Zieht Euch warm an.... Tudor North Flag Ref. 91210N

Diskutiere Zieht Euch warm an.... Tudor North Flag Ref. 91210N im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Vorwort „Tudor North Flag“. Eine interessante Modellbezeichnung. Aber was verbirgt sich dahinter? Einige von Euch wissen es sicher genau...
fagi1977

fagi1977

Themenstarter
Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
1.794
Ort
Save the planet!
Vorwort


„Tudor North Flag“.

Eine interessante Modellbezeichnung. Aber was verbirgt sich dahinter? Einige von Euch wissen es sicher genau, andere (...so wie auch ich bis vor ein paar Wochen...), nur oberflächlich, andere wiederum vielleicht gar nicht.

Zitat Tudor: „Die North Flag verkörpert den Geist des legendären Modells, mit dem 1952 die britische Nordgrönlandexpedition ausgestattet war.“

Auch der einstige Werbespot schien das Thema „Expedition bei Schnee und Eis“ aufzugreifen:



Stimmt... Nordgrönlandexpedition 1952... ja, da war was. :hmm: Ich erinnerte mich, wenn auch nur wage.

Was war eigentlich Sinn und Zweck dieser Expedition? Und warum kam Tudor auf die tollkühne Idee, ein Modell aus Ihrem aktuellen Portfolio mit der Expeditionsuhr in Verbindung zu bringen? Die Antworten auf diese Fragen weckten meine Neugier genauso wie die Uhr selbst.

Um sie zu stillen, müssen wir fast 65 Jahre in die Vergangenheit reisen.

Tudor Oyster Prince 1952

Im Jahre 1952 stellte Hans Wilsdorf -eine der herausragenden Persönlichkeiten der schweizerischen Uhrenindustrie und Inhaber der erst 1946 gegründeten Firma Montrés Tudor SA- das Modell „Oyster Prince“ vor. Eine seiner Verlautbarungen zu dieser neuen Uhr war: „It is my considered opinion that, for its price, the Tudor Oyster Prince is the most outstanding value I have ever seen.“

02a_1952_BIRTH_OF_THE_BRAND.jpg
Foto von www.tudor-passion.com

Der Entwickler des Rotor- Selbstaufzugs war von der Qualität sowie der Widerstandsfähigkeit dieser Uhr offensichtlich sehr überzeugt. So sehr, dass er der bevorstehenden BNGE (British North Greenland Expedition) 30 Tudor Oyster Prince zur Verfügung stellte- je ein Exemplar pro Teilnehmer. Hier mal ein Foto von der Originaluhr, die Jock P. Masterton während dieser 2 Jahre trug. Sie wird heute von einem französischen Sammler behütet.

tudor-groenland-expedition-01.jpg
59.jpg
Foto von www.tudor-passion.com

Die Nordgrönland- Expedition

Die BNGE startete schließlich im Juli 1952 und diente in erster Linie Studien in Glaziologie, Meteorologie, Geologie und Physiologie. Es wurden ebenso gravimetrische und seismische Untersuchungen durchgeführt. Darüber hinaus wollte die Royal Navy die Einsatzfähigkeit Ihrer Streitkräfte bei diesen extremen Bedingungen testen. Sie wurde von Commander James Simpson angeführt, der –so wie auch die meisten Teilnehmer- der Royal Navy angehörte.
Die Überwinterungsstation der BNGE trug den Namen „North Ice“. So sieht diese heute aus:

North-Ice-Greenland.jpg

Von dort aus startete die Reise über die Eiskappen entweder zu Fuß, per Hundeschlitten oder mit M29- Weasel- Kettenfahrzeugen.

