Kaufberatung Zenith El Primero Chronograph

Diskutiere Zenith El Primero Chronograph im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Leute! Ich habe die og. Uhr angeboten bekommen, bzw. als Tauschangebot. Die Uhr ist aus 1. Hand, von 1995, in einem sehr guten Zustand...
andreas-am

andreas-am

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2010
Beiträge
437
Ort
Troisdorf
Hallo Leute!

Ich habe die og. Uhr angeboten bekommen, bzw. als Tauschangebot.

Die Uhr ist aus 1. Hand, von 1995, in einem sehr guten Zustand, kommt mit Box + Papieren und Kaufrechnung.

Könnt Ihr mir bitte helfen den Preis zu bestimmen. Habe die Uhr nirgendwo im Netz gefunden...

DANKE!
Andreas

 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.230
Ort
HH
Wenn schon mal revisioniert dann ca. 2000€
Rainer
 
andreas-am

andreas-am

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2010
Beiträge
437
Ort
Troisdorf
Der Verkäufer hat mir noch folgendes geschrieben...was bedeutet das denn? Hab von den Werken, bzw. Methoden zur Messung der Genauigkeit keine Ahnung...

Ich habe nachgeschaut die Uhr war Regelmässig zur Überholung: Amplitude Heute bei 310 grad 1 Sekunde vor pro Tag.
 
yacanto66

yacanto66

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
3.160
Ort
Mittelfranken
Ich seh die Uhr auch bei etwa 2 Kilo, tendenziell für komplette Uhren mit B+P eher steigend. Eine Revision kostet bei Zenith etwa 500€.
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
1800 - 2000 Euro.

Revision kostet ca. 600 ohne Gehäuseaufarbeitung bei Zenith (genau das abgebildete Modell hatte ich auch mal) und dauert ca. 3 Monate (im letzten Jahr)
 
andreas-am

andreas-am

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2010
Beiträge
437
Ort
Troisdorf
Ich seh die Uhr auch bei etwa 2 Kilo, tendenziell für komplette Uhren mit B+P eher steigend. Eine Revision kostet bei Zenith etwa 500€.
Siehst Du dann da Steigerungspotential hinsichtlich des Preises? Da ich mir nie sicher bin wie lange ich Uhren behalte - ist die Uhr gut verkaufbar?
 
yacanto66

yacanto66

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
3.160
Ort
Mittelfranken
Siehst Du dann da Steigerungspotential hinsichtlich des Preises? Da ich mir nie sicher bin wie lange ich Uhren behalte - ist die Uhr gut verkaufbar?
Puh, schwer zu sagen. Ich denke, wertstabil sollte sie allemal sein, alles andere ist eher spekulativ. Aus den Händen gerissen wird sie dir wohl nicht, es gibt sicher begehrtere Uhren.
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
Also ich hatte zwei Primeros Rainbow und habe beide Anfang des Jahres verkauft. Beide unter 2000 Euro gebracht. Eine war das gleiche Modell wie die oben abgebildete. Habe beide über Chrono24 verkauft, es hat bei beiden recht lange gedauert. Verkauft habe ich beide nach Dänemark. In Deutschland ist Zenith nicht so doll aufgestellt. Es kamen keinerlei Anfragen aus Deutschland.

Ich sehe aber durchaus Potential, zumindest für Wertstabilität, weil die Marke, nach einer langen Phase fieser Designunfälle, endlich wieder schöne Uhren auf den Markt gebracht hat.
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.802
Ort
Mordor am Niederrhein
Eine vergleichbare Zenith (Ref. 02.0312.400) wurde 1993 für 3300 DM verkauft. Vielleicht hilft das dem TS bei der Beurteilung der voraussichtlichen Preisentwicklung.
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.723
Ort
35325 Mücke
Geld verdienen wird man mit einer Zenith Primero Rainbow wohl nicht.
Aber man kann an einer solchen Uhr lange Freude haben.
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
Also die Uhr ist auf jeden Fall toll! Aber zum Weiterverkaufen eher nicht so ideal!
 
yacanto66

yacanto66

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
3.160
Ort
Mittelfranken
Eine vergleichbare Zenith (Ref. 02.0312.400) wurde 1993 für 3300 DM verkauft. Vielleicht hilft das dem TS bei der Beurteilung der voraussichtlichen Preisentwicklung.
In der Box meiner Port Royal V kauert noch ein Preisschild aus 2008 mit 4.700 EUR und das mit schnöden Leder und nicht mit dem sehr leckeren Stahlband.
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.723
Ort
35325 Mücke
In der Box meiner Port Royal V kauert noch ein Preisschild aus 2008 mit 4.700 EUR und das mit schnöden Leder und nicht mit dem sehr leckeren Stahlband.
Allerdings wurden in den vergangenen fünf Jahren - wegen der ungewöhnlichen Design- und der ambitionierten Preispolitik - nur selten die Listenpreise für Zenith-Uhren gezahlt.
 
