Zenith Taschenuhr - Kaufberatung

Diskutiere Zenith Taschenuhr - Kaufberatung im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo liebes Forum! Ich hab mich vor einem Jahr mit dem Uhrenvirus angesteckt und besitze seitdem einige mechanische Uhren. Eine Taschenuhr fehlt...
I

illhunterz

Themenstarter
Dabei seit
30.05.2018
Beiträge
5
Hallo liebes Forum!

Ich hab mich vor einem Jahr mit dem Uhrenvirus angesteckt und besitze seitdem einige mechanische Uhren. Eine Taschenuhr fehlt jedoch in meiner Sammlung. Auf meiner Suche bin auf diese Zenith hier gestoßen:

Zenith Art Deco Herren Taschenuhr Frackuhr seltenes Kal.18.28.1.PE Ø47mm | eBay

Die Uhr hat ein paar Macken am Gehäuse und am Glas bei der Sekundenanzeige. Ansonsten finde ich sie sehr ästhetisch! Kann mir jemand was zum Uhrwerk sagen? Ist der Preis angemessen oder hochgegriffen?

Falls ihr weitere Taschenuhren im Art Deco Stil empfehlen könnt, wäre ich dafür dankbar!

Mit den besten Grüßen

Keyvan
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.580
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Eine Art Deco Zenith aus französischer Produktion. Von Werk her ein feine Sache aber das leider in den 1930/40 'ern häufig verwendte Nickel Chrome Gehäuse ist unwiderruflich im Eimer. Ich glaube die wußten damals nicht, was für ein Mißt das ist. Das Werk ist gut gereinigt aber wohl auch leicht fleckig wenn das Foto nicht täuscht.
Zenith ist eine gute Wahl ...das Gehäuse nicht. Die sieht real dann leider schäbig aus und das wird dich störren. Soo selten sind solche Uhren nicht. Idealer und haltbarer ist etwas im Silber- oder auch Stahlkleid. Ich habe auch Chome-Nickelgehäüse die allerdings nicht "durch" sind. Hier ist eine Restauration nicht möglich. Google mal: Entchromen, was der erste Schritt wäre..nach Politur: Verchromen, was auf Grund der Toxidität von Chrom 7 nur Fachfirmen vorbehaten ist. Alternativ: Vernickeln aber das bei dem EK ..ich finde das paßt nicht.

Allgemein Art Deco gibt es von vielen Herstellern. Zu der Zeit waren die Uhren schon "ausgereift". Bei einer Trageuhr würde ich in erster Linie darauf achten, dass Sie mit optisch super gefällt, unverbastelt und gut erhalten ist. Das Werk sollte ein solides 15 Steine Ankerwerk sein. Nicht verkehrt ist es wenn die Option besteht, sie vor dem Kauf in die Hand zu nehmen. Eine gute Wahl ist in gewerblicher Verkäufer, da man dort ein Rückgaberecht hat.

Grüße Rübe
 
Zuletzt bearbeitet:
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.372
Ort
im Land des Stollens
Hallo, Zenith ist was schönes aber wie schon gesagt würde ich auch auf ein Silbergehäuse achten. Das kann man sehr gut wieder aufpolieren und braucht keine Angst zu haben das was abgerieben wird.

Warum nicht mal bei IWC suchen die sind auch sehr schön und sehr wertige Taschenuhren. Habe selber eine Zenith und eine IWC Taschenuhr und im Vergleich ist die IWC etwas wertiger.
 
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
71
Danke, @Ruebennase und @Bullius , jetzt hab ich wieder was über Metalle gelernt.

@illhunterz - Du schreibst, eine Taschenuhr fehlt noch in deiner Sammlung. Hast du ganz bestimmte Vorstellungen, suchst du gezielt Vintage oder darf es auch was neues/neuwertiges sein? Für das Geld bekommt man auch z.b. eine neuwertige Tissot, die stilistisch ähnlich wäre. Wäre mein Tipp.