Widrige Bedingungen und extreme Kälte

Die von Wilsdorf bereitgestellten Uhren waren während dieser Zeit extrem widrigen Bedingungen ausgesetzt. Temperaturen von -50 °C waren keine Seltenheit. Am 09.01.1954 wurde sogar die tiefste Temperatur Nordamerikas aller Zeiten gemessen. Dieser Rekord besteht bis heute:

Western Hemisphere: Lowest Temperature

Record Value -66.1°C (-87°F)
Date of Record 9/1/1954
Length of Record 11/1952-6/1954
Instrumentation Presumably Maximum/Minimum Thermometer in Standard Stevenson Screen
Geospatial Location North Ice, Greenland [78°04'N, 38°29'W, elevation: 2341m (7680ft)]



Die Uhren trotzten diesen extremen Bedingungen jedoch und überraschten darüber hinaus mit hoher Ganggenauigkeit. Zwangsläufig stellt man sich nun die Frage- was diente denn als Referenz, um dies überhaupt feststellen zu können?
Man empfing gelegentlich Zeitsignale per Funk aus England und konnte so- wenn auch nur unregelmäßig- die Uhrzeit mit den Expeditionsuhren vergleichen. Jim Walker- einer der 30 Teilnehmer- kehrte nach 13 Monaten vorzeitig ins Vereinigte Königreich zurück und schrieb daraufhin einen Brief an Montrés Rolex SA. Er lobte unter anderem die hohe Präzision dieser Uhr:

Sanstitre.png
Foto von www.tudor-passion.com


Rückkehr ins Vereinigte Königreich

Die insgesamt sehr erfolgreiche Expedition endete im August 1954. Doch leider gab es auch einen Verlust zu beklagen: Hans Jensen, der einzige Däne des Forschungsteams, rutsche einen steilen Schneehang hinunter und stürzte anschließend in die Tiefe. Der Rest der Teilnehmer kehrte jedoch gesund und überaus glücklich zurück, wie dieses mehr als 62 Jahre alte Filmmaterial zeigt:



Auch für Montrés Tudor SA war die Polarexpedition ein großer Erfolg: die hohe Qualität der Oyster Prince bedeutete einen riesigen Imagegewinn und war das Fundament für den weiteren Erfolg des Unternehmens. In den 60ern Jahren begann man mit der Entwicklung einer professionellen Taucheruhr, die den Anforderungen der US- Marine gerecht werden sollte- die Geburtsstunde der Tudor Prince Submariner...

An diesem Punkt beenden wir diese kleine Zeitreise und verlassen Grönland und das Jahr 1954.

Die Tudor North Flag 2015

Erinnert die 2015 vorgestellte North Flag auch optisch an das Expeditionsmodell? Eher nicht. Sie ist –wenn überhaupt- eine retrofuturistische Neuauflage. Meiner Meinung nach jedoch eine äußerst gelungene. Das sieht bei weitem nicht jeder so. Langweilig und trist sagen andere.
Springen wir doch mal kurz in den „Uhrensucht- Bekämpfungsthread“:

„Lego- Uhr.“
„Werbegeschenk von Caterpillar. Bodo mit dem Bagger würde sie wohl stehen.“
„Nullkommanull Uhrenseele.“
„Lieblos zusammengedengelt aus Einzelteilen, die sich zufällig miteinander verschrauben lassen.“


Eure Kommentare im betreffenden Faden teilweise wirklich sehr amüsant. Bei „Werbegeschenk von Caterpillar“ habe ich mir den Café Crema beinahe in den Kragen gekippt. Letztlich haben aber all Eure Vetos den Kauf trotzdem nicht verhindern können.

Zugegebenermaßen, das Design dieser Uhr spaltet. Tudor tritt immer mehr aus dem Schatten der großen Konzernmutter heraus und geht dabei neue, eigene Wege- auch in Sachen Formgebung. Ich finde diesen Schritt durchaus lobenswert, denn er erfordert Mut und Selbstvertrauen. Das man dabei nicht immer jedermanns Geschmack trifft, ist eher logisch als verwunderlich.

Die North Flag erobert den potentiellen Käufer also, wenn überhaupt, mit ihrer vornehmen Zurückhaltung. Sie wirkt wie aus einem Guss: dezent, geradlinig, schnörkellos, fast schon etwas unterkühlt; durch die gelben Akzente ein wenig sportlich angehaucht, jedoch nie verspielt. Sie will eher Instrument als Schmuckstück sein. Dieser Linie bleibt sie stets treu.

DSC_0381.jpg

Auf den ersten Blick natürlich Geschmackssache. Spätestens auf den zweiten Blick ist die North Flag jedoch ein Genuss. Es ist die Summe der liebevollen Details sowie die Haptik, die überzeugen: ein edles, satiniertes Gehäuse...

