Zum 30er die Krönung - Rolex 216570 WD

Diskutiere Zum 30er die Krönung - Rolex 216570 WD im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Forianer, die heutige Vorstellung macht mich zugegeben schon ein wenig stolz, handelt es sich doch um einen weiteren Meilenstein in meiner...

chronologisch

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
1.081
Ort
Bayern
Liebe Forianer,

die heutige Vorstellung macht mich zugegeben schon ein wenig stolz, handelt es sich doch um einen weiteren Meilenstein in meiner Sammlung! :super:

Jeder der mich hier ein bisschen besser kennt, weiß das ich auf - hochpreisige - (Tool-) Watch Klassiker stehe ;)
Mit meinem Breitling Old NT 2 hatte vor über einem Jahrzehnt alles angefangen, 2018 konnte ich mir meine heiß geliebte Moonwatch holen (Die ich seit der Veröffentlichung der next Generation noch mehr liebe! 😍) und jetzt endlich meine erste Rolex! :klatsch:

Mit Rolex wurde ich eigentlich sehr lange nicht warm... Einerseits waren es oft die kleinenen Durchmesser, andererseits die hohen Preise.
Wenn mich persönlich jemand nach einer Rolex Toolwatch fragt, würde ich immer mit Submariner antworten!
Warum? Für mich ist Rolex einfach Sub und mir ist dabei ganz bewusst das es weit bessere Modelle (Sea-Dweller und Deepsea) aus gleichem Hause gibt

Breitling = Navitimer
Omega = Moonwatch
Rolex = Submariner

Tja, dann wäre die Frage nach der passenden Rolex Toolwatch für mich doch geklärt?
Nein! Ich gib es ehrlich zu, ich kann dieses allerwelt Design einfach nicht mehr sehen!
Zu oft kopiert, zu oft in ähnlicher Form von zig Herstellern wiederbelebt... Löst in mir leider nichts mehr aus

Welches Modell wäre meine 2te Rolex Wahl?
Für mich ganz klar eine Datejust mit Riffel-Lünette am Jubilee Armband!
Als ich das erste mal eine probiert hatte, hatte ich aber schlagartig das Gefühl Ü50 zu sein!
Hat mich selbst überrascht, war aber danach kein Thema mehr...

Außerdem, come-on! du wolltest doch eine weitere Toolwatch?!

Was wäre meine 3te Rolex Wahl?
Ganz klar, ein Außenseiter Namens EX2!

Jedem EX2 Interessenten stellt sich die unweigerliche Frage: Schwarz oder Weiß?
Für mich war es auf den Fotos immer schwarz, in Real aber dann doch immer weiß

Aus rein logischen Gründen sollte man schwarz wählen weil:
  • Die schönen Weißgold Indizes & Zeiger nicht - schwarz - lackiert wurden
  • Es die Ghost Zeiger nur in Verbindung mit dem schwarzen Blatt gibt

Meinem Empfinden nach, wirkt das WD als wäre die Uhr um mind. 2mm breiter
Mir hat es so besser am Arm gefallen, deshalb hab ich schlußendlich gegen meine Logik und für die Emotionen entschieden!

Was ich als Käufer der EX2 auch noch sehr interessant gefunden habe, ist die Tatsache das sie die ungeschlagene P/L Siegerin aus dem Hause Rolex ist!
  • Größter Durchmesser (42mm)
  • 2 x Komplikationen (GMT & Date)
  • Einen eigenständigen GMT Zeiger der wirklich nur diesem Modell vorbehalten ist (Ich schiele auf die alte EX2)
  • Die ikonische Datumslupe
  • Eine ordentliche Schließe mit Sicherheitsbügel

Here we go EX2 WD!

