Zenith El Primero vs Glashütte Original Senator Chronograph

Diskutiere Zenith El Primero vs Glashütte Original Senator Chronograph im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo liebes Uhrforum. Ich bin auf der Suche nach einem Dressy Chronographen und bin da auf die älteren Modelle von Zenith und Glashütte gestoßen...
C

cxnfrkn

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
24
Hallo liebes Uhrforum.
Ich bin auf der Suche nach einem Dressy Chronographen und bin da auf die älteren Modelle von Zenith und Glashütte gestoßen.
Könnt ihr mir sagen welche Uhr die bessere ist, wo ich mehr für das Geld bekomme. Wie ist die Qualität dieser Modelle und die Langlebigkeit?
Referenzen der Zenith zb. 01.0240.410 oder 01.0500.400
Und Glashütte 3932, oder 39-31-45–42-04
Vielen Dank im Voraus.
 

Anhänge

  • DF67D313-E92C-4F0A-8412-9DCDE3074FC7.jpeg
    DF67D313-E92C-4F0A-8412-9DCDE3074FC7.jpeg
    153,8 KB · Aufrufe: 29
  • A9CE5C98-2B28-4F7A-AAF3-E9BCD592BFD2.jpeg
    A9CE5C98-2B28-4F7A-AAF3-E9BCD592BFD2.jpeg
    159,3 KB · Aufrufe: 30
  • 1BF7DBBD-146A-4EA6-A5E4-A3F199FBB45B.jpeg
    1BF7DBBD-146A-4EA6-A5E4-A3F199FBB45B.jpeg
    186,4 KB · Aufrufe: 26
Hipp_Chronoscope

Hipp_Chronoscope

Dabei seit
12.12.2018
Beiträge
72
Über den Zenith El Primero Chronographen mit Vollkalender kann ich nur Positives berichten. Zenith hat hier glaube ich folgende Vorteile ggü. Glashütte Original:
  • Technik: Mit 36000 bps ist das Uhrwert quasi der "Ferrari" unter den Chronographen und kann damit 1/10 s stoppen - der Verschleiß / Wartung ist entegegen manchen Gerüchten auf Niveau der anderen
  • Geschichte: Erstes automatisches Chronographen-Kaliber (enges Rennen mit Heuer/Breitling und Seiko), daher der Name El Primero ("Der Erste")
  • Mit Voll-Kalendarium (Kal 410) noch einen echten Mehrwert und eine Augenweide - aber Du hattest ja auch die Version ohne Voll-Kalendarium dargestellt, dich ich auch sehr schön und ausgewogen finde
Revolution! Der erste Automatik-Chronograph

Sicherlich ist die GO auch eine respektable Uhr, aber mein Herz schlägt für die Zenith (auch aufgrund der Optik, aber das ist Geschmackssache) - anbei das Bild meines Chronomasters aus 1995
 

Anhänge

  • Zenith Chronomaster.jpg
    Zenith Chronomaster.jpg
    126,2 KB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet:
febrika3

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
4.814
Ort
mitten im Pott
Bei den drei gezeigten Uhren würde ich einen Kauf eher vom Angebot, dem Zustand, dem Zubehör und dem Preis abhängig machen. Wobei imeoine Wahl klar wäre, habe ja gerade einen Zenith Chronographen bekommen ;)
 
DonFabrizio

DonFabrizio

Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
639
Ort
Tief im Süden
Du fragst ja explizit nach Qualität und Langlebigkeit: da wird vermutlich Gleichstand herrschen. GO und Zenith sind beide über jeden Zweifel erhaben.

Stilistisch würde ich schon Unterschiede sehen.

Vorweg eins: das sind alles Kinder ihrer Zeit. Das ist der Geschmack der 90er und frühen 2000er, d.h. alle drei stehen in der Gefahr, als Opauhr zu gelten.

Die Zenith mit den Stabindexen m. E. am wenigsten, das ist zeitloses Design. Der Vollkalender ist eine Klasse für sich, da kannst du immer sagen, falls dich jemand anspricht "das ist ein El Primero Vollkalender!". Das ist technisch gesehen einfach eine zeitlose Hausnummer, zumal die Chronomaster Modelle ja grundsätzlich noch im Zenit Programm sind.

Also Daumen hoch bei den Zeniths!

Was ich über die GO denke, darf sich jeder selber zusammenreimen ;-)
 
akrisios

akrisios

Dabei seit
20.07.2009
Beiträge
471
Ich finde diese beiden Varianten im Design ohnehin in der Anmutung eher "Opa-Uhren". Ansonsten klares Votum meinerseits für die Zenith. Ich würde mich jedoch eher an einer moderneren, sportlicheren Version oder einer Rainbow/ de Luca orientieren. Ist aber alles, wie immer, Geschmacksache.
 
revvot

revvot

Dabei seit
20.05.2011
Beiträge
1.959
Ort
Siegerland
Mir gefällt die Zenith mit Vollkalender am besten, denn bei der ersten gezeigten Zenith wäre mir das Zifferblatt zu nüchtern. Bei der Glashütte würde mich das Datum bei der 12 stören da der Sekundenzeiger des Chrono davor steht, und permanent möchtest Du sicher nicht den Chrono laufen lassen...? Weiterhin wirken für mich die Zifferblätter der Zenith mit den aufgesetzten Indexen wertiger.
Zu der Qualität der Uhren gibt es glaube ich keine 2 Meinungen. Da ich weder Besitzer der einen oder anderen bin halte ich mich aber diesbezüglich zurück.
 