Was mir bei dem Angebot noch aufgefallen ist:
Das Glas sieht auch ziemlich zerkratzt aus, und die Seriennummer des Werks wurde wegretuschiert. Keine Ahnung, ich will nicht unken, aber vielleicht gehört das abgebildete Werk gar nicht zu der angebotenen Uhr, sondern soll nur ein ähnliches oder baugleiches Werk darstellen. Wieso sollte man die Seriennummer sonst wegmachen?
 
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
71
Experten, bitte steht mir bei. Ich bin zu neu in der Materie, aber ich bin misstrauisch und ich hoffe, zu unrecht.
Vielleicht schramme ich hier an den Forenregeln entlang... ich verlinke mal nix, aber ich finde, der ruft schon stolze Preise auf in seinem Sortiment. Eine goldene Patek Philippe für 5 Riesen, keine Ahnung, mag gerechtfertigt sein, wer's hat ... aber für den Preis bekomme ich die auch in schön, oder? Und auch hier - wegretuschierte Seriennummer, im Gehäuse und im Werk. Meh.
 
I

illhunterz

Themenstarter
Dabei seit
30.05.2018
Beiträge
5
Danke für eure Antworten! Das mit dem Nickel wusste ich auch noch nicht. Wieder was neues gelernt! Ich muss gestehen, dass ich den Schaden auf der Rückseite nicht so schlimm finde. Das zeigt, dass die Uhr im Einsatz war.

Man kann einen Preisvorschlag einsenden. Wäre 150 Euro in Ordnung? Kenne mich bei den Durschnittspreisen von Taschenuhren nicht aus.

Kann man so ein Werk reparieren, falls es mal seinen Geist aufgeben sollte?

@monozelle In der Tat. Sehe ich erst jetzt, das es retuschiert ist. In der Artikelbeschreibung steht drin, dass das Uhrwerk die Seriennummer 18.28.1.PE hat
 
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
71
Werteanfragen sind hier nicht erlaubt.
Ich würde dir raten, hab einfach ein wenig Geduld. Setz Auktionen auf deine Beobachtungsliste, schau dir die Qualität der Uhren an, auch deren Zustand, verfolge die Gebotshistorie und schau, welche Preise so erzielt werden. Das mache ich erst seit ein paar Monaten und es ist schon ein bisschen aufschlussreich.
Hier gibt es Leute, die das beruflich machen, die seit Jahrzehnten Uhren sammeln, ihre Netzwerke pflegen und sich ein Fachwissen angeeignet haben, das man nicht einfach so nachholen kann. Das braucht halt Zeit.

Aber ich denke, eine solche Uhr wirst du immer wieder finden. 😉
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.652
Hallo,
es gab so viele Hersteller von wunderbaren und qualitativ hochertigen Taschenuhren in der Zeit des Art deco, da würde ich mich nicht auf einen bestimmten Hersteller festlegen bei der Suche. Ein großer Name der heute bekannt ist bedeutet immer einen Preisaufschlag, auch wenn dieser keine wirkliche Berechtigung hat in Bezug auf die Qualität der Uhr.

Diese Illinois hab ich in Deutschland bei eBay ergattert, das Gehäuse ist in einem quasi neuwertigen Zustand, gezahlt hab ich dafür rund 100,-€ und nun mach Dir selbst einen Reim drauf was ich von dem aufgerufenen Preis halte ...

