Zeigt sie her Eure Vintage-"NONAMES" (Uhren ohne Namen)!

Diskutiere Zeigt sie her Eure Vintage-"NONAMES" (Uhren ohne Namen)! im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Wunderbare namenlose Damen-TU, Otto! Auf jeden Fall des Zeigens wert. Danke Dir dafür.:-P
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.505
Wunderbare namenlose Damen-TU, Otto! Auf jeden Fall des Zeigens wert. Danke Dir dafür.:-P
 
Otto B.

Otto B.

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
615
Hallo Ulli,

danke für den Tipp mit der Punze. Aber selbst mit einer starken Juwelierlupe kann ich nichts entziffern. Bei Ranfft komme ich auch nicht weiter. Was soll's - es gibt Wichtigeres ...
Auch was das Logo auf deiner Uhr angeht (K im Kreis mit Krone), bin ich ratlos. Selbst bei Mikrolisk ist nichts zu finden. Und das will schon was heißen.

Viele Grüße

Otto B.
 
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.505
Ulli, Deine Uhr mit einem "K" ist wirklich interessant unh hat ein wirklich tolles Gehäuse. SWer wohl hinter "K" steckt?;):-P

Peter, wieder eine wunderbare namenlose Rectangulaire. Das ZB ist super gestaltet. Die langgzogenen Zahlen und die gebäuten Zeiger sind absolute Klasse!:-P:klatsch:
 
U

ulli81

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
731
Ort
SAW in sachsen-anhalt
@Faisaval u.ottoB
Das würde ich auch gerne wissen,wer dahinter steckt.Ich habe auch rein garnichts dazu gefunden.
Wobei die Geschichte zu der Uhr schon recht witzig war.Auf dem Flohmarkt gesehen, nach dem Preis gefragt und einen Mondpreis genannt bekommen. Danach mit einem meiner Stammhändler darüber gesprochen. Der hat sie dann etliche Wochen später für ein Drittel
gekauft und an mich weitergegeben. Da sah sie aber noch nicht so gut aus.Ende gut,alles gut.Vielleicht finden sich ja noch Infos.
LG Ulli
 
T

Tomcat1960

Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.696
Valentin schlug vor, dass ich diese namenlose Schönheit hier zeigen soll:







In ihr tickt ein A.Michel 624 ...



... und am Arm wirkt sie überraschend präsent:



Beim Gehäuse bin ich mir unsicher: ist "CHROMEX" doch die Uhrenmarke?



Eine ganz ähnliche Bildmarke finde ich auf Mikrolisk. CHROMEX war demzufolge eine Marke der La Generale Watch Co./Montres Helvetia aus Reconvilier und Tramelan und verbaute hauptsächlich eigene Werke, aber auch veredelte ETA und AS. Nun gehört A.Michel ja mit FHF und AS zu den Gründern der Ebauche S.A., der auch die ETA einverleibt wurde. Vielleicht war also auch das gelegentliche A.M. darunter. Und auch beim Material des Gehäuses bin ich unsicher: Edelstahl ist es wohl eher nicht, aber vielleicht eine Art verchromter oder vernickelter Weichstahl.

Das Werk immerhin ist sicher identifiziert und wurde um 1925 gebaut. Das passt zum schmuckvollen Rautenzifferblatt. Die Zeiger hingegen sind sicher nicht original, sondern wurden, vermutlich im Zweiten Weltkrieg, durch die Paddel ersetzt, die sie heute trägt: so trug sie genügend Leuchtmittel, um auch auf verdunkelter Straße oder im Luftschutzbunker längere Zeit gut abgelesen werden zu können.

Marlies leistete ganze Arbeit mit dieser Schönheit, die mir von einem lieben UF-Kollegen geschenkt wurde.

Viele Grüße
Andreas
 
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.505
Hallo Andreas,
da ist sie ja, Deine wunderschöne Namenlose. Ein absolutes Schmuckstück! Vor allem die Rautenstruktur des Zifferblattes ist was ganz Besonderes und nicht häufig anzutreffen.:klatsch:
Danke Dir vielmals fürs Einstellen.:-P
 
HERR_DER_ZEIT

HERR_DER_ZEIT

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
1.589
Ort
RUHRGEBIET
So nach den ganzen Vintage Leckereien mal wieder was eher Frisches von der AU - Prototypen Front ...

Heute ein möglicher Modellbezug zur Marke VENTURA - Modellreihe "Alter Ego". Gekauft 2005 aus unbekannter Herstellerquelle.

"Alter Ego" ist hier beim 40 x 40 x 9 mm Edelstahlgehäuse schon irgendwie Programm. Gehalten wird das quadratische Vorzeigeteilchen von einem 24 mm Band. Im Inneren verrichtet hinter dem Bodenbullauge ein ETA 2824-2 im Standardfinish seinen Dienst. Der NOS Quadrant trägt sich trotz stattlicher Größe sehr angenehm. Die Vielkantkrone hingegen bedarf schon etwas Übung, wegen dem fehlenden Grip Moment.


