Zoll schreddert 75.000 Fakes

Diskutiere Zoll schreddert 75.000 Fakes im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; http://www.welt.de/data/2007/01/16/1178137.html Grüße Groundhog
#2
K

Kurzbesuch

Dabei seit
08.12.2006
Beiträge
343
Ort
Bayern
... "Es sind oft Plagiate mehrerer Marken in einem Container. Die einzelnen Mengen sind für die betroffenen Markenrechtsinhaber wichtig, weil sie für die Vernichtungskosten aufkommen" ...

:shock: ohne Kommentar
 
#3
frohlex

frohlex

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
875
Hauptsache weg das Zeug :-D ... Schlimm genug, was uns schon alles angedreht wird.
 
#4
Siebengebirgler

Siebengebirgler

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
398
Ort
bei Bonn
............es ist mir überhaupt immer unverständlichst, wie lasch

vor Ort in EU Ländern gegen die Händler vorgegangen wird.

Die Staatsgewalt sieht doch meist nicht richtig hin.

Egal ob Shirts, Uhren oder Handtaschen verkauft werden.

Der Verkauf und der Kauf / das Tragen gehören juristisch verfolgt.

- Immer und ohne Ausnahme!
 
#5
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.722
Ort
WWWEUDNRWHS
Zoll schreddert 75.000 Fakes
Hmm, ich wusste garnicht, dass ich beim Zoll arbeite :shock: :lol2: ?!


Andererseits: Selbst wenn man alle asiatischen Faker ausräuchert, wird sich am "Made in Asia" nichts ändern! Denn wir werden weiterhin "deutsche" (in Asien produzierte) Markenware kaufen müssen - zu überhöhten Preisen, die nur der Shareholder Value der deutschen Unternehmen zugute kommen wird, und nicht den asiatischen Hungerlöhnern und deutschen Erwerbslosen!

An der Forderung "Fakes gehören verboten" ändert das selbstverständlich nichts :idea: !!!
 
#6
berlioz73

berlioz73

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
Was mich an all den Fakes wirklich stört - wenn man heutzutage träger einer echten Rolex, Omega oder Panerai sieht man sich wahrscheinlich häufig der Situation ausgesetzt nur ein Plagiat dieser zu tragen. Für mich wäre das fast schon ein Grund auf keine Rolex-explorer mehr zu sparen - dann doch lieber eine kleine aber feine Marke die noch jungfräulich ist (noch nicht überall für 1,50€ zu haben ist).

Mir ist bewusst dass ich auch für den jeweiligen Namen der Uhr mitbezahle bsp. Rolex aber das kann ja auch ein wunderbares Gefühl sein, sich ein wenig Luxus zu gönnen - wird dieser allerdings in solchem Maße vernichtet wie es durch die fakes passiert, weiß ich nicht, ob ich mir dann für das viele geld fragen wie: "ist die echt?" anhören will! :?

gruß berlioz73
 
#7
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Wird Luxus durch Fakes getrübt? Doch wohl nicht, wenn ICH den Luxus genießen will. Wenn ich allerdings Luxus nur habe, um ANDEREN zu imponieren, dann hast Du recht. Aber das wäre ja ähnlich armselig wie der berühmte Porsche mit dem Aufkleber "Eure Armut kotzt mich an!"

eastwest
 
#8
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Siebengebirgler hat gesagt.:
............es ist mir überhaupt immer unverständlichst, wie lasch

vor Ort in EU Ländern gegen die Händler vorgegangen wird.

Die Staatsgewalt sieht doch meist nicht richtig hin.

Egal ob Shirts, Uhren oder Handtaschen verkauft werden.

Der Verkauf und der Kauf / das Tragen gehören juristisch verfolgt.

- Immer und ohne Ausnahme!
Und was, wenn man etwas gefaktes trägt oder besitzt ohne es zu wissen? Dann -> Knast (oder Geldstrafe) denn "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht"?

In so einem Fall wäre man dann gleich doppelt der Dumme...
 
#9
berlioz73

berlioz73

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
@eastwest - dein denken ist politisch korrekt moralisch nicht zu kritisieren, wenn das alles so unwichtig ist, wie du behauptest, dann frage ich mich schon warum die Firma Rolex, Omega oder wie sie alle heissen Wert darauf legen die Fakes möglichst alle vom Markt zu entfernen - denn der Marke und dem Ansehen können sie ja nicht schaden.

Natürlich ziehe ich wenn ich mir eine Rolex leisten könnte, diese Uhr auch deshalb an, um damit ein bisschen zu koketieren, daran finde ich auch absolut rein gar nichts verwerflich. Denn eine Uhr trägt man nuneinmal am Handgelenk wo sie für alle gut sichtbar ist -

Du würdest Dir wahrscheinlich den Namen Rolex und das Krönchen wegretuschieren lassen um diesen Luxus auch wirklich nur für Dich zu haben, das würde ich mindestens erwarten.