DSC_0372.jpg

...ein überragendes Armband mit raffiniert in der Schließe integriertem Tudor- Logo...

DSC_0367.jpg

...die doppelte Lünette aus Edelstahl sowie mattschwarzem Keramik...

DSC_0370.jpg

...der Verzicht von Romanen auf dem Ziffernblatt, sondern lediglich der dezente Hinweis, dass ihr Präzision nicht fremd ist- COSC- Manufakturwerk sei Dank...

DSC_0376.jpg

Apropos Manufakturwerk- Tudors erster Versuch eines selbst entwickelten Uhrwerks war mit der T8000er- Serie aus dem Jahr 2003 von nur mäßigem Erfolg gekrönt. Der zweite Versuch scheint nun ein Volltreffer zu sein: fünf Jahre hat man sich der Entwicklung hingegeben. Das Ergebnis: das MT5621 mit üppigen 70 (!) Stunden Gangreserve,...

740mouvement-north-flag-MT5.jpg

...welches man durch den Saphirglasboden bestaunen kann- wenn man denn möchte.

DSC_0400.jpg

Die Gangreserveanzeige zeigt an, wann man sie wieder anlegen, aufziehen oder im Uhrenbeweger unterbringen sollte...

DSC_0379.jpg

...damit sie auch schön in Bewegung bleibt...



...falls sie mal nicht getragen wird. Das wäre allerdings schade, denn...

DSC_0413.jpg

...ist sie nicht schön? ;-)

Natürlich dürfen die obligatorischen technischen Daten nicht fehlen.

Gehäuse:

Satiniertes Gehäuse in Edelstahl, wasserdicht bis 10 atm, Durchmesser ohne Krone 40 mm, Höhe 13 mm, Gehäuseboden aus Saphirglas, doppelte Lünette in Edelstahl und mattschwarzem Keramik, verschraubte Aufzugskrone mit Tudor- Logo im Relief

Armband:

Edelstahl, mit Edelstahl- Faltschließe und Sicherheitsbügel

Glas:

Saphirglas, entspiegelt


Uhrwerk:

Manufakturkaliber MT5621
Mechanisches Uhrwerk mit Selbstaufzug, in beide Richtungen aufziehendes Rotorsystem
Vom Schweizer Prüfinstitut Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) offiziell zertifiziertes Schweizer Chronometer
Zentrale Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger, Datum auf 3 Uhr- Position, Gangreserveanzeige auf 9 Uhr- Position, automatischer Datumswechsel mit uneingeschränkter Schnellkorrektur, Sekundenstopp
Oszillator: große Unruh mit variabler Trägheit, Feinregulierung durch Schraube, Amagnetische Siliziumfeder
Frequenz: 28.800 Halbschwingungen/Stunde (4 Hz)
Gesamtdurchmesser: 33.8 mm
Höhe: 6.5 mm
Lagersteine: 28 Lagersteine
Gangreserve Circa 70 Stunden



Ich hoffe, meine Vorstellung hat Euch gefallen und ich konnte Euch sowohl Uhr als auch die Nordgrönland- Expedition von 1952 ein Stückchen näher bringen. Nun bin ich gespannt, wie ihr über die North Flag denkt und freue mich auf Eure Kommentare.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend, eine besinnliche Weihnachtszeit und ein frohes, glückliches und vor allem gesundes Jahr 2017.


Gruß, Fabian.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vecchia500

Vecchia500

Dabei seit
30.10.2012
Beiträge
140
Ort
47495 Rheinberg
Wunderbare Vorstellung einer unaufdringlichen aber sehr schönen Uhr.

Passt nicht in mein Beuteschema, allerdings kann sich sowas ja schnell ändern, nach so einer Vorstellung.

Frohes Fest...
 
ZeusNBG

ZeusNBG

Dabei seit
12.05.2011
Beiträge
380
Ort
Nürnberg
Chapeau! Da hat du echt mal eine saubere Vorstellung, zu einer tollen Uhr, raus gehauen!
Eigentlich bin ich scharf auf die Pelagos, die North Flag muss ich mir dann aber doch mal noch genauer ansehen.