NONAME ALTER EGO.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
U

ulli81

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
731
Ort
SAW in sachsen-anhalt
Heute hab ich noch ein Rätsel für euch. Ursprünglich handelt es sich um einen Flohmarktfund ohne Gehäuse. Das stammt von einem Billigquarzer und hat mit dem Rest nichts zutun.Das hab ich nur genommen, weil es zufällig gepaßt hat.
Das Werk ist ein Peseux P320 mit kleiner Sek.Gelabelt ist es mit Fortis, aber das ZB ist neutral. Was mag nur dahinter stecken?
LG Ulli
 

Anhänge

Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.505
Toll was Ihr wieder hier zeigt!:klatsch:
Sehr schön die eckige Noname mit Eta-Werk, HERR_DER_ZEIT:super:
Und Ulli, Deine beiden Nonames können sich wahrlich sehen lassen. Klasse!:klatsch:
Bei der verkappten Fortis glaube ich, dass sie wohl mal ein Ersatz-ZB bekommen hat.
 
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.505
Habe mal ein bißchen in meinem Fundus gekramt. Und siehe da, das Kramen hat sich gelohnt, denn sie hat diese namenlose Taschenuhr zum Vorschein gebracht. :-P

NONAME v1.jpg

Sie hat einen Durchmesser von knapp 50 mm und eine Bauhöhe von 11 mm. Das Nickelchrom Gehäuse ist noch gut erhalten, wie auch das ZB.
Ich habe sie seinerzeit von einem lieben Member im Tausch für ein Metallarmband erhalten.

NONAME v2.jpg

Rückseite.jpg

Revue 30 Lepine.jpg
Innen tickt das Lepine-Kaliber Revue G.T. 30. (anno 1910)
Sie gefällt mir nach wie vor sehr gut. Ich sollte ihr wieder mehr Tragezeit geben. :-P
 
Goldstadtjung

Goldstadtjung

Dabei seit
20.05.2013
Beiträge
2.926
Ort
Goldstadt Pforzheim
Hier mal eine Bedauernswerte. Entweder war Sie schon immer oder wurde nachträglich zur Noname. Mit Mexicain PUW.

Schöne Tage.

Gruß
Peter
 

Anhänge

Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.505
Hallo Peter, eine wirklich interessante Uhr, die Du uns zeigst. Auf jeden Fall ist sie würdig hier gezeigt zu werden. Und die Punzierung mit Mexico dürfte auch ziemlich einzigartig sein.
:klatsch:
 
Thema:

Zeigt sie her Eure Vintage-"NONAMES" (Uhren ohne Namen)!

Zeigt sie her Eure Vintage-"NONAMES" (Uhren ohne Namen)! - Ähnliche Themen

  • Zeigt mal Eure Spring Drives (Seiko, GS, Credor)

    Zeigt mal Eure Spring Drives (Seiko, GS, Credor): Liebe Mitinsassen, ich habe vor einiger Zeit meine Leidenschaft für die Spring-Drive-Technik von Seiko entdeckt. Mittlerweile besitze ich drei...
  • Uhrenaufbewahrung - zeigt Eure Uhrenboxen, -rollen, -etuis usw.

    Uhrenaufbewahrung - zeigt Eure Uhrenboxen, -rollen, -etuis usw.: Liebe Uhrenfreunde, wie bewahrt Ihr Eure Schätze auf, die grad nicht am Handgelenk sind? Es gibt Uhrenboxen, Uhrenrollen, Leder- und Reiseetuis...
  • G-Shock Rangeman oder Casio Triple Sensor zeigt Mist an

    G-Shock Rangeman oder Casio Triple Sensor zeigt Mist an: Hallo zusammen, ich hab mal eine Frage zur G-Shock Rangeman bzw allgemein zu dem Triple Sensor. Ich besitze meine Rangeman jetzt seit etwas über...
  • Zeigt doch mal eure Uhr mit Zwiebelkrone

    Zeigt doch mal eure Uhr mit Zwiebelkrone: Von Taschenuhren kenn man dieses kleine aber wichtige Teil. Ich finde, so eine Krone passt auch an Armbanduhren; auch an etwas modernere! Bin...
  • Uhren "vom Uhrmacher" - wer hat, wer zeigt?

    Uhren "vom Uhrmacher" - wer hat, wer zeigt?: Liebe Mit-Uhrenverrückte, was mir noch fehlt - bei den vielen Zeigefreds, die es schon gibt - ist einer für Uhren, die auf dem Zifferblatt statt...
  • Ähnliche Themen

    Oben