Zwei Vintage Uhren durch reines Glück bekommen

Diskutiere Zwei Vintage Uhren durch reines Glück bekommen im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hey Leute, das ist mein erster Beitrag hier in diesem Forum. Ich habe mich schon länger für Luxusuhren interessiert, habe mir aber noch keine...

vin4002

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
7
Hey Leute,
das ist mein erster Beitrag hier in diesem Forum. Ich habe mich schon länger für Luxusuhren interessiert, habe mir aber noch keine gekauft. Als ich letztens davon gehört habe das viele Leute Vintage-Uhren Tragen, habe ich während ich zu besuch bei meiner Oma war gefragt "Hast du eigentlich irgendwelche alten Uhren rumliegen, die du nichtmehr brauchst?" Wenig später kam sie aus ihrem Keller mit einer kleinen Schachtel und sagte "Hier die kannst du haben mach damit was du willst ich bin grade sowieso am ausmisten, also wenn sie dir nicht gefallen wirf sie einfach weg" Aufjedenfall fand ich dort u.A. diese Beiden Uhren:
1. Eine "Junghans Trilastic 17 Jewels"
Diese Uhr ist die weniger wertvolle der Beiden, mir gefällt sie aber trotzdem. Bekommen habe ich sie mit Goldenem Armband, was mir allerdings nicht so gefiel, weil ich finde das die Uhr heutzutage so aussieht wie eine Frauenuhr:
IMG_3170.jpg

Habe dann das Armband durch ein schönes Echsenleder-Armband getauscht:
IMG_3637.jpg

Das Uhrwerk der Junghans:
IMG_3535.jpg

Übrigens kann man anhand der "D0" Prägung unterhalb der Unruhe erkennen, das die Uhr im April 1960 gebaut wurde.
Die Junghans Uhr ist sehr schön, der Zustand ist äuserlich in Ordnung, allerdings lässt sich die Uhr nur sehr schwer aufziehen und einstellen. Rückwärts dreht sich die Krone allerdings ganz normal, weis jemand was man dagegen tun kann?


Die Zweite und wertvollere Uhr, eine "Omega Chronostop":
IMG_3243.jpg

IMG_3244.jpg

Die Omega Uhr ist in einem wirklich guten Originalen Zustand, sowohl äußerlich als auch innerlich. Die Uhr lässt sich super einfach aufziehen und geht am Tag gerade mal ein paar Sekunden falsch. ist auch sehr angenehm zu tragen. Die Uhr ist vom Ende der 60er ich weis leider nicht genau von wann.
Kleiner Fakt noch zum Schluss: Die Person die die beiden Uhren gekauft und getragen hat, ist der Mann der Cousine meines Urgroßvaters, er war lange ein Freund der Familie bis er allerdings schon in den 90ern verstarb. Seit dem hat auch niemand die Uhr angehabt.

So jetzt würde mich eure Meinung zu den Uhren interessieren. Gerne könnt ihr auch Fragen anregungen usw. stellen.

Vielen Dank an alle die das Bis hier Gelesen haben.
Grüße,

Vincent.
 

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
16.314
Hallo Vincent,

herzlich willkommen im Forum. Ein paar technische Daten zu den Uhren wären fantastisch, sofern vorhanden. Merci. :super:

Herzlichen Gruß
Mark
 

vin4002

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
7
Leider kenn ich mich nicht so gut aus. Beide Uhren sind mechanisch mit Handaufzug. Bei der Omega ist die Referenznummer 1120/116. Zur Junghans folgender Artikel, die dort gezeigt Uhr hat zwar ein anderes ZIffernballt, müsste aber innerlich genau gleich sein.
Junghans J93S1; Junghans 693.70

Grüße,
Vincent
 

luckycop

Dabei seit
27.02.2020
Beiträge
453
Ort
Baddeckenstedt
Hallo,

schöne Uhren, wobei ich das (möglicherweise originale) Armband der Junghans aufheben würde.
Immerhin steht es der Uhr sehr gut.
Und -wie bemerkt- original ist es vielleicht auch...