20190702_173538.jpg

20190702_173515.jpg

20190702_172305.jpg

20190702_172409.jpg

20190702_172319.jpg

20190702_172345.jpg

20190702_172500.jpg

20190702_172624.jpg

20190702_173217.jpg

20190702_172904.jpg

20210108_121258.jpg


Diverse Eindrücke meinerseits:

Kanten
Was ich jetzt als Rolex Besitzer ganz erstaunlich finde, ich kann endlich mitreden wenn es um die legendären Kanten geht!
Ich habe wirklich oft von verhunzten Polituren und rundgelutschten Möhren gelesen... Sicher kann man das auf Fotos nachempfinden... In Real ist es aber eine andere Hausnummer
Die Kanten sind wirklich scharf und reichen gerade nicht zum schneiden... Beeindruckend!

Warum das Oyster Case den Status einer Legende hat ist mir nun klar


Schließe
Hier gefällt mir vorallem die Feder, die die Schließe verriegelt bzw. frei gibt
Hab ich noch niergendwo anders gesehen und ist wirklich toll durchdacht
Die innenliegenden Anstöße sind zwar unpraktisch zum verstellen, lassen die Uhr aber insgesamt eleganter wirken

Auch das EasyLink finde ich sehr praktisch, dennoch wäre es cooler gewesen die Schließe der Sub zu verbauen
Leider spielt Rolex beim Kauf einer Ersatzschließe nicht so mit wie Omega... Rein technisch würde es wahrscheinlich funktionieren


Glas
Ist mMn. der größte Kritikpunkt
Hier hätte ich mir eine bessere Entspiegelung gewünscht
Die Uhr lässt sich zwar immer ablesen dennoch nervt das "matte Glas" schon ab und an

Die Datumslupe (obwohl ich sie zum Glück noch nicht brauche :D) finde ich genial im Grad der Vergrößerung


ZB

Das Chromalight lässt die Uhr regelrecht strahlen und ist eine nette Abwechslung zum herkömmlichen Grün
Zu Gestaltung brauche ich wohl nicht viel sagen, für mich die schönste Uhr am Markt mit weißen Blatt ;)


Werk & Bedienung

Das Superlativ Chronometer (Über den Namen muss ich immer noch schmunzeln :D) macht seinem Namen aller Ehren und läuft stoisch mit +1Sec/24h
Ich hatte noch nie so eine genaue mechanische Uhr und verstehe die Sekundenfuchser hier jetzt umso mehr!

Die Bedienung ist super einfach
Die verschraubte Krone aufdrehen, in dieser Position ist der Handaufzug (Ca 30 Umdrehungen bis sie anläuft)
In der ersten Position lässt sich die Lokalzeit inkl. Datum stellen
In der zweiten Position wird der orange GMT Zeiger gestellt hier macht das Werk auch einen Sekundenstopp

Demnach macht es immer Sinn zuerst GMT und danach die Lokalzeit bzw. Datum zu stellen


Warum hab ich mir die Uhr zum 30er gegönnt?
Ich bin mir ziehmlich sicher das wird die letzte teure Uhr für mich, für einen seeeeeehr langen Zeitraum
Jetzt stehen viele andere Projekte wortwörtlich vor der Türe
Außerdem kann ich mir nicht vorstellen - wenn sich die Preis-Spirale weiter so nach oben dreht - noch eine Uhr aus begehrtem Hause in 10 Jahren kaufen zu können
(Falls es doch noch geht, kommt eine PAM!)


Technische Daten

REFERENZ 216570

DURCHMESSER 42mm
ANSTOßBREITE: 21mm
HÖHE: 12,5mm

MATERIAL Edelstahl Oystersteel
AUFBAU DES OYSTER-GEHÄUSES Monoblock-Mittelteil, verschraubter Gehäuseboden und verschraubbare Aufzugskrone
AUFZUGSKRONE Verschraubbare Twinlock-Aufzugskronemit doppeltem Dichtungssystem
LÜNETTE Feststehende Lünette mit 24-Stunden-Graduierung

