Zuordnung Taschenuhr

Diskutiere Zuordnung Taschenuhr im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; hi Leute, an alle Uhrenexperten, kann man diese Taschenuhr irgendwie zuordnen? Danke im Voraus Stumpy
L

Luckie

Dabei seit
14.10.2007
Beiträge
707
Ein Foto vom Uhrwerk wäre wohl noch ganz nützlich. Und wenn du mal schreibst, was da so alles draufsteht, das kann man auf den Fotos nämlich nicht erkennen.
 
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Wie Luckie schreibt, Fotos vom Werk wären nützlich.
So kann man nur sagen das die Uhr ein 10-steiniges Werk mit Zylinderhemmung und Kronenaufzug hat.
Augenscheinlich hat sie ein Silbergehäuse, aber hat sie noch Punzen im Staubdeckel?

So würde ich schätzen sie ist um 1880 hergestellt.

Grüße Bernhard
 
Stumpy

Stumpy

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.927
Ort
Tirol/AUT
hi Leute,

danke Schon mal für die Antworten.
Ich kann momentan noch kein Foto vom Uhrwerk einstellen, da ich nicht zuhause bin.
Ich kann euch aber genau sagen, was drauf steht am der hinterseite:

Remontoir
Cylindre 10 Rubis

greez Stumpy
 
J

jobatux

Dabei seit
27.05.2008
Beiträge
55
Ort
Hessen
Ohne das Werk gesehen zu haben meine ich, dass es sich um eine so genannte "Bauerntaschenuhr" handelt. Ich würde sogar sagen eine späte Version.

Remontoir=Handaufzug (davor wurde häufig mit Schlüssel aufgezogen, daher der Hinweis auf den Handaufzug)

Cylindre=Zylinderhemmung

10 Rubis=klare Sache wie viele Steine verbaut sind

Im zweiten Bild kann man im Deckel die Silberpunze sehen. Die frühen Versionen hatten IMHO noch gar keine Silberpunze.
Ich mag die Uhren, weil Sie so schön robust sind und irgendwie den Flair haben den man bei Uhren so oft sucht. Deswegen habe ich auch eine und daneben einige Werke als Ersatzteilspender. Die Robustheit ist wohl auch der Grund, warum diese alten Uhren noch so häufig anzutreffen sind und deswegen keinen besonders hohen Marktwert haben. Gut erhaltene und aufbereitete Exemplare gehen gerne mal für über 100,- EUR bei EBay raus, ansonsten ist 20,- bis 40,- EUR realistisch. Sie sind zumindest vom Wert her nicht mit den frühen Taschenuhren von Longines oder Omega zu vergleichen, aber wie gesagt ich finde sie trotzdem sehr schön.
Mach mal (vorsichtig) den Staubdeckel hoch (wenns schwer geht, vorsichtig mit einem stumpfen Messer), da haben sich in der Inneseite oft die Uhrmacher verewigt, die eine Revision oder eine Reparatur vorgenommen haben. Da kribbelt es schon vor Ehrfurcht vor dem Alter der Uhr. Bei meiner ist der erste "eingravierte" Revisionstermin auf 1882 datiert.

Beste Grüße und ich bin auch schon gespannt auf ein Bild vom Uhrwerk ;-)
 
Stumpy

Stumpy

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.927
Ort
Tirol/AUT
Hi jobatux,

danke für die ausführliche Antwort.
Noch eine Frage, da ich Laie bin beim "Uhrenbasteln" habe ich etwas Schiss vorm aufmachen. Kann ich da irgendetwas zerstören, wenn ich den Deckel aufmache?

greez Stumpy
 
J

jobatux

Dabei seit
27.05.2008
Beiträge
55
Ort
Hessen
Hi Stumpi,

eigentlich kannst Du, wenn Du vorsichtig bist, nichts daran zerstören. Ind er Regel befindet sich an der Stelle, an der sich der Staubdeckel öffnen lässt ein kleiner Schlitz zwischen Deckel und Gehäuse. Ich öffne das Gehäuse dort mit einem (fast geau so alten) stumpfen Taschenmesser in dem ich es vorsichtig mit der Schneide hineindrücke (ca 2-3 mm) und dann ganz sanft auf hebele. auf keinen Fall mit einem Ruck öffnen oder so sondern schön dosiert die Kraft beim aufhebeln einsetzen. Es macht dann kurz "Klack" und der Deckel ist offen. Dann eröffnet sich meist ein sehr schöner Anblick ;-).

Sieh Dir auch ruhig mal die Seite von Mikrolisk an, er hat sehr interessante Details zu bieten.

Beste Grüße
 
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Stimmt, die Silberpunze hab ich übersehen, es ist die schweizer Punze, der Auerhahn mit der Silbergehaltsangabe. Die Punze war ab 1882 in der Schweiz (mit Ausnahme von Kanton Neunburg, dort ab 1814) Vorschrift.

Wenn Du das Werk fotografierst, mach doch bei der Gelegenheit auch von den Punzen ein Foto.

Grüße Bernhard
 
J

jobatux

Dabei seit
27.05.2008
Beiträge
55
Ort
Hessen
Ein sehr schönes Uhrwerk. :klatsch: Diese Form der Federhausbrücke habe ich bislang noch nicht in diesen Taschenuhren gesehen (aber das will nichts bedeuten).

Ich kann jetzt allerdings auch nicht mehr über Alter und Herkunft sagen. Leider hat sich auch kein Uhrmacher im Staubdeckel verewigt. Vielleicht wissen ja Mikrolisk oder del-olmo mehr (würde mich auch freuen).

Fakt ist jedoch, dass das Uhrwerk so ganz gut erhalten aussieht, bis auf einige Schrauben. Aber vielleicht sieht das nur auf den Bildern so aus.
 
