Zusammenschluß der BWC-Eigner (Z.d.BWC-E)

Diskutiere Zusammenschluß der BWC-Eigner (Z.d.BWC-E) im UhrForum Clubs Forum im Bereich Small Talk; Bin jetzt auch stolzer Besitzer einer BWC. Warum eigentlich? Na ja .... mein Vater ... das Flohmarkt-Trüffelschwein, hat tatsächlich eine BWC...
D

DaFlori

Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
41
Bin jetzt auch stolzer Besitzer einer BWC.
Warum eigentlich? Na ja .... mein Vater ... das Flohmarkt-Trüffelschwein, hat tatsächlich eine BWC Taschenuhr am Flohmarkt gefunden. Den Preis sag ich lieber nicht, sonst weint ihr alle ;-)
Anyway .... mir war die Marke so nicht bekannt, hab mich erkundigt und mich sofort in den Style verliebt.

Genug geschnattert, hier ist mein Neuzugang:

IMG_8251b.jpg

Love it! Und so schön blau! :-)

Grüße
Florian
 
ajaneb8

ajaneb8

Dabei seit
19.05.2008
Beiträge
3.006
seit heute läuft die zweite der 200 Meters auch genau und durch


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Trebuh

Trebuh

Dabei seit
10.04.2020
Beiträge
4
Bonjour, je viens de Belgique et je suis intéressé par les temps BWC
Est-il possible de trouver un lien vers les différents modèles sur Internet?
Je vous remercie
 
Sein&Zeit

Sein&Zeit

Dabei seit
31.05.2019
Beiträge
2.357
Ort
Berlin
Die Mitgliedschaft wird unbürokratisch und sofort gewährt.
:klatsch:Diese Mitgliedschaft beantrage ich hiermit (in aller Bescheidenheit) ... 😇☄


Ich habe heute der kleinen BWC ein neues Leder gegönnt, da sie mir am gestreiften Nato nicht so recht gefallen mochte ...

BWC-Swiss (1).JPGBWC-Swiss (2).JPG

Außer der Modellnummer? vom Deckel ('753308') kann ich aber nicht viel an Informationen mitteilen..., geöffnet habe ich sie noch immer nicht...
Ich denke mal, sie stammt aus den 70er Jahren, oder?
Weiß HIER womöglich jemand mehr? :hmm:

Das RIOS vom Kalb gefällt mir deutlich besser an ihr, aber das ist ja Geschmackssache...

BWC-Swiss (4).JPG

Viele Grüße in diese Runde!

Marc


PS: Wird dieses Posting als Bewerbung anerkannt??? :ok:
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
997
Hallo in die Runde!
Hiermit falle ich mit meinem Aufnahmeantrag für den Club der BWC-Alteisenfreunde mit der Tür ins Haus gleich mit einer Frage:
Ich besitze seit irgendwann wohl frühe 1980er diese BWC 753-3163-25 als Alltagsuhr incl. aller altersgemäßer Kratzer.



Kein Originalband, (k.A.. was die damals hatte), aber es paßt ganz gut. Sie läuft wie ein junger Gott mit derzeit irgendwas zwischen -3/d und +8s/d je nach Lage. Im WWW finde ich nix, weiß jemand zufällig auswendig, welche(s) Kaliber in dem Modell verbaut sein sollte? Falls da Auswahl besteht: als Indiz, Weishi sagt ohne Aufschrauben, das Herz schlägt 28.800 /h. Ich möchte die Uhr jetzt wegen Dichtungen etc. nicht ohne Not einfach so aufschrauben.....

Vielen Dank schon mal in die Runde!
lG Matthias

PS.: Vorstellung... naja, bin hier im UFO insgesamt v.a. wegen alter (T)U aus 2 1/2 inzwischen abgewickelten Nachlässen auch mit Fragen mehr oder weniger mit der Tür ins Haus gefallen, ich bin eher ein Uhren"nutzer" mit Hang zum "Selbermachen" oder zumindest "Selberverstehen" als daß ich ein Sammler wäre, aber habe ein Herz auch für ramponiertes Altmetall mit Geschichte (und für die harten Fälle einen guten Uhrmacher alten Schlages). Wenn das Altmetall noch tickt (oder das Altplastik schreibt - alte Kolbenfüller, zweites "Neuhobby" anhand der genannten 2 1/2 Nachlässe), umso besser. Meine "älteste" ist eine Spindel-TU aus geschätzt Anfang 19. Jhdt., zu der ich leider nichts mehr in Erfahrung bringen kann, wie sie in meine Familie gekommen ist.
Von Beruf Inschenör, selbständiger Leiterplattenlayouter als 1-Mann-Show seit bald 30 Jahren...
 