UHRGLAS Kratzfestes Saphirglas, Zykloplupe zurVergrößerung des Datums

WASSERDICHTHEIT Bis 100Meter Tiefe wasserdicht

UHRWERK Mechanisches Perpetual-Uhrwerk,Selbstaufzugsmechanismus
KALIBER 3187, Rolex Manufakturwerk
GANGGENAUIGKEIT-2/+2 Sekunden pro Tag, gemessen nachdem Einschalen des Uhrwerks
FUNKTIONEN Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum. 24-Stunden-Anzeige. Gleichzeitige Anzeige einer zweiten Zeitzone durch den rasch und unabhängigverstellbaren Stundenzeiger. Automatischer Datumswechsel. Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit
OSZILLATOR Paramagnetische blaue Parachrom-Spirale
AUFZUG Selbstaufzugsmechanismus, in beide Richtungen aufziehend, Perpetual-Rotor
GANGRESERVE Circa 48 Stunden


Hier mein persönlicher "Luxus-Dreier"

20200902_181414.jpg


Hier die ganze Bande

20210105_155140.jpg


Danke fürs lesen! :super:
 

Wandor

Dabei seit
02.01.2021
Beiträge
15
Herzlichen Glückwunsch.

Gesundheit und Alles gute, wenn auch wahrscheinlich nachträglich zum Runden. Ich bin nun 37 und hoffe ich kann mir zum 40 eine Grand Seiko verwirklichen. die Rolex habe ich mir für den 50. vorgenommen. Tolle Uhr! Wenn auch nicht mein Geschmack. Ich Hoffe sie bleibt dir lange erhalten und du hast viel Spaß daran.
 

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.151
Tolle Explorer, gratuliere :super: Mir ist die 6-stellige im Vergleich zur 5-stelligen eine Spur zu groß.

Eine schöne Sammlung, speziell die 7002 finde ich auch super.
 

Lemonbaby

Dabei seit
22.08.2008
Beiträge
1.729
Herzlichen Glückwunsch zur Neuen und viel Freude damit!

Was ich als Käufer der EX2 auch noch sehr interessant gefunden habe, ist die Tatsache das sie die ungeschlagene P/L Siegerin aus dem Hause Rolex ist!
  • Größter Durchmesser (42mm)
Viel Durchmesser für's Geld ist natürlich ein wichtiges Kaufkriterium. Mit einer IWC Big Pilot fährst Du da aber noch besser... :D
 

wax3152

Dabei seit
17.11.2016
Beiträge
26
Ort
Belgien
Gratulation, irgendwann bekomme ich auch was mit nem weißen Zifferblatt. Leider ist die Ex 2 mir zu groß. Darf ich fragen wie dein HGU ist?
 

bellus92

Dabei seit
11.02.2014
Beiträge
162
Ort
Trier
Kann ich sehr gut nachvollziehen, deine Gedanken! Tolle Vorstellung und viel Spaß mit der Krone.

Mein Ziel ist es auch, die 30. mit einer Rolex zu beginnen, aber zum Glück habe ich noch ein Jährchen Zeit. :klatsch:
 

PP991

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
256
Herzlichen Glückwunsch zur Ex II WD.
Ein super Zeitmesser, den ich auch seit Aug 2020 in meiner Sammlung habe. Ich bin von der Uhr ähnlich begeistert wie du. War auch meine erste Rolex. In der Zwischenzeit habe ich noch eine neue Sub und die hat doch schon nochmal mehr Wristtime. Würde auch deine Sammlung passen, auch wenn du in deiner Vorstellung einige Gründe dagegen ansprichst.
Wünsche dir viel Freude mit dem Neuzugang und weiterhin so tolle Gangwerte!
LG
Peter
 

Breitlingfan_xf

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
4.089
Ort
zwischen Ulm und Bodensee
Welches Modell wäre meine 2te Rolex Wahl?
Für mich ganz klar eine Datejust mit Riffel-Lünette am Jubilee Armband!
Als ich das erste mal eine probiert hatte, hatte ich aber schlagartig das Gefühl Ü50 zu sein!
Hat mich selbst überrascht, war aber danach kein Thema mehr...

Hättest Du mal das Jubilee weggelassen ;-)
 

chronologisch

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
1.081
Ort
Bayern
Herzlichen Glückwunsch.

Gesundheit und Alles gute, wenn auch wahrscheinlich nachträglich zum Runden. Ich bin nun 37 und hoffe ich kann mir zum 40 eine Grand Seiko verwirklichen. die Rolex habe ich mir für den 50. vorgenommen. Tolle Uhr! Wenn auch nicht mein Geschmack. Ich Hoffe sie bleibt dir lange erhalten und du hast viel Spaß daran.