Viel Spaß mit der Schönen und danke für deine aufwändige Vorstellung
 
herki

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
2.014
Ort
Philadelphia, PA
Tolle Vorstellung, tolle Bilder.

Hatte die Uhr nie wirklich auf den Schirm aber vor allem die Seitenansicht macht wirklich etwas her. Danke dafür.
 
Tea-time

Tea-time

Gesperrt
Dabei seit
14.03.2009
Beiträge
993
Moin.

Schöne Uhr, ne Menge Info; gefällt mir!

Weiter so!

Gruss,
Tt
 
Vyrus

Vyrus

Dabei seit
17.09.2016
Beiträge
127
Ort
Großraum Nürnberg
Lieber Fabian,
eine herausragende Vorstellung hast du hier abgeliefert. Vielen Dank dafür!
Das Augenmerk sollte natürlich auf der neuen Schönheit an deiner Seite, oder besser an deinem Arm liegen.
Als Mühle Glashütte Fan kann ich deine Begeisterung an Präzisions-Zeitmessern sehr gut verstehen. Die wahre Schönheit einer Uhr ist für mich nicht der Glasboden, die Verzierungen oder jeglicher visueller Schnickschnack. Die wahre Schönheit liegt in der Aufgabe die so unermüdlich verrichtet wird. Dem Messen der Zeit.
Bevor ich mich jetzt hier verliere: Herzlichen Glückwunsch zu dieser wirklich sehr schönen Uhr!
Du hast mich auf jeden Fall auf dieses Modell angefixt ;-)
 
T

Taggi

Dabei seit
11.05.2016
Beiträge
4
Sehr tolle Uhrvorstellung, anscheinend sollte man doch mal bei Tudor vorbeischauen.
 
F

F.C.H.

Dabei seit
20.08.2016
Beiträge
211
Die Vorstellung ist Klasse, nur leider gefällt mir die Uhr wirklich nicht sehr gut - aber das ist Geschmackssache. Aber Tudor rutscht trotz diesem ( sorry ich meine es nicht Böse) caterpillar werbegeschenkdesaster immer mehr auf meine will haben liste.

Gruß
Florian
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.723
Ort
35325 Mücke
Eine Vorstellung im Taschenbuchformat!
Vielen Dank dafür und viel Freude mit der tollen Tudor.
 
Big 29

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
4.431
Du hast es geschafft, mich unaufdringlich in ein Stück Geschichte
mitzunehmen...Danke dafür:klatsch:
Und die Uhr ist natürlich auch erste Sahne:super:
 
9

999r

Gast
Sehr schöne Vorstellung Fabian. :super:
Viel Spass und allzeit gute Gangwerte wünsche ich Dir. Bei Gelegenheit werde mir das Ührchen mal in Natura ansehen.
 
fp01

fp01

Dabei seit
09.09.2013
Beiträge
252
Ort
Augsburg
Einfach Wow! So informativ und fesselnd eine neue Uhr zu präsentieren finde ich wirklich stark.

Ja, die Uhr ist zweifellos einzigartig. Ganz außerhalb des Mainstreams und doch gefällig.

Viel Freude mit der Schönen!

Franz
 
fagi1977

fagi1977

Themenstarter
Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
1.794
Ort
Save the planet!
Wunderbare Vorstellung einer unaufdringlichen aber sehr schönen Uhr.

Passt nicht in mein Beuteschema, allerdings kann sich sowas ja schnell ändern, nach so einer Vorstellung.

Frohes Fest...
Vielen Dank! Schön, dass Dir die Vorstellung gefallen hat. Auch Dir ein frohes Fest.

Chapeau! Da hat du echt mal eine saubere Vorstellung, zu einer tollen Uhr, raus gehauen!
Eigentlich bin ich scharf auf die Pelagos, die North Flag muss ich mir dann aber doch mal noch genauer ansehen.

Viel Spaß mit der Schönen und danke für deine aufwändige Vorstellung
Danke für Deinen netten Kommentar! Auch die Pelagos ist eine tolle Uhr. Lass Dein Bauchgefühl entscheiden. ;-)

Grandiose Vorstellung, sehr gut :super:
Vielen lieben Dank für Deine warmen Worte. :super:

Jetzt gefällt sie mir auch!
:D Das freut mich. Danke für Deinen Kommentar.