IMG_7637.jpgIMG_7638.jpg

LG, Frank
 
I

illhunterz

Themenstarter
Dabei seit
30.05.2018
Beiträge
5
Alles klar! Danke für eure Einschätzungen, dann werde ich mal weitersuchen ;)
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.580
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Hi hi Frank ...ich habe nur auf die Amerikanein gewartet ....auch eine Option, aber die Auswahl an kontinentalen Art Deco Uhren ist hier deutlich größer und als Zenithsammler möchte ich mich wahrlich nicht mit Dir kappeln :-). Ich habe auch ausdrücklich geschrieben, dass der Zustand der Uhr/des Uhrwerkes bei technisch gut verarbeitetem Werk das Wichtigte für die Anschaffung einer Trageuhr ist. Es gibt tatsächlich gute tragbare Uhren mit europäischem Werk grins
@Bullius
Ich habe zwei einfache IWC und einige Zeniths mehr und möchte Dir nicht widersprechen. Allerdings liegen die Verkaufspreise einer top erhaltenen "normalen" IWC im Art Deco Stil doch deutlich oberhalb einer "normalen" Zenith der Zeit. Eine vergurkte IWC Zwiebel ist wiederum viel schlechter und der Uhrmacher teuer. Das ist dann wahrlich eine Sache des Etat's.
 
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.372
Ort
im Land des Stollens
Eine Überlegung wert ist noch bei Cyma Taschenuhren zu suchen sind gute Werke und auch im Preis noch normal. Oder Cortebert hat auch schöne Art Deco Taschenuhren gebaut. Es ist wie immer man muss suchen und Geduld aufbringen Überstürztes kaufen kann in die Hose gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
ANTARES1958

ANTARES1958

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
516
Hallo,
es gab so viele Hersteller von wunderbaren und qualitativ hochertigen Taschenuhren in der Zeit des Art deco, da würde ich mich nicht auf einen bestimmten Hersteller festlegen bei der Suche. Ein großer Name der heute bekannt ist bedeutet immer einen Preisaufschlag, auch wenn dieser keine wirkliche Berechtigung hat in Bezug auf die Qualität der Uhr.

Diese Illinois hab ich in Deutschland bei eBay ergattert, das Gehäuse ist in einem quasi neuwertigen Zustand, gezahlt hab ich dafür rund 100,-€ und nun mach Dir selbst einen Reim drauf was ich von dem aufgerufenen Preis halte ...

Anhang anzeigen 2610684Anhang anzeigen 2610685

LG, Frank
- Du hast es alles gesagt Frank.
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
516
Eine Überlegung wert ist noch bei Cyma Taschenuhren zu suchen sind gute Werke und auch im Preis noch normal. Oder Cordebert hat auch schöne Art Deco Taschenuhren gebaut. Es ist wie immer man muss suchen und Geduld aufbringen Überstürztes kaufen kann in die Hose gehen.
Jepp, Geduld ist alles!
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.580
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Cortebert sind absolut feine Werke, Cyma ist definitv unterbewertet und man kann die Reihe der Empfehlungenfüt Uhren aus der Zeit m.E. noch lange fort setzen. Etherna, Revue, Lanco, Lip, Roamer .....
Ich würde daher wirklich zuerst nach dem Äußeren gehen und des Werkszustandes. Natürlich sollt es in der Aera keine Zylinder- oder Stiftankehemmung sein, denn das waren zu der Zeit die Billigheimer. Ebenso sollten 15 Steine vorhanden sein und damit sind die beanspruchsten Lager geschützt. Anhand der Suche"Ebay verkaufte Artikel" kann man dann schon einen Marktwert evaluieren.

@ANTARES1958 Ja, Roman Frank hat nur das Richtige gesagt und da wir uns schon länger kennen und mit grins gemarkt weiß er auch, dass ich Ihn nur ein wenig auf ziehen wollte in aller Frundschaft...alles gut

Grüße Rübe
 
Zuletzt bearbeitet:
ANTARES1958

ANTARES1958

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
516
Ihr seid alle Beide für mich Die Experten hier, Eine für ZENITH und Einer für Amis Uhren! Ich habe mir nichts dabei gedacht liebes.
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.652
Es lohnt sich auch mal ein Blick auf die bei Ranfft angebotenen Uhren, hab dort selbst mal eine sehr hübsche Cortebert erstanden. Insbesondere bei den von Dr. Roland Ranfft selbst angebotenen Uhren halte ich das Risiko eines Reinfalles für äußerst gering.
bidfun

LG, Frank
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
516
Es lohnt sich auch mal ein Blick auf die bei Ranfft angebotenen Uhren, hab dort selbst mal eine sehr hübsche Cortebert erstanden. Insbesondere bei den von Dr. Roland Ranfft selbst angebotenen Uhren halte ich das Risiko eines Reinfalles für äußerst gering.
bidfun

LG, Frank

Risiko ausgeschlossen!
 