Vielen Dank! :super:

Dein Plan klingt auch nicht schlecht
Vorallem gestehe ich jedem eine Menge Mut zu, die sich an eine Grand Seiko heranwagen
Die Uhren sind ohne jeden Zweifel erhaben und Ihr Geld wert, dennoch bin ich persönlich noch nicht reif genug dafür
(Das aus dem Munde eines zweifachen Seiko Besitzers und Fan der Marke :face:, muss man nicht verstehen...)


Tolle Explorer, gratuliere :super: Mir ist die 6-stellige im Vergleich zur 5-stelligen eine Spur zu groß.

Eine schöne Sammlung, speziell die 7002 finde ich auch super.

Herzlichen Dank! :super:
Der Durchmesser hatte sicher eine entscheidende Rolle bei der Wahl gespielt... 42mm sind das Optimum an meinem Handgelenk
Mit 40mm fühle ich mich einfach nicht richtig wohl bzw. ist es ein Kompromiss... Rolex und Kompromiss passen in meiner Welt nicht zusammen :D

Danke ;-)
Ja, mit der Sammlung bin ich aktuell auch höchst zufrieden
Wie erwähnt, eine Pam würde mich noch reizen und eventuell etwas grünes.... Stopp! Ich darf nicht schon hier von der nächsten reden :lol:


Herzlichen Glückwunsch zur Neuen und viel Freude damit!


Viel Durchmesser für's Geld ist natürlich ein wichtiges Kaufkriterium. Mit einer IWC Big Pilot fährst Du da aber noch besser... :D

Vielen Dank! :super:

:D Da hast du recht!
IWC ist lustigerweise einer der Marken die mich nicht richtig kickt... Obwohl ich Fliegeruhren sehr gern habe
Für den hohen Preis bieten sie mir einfach nicht genug einzigartigkeit.... Vielleicht ist aber auch hier das weit verbreitete Grund-Design das Problem
Am meisten würden mich noch die älteren Ing. Modelle abholen ;)


Gratulation, irgendwann bekomme ich auch was mit nem weißen Zifferblatt. Leider ist die Ex 2 mir zu groß. Darf ich fragen wie dein HGU ist?

Herzlichen Dank! :super:

Natürlich, mein HGU beträgt in etwa 17 - 17,5
Ich hab aber eher ein flaches Handgelenk, deshalb liegt die EX2 schön auf... Viel größer dürfte es aber wahrscheinlich nicht mehr werden... Eine Deep Sea wär mir ziehmlich sicher zu groß!


Kann ich sehr gut nachvollziehen, deine Gedanken! Tolle Vorstellung und viel Spaß mit der Krone.

Mein Ziel ist es auch, die 30. mit einer Rolex zu beginnen, aber zum Glück habe ich noch ein Jährchen Zeit. :klatsch:

Das freut mich zu hören! :super: Dankeschön!

Mit dem selbst beschenken ist es so eine Sache... Ich kann jene Menschen auch gut verstehen die sagen es ist Quatsch sich zB zu einem runden Geburtstag selbst zu beschenken... Welche besondere Leistung hat man da schließlich schon erbracht? So lange zu überleben? :D

Für mich ist es einfach ein spannendes neues Jahrzehnt, welches ich mit einem geliebten Gegenstand beginnen und "er"leben möchte. Punkt! ;)
Herzlichen Glückwunsch zur Ex II WD.
Ein super Zeitmesser, den ich auch seit Aug 2020 in meiner Sammlung habe. Ich bin von der Uhr ähnlich begeistert wie du. War auch meine erste Rolex. In der Zwischenzeit habe ich noch eine neue Sub und die hat doch schon nochmal mehr Wristtime. Würde auch deine Sammlung passen, auch wenn du in deiner Vorstellung einige Gründe dagegen ansprichst.
Wünsche dir viel Freude mit dem Neuzugang und weiterhin so tolle Gangwerte!
LG
Peter

Danke Peter :super:

Freut mich, dass du dich als ähnlicher "Leidkamerade" hier meldest ;-)
Wie oben erwähnt, ist eine Sub für mich der Inbegriff von Rolex
Ich kann dem Design aber einfach nichts mehr abgewinnen... Höchstens in Form einer bunten Farbgebung, wie der Hulk zB war.

