Uhrenbestimmung Zwischenstation: Glashütte Spezimatic Bison und Spezimatic Datum

Diskutiere Zwischenstation: Glashütte Spezimatic Bison und Spezimatic Datum im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Auf dem Weg zum Uhrmacher zur Revision haben diese beiden Glashütte Modelle bei mir Halt gemacht. Danach werden sie von mir noch optisch...
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Auf dem Weg zum Uhrmacher zur Revision haben diese beiden Glashütte Modelle bei mir
Halt gemacht. Danach werden sie von mir noch optisch aufgehübscht und gehen wieder
zurück in eine Familiensammlung mit anderen Kolleginnen der Firma.

Muß ehrlicherweise sagen, dass ich von DDR Uhren überhaupt keinen blassen
Schimmer habe. Die Werke sagen mir natürlich nichts. An der einen ist eine 74 eingeschlagen,
an der anderen 674. Ob das auch das Kaliber ist, vermag ich nicht zu beurteilen.
Da haben wir ja die passenden Spezialisten... ;-)

Der Besitzer hätte schon gern gewußt, was er da hat und vor allem von wann.
Ich sage schon mal Danke. Der Marcus

Habe mal geraten; hier meine Quellen:
Kaliber 67.1 - Uhrenhersteller & Uhrwerke aus Glashütte
Kaliber 74 - Uhrenhersteller & Uhrwerke aus Glashütte
 

Anhänge

purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
Hallo,die ober ist eine Kal.74 und die untere eine Kal.75. Die dreistellige Zahl ist das Herstellungsjahr und das Quartal. Also 1967-4. Quartal.
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Habe mir mal den schwierigeren Fall zuerst vorgenommen. Voller Elan angefangen und gleich
eine Vollbremsung hingelegt. Das Zifferblatt ist leider nicht mehr zu retten. Unter der Lackschicht
bzw. mit der Lackschicht eine Einheit bildend, lauter Pusteln und Verunreinigungen, die sich ohne
Beschädigung des ZBs nicht entfernen lassen. Schade, sah bestimmt mal ganz gut aus.

Nach dem Zerlegen der Glashütte bin ich nicht wirklich der Fan geworden. Meine Ablehnung gegenüber
DDR Uhren ist zwar eher politisch, aber wenn sie denn schön und gut gemacht sind, kann ich mich
auch dafür begeistern. Aber allein die Größe von 36 mm und das schöne Zifferblatt machen für mich
keine wertige Uhr. Das Gehäuse ist extrem dünnwandig, wenig vertrauenerweckend; einer der Hörnchen ist auch schon
leicht verbogen. Die Vergoldung ist noch gut intakt. Das Plexi ohne schmückende Armierung.

Das Werk sieht noch ganz ordentlich aus, macht auch mit den verbauten 26 Steinchen gute Werte
im ungereinigten Zustand. Was mir überhaupt nicht gefällt ist der schmucklose Rotor und sein Finish.
Sieht zu dieser Uhr aus wie ein Fremdkörper. Als ob er dafür gar nicht vorgesehen war. Die Werkteile
zumindest teilweise mit Oberflächenbearbeitung und poliert. Aber der Rotor wie aus billigen Blech
gestanzt darüber. Das Werk wird übrigens durch einen dünnen, leicht verbiegbaren Messingring
gehalten, der durch aufdrücken des Edelstahlboden dann die endgültige Fixierung vornimmt.
Werkhalter sehen irgendwie anders aus...

Das goldige Sonnenschliffzifferblatt mit geritzten Indexen, ordentlich langen Zeigern mit schwarzer Einlage
machen einen guten Eindruck. Das gerahmte Datum auf der 3 ein wenig eng geschnitten, aber gut
ablesbar mit schwarzen Zahlen auf weißem Grund. Der Gehäuserand schön schmal gehalten,
damit die eh' schon große Uhr noch größer wirkt. Das gefällt mir. Obwohl die Auswahl der
Stärke des 6er und 9er Index ein wenig unpassend erscheint. Da sieht der Doppelstrich auf der
12 doch eleganter aus.