yacanto66

yacanto66

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
3.160
Ort
Mittelfranken
Allerdings wurden in den vergangenen fünf Jahren - wegen der ungewöhnlichen Design- und der ambitionierten Preispolitik - nur selten die Listenpreise für Zenith-Uhren gezahlt.
Der Erstkäufer hat 2.900 für die neue Uhr gelöhnt, ich kurz darauf doch ein nettes Sümmchen weniger. Für das Geld gibt es m.E. kein schöneres Werk.
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
Jetzt habe ich irgendwie wieder Bock auf eine Primero Flyback bekommen....Son Mist...
 
wafa

wafa

Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.208
2 k€ vom Händler sind ok, von Privat a bisserl viel.
Dann muss der Zustand wirklich top sein.
Andererseits ist die Rainbow mit den verschraubten Drückern und dem schwarzen ZB ein durchaus gesuchtes Modell.
Aber: eine 10 Jahre alte Uhr braucht auch mal ne richtige Revi.
Ein Kumpel von mir hat bei seiner Rainbow aktuell Probleme mit der Kronenverschraubung....
Modell ist identisch...

Walter
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
9.357
Ort
Marburg
Der Verkäufer hat mir noch folgendes geschrieben...was bedeutet das denn? Hab von den Werken, bzw. Methoden zur Messung der Genauigkeit keine Ahnung...

Ich habe nachgeschaut die Uhr war Regelmässig zur Überholung: Amplitude Heute bei 310 grad 1 Sekunde vor pro Tag.
Wenn es stimmt, ist das Werk gut in Schuss. Amplitude ist die Schwingungsweite der Unruh, 310 Grad ist sehr gut. Die 1 Sekunde bezieht sich auf den Vorlauf pro Tag, ebenfalls sehr gut.
 
Giovanni

Giovanni

Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Ich sehe es wie wafa in seinem ersten Satz. Ohne Rückgabemöglichkeit sind von privat 2 T€ zuviel, dafür gibt's schon die mit echtgüldenen Bicolorteilen.
 
M

Metal_Opossum

Dabei seit
08.10.2009
Beiträge
37
Guten Abend ;)

Mal kurz ne kleine Frage nebenbei ^^
Gibt es eigentlich beim El Primero Unterschiede?

Also soll heißen, ist es immer ein "schnell Schwinger" (vll. nicht so schnell wie die gute Flöten Schniedel :lol:... aber egal :lol:) und hat eine Flyback Funktion?

danke schonmal ;)
grüße

Metal_Opossum
 
Thema:

Zenith El Primero Chronograph

Zenith El Primero Chronograph - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Zenith El Primero Chronograph neuwertig

    [Verkauf] Zenith El Primero Chronograph neuwertig: Ich verkaufe eine Zenith, Class 4 Chronograph, El Primero, aus dem Jahre 1998/2000. Mein Vater hatte sie von einem befreundeten Uhrmacher von...
  • [Erledigt] Zenith Pilot Chronograph El Primero 03.2117.4002/23.c704

    [Erledigt] Zenith Pilot Chronograph El Primero 03.2117.4002/23.c704: Zum Verkauf kommt der o.g. Zenith Pilot Chronograph. Ich habe sie im Februar 2015 gekauft und trage sie einfach viel zu selten. Nachdem ich die...
  • [Suche] Zenith El Primero Retrotimer Flyback Chronograph / El Primero Chronograph

    [Suche] Zenith El Primero Retrotimer Flyback Chronograph / El Primero Chronograph: Suche einen Zenith El Primero Retrotimer Flyback Chronograph oder auch einen normalen, modernen Chronograph. Würde mich über Angebote freuen
  • [Suche] Zenith Chronograph Pacific El Primero

    [Suche] Zenith Chronograph Pacific El Primero: Hallo, freue mich auf ein Angebot. Danke im Voraus. V.G., Unkas :super:
  • [Verkauf] Zenith El Primero Chronograph 18 Karat Gold

    [Verkauf] Zenith El Primero Chronograph 18 Karat Gold: seltener, ca. aus den 90ern stammender Chronograph der Marke Zenith steht zum Verkauf. Massivgoldgehäuse 18 Karat. Ref. 06.0060.400 Gehäuse ca. 39...
  • Ähnliche Themen

    Oben