Was ich aber gut finde, sie haben die Uhr wachen lassen!
Gerade durch die Lünette wirkt eine 40er Sub schon klein

Ist bei der - größeren - EX2 und der Stahl Lünette einfach ein anderes Thema


Hättest Du mal das Jubilee weggelassen ;-)

:D

Hier spielt wieder meine selbst erzwungene Vorstellung von Dingen und Sachlagen eine Rolle
Klassiker wie Datejust = Jubilee
Sportmodelle wie Sub und EX = Oyster

Auch hier, muss man es nicht verstehen! :hammer:
 

Beach2007

Dabei seit
11.12.2020
Beiträge
14
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Traumuhr.

Meinen Geschmack trifft die Uhr nicht: subjektiv zu bunt-verspielt, 90er Jahre Feel, Skateboard und Baggy Pants 😉, schwer zu erklären..

Aber das ist Geschmackssache
 

Wandor

Dabei seit
02.01.2021
Beiträge
15
Vielen Dank! :super:

Dein Plan klingt auch nicht schlecht
Vorallem gestehe ich jedem eine Menge Mut zu, die sich an eine Grand Seiko heranwagen
Die Uhren sind ohne jeden Zweifel erhaben und Ihr Geld wert, dennoch bin ich persönlich noch nicht reif genug dafür
(Das aus dem Munde eines zweifachen Seiko Besitzers und Fan der Marke :face:, muss man nicht verstehen...)

Ja... demnächst kommt eine Casio Volledelstahl als "Uhr für den Alltag". die Grand Sekio zum 40. soll dann der Übergang zum Dauerhaften besonderen werden, welches man nur ab und an mal öffentlich trägt.
 

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.441
Ort
Hamburg
Moin,

Glückwunsch zur Explorer II.

Ich hatte die BD-Version der 216570 und es ist wirklich eine geniale Uhr.

Viel Freude daran.

Gruß
Henrik
 

Sedona B

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
8.043
Ort
Berlin
Liebe Forianer,

die heutige Vorstellung macht mich zugegeben schon ein wenig stolz, handelt es sich doch um einen weiteren Meilenstein in meiner Sammlung! :super:

Jeder der mich hier ein bisschen besser kennt, weiß das ich auf - hochpreisige - (Tool-) Watch Klassiker stehe ;)
Mit meinem Breitling Old NT 2 hatte vor über einem Jahrzehnt alles angefangen, 2018 konnte ich mir meine heiß geliebte Moonwatch holen (Die ich seit der Veröffentlichung der next Generation noch mehr liebe! 😍) und jetzt endlich meine erste Rolex! :klatsch:

Mit Rolex wurde ich eigentlich sehr lange nicht warm... Einerseits waren es oft die kleinenen Durchmesser, andererseits die hohen Preise.
Wenn mich persönlich jemand nach einer Rolex Toolwatch fragt, würde ich immer mit Submariner antworten!
Warum? Für mich ist Rolex einfach Sub und mir ist dabei ganz bewusst das es weit bessere Modelle (Sea-Dweller und Deepsea) aus gleichem Hause gibt

Breitling = Navitimer
Omega = Moonwatch
Rolex = Submariner

Tja, dann wäre die Frage nach der passenden Rolex Toolwatch für mich doch geklärt?
Nein! Ich gib es ehrlich zu, ich kann dieses allerwelt Design einfach nicht mehr sehen!
Zu oft kopiert, zu oft in ähnlicher Form von zig Herstellern wiederbelebt... Löst in mir leider nichts mehr aus

Welches Modell wäre meine 2te Rolex Wahl?
Für mich ganz klar eine Datejust mit Riffel-Lünette am Jubilee Armband!
Als ich das erste mal eine probiert hatte, hatte ich aber schlagartig das Gefühl Ü50 zu sein!
Hat mich selbst überrascht, war aber danach kein Thema mehr...