Das in einen Topf mit Deinem Aufkleber-Beispiel zu werfen, finde ich an dieser Stelle völlig unangebracht und überzogen - ehrlich gesagt fast schon verletzend, da du mich da in eine Ecke schubsen willst die rein garnichts mit mir zu tun hat.

Gruß berlioz73
 
#10
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
berlioz73 hat gesagt.:
Das in einen Topf mit Deinem Aufkleber-Beispiel zu werfen, finde ich an dieser Stelle völlig unangebracht und überzogen - ehrlich gesagt fast schon verletzend, da du mich da in eine Ecke schubsen willst die rein garnichts mit mir zu tun hat.

Gruß berlioz73
Das erste war beabsichtigt, das zweite nicht. Sorry.

eastwest
 
#11
Siebengebirgler

Siebengebirgler

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
398
Ort
bei Bonn
Cave hat gesagt.:
Siebengebirgler hat gesagt.:
............es ist mir überhaupt immer unverständlichst, wie lasch

vor Ort in EU Ländern gegen die Händler vorgegangen wird.

Die Staatsgewalt sieht doch meist nicht richtig hin.

Egal ob Shirts, Uhren oder Handtaschen verkauft werden.

Der Verkauf und der Kauf / das Tragen gehören juristisch verfolgt.

- Immer und ohne Ausnahme!
Und was, wenn man etwas gefaktes trägt oder besitzt ohne es zu wissen? Dann -> Knast (oder Geldstrafe) denn "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht"?

In so einem Fall wäre man dann gleich doppelt der Dumme...

Wer sich für 15,- € ne levis auf einem Türkischen Basar oder in Mailand bei nem fliegenden Händler für 10,- € ne Markensonnenbrille kauft sollte wissen das dies kein korrektes Geschäft sein kann.

Ich gehöre auch zu den Menschen, welche DVD Kopien nicht für ein Kavaliersdelikt halten. - Möglichst noch vor dem Kinostart !
Natürlich heizt z.B. die Musikindustrie noch das illegale Kopieren / Tauschen durch völlig überzogene Preise an.

Es geht ja aber heute auch um Autoteile und und ......

Hier bin ich absolut für deinen zitierten Grundsatz!!!!
 
#12
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
ich finde das, gerade im uhrensektor, eigendlich sooo sonderlich schlimm nicht.

wer sich ein fake kauft kann sich eh keine originale leisten, also würd er auch nie eine kaufen.

wer sich das original kaufen kann kauft eh kein fake.

die luxusuhrenhersteller verkaufen durch die fakes nicht eine uhr weniger.
 
#13
Siebengebirgler

Siebengebirgler

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
398
Ort
bei Bonn
omegahunter hat gesagt.:
ich finde das, gerade im uhrensektor, eigendlich sooo sonderlich schlimm nicht.

wer sich ein fake kauft kann sich eh keine originale leisten, also würd er auch nie eine kaufen.

wer sich das original kaufen kann kauft eh kein fake.

die luxusuhrenhersteller verkaufen durch die fakes nicht eine uhr weniger.
............ na da kenne ich aber Personen die nen Daimler, Porsche etc. bar zahlen und sich aus dem Urlaub diesen Mist mitbringen.

Hier ist wieder mal der allgemeine Verfall der Werte und des Respekts vor anderer Leute (geistigen) Eigentum zu beobachten

- Leider!
 
#15
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Siebengebirgler hat gesagt.:
Cave hat gesagt.:
Siebengebirgler hat gesagt.:
............es ist mir überhaupt immer unverständlichst, wie lasch

vor Ort in EU Ländern gegen die Händler vorgegangen wird.

Die Staatsgewalt sieht doch meist nicht richtig hin.

Egal ob Shirts, Uhren oder Handtaschen verkauft werden.

Der Verkauf und der Kauf / das Tragen gehören juristisch verfolgt.

- Immer und ohne Ausnahme!
Und was, wenn man etwas gefaktes trägt oder besitzt ohne es zu wissen? Dann -> Knast (oder Geldstrafe) denn "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht"?

In so einem Fall wäre man dann gleich doppelt der Dumme...

Wer sich für 15,- € ne levis auf einem Türkischen Basar oder in Mailand bei nem fliegenden Händler für 10,- € ne Markensonnenbrille kauft sollte wissen das dies kein korrektes Geschäft sein kann.

Ich gehöre auch zu den Menschen, welche DVD Kopien nicht für ein Kavaliersdelikt halten. - Möglichst noch vor dem Kinostart !
Natürlich heizt z.B. die Musikindustrie noch das illegale Kopieren / Tauschen durch völlig überzogene Preise an.