Warum allerdings so eine Glashütte für über 300 Euro den Besitzer wechselt angesichts der
gebotenen Technik und der (Fertigungs)-Qualität, wird mir ein Rätsel bleiben.
Zugegeben, die unten verlinkte Glashütte ist wirklich schön.
(Quelle: Glashütte-Spezimatic-26Rubis-Kal.75 | eBay)

Und dieser Thread sagt ja schon so einiges; je mehr Hype, desto Fälschung.
https://uhrforum.de/so-sehen-verbastelte-uhren-aus-t51968

Aber egal, jeder muß selbst wissen, womit er sein Geld versenkt.
Egal, zurück zur Glashütte, Kaliber 75 (http://www.glashuetteuhren.de/kaliberuebersichten-modelle/glashuetter-uhrenbetriebe/kaliber-75/):
 

Anhänge

lennox

lennox

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
4.917
Ort
nördlich von Berlin
Bei der Bison gehört noch ein Ring unter das Plexi.Die Kal 75 muß mal Wasser bekommen haben dann bilden sich nach einiger Zeit solche Punkte.
Mit Uhren ist es wie mit anderen Sachen auch.
Was mir gefällt muß nicht unbedingt Dein Geschmack sein
Wünsche Dir ein gesundes neues Jahr und viel Spass mit den Spezimatic,s
lennox
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Hallo Lennox und Danke für den Kommentar.
Du hast Recht: Die Armierung bei der Bison fehlt. Aber die beiden müssen 'eh
zum Onkel Doktor: die Bison geht ziemlich ungenau und die 75er zieht nicht auf.

Schön, das wir zum Thema Geschmack zwei unterschiedliche Meinungen haben.
So soll es sein. Wünsch' dir ebenfalls alles gute fürs neue Jahr.
Der Marcus
 
purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
Nach dem Zerlegen der Glashütte bin ich nicht wirklich der Fan geworden. Meine Ablehnung gegenüber
DDR Uhren ist zwar eher politisch, aber wenn sie denn schön und gut gemacht sind, kann ich mich
auch dafür begeistern. Aber allein die Größe von 36 mm und das schöne Zifferblatt machen für mich
keine wertige Uhr. Das Gehäuse ist extrem dünnwandig....... Was mir überhaupt nicht gefällt ist der schmucklose Rotor und sein Finish...........

Warum allerdings so eine Glashütte für über 300 Euro den Besitzer wechselt angesichts der
gebotenen Technik und der (Fertigungs)-Qualität, wird mir ein Rätsel bleiben.


Aber egal, jeder muß selbst wissen, womit er sein Geld versenkt.
.....

Die Kenner dieser Uhren und deren Geschichte wissen warum.......:wand:
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.890
Ort
United Kingdom
Mit dem Geschmack geh ich ja noch mit, doch aus "politischen" Gruenden ? Dann duerftest Du konsequenterweise auch keine schweizer oder gar deutsche Uhren aus der Zeit des 1. & 2. Weltkrieges moegen ;-)
Gutes Neues wuenscht Dir Steffen
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
@purpur73: Das Kenner wissen, worum es bei den Uhren geht, bleibt ja unbestritten.
Fakt ist für mich persönlich: Zu viel Geld für zu wenig Gegenleistung.

@kaliber66: Tja, Steffen, wenn es danach gehen würde, darfst du keinen Mercedes kaufen,
müßtest aus der Kirche austreten und Produkte und Leistungen der Firma Siemens, Oettker
und Lufthansa müssen auch außen vorbleiben.

Da meine Familie und ich persönlich mit den Auswüchsen des Arbeiter- und Bauernstaates zu tun hatte,
die bis zur Bespitzelung durch IMs reichte, bleibe ich bei meiner Ablehnung gegenüber
Produkten aus dieser Zeit und diesem ehemaligen Staat.
 
purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
Da meine Familie und ich persönlich mit den Auswüchsen des Arbeiter- und Bauernstaates zu tun hatte,
die bis zur Bespitzelung durch IMs reichte, bleibe ich bei meiner Ablehnung gegenüber
Produkten aus dieser Zeit und diesem ehemaligen Staat.
Soweit sind wir ja hier jetzt auch nicht mehr davon entfernt..Politiker bedrohen die Leute.Christian Wulff soll "Bild" mit Anzeige gedroht haben oder wer seine Meinung sagt bekommt Berufsverbot oder ähnlich Schikanen...
http://www.suite101.de/news/thilo-sarrazin--berufsverbot-und-parteiausschluss-a85659
und die Amis haben meinen Opa erschossen......Also da bleibt ne Menge was man so hinein interpretieren kann:-) Also was können Produkte für ihre herkunft???
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tomcat1960

Gast
Soweit sind wir ja hier jetzt auch nicht mehr davon entfernt...Christian Wulff soll "Bild" mit Anzeige gedroht haben
[OFFTOPIC]
Das meinst Du jetzt nicht ernst, oder?

Immerhin kriegt unser Staatsoberhaupt von unserer freien (!) Presse ordentlich Druck. Wenn Du den Unterschied nicht bemerkst, hast Du, glaube ich, ein erhebliches Wahrnehmungsproblem...
[/OFFTOPIC]

Politik gehört imho eh woanders hin - wenn es schon hier sein muss, dann bitte in den Smalltalk...

Grüße
Tomcat

--- Nachträglich hinzugefügt ---

(...)

