Zeigt mal her Eure Kinetic (Autoquartz)

Diskutiere Zeigt mal her Eure Kinetic (Autoquartz) im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen... Da ich endlich meinen Seiko Ticker den ich schon lange suchte gefunden habe ,ich habe dieses Modell vor Monaten in der Bucht...
Uhrenfritz

Uhrenfritz

Themenstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
3.175
Ort
Pratteln (Schweiz)
Hallo zusammen...

Da ich endlich meinen Seiko Ticker den ich schon lange suchte gefunden habe ,ich habe dieses Modell vor Monaten in der Bucht gesehen und leider das Ende der Auktion verpasst .Also weitersuchen war angesagt ,pressiert ja nicht :lol: Die Technik faszinierte mich an der Autoquartz .Alte bewährte Mechanik wie der Rotor bei Automatikuhren mit Quartz Elektronik kombiniert .Einfach toll finde ich .Und die schöne hat einen Coolen Vintage Look ,die musste ich haben .Das stöbern hat sich gelohnt für mich .
Das alter weis ich leider nicht .Laut Seiko Webseite ist das Kaliber hinten auf dem Deckel drauf .Habe es mal aufgeschrieben .In der unteren hälfte vom Deckel :

173035

Ganz unten :

5M62-OD50

Darum habe ich gedacht ich erstelle mal das Thema .Vielleicht gibt es ja auch andere angefressenen dier Technik ausser mich .
Also zeigt her Eure Kinetic Autoquartz .

Gruess hampe...

Hier als Einstand meine erste dieser Art die ich habe...

Die Erste Nummer 1
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
PonyXX

PonyXX

Dabei seit
27.08.2009
Beiträge
245
Ort
Düsseldorf
Mein nächster Kauf ist auch eine Seiko-Kinetic.Im Auge habe ich die Actura AutoRelay,die Premier AutoRelay und die SAPPHIRE AutoRelay.Ich habe alle 3 nur als Bild im Internet gesehen und möchte sie aber vor einer entgültigen Entscheidung am Arm haben.Falls ein Mitglied dieses Forums Auskunft geben kann über eine dieser 3 genannten Uhren dann bitte ich darum.Und Glückwunsch an Uhrenfritz zu dieser prima Seiko-Kinetic.
 
Uhrenfritz

Uhrenfritz

Themenstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
3.175
Ort
Pratteln (Schweiz)
Hallo PonyXX...

Ich würde jetzt die Auto Relay nehmen .Aber jetzt ist mal meine Lieblings Seiko am Arm .Ich find's einfach ein Klasse Zeiteisen ,sonst hätte ich nicht immer wieder Gesucht nach dieser .Gut verarbeitet ,schönes Design wass will ich mehr .:D

Also ,,,wie gesagt ,zeigt eure Autoquartz ...
 
matsbug

matsbug

Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
666
Ort
D - NordWest
Keine KINETIC - aber ein schweizer Modell zum Thema "Autoquartz"





TISSOT PR200 - Swiss Made Watch -

AutoQuartz ist ETA's Kinetic, ein hybrid mechanisches - Quartz Uhrwerk plus der Möglichkeit des Handaufzuges und Sekundenstops.

Das Uhrwerk ist eine Deutsch / Niederländisch / Schweizer Gemeinschaftsentwicklung im "Eureka Projekt" aus den 90er Jahren.

Daten: TISSOT PR 200 Herrenuhr

PR = "particulierement robust" - franz. für "besonders robust"
200 = 200mtr. wasserdicht

Autoquarz ETA 205911 Uhrwerk

Datumsanzeige zwischen der "4" und "5"
verschraubte Krone mit Flankenschutz
entspiegeltes Saphirglas
Wasserdicht 200m
fein aufgesetzte Leuchtindexe und leuchtende Zeiger (roter Zentralsekundenzeiger)
Edelstahlgehäuse Durchmesser 38mm (ohne Krone gemessen)
Edelstahlarmband mit Sicherheitsfaltschliesse
das Autoquarzwerk ist durch Glasboden zu sehen

Ein Autoquartz-Uhrwerk ist ein Quartzwerk, das seine Energie von einem mechanischen Aufzugsrotor statt einer Batterie bezieht. Die grundsätzliche Funktionsweise ist wie folgt:

