Zeitlose und schlichte Automatik bis 1000€ mit Lederarmband

Diskutiere Zeitlose und schlichte Automatik bis 1000€ mit Lederarmband im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Schönen Abend zusammen, ich habe neulich einen Hackathon-Wettbewerb gewonnen und würde mir von den 750€ Preisgeld gern als Andenken daran eine...
M

MaxiAviator

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2016
Beiträge
10
Schönen Abend zusammen,

ich habe neulich einen Hackathon-Wettbewerb gewonnen und würde mir von den 750€ Preisgeld gern als Andenken daran eine schöne Uhr kaufen (Bis 1000€ würde ich noch was drauflegen)
Die Uhr sollte daher so zeitlos sein, dass ich in 10-20 Jahren sie immernoch gerne trage und mich gerne an jetzt erinnere.
Ich würde eine Uhr mit Lederarmband bevorzugen und würde sie gerne sowohl zum Anzug als auch zu Polo-Hemd und Jeans tragen.
Optisch sollte sie einfach gehalten sein und dadurch Ästhetik zeigen, zu viele Zeiger und Anzeigen wären mir für diese Uhr unpassend (da hab ich bereits Uhren für ;-) ).

Ich trage im Alltag sehr gerne meine Daniel Wellington mit braunem Armband und weißem Ziffernblatt und würde mir nun gerne noch eine im ähnlichen Stil mit dunklem Ziffernblatt zulegen, sodass ich jeden Stil einmal habe und je nach Bedarf eine Uhr dafür habe.
Da ich ein sehr schmales Handgelenk (18cm) habe, sollte der Durchmesser nicht größer als 41mm sein.

Da ich noch jung bin und ich bisher noch nie so viel (für meine Studentenverhältnisse) Geld für eine Uhr ausgegeben habe, würde ich gerne eine der bekannten Marken anpeilen (am liebsten etwas aus der Schweiz), wo ich mich auf die Qualität und Langlebigkeit verlassen kann.

Gebraucht würde ich auch zuschlagen, wenn der Zustand top ist und ein fachmännischer Service belegt ist.

Reizend finde ich bisher folgende Modelle:

Junghans Max Bill
Longines Flagship Heritage (sprengt etwas die 1000€, gibt es die auf anderen Seiten auch mal günstiger oder ist das Gebraucht eine Überlegung wert?)
Nomos Glashütte Tangente 38 Nachtblau (Kommentar wie Zeile drüber)
Longines Lyre Automatik (Ziffernblatt zwar in hell, aber der Stil ist schön schlicht)
Omega De Ville (gebraucht) (ist das eine dumme Idee so eine Omega gebraucht zu kaufen? )

Habt ihr noch Ideen/ Vorschläge oder Anmerkungen zu den bisher genannten Uhren? In dem Bereich bin noch etwas unerfahren und kenne die Fettnäppchen noch nicht ;-)

Grüße,
Max
 
MisterT80

MisterT80

Dabei seit
20.03.2017
Beiträge
226
Ort
Main-Kinzig-Kreis
Troll

Troll

Dabei seit
17.12.2012
Beiträge
1.036
Ort
Hessen
Das ist doch eine schöne Auswahl. Viele der „Midrange“ Anbieter aus der Schweiz haben tolle Uhren in diese Richtung im Programm. Swatch Marken wie Longines, Tissot, Hamilton etc. aber auch unabhängige wie Maurice Lacroix oder Frederique Constant.
Du kannst aber auch bei kleineren Herstellern zuschlagen, die oft ebenfalls die üblichen Eta 2824 oder SW200 Werke verbauen und teilweise noch etwas mehr Uhr fürs Geld bieten. Spontan fällt mir da die Dekla Deckwatch ein, qualitativ im dreistelligen Bereich große Klasse, sogar Sonderwünsche werden erfüllt.
Bei einer gebrauchten Omega ist schon mehr Vorsicht angesagt, kann aber ebenfalls eine gute Wahl sein.
 
M

MaxiAviator

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2016
Beiträge
10
Hi Max,

schau mal bei altherr.de im Sale, hier als Alternative eine schöne Fortis mit bewährtem ETA Werk:
Fortis Terrestis Collection Tycoon Date P.M. F6420011LB am Leder

Hier noch eine Fortis im Flieger Stil:
Fortis Cockpit Classic Second 901.20.51 am Leder

Oder eine Noramis von Union:
Union Glashütte Noramis Datum 40 mm D005.407.16.087.01 am Leder

Cheers,
Marius
Das ist ein guter Tipp, die Uhren sehen toll aus.
Wie kommt das eigentlich, dass die solche Rabatte anbieten können? Ich hätte gedacht, dass irgendwann der Preis auch vom Hersteller so fix ist, dass ein Verkäufer da nicht beliebig Rabatte anbieten kann, weil er dann selbst nichts mehr verdient. Bei der Fortis Terrestis ist der Cut von 2140€ auf 599€ ja schon gewaltig. Oder ist das so wie bei einem Fernseher im Saturn, dass der eh nicht den UVP Wert ist?
 