Außerdem, come-on! du wolltest doch eine weitere Toolwatch?!

Was wäre meine 3te Rolex Wahl?
Ganz klar, ein Außenseiter Namens EX2!

Jedem EX2 Interessenten stellt sich die unweigerliche Frage: Schwarz oder Weiß?
Für mich war es auf den Fotos immer schwarz, in Real aber dann doch immer weiß

Aus rein logischen Gründen sollte man schwarz wählen weil:
  • Die schönen Weißgold Indizes & Zeiger nicht - schwarz - lackiert wurden
  • Es die Ghost Zeiger nur in Verbindung mit dem schwarzen Blatt gibt

Meinem Empfinden nach, wirkt das WD als wäre die Uhr um mind. 2mm breiter
Mir hat es so besser am Arm gefallen, deshalb hab ich schlußendlich gegen meine Logik und für die Emotionen entschieden!

Was ich als Käufer der EX2 auch noch sehr interessant gefunden habe, ist die Tatsache das sie die ungeschlagene P/L Siegerin aus dem Hause Rolex ist!
  • Größter Durchmesser (42mm)
  • 2 x Komplikationen (GMT & Date)
  • Einen eigenständigen GMT Zeiger der wirklich nur diesem Modell vorbehalten ist (Ich schiele auf die alte EX2)
  • Die ikonische Datumslupe
  • Eine ordentliche Schließe mit Sicherheitsbügel

Here we go EX2 WD!

Anhang anzeigen 3475272

Anhang anzeigen 3475271

Anhang anzeigen 3475262

Anhang anzeigen 3475266

Anhang anzeigen 3475264

Anhang anzeigen 3475265

Anhang anzeigen 3475267

Anhang anzeigen 3475268

Anhang anzeigen 3475270

Anhang anzeigen 3475269

Anhang anzeigen 3475280


Diverse Eindrücke meinerseits:

Kanten
Was ich jetzt als Rolex Besitzer ganz erstaunlich finde, ich kann endlich mitreden wenn es um die legendären Kanten geht!
Ich habe wirklich oft von verhunzten Polituren und rundgelutschten Möhren gelesen... Sicher kann man das auf Fotos nachempfinden... In Real ist es aber eine andere Hausnummer
Die Kanten sind wirklich scharf und reichen gerade nicht zum schneiden... Beeindruckend!

Warum das Oyster Case den Status einer Legende hat ist mir nun klar


Schließe
Hier gefällt mir vorallem die Feder, die die Schließe verriegelt bzw. frei gibt
Hab ich noch niergendwo anders gesehen und ist wirklich toll durchdacht
Die innenliegenden Anstöße sind zwar unpraktisch zum verstellen, lassen die Uhr aber insgesamt eleganter wirken

Auch das EasyLink finde ich sehr praktisch, dennoch wäre es cooler gewesen die Schließe der Sub zu verbauen
Leider spielt Rolex beim Kauf einer Ersatzschließe nicht so mit wie Omega... Rein technisch würde es wahrscheinlich funktionieren


Glas
Ist mMn. der größte Kritikpunkt
Hier hätte ich mir eine bessere Entspiegelung gewünscht
Die Uhr lässt sich zwar immer ablesen dennoch nervt das "matte Glas" schon ab und an

Die Datumslupe (obwohl ich sie zum Glück noch nicht brauche :D) finde ich genial im Grad der Vergrößerung


ZB

Das Chromalight lässt die Uhr regelrecht strahlen und ist eine nette Abwechslung zum herkömmlichen Grün
Zu Gestaltung brauche ich wohl nicht viel sagen, für mich die schönste Uhr am Markt mit weißen Blatt ;)


Werk & Bedienung

Das Superlativ Chronometer (Über den Namen muss ich immer noch schmunzeln :D) macht seinem Namen aller Ehren und läuft stoisch mit +1Sec/24h
Ich hatte noch nie so eine genaue mechanische Uhr und verstehe die Sekundenfuchser hier jetzt umso mehr!