Tolle Vorstellung, tolle Bilder.

Hatte die Uhr nie wirklich auf den Schirm aber vor allem die Seitenansicht macht wirklich etwas her. Danke dafür.
Gern geschehen. ICH danke DIR für Deinen netten Kommentar. ;-)

Schöne Uhr, ne Menge Info; gefällt mir!

Weiter so!

Gruss,
Tt
Danke! Schön, dass Dir die Uhr gefällt. Und ja, das mit dem "Weiter so" werde ich versuchen... :-)

Tolle Vorstellung!:klatsch:

Schöne Uhr!:super:

Gruß:-D
Vielen Dank, Enzo. Freut mich sehr. :super:

Lieber Fabian,
eine herausragende Vorstellung hast du hier abgeliefert. Vielen Dank dafür!
Das Augenmerk sollte natürlich auf der neuen Schönheit an deiner Seite, oder besser an deinem Arm liegen.
Als Mühle Glashütte Fan kann ich deine Begeisterung an Präzisions-Zeitmessern sehr gut verstehen. Die wahre Schönheit einer Uhr ist für mich nicht der Glasboden, die Verzierungen oder jeglicher visueller Schnickschnack. Die wahre Schönheit liegt in der Aufgabe die so unermüdlich verrichtet wird. Dem Messen der Zeit.
Bevor ich mich jetzt hier verliere: Herzlichen Glückwunsch zu dieser wirklich sehr schönen Uhr!
Du hast mich auf jeden Fall auf dieses Modell angefixt ;-)
Vielen lieben Dank für Deinen sehr netten Kommentar, in dem sehr viel Wahrheit steckt. Habe ich Dich angefixt?? Sorry, das wollte ich nicht... :D

Ich kann Deine Begeisterung teilen ;-)
Lieber Klaus, ich weiß. ;-) Ich habe Dir zu danken. Du weißt, wofür... :klatsch:

Sehr tolle Uhrvorstellung, anscheinend sollte man doch mal bei Tudor vorbeischauen.
Vielen Dank!! Ein Besuch bei Tudor lohnt sich eigentlich immer... ;-)

Die Vorstellung ist Klasse, nur leider gefällt mir die Uhr wirklich nicht sehr gut - aber das ist Geschmackssache. Aber Tudor rutscht trotz diesem ( sorry ich meine es nicht Böse) caterpillar werbegeschenkdesaster immer mehr auf meine will haben liste.

Gruß
Florian
Hallo Florian. Vielen Dank. Die Uhr spaltet tatsächlich, und ganz sicher musst Du Dich nicht entschuldigen, wenn sie Dir nicht gefällt. Wichtig ist, dass sie mir gefällt. Und Du solltest Dir auch mal ein paar "Tudoren" ansehen... ;-)

Eine Vorstellung im Taschenbuchformat!
Vielen Dank dafür und viel Freude mit der tollen Tudor.
Herzlichen Dank!!

Du hast es geschafft, mich unaufdringlich in ein Stück Geschichte
mitzunehmen...Danke dafür:klatsch:
Und die Uhr ist natürlich auch erste Sahne:super:
Ich danke Dir. Schön, dass sie auch Dir gefällt.

Sehr schöne Vorstellung Fabian. :super:
Viel Spass und allzeit gute Gangwerte wünsche ich Dir. Bei Gelegenheit werde mir das Ührchen mal in Natura ansehen.
...das solltest Du mal machen. Und vielen Dank für Deinen netten Kommentar.


DANKE NOCHMALS AN ALLE.

Gruß, Fabian.
 
Ragnarök

Ragnarök

Dabei seit
19.02.2012
Beiträge
4.963
Bärenstarke Vorstellung, Fabian:super:!

Sie wirkt wie aus einem Guss: dezent, geradlinig, schnörkellos, fast schon etwas unterkühlt; durch die gelben Akzente ein wenig sportlich angehaucht, jedoch nie verspielt.
Und was soll ich jetzt noch schreiben:motz:;-)

Coole Uhr … viel Freude mit ihr:super:!