Es geht ja aber heute auch um Autoteile und und ......

Hier bin ich absolut für deinen zitierten Grundsatz!!!!
Ich rede hier nicht von jemandem der sich eine Rolex für 1,99 kauft... Ich spreche von Leuten, die eine Fälschung in dem Glauben kaufen, es handle sich um ein Original und dafür auch einen Preis zahlen, der dem des Originals zumindest nahe kommt.
 
#16
Siebengebirgler

Siebengebirgler

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
398
Ort
bei Bonn
Siebengebirgler hat gesagt.:
omegahunter hat gesagt.:
ich finde das, gerade im uhrensektor, eigendlich sooo sonderlich schlimm nicht.

wer sich ein fake kauft kann sich eh keine originale leisten, also würd er auch nie eine kaufen.

wer sich das original kaufen kann kauft eh kein fake.

die luxusuhrenhersteller verkaufen durch die fakes nicht eine uhr weniger.
............ na da kenne ich aber Personen die nen Daimler, Porsche etc. bar zahlen und sich aus dem Urlaub diesen Mist mitbringen.

Hier ist wieder mal der allgemeine Verfall der Werte und des Respekts vor anderer Leute (geistigen) Eigentum zu beobachten

- Leider!
...... das sind dann die allerärmsten Würste :-)
 
Thema:

Zoll schreddert 75.000 Fakes

Zoll schreddert 75.000 Fakes - Ähnliche Themen

  • Reisen, teure Uhren und der Zoll - Reicht die Garantiekarte mit dt. Konzi-Stempel?

    Reisen, teure Uhren und der Zoll - Reicht die Garantiekarte mit dt. Konzi-Stempel?: Guten Abend, ich suche derzeit nach einer gebrauchten Omega Seamaster und bin über Uhren gestolpert, die zwar Garantiekarte mit deutschen...
  • Uhr nach Südafrika verkaufen. Zoll.

    Uhr nach Südafrika verkaufen. Zoll.: Ich bekomme immer wieder Anfragen aus Übersee, speziell aus den USA und aus Südafrika nach Uhren, die in meinem youtube-Kanal vorkommen. Einige...
  • Zoll Kosten?

    Zoll Kosten?: Hallo, ich bin mit einem Privatanbieter aus USA über chrono24 im Kontakt und frage mich, ob und mit welchen Kosten ich für Zoll zu rechnen habe...
  • Chinareise - Zoll bei Heimkehr

    Chinareise - Zoll bei Heimkehr: Hallo, allerseits, im Herbst steht meine große Chinareise an :klatsch:. Da ich natürlich nicht "uhrlos" fahren werde, habe ich mich bereits über...
  • [Erledigt] 3 Natos XII Zoll von NatostrapCo mit PVD Keepern

    [Erledigt] 3 Natos XII Zoll von NatostrapCo mit PVD Keepern: Verkaufe 3 Natos in Extralänge (12 Zoll = 305mm) in schwerer Ausführung 1.5mm dick und schwarzen PVD keepern in den Farben schwarz (black Ops)...
  • Ähnliche Themen

    • Reisen, teure Uhren und der Zoll - Reicht die Garantiekarte mit dt. Konzi-Stempel?

      Reisen, teure Uhren und der Zoll - Reicht die Garantiekarte mit dt. Konzi-Stempel?: Guten Abend, ich suche derzeit nach einer gebrauchten Omega Seamaster und bin über Uhren gestolpert, die zwar Garantiekarte mit deutschen...
    • Uhr nach Südafrika verkaufen. Zoll.

      Uhr nach Südafrika verkaufen. Zoll.: Ich bekomme immer wieder Anfragen aus Übersee, speziell aus den USA und aus Südafrika nach Uhren, die in meinem youtube-Kanal vorkommen. Einige...
    • Zoll Kosten?

      Zoll Kosten?: Hallo, ich bin mit einem Privatanbieter aus USA über chrono24 im Kontakt und frage mich, ob und mit welchen Kosten ich für Zoll zu rechnen habe...
    • Chinareise - Zoll bei Heimkehr

      Chinareise - Zoll bei Heimkehr: Hallo, allerseits, im Herbst steht meine große Chinareise an :klatsch:. Da ich natürlich nicht "uhrlos" fahren werde, habe ich mich bereits über...
    • [Erledigt] 3 Natos XII Zoll von NatostrapCo mit PVD Keepern

      [Erledigt] 3 Natos XII Zoll von NatostrapCo mit PVD Keepern: Verkaufe 3 Natos in Extralänge (12 Zoll = 305mm) in schwerer Ausführung 1.5mm dick und schwarzen PVD keepern in den Farben schwarz (black Ops)...
    Oben