Zuletzt bearbeitet:
Morp

Morp

Dabei seit
11.12.2017
Beiträge
2.188
Ort
Hamburg
Hallo Matthias, wenn Du den Ticker nicht aufmachen willst, wird es ein Ratespiel. Vermutlich tickt ein ETA, welches Kaliber ist nicht ohne Draufschau zu validieren.
Bei ranfft findest Du zwei Angebote mit 28.800/h, die in Frage kommen.
bidfun-db Archiv: Uhrwerke: ETA 2824J2
bidfun-db Archiv: Uhrwerke: ETA 2836-2
Das gilt natürlich nur, wenn die Annahme, dass ein Herz von ETA schlägt, auch zutreffend ist.

Um die Dichtungen würde ich mich nicht sorgen, die sind nach der Zeit vermutlich ohnehin fällig, also kannst Du auch aufschrauben. Bei Zumachen einen Tropfen Öl auf den Finger und den alten O-Ring, der vermutlich bereits mit dem Boden verwachsen ist, damit einmal rundum bestreichen, das lässt ihn noch ein paar Tage länger durchhalten und dichtet auch etwas ab. Ich hätte da keine Skrupel. Unter Wasser wirst Du damit vermutlich ohnehin nicht wollen.

Und wenn Dein Uhrmacher kein Schlawiner ist, schenkt er Dir bei der nächsten Gelegenheit einen passenden O-Ring. :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kinimodid

Dabei seit
12.07.2020
Beiträge
4
Guten Tag,
Ich möchte mir eine BWC Uhr kaufen. Ich habe auf einem Trödelmarkt eine sehr interessante gefunden. Jedoch kann ich diese Uhr im gesamten Netz nicht finden. In diesem Beitrag hier ist eine Vergleiche are mit einem anderem Band. Jedoch von der unteren Schrift nicht identisch. Kann mir jemand weiterhelfen um welches Modell es sich handelt oder ob es vielleicht sogar eine Fälschung ist. Wurden diese Uhren gefälscht? Es geht sich um die Goldene Uhr.
Mfg
Dominik
 

Anhänge

M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
997
Wo (welcher Beitrag genau) ist hier die vergleichbare? Das Foto ist Dein Wunschkandidat? Bei der rechts unten hätte ich gesagt, "meine" (6 Beiträge weiter oben) nur mit anderem ZB, Du hast nicht zufällig die Nummer vom Rückendeckel, mit der man das genaue Modell eventuell identifizieren könnte?
lG Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
ptrbndr

ptrbndr

Dabei seit
21.06.2011
Beiträge
234
Dominik, ich vermute, dass es sich laut Zifferblatt um das BWC-Modell "Manager" handelt. Vielleicht hilft Dir der Vergleich mit Bildern einer beendeten Ebay-Auktion (Fotos im eigenen Frame) weiter. Du könntest auch mal mit dem Suchbegriff "Butex Manager" recherchieren, denn BWC-Uhren firmierten auf manchen Exportmärkten unter "Butex". Ich nehme an, dass es sich beim Gehäusematerial um Golddoublé handelt, nicht um Vollgold. Ich glaube auch, dass das Band nicht original zur Uhr gehört. Die Gefahr einer gefälschten Uhr halte ich bei diesem Vintage-Modell für nicht sehr hoch. Für mich wäre entscheidend, ob die Uhr "verfälscht" wurde, also ob der Originalzustand verbastelt wurde.
 