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Hallo,
die Uhr ist vermutlich um 1890 hergestellt und dürfte schweizer Herkunft zu sein. Sie hat sowohl die schweizer als auch die dt. Silberpunze, Krone und Halbmond, verwendet seit 1886.

Das Werk sieht gut aus.

Soweit erstmal!

Bernhard
 
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
So, ich nochmal, über der Gehäusenummer ist eine Bildmarke, darüber kann man die Herstellerfirma herausbekommen. Das Werk scheint unsigniert zu sein, was oft der Fall ist, denn viele Hersteller kauften Rohwerke und schalten diese dann ein und verkauften die fertigen Uhren.

Schönes Stück, auch mit den Rotgoldauflagen und das Werk sieht interessant aus, läuft die Uhr?

Grüße Bernhard
 
Stumpy

Stumpy

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.927
Ort
Tirol/AUT
hi Bernhard,

danke für die kompetente Antwort. :super:
Ja die Uhr läuft noch, jedoch sind die Gangwerte nicht mehr die besten.
Wie kann man da auf die Herstellungsfirma kommen?

greez Stumpy
 
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Das ist schön, die Gangwerte deuten sicher daraufhin, dass die Uhr eine Revision braucht, Zylinderhemmungen sind eigentlich robust und zuverlässig.

Viele Hersteller haben Bildmarken verwendet und keine Schriftzüge. Das Symbol wird nur von einem Hersteller verwendet und kann dann eindeutig zugeordnet werden. Es wird meist in den äußeren oder inneren Staubdeckel graviert. In Deinem Fall über der Gehäusenummer, zuordnen kann ich sie im Moment nicht, sorry.

Grüße Bernhard
 
Stumpy

Stumpy

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.927
Ort
Tirol/AUT
Wo glaubst du, dass der Wert der Uhr liegt?
Ich will sie nicht verkaufen, wäre nur interessant :)!

Danke und Beste Grüße aus Tirol
Stumpy
 
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Hallo,
der Wert dürfte in der Tat nicht sehr groß sein, guck mal nach vergleichbaren Uhren bei ebay, dann hast Du einen groben Anhalt. Die Verkaufspreise geben nicht den tatsächlichen Wert wieder, aber man kann sich daran orientieren.

Grüße Bernhard
 
Stumpy

Stumpy

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.927
Ort
Tirol/AUT
OK Danke für eure kompetente Hilfe Leute.

Nun weiß ich um einiges mehr als vorher!!

greez stumpy :super:
 
Thema:

Zuordnung Taschenuhr

Zuordnung Taschenuhr - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Zuordnung Oris Gehäuse und Stahlband

    Kaufberatung Zuordnung Oris Gehäuse und Stahlband: Liebe Forumsmitglieder, kennt einer von Euch eine Übersicht, aus der ich entnehmen kann, welche Stahlbänder bei Oris zu welchem Gehäuse passen...
  • Regulator Zuordnung

    Regulator Zuordnung: Hallo zusammen, habe einen Regulator geschenkt bekommen. Nun zu euch, wer kann mir mehr über diese Wanduhr sagen. Kann auf der Oberfläche keine...
  • zeitliche Zuordnung

    zeitliche Zuordnung: Hallo Seiko Freunde! Habe vor kurzen ein Waffelstrap von Seiko erworben. Auf der Schnalle findet sich die Prägung SEIKO.ST.STEEL.JAPAN.G Könnte...
  • Uhrenbestimmung Rolex Sea Dweller 1665 Zuordnung Uhrwerk

    Uhrenbestimmung Rolex Sea Dweller 1665 Zuordnung Uhrwerk: Hallo liebe Experten im Forum, ich bin seit letzter Woche (glücklicher?) Rolex Sea Dweller, Ref. 1665. Die Uhr habe ich über C24 von einem...
  • Rolex Garantieübersetzung: Zuordnung Jahrgang

    Rolex Garantieübersetzung: Zuordnung Jahrgang: Hallo, da weder Google noch die interne Forensuche etwas ausgespuckt hat - frage ich mal direkt: Ich habe folgende Übersetzung hier liegen -...
  • Ähnliche Themen

    • Kaufberatung Zuordnung Oris Gehäuse und Stahlband

      Kaufberatung Zuordnung Oris Gehäuse und Stahlband: Liebe Forumsmitglieder, kennt einer von Euch eine Übersicht, aus der ich entnehmen kann, welche Stahlbänder bei Oris zu welchem Gehäuse passen...
    • Regulator Zuordnung

      Regulator Zuordnung: Hallo zusammen, habe einen Regulator geschenkt bekommen. Nun zu euch, wer kann mir mehr über diese Wanduhr sagen. Kann auf der Oberfläche keine...
    • zeitliche Zuordnung

      zeitliche Zuordnung: Hallo Seiko Freunde! Habe vor kurzen ein Waffelstrap von Seiko erworben. Auf der Schnalle findet sich die Prägung SEIKO.ST.STEEL.JAPAN.G Könnte...
    • Uhrenbestimmung Rolex Sea Dweller 1665 Zuordnung Uhrwerk

      Uhrenbestimmung Rolex Sea Dweller 1665 Zuordnung Uhrwerk: Hallo liebe Experten im Forum, ich bin seit letzter Woche (glücklicher?) Rolex Sea Dweller, Ref. 1665. Die Uhr habe ich über C24 von einem...
    • Rolex Garantieübersetzung: Zuordnung Jahrgang

      Rolex Garantieübersetzung: Zuordnung Jahrgang: Hallo, da weder Google noch die interne Forensuche etwas ausgespuckt hat - frage ich mal direkt: Ich habe folgende Übersetzung hier liegen -...
    Oben