Gruß
 

vin4002

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
7
Ja, aufgehoben habe ich es natürlich.
Grüße,
Vincent
 

ostseeuhr

Dabei seit
08.03.2017
Beiträge
1.607
Glückwunsch erstmal - ein toller unerwarteter Fund!

Mal wieder eine schöne Geschichte die beweist, dass die meisten Menschen nichts anderes mit einer Uhr verbinden als - eine Uhr.

Ich sehe da noch eine Seiko Pan Am Lemonface - die ist ziemlich rar. Wenn du sie zum Laufen bekommst - nochmals Glückwunsch!
 

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.574
Guten Morgen, da hast Du ja großes Glück, die Uhren wurden sorgsam behandelt.
Das Werk der Junghans ist verharzt oder verschmutzt, was den schwergängigen Aufzug erklären mag. Die ist ein Fall für den Uhrmacher (Reinigung/Ölung).
Das Band ist ein zeittypisches Meshband, habe selbst eines, ev etwas schwer anzulegen, aber es macht sich sehr gut an der Uhr; original war wahrscheinlich ein Lederband, was mit der Zeit verschlissen war. Würde es einmal mit dem vergoldeten Band probieren, es ist sehr elegant.
Trotz des genauen Ganges wäre es bie der Omega zu überlegen, ob sie langfristig frisches Öl bekommen sollte, wenn Du sie verstärkt tragen möchtest.
Glückwunsch zu diesen Geschenken und Grüsse Christoph

PS Ev lässt Du Deinen Beitrag zu den Vintageuhren verschieben, er ist ja keine Uhrenvorstellung im gewünschten Sinne
 

vin4002

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
7
Guten Morgen, da hast Du ja großes Glück, die Uhren wurden sorgsam behandelt.
Das Werk der Junghans ist verharzt oder verschmutzt, was den schwergängigen Aufzug erklären mag. Die ist ein Fall für den Uhrmacher (Reinigung/Ölung).
Das Band ist ein zeittypisches Meshband, habe selbst eines, ev etwas schwer anzulegen, aber es macht sich sehr gut an der Uhr; original war wahrscheinlich ein Lederband, was mit der Zeit verschlissen war. Würde es einmal mit dem vergoldeten Band probieren, es ist sehr elegant.
Trotz des genauen Ganges wäre es bie der Omega zu überlegen, ob sie langfristig frisches Öl bekommen sollte, wenn Du sie verstärkt tragen möchtest.
Glückwunsch zu diesen Geschenken und Grüsse Christoph

PS Ev lässt Du Deinen Beitrag zu den Vintageuhren verschieben, er ist ja keine Uhrenvorstellung im gewünschten Sinne
Okay, wie geht das mit dem verschieben?
 

vin4002

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
7
Glückwunsch erstmal - ein toller unerwarteter Fund!

Mal wieder eine schöne Geschichte die beweist, dass die meisten Menschen nichts anderes mit einer Uhr verbinden als - eine Uhr.

Ich sehe da noch eine Seiko Pan Am Lemonface - die ist ziemlich rar. Wenn du sie zum Laufen bekommst - nochmals Glückwunsch!
Wusste garnicht das die auch was besonderes ist. Habe gerade das Batteriefach geöffnet jetzt muss ich mir ne einzelne BAtterie bestellen. Grüße.
 

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.511
Da sag mal einer in kleinen Schachtel schlummern keine Schätze mehr, Glückwunsch zu dem Fund.:super:
Die Omega Chronostop ist klasse, unrestauriert und unpoliert durchaus eine gesuchte Uhr, und mit dem seltenen originalen Meshband noch mehr, tolles Teil.:klatsch:
 

walti

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
3.201
Hallo,

supertoll alle beide. Vintageuhren sind meine Passion, ich liebe diese alten Ticker.