Boy
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.530
Klasse Vorstellung. Ich glaube mir geht es gerade wie vielen anderen auch, die schon geantwortet haben: bisher wusste ich zwar, dass es die North Flag gibt, hatte sie auch schon mal gesehen, aber sie war trotzdem irgendwie nicht so recht auf dem Schirm. Nun denke ich gerade "Mist, die sieht schon verdammt gut aus" :-) Aber das ist jetzt mein Problem, wie ich die in meine Wunschliste einbaue :-) Dir wünsche ich viel Freude mit der Uhr. Danke für die vielen Infos und die schönen Bilder:klatsch:
 
J

JP-Sascha

Gast
Was für eine umfassende und mit Hintergrundinformationen gespickte Vorstellung. Du legst Die Meßlatte ganz schön hoch!

Ich hatte die North Flag, wie viele andere hier auch, nicht wirklich auf dem Schirm. Mein Sammelgebiet sind ja eigentlich die Uhren aus Japan, aber bei dieser hier könnte ich schon schwach werden.
 
Thema:

Zieht Euch warm an.... Tudor North Flag Ref. 91210N

Zieht Euch warm an.... Tudor North Flag Ref. 91210N - Ähnliche Themen

  • China Uhren und die Frage warum billig immer zieht

    China Uhren und die Frage warum billig immer zieht: Hallo zusammen, mich würde einmal interessieren, wie Ihr die Thematik seht. Ich arbeite in der Automobilindustrie, wenn man z.B in China einen...
  • Welches Werkzeug zum Armband-Beschrauben zieht Ihr vor?

    Welches Werkzeug zum Armband-Beschrauben zieht Ihr vor?: Der Titel sagt es schon... Habt Ihr eine Vorliebe (und warum?) beim Beschrauben von Armbändern, bei denen eine Seite der (durchgehenden)...
  • Titel geändert: Zieht Rolex Uhren ein?

    Titel geändert: Zieht Rolex Uhren ein?: (Alter Titel: „Rolex zieht Uhr ein…“ Tut mir leid, sollten wegen dieser Änderung einige Antworten nicht mehr hundertprozentig passen.) So oder so...
  • ORIS Pointer Date - Rotor zieht nicht mehr auf

    ORIS Pointer Date - Rotor zieht nicht mehr auf: Hallo zusammen, ich habe eine Oris Big Crown Pointer Date aus 2006 und folgendes Problem: Wenn ich sie per Hand aufziehe läuft sie tadellos...
  • Krone zieht nicht auf...

    Krone zieht nicht auf...: Grüß Gott, Gemeinde ich habe ein paar ältere Uhren, bei denen die Krone dermaßen strapaziert ist (ein blankes Rad ohne Riffelung), dass...
  • Ähnliche Themen

    • China Uhren und die Frage warum billig immer zieht

      China Uhren und die Frage warum billig immer zieht: Hallo zusammen, mich würde einmal interessieren, wie Ihr die Thematik seht. Ich arbeite in der Automobilindustrie, wenn man z.B in China einen...
    • Welches Werkzeug zum Armband-Beschrauben zieht Ihr vor?

      Welches Werkzeug zum Armband-Beschrauben zieht Ihr vor?: Der Titel sagt es schon... Habt Ihr eine Vorliebe (und warum?) beim Beschrauben von Armbändern, bei denen eine Seite der (durchgehenden)...
    • Titel geändert: Zieht Rolex Uhren ein?

      Titel geändert: Zieht Rolex Uhren ein?: (Alter Titel: „Rolex zieht Uhr ein…“ Tut mir leid, sollten wegen dieser Änderung einige Antworten nicht mehr hundertprozentig passen.) So oder so...
    • ORIS Pointer Date - Rotor zieht nicht mehr auf

      ORIS Pointer Date - Rotor zieht nicht mehr auf: Hallo zusammen, ich habe eine Oris Big Crown Pointer Date aus 2006 und folgendes Problem: Wenn ich sie per Hand aufziehe läuft sie tadellos...
    • Krone zieht nicht auf...

      Krone zieht nicht auf...: Grüß Gott, Gemeinde ich habe ein paar ältere Uhren, bei denen die Krone dermaßen strapaziert ist (ein blankes Rad ohne Riffelung), dass...
    Oben