Thema:

Zenith Taschenuhr - Kaufberatung

Zenith Taschenuhr - Kaufberatung - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Taschenuhr von Zenith

    Uhrenbestimmung Taschenuhr von Zenith: Hallo in die Runde! Ich habe von meiner Großmutter eine Taschenuhr von Zenith vermacht bekommen wo ich versuche herauszufinden welches Modell und...
  • Silber Zenith lepine Taschenuhr

    Silber Zenith lepine Taschenuhr: Hallo Nachdem mich vergangenes Jahr das Uhren-Virus so richtig erwischt hat, haben es mir im Augenblick alte Taschenuhren besonders angetan. Bin...
  • [Verkauf] ZENITH Militär Taschenuhr 1943

    [Verkauf] ZENITH Militär Taschenuhr 1943: Wehrmacht Heer Dienst - Taschenuhr Zenith, 2. Wk., 1943 ( laut Zenith Werksnummern - Datierung )...
  • [Erledigt] Zenith Savonnette Taschenuhr aus 1994 mit Unitas-Werk im NOS-Zustand

    [Erledigt] Zenith Savonnette Taschenuhr aus 1994 mit Unitas-Werk im NOS-Zustand: Hallo in die Runde! Ich habe hier noch eine Zenith Savonnette Taschenuhr mit Edelstahgehäuse, die im Februar 1994 beim Juwelier Mauer in Essen...
  • Zenith Taschenuhr Uhrwerk ausbauen?

    Zenith Taschenuhr Uhrwerk ausbauen?: Hallo Foristi, Habe in der Bucht eine alte Zenith Taschenuhr als Ersatzteil Spender erworben. Zu meiner Überraschung läuft die Uhr, nur der...
  • Ähnliche Themen

    • Uhrenbestimmung Taschenuhr von Zenith

      Uhrenbestimmung Taschenuhr von Zenith: Hallo in die Runde! Ich habe von meiner Großmutter eine Taschenuhr von Zenith vermacht bekommen wo ich versuche herauszufinden welches Modell und...
    • Silber Zenith lepine Taschenuhr

      Silber Zenith lepine Taschenuhr: Hallo Nachdem mich vergangenes Jahr das Uhren-Virus so richtig erwischt hat, haben es mir im Augenblick alte Taschenuhren besonders angetan. Bin...
    • [Verkauf] ZENITH Militär Taschenuhr 1943

      [Verkauf] ZENITH Militär Taschenuhr 1943: Wehrmacht Heer Dienst - Taschenuhr Zenith, 2. Wk., 1943 ( laut Zenith Werksnummern - Datierung )...
    • [Erledigt] Zenith Savonnette Taschenuhr aus 1994 mit Unitas-Werk im NOS-Zustand

      [Erledigt] Zenith Savonnette Taschenuhr aus 1994 mit Unitas-Werk im NOS-Zustand: Hallo in die Runde! Ich habe hier noch eine Zenith Savonnette Taschenuhr mit Edelstahgehäuse, die im Februar 1994 beim Juwelier Mauer in Essen...
    • Zenith Taschenuhr Uhrwerk ausbauen?

      Zenith Taschenuhr Uhrwerk ausbauen?: Hallo Foristi, Habe in der Bucht eine alte Zenith Taschenuhr als Ersatzteil Spender erworben. Zu meiner Überraschung läuft die Uhr, nur der...
    Oben