Die kinetische Energie, die die Bewegungen des Handgelenks der Uhr zuführen, versetzt den exzentrischen Aufzugsrotor in Bewegung, genau wie in einer mechanischen Automatikuhr. Diese Drehbewegung, durch ein Getriebe vielfach beschleunigt, treibt einen winzigen elektrischen Generator an, der seinerseits einen elektrischen Speicher auflädt – einen Akkumulator oder einen Kondensator. Aus diesem wiederum deckt das konventionelle Quarzwerk seinen Energiebedarf.
Zur Zeit gibt es zwei derartige Werke: Das japanische Seiko Kinetic, und das Schweizer ETA Autoquartz. Das jüngere und teurere ETA-Werk unterscheidet sich entscheidend vom Kinetic-Werk: der Rotor treibt den Generator nicht direkt an, sondern zieht ein kleines Federhaus auf. Immer, wenn es vollständig aufgezogen ist, läuft es automatisch blitzschnell ab und treibt dabei den Generator. Der Vorteil dieser mechanischen Entkopplung von Rotor und Generator: der Generator läuft entweder gar nicht oder mit voller Drehzahl, d. h. er wird geschont und arbeitet dennoch effizienter.

Außerdem läßt sich das Federhaus, wie bei einer konventionellen Automatikuhr, auch von Hand über die Krone aufziehen – im Gegensatz zum Kinetic-Werk. (Übrigens, die Citizen Eco-Drive-Technik ist ganz etwas anderes, um dieser Frage zuvorzukommen. Hierbei handelt es sich um solarzellengetriebene Quarzwerke.)
Das ETA-Autoquartz findet sich in Uhren von Tissot, Longines und – in einer fein finissierten Edelversion – in der Omega Seamaster Omega-Matic. Die Werbung betont die mechanische Art der Energiegewinnung – ''Nutze die Spannung, die du erzeugst'' – genau das richtige für Leute, denen eine Quarzuhr zu unpersönlich und seelenlos ist, eine Automatik aber zu teuer oder zu ungenau. Und natürlich die Umweltfreundlichkeit – Quarzgenauigkeit ohne Batterien.

Die Vorzüge des automatischen Aufzuges, kombiniert mit der Präzision der Quarzsteuerung, verbinden sich also in der TISSOT PR200 zu einer zukunftsweisenden Symbiose. Das Funktionsprinzip ist sehr ökonomisch, denn es setzt die kinetische Energie am Handgelenk des Trägers in elektrische Energie zum Betrieb des Uhrwerks um. Batterien werden nicht benötigt.
Im Zentrum des Uhrwerkes treibt ein Rotor einen Mikrogenerator an, der mindestens 15.000 Umdrehungen pro Minute erreicht. Der Generator erzeugt elektrische Energie und speichert sie in einem Akkumulator. Der hochpräzise Quarz erzeugt die Steuersignale für den Schrittmotor der Uhr, die bei Vollaufzug mühelos eine Gangreserve von 100 Tagen erreicht.

Gruss ins Forum - Matthias
 
Jake Cutlass

Jake Cutlass

Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
978
Ort
Berlin
Hier meine Dugena mit einem Ur-Autoquartzwerk, dem YT58B der Seiko-Tochter Epson.

Vor kurzem erlebte diese Uhr sozusagen ihre Jungfernfahrt als Urlaubsrocker bei einem zweiwöchigen Schnorchelurlaub auf der schönen griechischen Insel Korfu, bei der ich täglich ca. zwei Stunden im Meer verbrachte, ohne die Uhr zu beeindrucken. Auch das Klettband von "Yuripuka", einem australischen EBayer, für rund 10 €, machte sich dabei sehr gut.
 

Anhänge

uhrenkiller

uhrenkiller

Dabei seit
12.10.2007
Beiträge
1.145
hier meine seiko kinetic ska371p2
im mom wird dieses mammut mit einem lederband von hirsch gebändigt.:-D
modell trapper 24mm. die ecken hab ich mit ´nem skalpell ausgespart.
 

Anhänge

Uhrenfritz

Uhrenfritz

Themenstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
3.175
Ort
Pratteln (Schweiz)
Hallo...