LG

Walter
 

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.073
Ort
Rheinhessen
Die Omega Chronostop ist wirklich ein Schatz. Sie scheint in allen Teilen original. Besonders das originale Milanaise Band ist eher selten zu finden. Kaliber ist Omega (Lemania) 865. Referenz ist 145.009.
 

Coriolan

Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
752
Ort
LA (Lower Austria)
Glückwunsch zur Oma und zu den schönen Uhren, die sie nicht entsorgt, sondern aufbewahrt hat. Kommt ja leider öfter vor, dass die Schätze in der Tonne landen, weil man damit nichts anzufabgen weiss.

Die Chronostop ist natürlich das Highlight. Tolles Stück, und so wie es aussieht gut erhalten. Erfreue Dich dran und trage sie eine Weile, um dich an das schöne Gefühl einer Vintage am Arm zu gewöhnen - vermutlich wirst Du danach kaum mehr Lust auf ein neuzeitliches Ding haben. Ich würde ihr nur - das hat sie verdient - bei Gelegenheit ein Service bei einem auf Oldtimer spezialisierten Uhrmacher gönnen, damit die Freude auch über die kommenden Jahrzehnte hält.
 

vin4002

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
7
Vielen Dank für all die Antworten und Glückwünsche :)
Grüße,
Vincent
 

vin4002

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
7
Die Omega Chronostop ist wirklich ein Schatz. Sie scheint in allen Teilen original. Besonders das originale Milanaise Band ist eher selten zu finden. Kaliber ist Omega (Lemania) 865. Referenz ist 145.009.
Vielen Dank für die technischen Angaben. Auf der Armbandschließe steht aber "Ref. No. 1120/116" , heist das das das nur die Refenrenznummer fürs Armband ist und das 145.009 die Referenznummer für das Uhrwerk ist ?? Kenne mich leider nicht so aus :)
Grüße,
Vincent
 

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
14.377
Ort
Spinalonga
Lemonface und Chronstop find ich gut.
Hoffe die Seiko läuft noch und keine Batteriesäure hat das Werk angegriffen.
Trage gerade einen Mix aus Beiden. Omega Flightmaster :-)
 

copan

Dabei seit
24.05.2009
Beiträge
451
Ort
Im Norden von Hessen
Die Pan-Am ist toll.
Gefällt mir viel besser als die Geneve, aber für geschenkt ist sie trotzdem toll.
Da schaut aber noch eine Seiko SQ Schließe raus.
Was ist das für eine Seiko?
 
Thema:

Zwei Vintage Uhren durch reines Glück bekommen

Zwei Vintage Uhren durch reines Glück bekommen - Ähnliche Themen

[Erledigt] Tudor Bucherer Blue Black Bay Bronze LC110 - Zustand - noch 1 Jahr Garantie: Werte Uhrenliebhaber und Uhrenverrückte ;-) Zum Verkauf steht meine Tudor BBBBB - Bucherer Blue Black Bay Bronze Edition, Ref. M79250BB-0001...
Omega De Ville Trésor: Die neue Leichtigkeit des Uhren-Daseins Referenz: 435.13.40.21.02.001: Liebe Forumsgemeinde, nach über 2 Jahren möchte ich euch heute wieder Mal einen Neuerwerb vorstellen, zumal mich ja einige nette Mit-Insassen...
Tudor Black Bay Red 79230R ein Ergebnis meiner Day Date Geschichte: Hallo liebe Forianer, in doch relativ kurzer Zeit stelle ich euch heute meine 2te Uhr vor. Sie ist am Ende das Produkt einer neu entfachten...
Rolex-Datejust 41 in Stahl/Gold Referenz 126333: Liebe Uhrenfreunde, der Kauf einer teuren Uhr ist fast immer mit Emotionen verbunden; kein Uhrenliebhaber würde eine Uhr aus rein sachlichen...
Friede sei mit Dir - und mit Deinem Geiste: Sinn EZM 3: Denn wir haben nichts in die Welt gebracht; darum können wir auch nichts hinausbringen. Timotheus 6:7-8 Kalt und schwer lag die Klinke in meiner...
Oben