M

MaxiAviator

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2016
Beiträge
10
Das ist doch eine schöne Auswahl. Viele der „Midrange“ Anbieter aus der Schweiz haben tolle Uhren in diese Richtung im Programm. Swatch Marken wie Longines, Tissot, Hamilton etc. aber auch unabhängige wie Maurice Lacroix oder Frederique Constant.
Du kannst aber auch bei kleineren Herstellern zuschlagen, die oft ebenfalls die üblichen Eta 2824 oder SW200 Werke verbauen und teilweise noch etwas mehr Uhr fürs Geld bieten. Spontan fällt mir da die Dekla Deckwatch ein, qualitativ im dreistelligen Bereich große Klasse, sogar Sonderwünsche werden erfüllt.
Bei einer gebrauchten Omega ist schon mehr Vorsicht angesagt, kann aber ebenfalls eine gute Wahl sein.
Das klingt gut, dann werde ich mich vielleicht an den Swatch Marken orientieren.
Wie ist das eigentlich mit einem Onlinekauf von Uhren? Man kann sie ja schlecht vorher anprobieren. Ist das so, dass die dann schon passen muss und man sich allein vom Bild entscheiden muss oder wird es auch wie bei Zalando gemacht, dass man sich Uhren auch zur Auswahl bestellen kann?
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
7.452
Sinn 556

01.jpg



hier kann jetzt zu ;-)
 
M

MaxiAviator

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2016
Beiträge
10
In 20 Jahren sind Armbanduhren verpönt ;-)
Meinst du echt? Hat man nicht ähnliches auch vor 10 Jahren über Zeitung gesagt? Von mir aus bin ich gern der Einzige, der dann noch mit einer Uhr rumläuft... Ist ja jetzt schon so, dass fast alle Kumpels mit einer SmartWatch rumrennen
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.829
Aus Deiner Liste würde ich zur Longines greifen, auch wenn sie Dein Budget etwas sprengt.
Da Du mit Deinem HGU von 18cm durchaus auch 42mm tragen könntest, solltest Du Dir auch mal Uhren von Mido anschauen. Da gibt es einige wunderschöne und qualitativ hochwertige Modelle, die Dir bestimmt zusagen würden.
 
vghat

vghat

Dabei seit
15.05.2020
Beiträge
577
Eventuell könnte Dir eine Uhr von Archimede aus Pforzheim gefallen. Solider deutscher Uhrenhersteller mit guter Qualität für einen angemessenen Preis.
KLASSIK 200

PS: und Du könntest Dir den Anlass für die Uhr individuell auf den Gehäuseboden gravieren lassen
 
Zuletzt bearbeitet:
Vernomeno

Vernomeno

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
515
Ort
Saarland
Wie wäre es mit einer Certina DS-1? Die sind auch bei Altherr immer zu guten Preisen zu bekommen. Top Uhren für die gebotene Preis-Leistung und auch fürs etwas schmalere Handgelenk (habe ich selbst auch) gut geeignet. Gibt es verschiedene Modelle, auch mit Stahband oder Leder. Wobei ich immer eher Stahl bevorzuge, ein Lederband nach Wahl kannst du immer noch anlegen.

Certina DS 1 Big Date Powermatic 80 C029.426.11.051.00 am Edelstahl
Certina DS 1 Big Date Powermatic 80 C029.426.16.051.00 am Leder
Certina DS 1 Powermatic 80 C029.407.11.051.00 am Edelstahl
Certina DS 1 Powermatic 80 C029.407.16.081.00 am Leder

Meine (17,5 cm HGU):

IMG_20210613_125217__01.jpg
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.829
Wie wäre es mit einer Certina DS-1? [...]
Das sind die neueren Uhren mit 42mm, leider nicht mehr so bequem wie die ältere Variante:
Ich würde nur diese Uhren nehmen:
Die beiden Uhren entsprechen noch den etwas älteren Originalen, die sehr bequem sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.928
Ort
da wo die Sonne aufgeht
Es ist nie ein dumme Idee, eine Omega gebraucht zu kaufen.

Bei vintage (älter als 30) brauchst du aber Expertise und für jünger dürfte das Budget von 1.000 Euro kaum reichen.

Bei deinen ganz klaren Vorgaben kann es nur eine Empfehlung geben!

Eine Junghans Meister mit drei Zeigern ...

Junghans Meister

(vorzugsweise das Modell mit Handaufzug und kleiner Sekunde.)

PS: Was Bitte ist ein
Hackathon-Wettbewerb
 
Thema:

Zeitlose und schlichte Automatik bis 1000€ mit Lederarmband

Zeitlose und schlichte Automatik bis 1000€ mit Lederarmband - Ähnliche Themen

Chronograph bis 1000€: Moin leude, bin momentan auf der Suche nach einem Chronographen bis 1000€. Alles da darunter ist natürlich auch vollkommen in Ordnung. Ich...
Daily Driver bis 1000€: Hi :winken: gerne würde ich mir von euch helfen lassen. Ich suche eine Uhr bis ~1000€, die ich etwa 4x die Woche tragen werde (am Wochenende wohl...
Kaufberatung Suche neue Blue-Dial für jeden Tag: Hallo zusammen. Ich möchte anführen, dass ich noch nie so viel Geld für ne Uhr ausgegeben habe, daher bin ich noch etwas unentschlossen. Momentan...
Schöne und "spannende" Goldfarbene Automatikuhr bis 300€ gebraucht?: Hallo zusammen! Ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach der richtigen Daily Watch für mich, doch das was ich suche findet sich leider...
Kaufberatung zu einer robusten, schlichten Alltagsuhr - Breitling / IWC / Sinn: Moin zusammen! ich lese schon seit längerem interessiert in diesem Forum mit und habe so sehr viele schöne Uhren entdecken können. Nun stehe ich...
Oben