Alles sehr schöne Kinetics und Autoquartz .Besonders den Diver Seiko SKA367P1mit dem gelben Zifferblatt von Smarti hat es mir angetan .So ein Ticker werd ich mir wohl auch noch zulegen .Uebrigens bei meinem hab ich gerade ein neuer Accu eingebaut ,da der alte nicht mehr so gut war und die Uhr beim ablegen manchmal stehen blieb .Aber jetzt läuft die Uhr wieder einwandfrei .

Aber nun weiter ,da müssen ja noch mehr Kinetics und Autoquartz in den Uhrenboxen sein .Also ab an den Arm damit :lol:

Gruess hampe...
 
btec

btec

Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
169
Hi Sturmanski,
interessante und schöne Uhr, gibt es davon vielleicht eine Vorstellung ?
 
PonyXX

PonyXX

Dabei seit
27.08.2009
Beiträge
245
Ort
Düsseldorf
Hallo Exalibur!Diese Velatura ist wunderschön.Ebenso die SEIKOs der Sportura-Serie.Leider glänzt der VfB im Moment nicht so.
 
Sturmanski

Sturmanski

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
250
Ort
München
Hi Sturmanski,
interessante und schöne Uhr, gibt es davon vielleicht eine Vorstellung ?
Ich kann noch paar Bilder dazuladen. Gekauft habe ich die Uhr 2001 in KaDeWe. Gehäuse- All Titanium. Durchmesser 38mm. Mineralglas. Armband- Naturkautchuk.
Leider "schällt" sich die Beschichtung. Keine Ahnung ob es PVD ist oder was anders. Solche 2-e Uhr habe ich noch nie gesehen, obwohl ich lange gesucht habe. Sie hat kinematisches Kalibr Miyota BR 10. Bei niedrigem Akku-Stand fängt die kleine Sekunde über 1 Strich zu springen. Es ist so genannte Warn-Modus, dass die Uhr aufgeladen werden muss. 300 Schwingungen pro Tag reichen völlig aus.

P.S. ich hoffe, es reicht ersmal. Bin ziemlich neu hier und ich weiss noch nicht, wie man zwischen den Bildern den Text plaziert.

Schöne Grüße aus München.
 

Anhänge

btec

btec

Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
169
Hi Sturmanski,
Danke für die Bilder,

mit dem Text zwischen den Bildern,
ganz einfach,
wenn Du alle Bilder hoch geladen hast einfach auf anhänge verwalten.
 
Thema:

Zeigt mal her Eure Kinetic (Autoquartz)

Zeigt mal her Eure Kinetic (Autoquartz) - Ähnliche Themen

  • Zeigt doch mal eure Smartwatch

    Zeigt doch mal eure Smartwatch: .....geliebt, gehaßt, hoch gelobt oder doch Teufelswerk ? ? ? Zeigt doch mal hier, was für elektronische Schmuckstücke ihr habt.... Ich möchte...
  • Uhren von hinten - Zeigt mal die Rückseite

    Uhren von hinten - Zeigt mal die Rückseite: Da sich sämtliche Zeigefäden überwiegend auf die Frontansicht der Uhr beziehen, ist es m.M.n. an der Zeit, sich auch mal mit den zum Teil sehr...
  • Zeigt doch mal Eure Marine-Uhren

    Zeigt doch mal Eure Marine-Uhren: Hallo, da mich in den nächsten Tagen ein Neuzugang erreicht, wollte ich mich mal hinsichtlich der möglichen Auswahl eines passenden Uhrenbandes...
  • Zeigt doch mal eure Uhrenvitrinen, Beweger oder die Kombi von beiden.

    Zeigt doch mal eure Uhrenvitrinen, Beweger oder die Kombi von beiden.: Mich interessiert mal wie ihr so eure Schätzchen aufbewahrt.
  • Prädikat: unverkäuflich - Zeigt doch mal eure Schätze.

    Prädikat: unverkäuflich - Zeigt doch mal eure Schätze.: Mich würde interessieren welche Uhr(en) ihr in eurer Sammlung habt die für euch unverkäuflich sind, und warum? Bei welchem unmoralischen Angebot...
  • Ähnliche Themen

    Oben