K

Kinimodid

Dabei seit
12.07.2020
Beiträge
4
Danke für die vielen Antworten. Ich habe mir die Uhr gestern gekauft. Ich denke auch nicht, dass das Band original ist. Es gefällt mit jedoch sehr. Ich habe ein paar Fragen an die Experten hier, die sich wahrscheinlich besser als ich damit auskennen. Die Uhr hat beim Bandansatz "Goldfilled G20" und ein Siegel eingeprägt. Die Bedeutung habe ich schon gefunden. Auf dem Rückdeckel steht keine Seriennummer. Es steht dort "21 jewels swiss made waterproof incabloc automatic". Ich habe den Deckel geöffnet und mir das Uhrwerk angeguckt. Auf dem Uhrwerk steht wieder "21 jewels Swiss Made" jedoch kein Stempel von BWC. Im Deckel selber stehen auch andere Sachen. Es steht dort "stainless steel, model MLB", desweitern wurde ganz fein 2 Date eingetragen, einmal ca. Der 6.6.69 und ein anders Datum, zudem ein x und ein I glaube ich. Wahrscheinlich ist dort eine Wartung durchgeführt worden? Wenn jemand Informationen zum Uhrwerk hat oder zu der Bezeichnung MLB, würde ich mich über Auskunft freuen.
Lg
Dominik
 

Anhänge

Morp

Morp

Dabei seit
11.12.2017
Beiträge
2.188
Ort
Hamburg
Wenn jemand Informationen zum Uhrwerk hat ...
Die exakte Kaliberbezeichnung solltest Du bei der Unruh finden können.
Das Foto zeigt leider genau dort zu viele Reflexe, um die Bezeichnung darauf auszumachen.
Es könnte, nach Vergleich mit einer anderen "Manager", ein Uhrwerk von AS, Kaliber 1767, sein
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Zusammenschluß der BWC-Eigner (Z.d.BWC-E)

Zusammenschluß der BWC-Eigner (Z.d.BWC-E) - Ähnliche Themen

  • Zusammenschluss der Eigner von Stimmgabeluhren Z.E.S.

    Zusammenschluss der Eigner von Stimmgabeluhren Z.E.S.: Hallo an Alle, ich glaube dass hier eine Marktlücke geschlossen werden kann. Es scheint nicht allzu viele Uhrmacher zu geben, die sich für...
  • [Suche] BWC Vintage Diver mit Blauer Lünette

    [Suche] BWC Vintage Diver mit Blauer Lünette: Hallo liebe Mitforenten ich suche einen vintage BWC Diver mit blauer Lünette. Sowas hier zB: [Erledigt] - BWC Diver-Automatic, ETA 2873 Swiss...
  • Wasserdichte BWC 20-30er Jahre?

    Wasserdichte BWC 20-30er Jahre?: Hallo liebe Forumsgemeinde, ich habe diese schön erhaltene kleine BWC Uhr erhalten, aufgrund der Größe und Form hätte ich sie jetzt in die...
  • [Erledigt] BWC Chronograph mit Valjoux 7736 Vintage

    [Erledigt] BWC Chronograph mit Valjoux 7736 Vintage: Hallo liebe Uhrenfreunde, rein privat, unter Ausschluss von Garantie und Gewährleistung, biete ich heute einen Vintage Chronographen aus meiner...
  • Ähnliche Themen
  • Zusammenschluss der Eigner von Stimmgabeluhren Z.E.S.

    Zusammenschluss der Eigner von Stimmgabeluhren Z.E.S.: Hallo an Alle, ich glaube dass hier eine Marktlücke geschlossen werden kann. Es scheint nicht allzu viele Uhrmacher zu geben, die sich für...
  • [Suche] BWC Vintage Diver mit Blauer Lünette

    [Suche] BWC Vintage Diver mit Blauer Lünette: Hallo liebe Mitforenten ich suche einen vintage BWC Diver mit blauer Lünette. Sowas hier zB: [Erledigt] - BWC Diver-Automatic, ETA 2873 Swiss...
  • Wasserdichte BWC 20-30er Jahre?

    Wasserdichte BWC 20-30er Jahre?: Hallo liebe Forumsgemeinde, ich habe diese schön erhaltene kleine BWC Uhr erhalten, aufgrund der Größe und Form hätte ich sie jetzt in die...
  • [Erledigt] BWC Chronograph mit Valjoux 7736 Vintage

    [Erledigt] BWC Chronograph mit Valjoux 7736 Vintage: Hallo liebe Uhrenfreunde, rein privat, unter Ausschluss von Garantie und Gewährleistung, biete ich heute einen Vintage Chronographen aus meiner...
  • Oben