sigi

sigi

Dabei seit
16.10.2012
Beiträge
1.529
Ort
bei Stuttgart
Die erste Zenith wird etwas flacher bauen als der Zenith Vollkalender. Durchmesser vermutlich auch minimal kleiner.
Dicker Arm Vollkalender, Spargelarm die erste :D
Preis/Leistung identisch da der Vollkalender teurer ist aber mehr bietet.
Römische Ziffern differenzieren auch oft.
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.586
Ort
nähe Wien
Hallo liebes Uhrforum.
Ich bin auf der Suche nach einem Dressy Chronographen und bin da auf die älteren Modelle von Zenith und Glashütte gestoßen.
Könnt ihr mir sagen welche Uhr die bessere ist, wo ich mehr für das Geld bekomme. Wie ist die Qualität dieser Modelle und die Langlebigkeit?
Referenzen der Zenith zb. 01.0240.410 oder 01.0500.400
Und Glashütte 3932, oder 39-31-45–42-04
Vielen Dank im Voraus.
rein vom ZB finde ich die Zenith etwas autentischer Vintage,
die Perlchen Lünette der GO finde ich etwas altbacken und passt nicht so recht.
Hauptsache die breite des Lederbandes passt @Hipp_Chronoscope :lol:
 
C

cxnfrkn

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
24
D
Über den Zenith El Primero Chronographen mit Vollkalender kann ich nur Positives berichten. Zenith hat hier glaube ich folgende Vorteile ggü. Glashütte Original:
  • Technik: Mit 36000 bps ist das Uhrwert quasi der "Ferrari" unter den Chronographen und kann damit 1/10 s stoppen - der Verschleiß / Wartung ist entegegen manchen Gerüchten auf Niveau der anderen
  • Geschichte: Erstes automatisches Chronographen-Kaliber (enges Rennen mit Heuer/Breitling und Seiko), daher der Name El Primero ("Der Erste")
  • Mit Voll-Kalendarium (Kal 410) noch einen echten Mehrwert und eine Augenweide - aber Du hattest ja auch die Version ohne Voll-Kalendarium dargestellt, dich ich auch sehr schön und ausgewogen finde
Revolution! Der erste Automatik-Chronograph

Sicherlich ist die GO auch eine respektable Uhr, aber mein Herz schlägt für die Zenith (auch aufgrund der Optik, aber das ist Geschmackssache) - anbei das Bild meines Chronomasters aus 1995
Danke für die ausführliche Beurteilung
Und tolle Uhr!
 
C

cxnfrkn

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
24
Du fragst ja explizit nach Qualität und Langlebigkeit: da wird vermutlich Gleichstand herrschen. GO und Zenith sind beide über jeden Zweifel erhaben.

Stilistisch würde ich schon Unterschiede sehen.

Vorweg eins: das sind alles Kinder ihrer Zeit. Das ist der Geschmack der 90er und frühen 2000er, d.h. alle drei stehen in der Gefahr, als Opauhr zu gelten.

Die Zenith mit den Stabindexen m. E. am wenigsten, das ist zeitloses Design. Der Vollkalender ist eine Klasse für sich, da kannst du immer sagen, falls dich jemand anspricht "das ist ein El Primero Vollkalender!". Das ist technisch gesehen einfach eine zeitlose Hausnummer, zumal die Chronomaster Modelle ja grundsätzlich noch im Zenit Programm sind.

Also Daumen hoch bei den Zeniths!

Was ich über die GO denke, darf sich jeder selber zusammenreimen ;-)
Tatsächlich bin ich 23 und finde das diese Uhren bestimmt meinem Opa gut gepasst hätte :D, aber für meinen Alltag im Rechtswesen und in der Uni eine coole Understatement Uhr würde ich mal sagen. Ich suche auch eine Uhr die einfach nicht „jeder“ hat oder trägt. Stehe auf klassische Designes.
 
C

cxnfrkn

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
24
Ich finde diese beiden Varianten im Design ohnehin in der Anmutung eher "Opa-Uhren". Ansonsten klares Votum meinerseits für die Zenith. Ich würde mich jedoch eher an einer moderneren, sportlicheren Version oder einer Rainbow/ de Luca orientieren. Ist aber alles, wie immer, Geschmacksache.
Mir gefallen diese von mir genannten Uhren
Besonders weil sie eckige Stopper haben.
Das Runde der von dir genannten Uhren ist nicht so mein Geschmack :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Zenith El Primero vs Glashütte Original Senator Chronograph

Zenith El Primero vs Glashütte Original Senator Chronograph - Ähnliche Themen

[Verkauf] Zenith El Primero Rainbow Chronograph Full Set, 1995, Weißes Zifferblatt: Zenith El Primero Rainbow Chronograph Full Set, 1995, Weißes Zifferblatt Hallo zusammen, dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss jeglicher...
[Erledigt] Zenith El primero Chronograph neuwertig: Liebe Forumsmitglieder, ich biete - ausschließlich Privat - meine Zenith Referenz 03.2110.400 im Full-Set an. Die Uhr wurde 2012 bei einem...
Zenith El Primero Hand Wound HW B&P 2000 420Z Kaliber 36.000 bpm (5 Hz): Sehr geehrte Forum Mitglieder sowie Liebhaber von klassische, elegante aber auch sportliche, praktische Vintage Uhren. Heute stelle ich Euch...
[Erledigt] Zenith El Primero Captain Pilot Chronograph Referenz 03.2117.4002/23.C704: Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe sind ebenfalls...
[Verkauf] Zenith El Primero Original 1969: Zum Verkauf steht meine Zenith El Primero Original 1969 (Referenz 03.2150.400) Ab diesem Jahr wird diese Uhr nicht mehr produziert. Die Uhr wurde...
Oben