Die Bedienung ist super einfach
Die verschraubte Krone aufdrehen, in dieser Position ist der Handaufzug (Ca 30 Umdrehungen bis sie anläuft)
In der ersten Position lässt sich die Lokalzeit inkl. Datum stellen
In der zweiten Position wird der orange GMT Zeiger gestellt hier macht das Werk auch einen Sekundenstopp

Demnach macht es immer Sinn zuerst GMT und danach die Lokalzeit bzw. Datum zu stellen


Warum hab ich mir die Uhr zum 30er gegönnt?
Ich bin mir ziehmlich sicher das wird die letzte teure Uhr für mich, für einen seeeeeehr langen Zeitraum
Jetzt stehen viele andere Projekte wortwörtlich vor der Türe
Außerdem kann ich mir nicht vorstellen - wenn sich die Preis-Spirale weiter so nach oben dreht - noch eine Uhr aus begehrtem Hause in 10 Jahren kaufen zu können
(Falls es doch noch geht, kommt eine PAM!)


Technische Daten

REFERENZ 216570

DURCHMESSER 42mm
ANSTOßBREITE: 21mm
HÖHE: 12,5mm

MATERIAL Edelstahl Oystersteel
AUFBAU DES OYSTER-GEHÄUSES Monoblock-Mittelteil, verschraubter Gehäuseboden und verschraubbare Aufzugskrone
AUFZUGSKRONE Verschraubbare Twinlock-Aufzugskronemit doppeltem Dichtungssystem
LÜNETTE Feststehende Lünette mit 24-Stunden-Graduierung

UHRGLAS Kratzfestes Saphirglas, Zykloplupe zurVergrößerung des Datums

WASSERDICHTHEIT Bis 100Meter Tiefe wasserdicht

UHRWERK Mechanisches Perpetual-Uhrwerk,Selbstaufzugsmechanismus
KALIBER 3187, Rolex Manufakturwerk
GANGGENAUIGKEIT-2/+2 Sekunden pro Tag, gemessen nachdem Einschalen des Uhrwerks
FUNKTIONEN Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum. 24-Stunden-Anzeige. Gleichzeitige Anzeige einer zweiten Zeitzone durch den rasch und unabhängigverstellbaren Stundenzeiger. Automatischer Datumswechsel. Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit
OSZILLATOR Paramagnetische blaue Parachrom-Spirale
AUFZUG Selbstaufzugsmechanismus, in beide Richtungen aufziehend, Perpetual-Rotor
GANGRESERVE Circa 48 Stunden


Hier mein persönlicher "Luxus-Dreier"

Anhang anzeigen 3475273


Hier die ganze Bande

Anhang anzeigen 3475279


Danke fürs lesen! :super:
Herzlichen Glückwunsch zur WD. Gute Wahl, auch meine Wahl.
Ich meine Rolex verzichtet in Gänze auf Entspiegelung bei der Uhr.
 

Matze79

Dabei seit
15.08.2013
Beiträge
269
Vielen Dank für die nette Vorstellung. Sympathisch geschrieben und die logische Konsequenz
daraus ist natürlich die wunderschöne weiße EX. Top!!

Weiterhin viel Freude
LG
Matze

PS: ...und eine tolle / ausgewogene Sammlung obendrein!
 

chronologisch

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
1.081
Ort
Bayern
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Traumuhr.

Meinen Geschmack trifft die Uhr nicht: subjektiv zu bunt-verspielt, 90er Jahre Feel, Skateboard und Baggy Pants 😉, schwer zu erklären..

Aber das ist Geschmackssache

Vielen Dank! :super:

Eine interessante Sicht!
Verspielt empfinde ich sie nicht, eher sogar gegenteiliges

Aber keine Frage, die Uhr polarisiert und dann ist auch gut so ;)


Ja... demnächst kommt eine Casio Volledelstahl als "Uhr für den Alltag". die Grand Sekio zum 40. soll dann der Übergang zum Dauerhaften besonderen werden, welches man nur ab und an mal öffentlich trägt.