@kaliber66: Tja, Steffen, wenn es danach gehen würde, darfst du keinen Mercedes kaufen,
müßtest aus der Kirche austreten und Produkte und Leistungen der Firma Siemens, Oettker
und Lufthansa müssen auch außen vorbleiben.
Und Opel, Ford und Ambi-Budd motorisierten den Blitzkrieg. Leute, Leute...

Da meine Familie und ich persönlich mit den Auswüchsen des Arbeiter- und Bauernstaates zu tun hatte,
die bis zur Bespitzelung durch IMs reichte, bleibe ich bei meiner Ablehnung gegenüber
Produkten aus dieser Zeit und diesem ehemaligen Staat.
Schlimm, aber hier wollen wir uns mit Uhren beschäftigen. Siehe meine Bemerkung an purpur73.

Ich kann den Glashüttes auch nicht viel abgewinnen, weder den alten noch den "Original". Ist aber ganz sicher eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Grüße
Tomcat
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Danke Tomcat1960, das du hier die Kurve eingeleitet hast. Ich wollte eigentlich keine politisch motivierte Ausuferung dieses Themas;
wollte nur zum Ausdruck bringen und auch begründen, warum mir die Glashütte einfach nicht zusagen.
Hätte ich mal besser lassen sollen...

Wir wollen uns mit Uhren beschäftigen und das ist auch gut so. ;-)
Geschmäcker sind verschieden, wem sage ich das, und nicht alle Uhren, die ich vorstelle finden mein Wohlgefallen.

@purpur73: Natürlich können die Produkte nichts dazu, da hast du völlig Recht;
habe leider halt düstere Erinnerungen in diesem Zusammenhang. Was soll ich machen...
 
purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
.

@purpur73: Natürlich können die Produkte nichts dazu, da hast du völlig Recht;
habe leider halt düstere Erinnerungen in diesem Zusammenhang. Was soll ich machen...
Die Erinnerungen hab ich auch und die kommen derzeit wieder richtig hoch!Nur ist es mein Problem und deshalb lass ich mir den Spass
an Uhren nicht nehemen.Egal wo die her kommen;-). Und auch mach ich die Uhrenmarken anderer Sammler nicht madig;-)
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.890
Ort
United Kingdom
apple1984;1205062. @kaliber66: Tja schrieb:
Bei der Lufthansa muss ich passen ;-), bei Siemens sicher auch, ansonsten nochmal gut gegangen ;-)

War nicht belehrend gemeint, und ich persoenlich hab kein Problem damit, wenn einer was ablehnt. Fuer Hype's bin ich auch nicht zu haben, deshalb finde ich grundsaetzlich erst mal jede Uhr gerade aus dem Vintagebereich interessant, gerade, weil da immer etwas Geschichte dranhaengt, die ich dabei erschliessen kann. Und Deutschland ist fuer mich mittlerweile praktisch Ausland, ich glaub auch, das Distanz einen anderen Blickwinkel verschafft, durchaus positiver Natur.
 
Thema:

Zwischenstation: Glashütte Spezimatic Bison und Spezimatic Datum

Zwischenstation: Glashütte Spezimatic Bison und Spezimatic Datum - Ähnliche Themen

  • [Suche] Mühle Glashütte Rasmus 1000m

    [Suche] Mühle Glashütte Rasmus 1000m: Gesucht, bitte Angebote per PN.
  • Neue Uhren: Mühle Glashütte 29er / 29er Big - Zeit-Edition

    Neue Uhren: Mühle Glashütte 29er / 29er Big - Zeit-Edition: Es gibt wieder etwas neues im Zeit-Shop zu finden: Mühle 29er Big in Titangrau: Es ist die bekannte 29er mit einem neuen ZB und blauem...
  • [Suche] Glashütte GUB Federhaus Kaliber 70

    [Suche] Glashütte GUB Federhaus Kaliber 70: Suche das oben beschriebene Teil. Ich habe eine Uhr, bei der das Federhaus defekt ist. Ich würde sie gerne wieder laufen sehen. Vielen Dank, Jörg
  • [Suche] Union Glashütte Viro Datum Metallarmband

    [Suche] Union Glashütte Viro Datum Metallarmband: Hallo zusammen! Für meine Union Viro Datum suche ich ein Metallarmband (Original). Ich freue mich auf eure Angebote!!! Viele Grüße Björn
  • Zwischenstation: Die SIGNVM Atlantis Eigenbau im sommerlichen Outfit

    Zwischenstation: Die SIGNVM Atlantis Eigenbau im sommerlichen Outfit: Hallo erstmal an alle Wie einige von euch schon mit bekommen haben, bin ich gerade mit dem Bau eines Divers beschäftigt, der erstmal fehl...
  • Ähnliche Themen

    Oben