Meine Casio hatte ich schon in Metall am Arm! :shock:
War mir aber dann zu shiny... Außerdem ist Casio nunmal Kult aus schwarzer Plastikbomber :D


Moin,

Glückwunsch zur Explorer II.

Ich hatte die BD-Version der 216570 und es ist wirklich eine geniale Uhr.

Viel Freude daran.

Gruß
Henrik

Herzlichen Dank Henrik! :super:

Warum hatte?
Verflippert? neu verliebt?


Herzlichen Glückwunsch zur WD. Gute Wahl, auch meine Wahl.
Ich meine Rolex verzichtet in Gänze auf Entspiegelung bei der Uhr.

Vielen Dank Hardy! :super:

Stimmt!
Anscheinend ist nur die Lupe entspiegelt
Finde ich persönlich etwas schade eine Entspiegelung auf der Innenseite würde doch den "Abenteuer Charakter" der Uhr nochmals anheben


Vielen Dank für die nette Vorstellung. Sympathisch geschrieben und die logische Konsequenz
daraus ist natürlich die wunderschöne weiße EX. Top!!

Weiterhin viel Freude
LG
Matze

PS: ...und eine tolle / ausgewogene Sammlung obendrein!

Danke Matze! :super:

Ich versuche Vorstellungen immer möglichst authentisch zu schreiben... Hand aufs Herz um eine Wissensvorstellung geht es bei der xten Rolex Vorstellung sicherlich nicht mehr... Die persönlichen Beweggründe stehen im Vordergrund ;)

Meine Sammlung hab ich im Ganzen schon immer im Blick... Mir ist es wichtig sie möglichst breitgefächert zu haben, damit für jeden Tag etwas geeigntes dabei ist


@TS: passt schon, Riffellünette und Jubilee sind perfekt. Vor der Wahl stand ich ja auch. Aber diese Kombi passt halt nicht zu mir, darum wurde es das Oyster.

Der Vorteil mit dieser Kombi: Mit einem anderen Band ist es fast wieder eine neue Uhr!
Für mich persönlich wirkt eine Datejust am Oyster einfach zu "brutal" vorallem mit Riffel - Lünette
Bei einer glatten Lünette hat es dagegen schon fast wieder Explorer Gene ;)


Tolle Uhr, tolle Sammlung !
Ich habe den Vorgänger und bin auch sehr zufrieden.

Herzlichen Dank! :super:
 

Mausbiber

Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
240
Glückwunsch zur EX2, die Polar wirkt tatsächlich größer als die BD aber der Tragekomfort ist zum Glück identisch.

Welches Baujahr ist deine, 2013?
 
Thema:

Zum 30er die Krönung - Rolex 216570 WD

Zum 30er die Krönung - Rolex 216570 WD - Ähnliche Themen

Rolex Neuling mit zweimal Glück in 2020 - Rolex Explorer II Ref. 216570: Hallo liebe Uhrenliebhaber, ich bin hier noch eine offizielle Vorstellung meines ersten Rolex Neuerwerbs von einem Konzi in der Schweiz 🇨🇭...
Meine erste Uhr vom Konzi - Rolex Explorer II 216570: Hallo zusammen, alles fing ca. vor ein paar Monaten an. Ich war in der Stadt und dachte mir: Komm lass dich mal auf die Liste setzen für eine...
Rolex GMT Master II 126710BLNR: Hallo zusammen, ich möchte euch meine neue Erungenschaft vorstellen. Ich war heute bei meinem Konzi weil ich mir in meine Smurf nen richtig...
Rolex Datejust 41 126334 blau: Liebes Forum, zu dieser Uhr muss man wahrscheinlich nicht mehr viele Worte verlieren. Mein neuer Daily Rocker am Handgelenk. Ich hoffe sie wird...
"Wie konnte ich nur bisher ohne diese Komplikation auskommen?" - Rolex Explorer II 216570 "Polar": Ich lege mich gerade wieder hin, als ich höre, wie sich meine Frau auf der anderen Seite des Bettes umdreht. „Was’n los?“, fragt sie...
Oben