Zeigt mal Eure "Junghans"!

Diskutiere Zeigt mal Eure "Junghans"! im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; @Alle! Keine Ahnung, ob das Thema Interesse hervorrufen wird... Probieren geht über studieren! Persönlich mag ich die Uhren dieses...
shortgrow

shortgrow

Themenstarter
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
1.586
Ort
Saarbrücken
@Alle!

Keine Ahnung, ob das Thema Interesse hervorrufen wird...

Probieren geht über studieren!

Persönlich mag ich die Uhren dieses Unternehmens aus den verschiedensten Gründen:

Zunächst finde ich, daß Junghans immer passable Werke gebaut hat, z.T. auch sehr gute ( Chronometer ), die heute aus meiner Sicht durchaus preisgünstig zu haben sind.

Zudem gibt es auch die ein oder andere "Design - Ikone" ( z.B. Max Bill ).

Später kam dann die "Funkuhrtechnik" und wieder hatte Junghans zunächst "die Nase vorne"...

Also alles in allem, eine Firma, der man sich mal zuwenden könnte...

Schauen wir doch mal ( wenns interessiert ) ob wir die diversen Werke etc. zusammen bekommen....

Den Anfang mache ich mit dem "Bundeswehr - Chronographen"...
 

Anhänge

P

pille2k5

Guest
mit unterschiedlichen Werken muss ich dich leider enttäuschen, die hier hat das gleiche ;-)

 
mike184

mike184

Gesperrt
Dabei seit
08.02.2008
Beiträge
1.200
Ort
Kurhessen
Hi!

Auch im Bereich Quartz-Werke hatte Junghans die Nase vorn - die Astro-Quartz von 1970 war nicht nur die erste deutsche Quartz-Armbanduhr sondern eine der ersten im Handel erhältlichen überhaupt.
Hier ist eine aus den 1970ern mit hauseigenem Kaliber:







Und hier eine aus den 1980ern mit schweizer Quartzwerk:



 
shortgrow

shortgrow

Themenstarter
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
1.586
Ort
Saarbrücken
Dann mach ich selbst mal wieder weiter:

Meine Mega 1 ( meiner Kenntnis nach die erste Funkuhr??? )
 

Anhänge

falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.386
Ort
Rheinhessen
Schade, dass ich von meinen mindestens zehn Junghans keine Fotos habe. Meine erste Uhr war eine Junghans aus 1962 mit Kal. 84, die ich immer noch besitze. Eine Astro-Quartz mit Kal. 666.02 könnte ich neben drei 667er Quarzern auch noch beisteuern. Mein neuester Zugang macht mir übrigens wegen des hervorragenden Ganges viel Freude: eine Junghans mit dem seltenen Handaufzugskaliber 623.20, dem nur kurze Zeit gebauten letzten mechanischen Werk von Junghans (ca. 1975/76).
@mike184:
Mir ist aufgefallen, dass Deine Junghans 667 mit der falschen Batterie bestückt ist. Diese 1130 passt zwar auch, hat aber eine zu geringe Kapazität. Richtig ist eine Nummer dicker, nämlich 1136 bzw. 344.
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Meine erste Uhr war eine Junghans; aber wo die ist? Keine Ahnung.

Momentan habe ich drei (vier):

Den Klassiker schlechthin (nur ein bißchen schlecht am Arm zu tragen):


Eine Automatik mit dem Miyota-Trecker von Citizen:


Und meine Funkuhr, die ich zum Stellen der mechanischen und zum punktgenauen Bieten bei ebay benutze, die also immer auf dem Schreibtisch liegt:


Außerdem eine Wanduhr (Funk), die so groß ist, daß sie auf kein Photo paßt.

Ich hätte noch gerne eine Max-Bill; aber im Moment ist Ebbe in der Kasse. Und außerdem meine selbst auferlegte Pflicht des Nichtkaufens. Wird frühestens in 2010 etwas.

Gruß, eastwest
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
Eine Vienna Automatik mit ETA-2824-2. Neueren Datums, mit moderner Größe, aber klassischem Erscheinungsbild.



Viele Grüße, Jamaika
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
Weil es gerade passt: Kennt ihr die makabre Geschichte vom Co-Piloten der entführten Landshut-Maschine 1977, der (zusätzlichen) Ärger mit den Terroristen bekam, weil er eine Junghans trug (mit scheinbarem Davidstern im Logo)? Hier ein Zitat aus einem Interview:

Jürgen Vietor: Ich stand im Mittelgang, und der hat mit der Pistole auf mich gezielt und gesagt, dass ich erschossen werde, weil ich eine jüdische Uhr habe. Da habe ich auch erstmal aufbegehrt, dann aber resigniert und gesagt: "Wenn‘s denn sein muss." Ich habe immer wieder beteuert, dass es keine jüdische Uhr sei. Dann hat er die Pistole sinken lassen, und ich musste die Uhr zerstören.
 
Zuletzt bearbeitet:
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Eine habe ich auch zu bieten, meine Junghans Meister (Vintage)
Liebe Grüsse
Dörthe
 

Anhänge

shortgrow

shortgrow

Themenstarter
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
1.586
Ort
Saarbrücken
@pille2k5!

Ich hätte Dir glatt verziehen!!!!

Ernsthaften Dank für den Hinweis mit dem Zeiger, war mir noch nicht aufgefallen....

Morgen mach ich noch Fotos von meinen anderen Junghans, für heute mach ich mal (langsam) Schluß!

Gruß von der Saar
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.143
Sieht doch nett aus..........die Uhr :D !
 
Thema:

Zeigt mal Eure "Junghans"!

Zeigt mal Eure "Junghans"! - Ähnliche Themen

  • Zeigt doch mal Eure Marine-Uhren

    Zeigt doch mal Eure Marine-Uhren: Hallo, da mich in den nächsten Tagen ein Neuzugang erreicht, wollte ich mich mal hinsichtlich der möglichen Auswahl eines passenden Uhrenbandes...
  • Zeigt doch mal eure Uhrenvitrinen, Beweger oder die Kombi von beiden.

    Zeigt doch mal eure Uhrenvitrinen, Beweger oder die Kombi von beiden.: Mich interessiert mal wie ihr so eure Schätzchen aufbewahrt.
  • Prädikat: unverkäuflich - Zeigt doch mal eure Schätze.

    Prädikat: unverkäuflich - Zeigt doch mal eure Schätze.: Mich würde interessieren welche Uhr(en) ihr in eurer Sammlung habt die für euch unverkäuflich sind, und warum? Bei welchem unmoralischen Angebot...
  • Zeigt doch mal eure Uhrenpräsentationsmöglichkeiten

    Zeigt doch mal eure Uhrenpräsentationsmöglichkeiten: Hallo alle, zeigt doch gerne mal wie ihre eure Uhren zuhause, oder wo auch immer, präsentiert. Gerne eure Schaukästen, Vitrinen oder sonstiges...
  • Zeigt doch mal eure Tricompaxe (Zeigethread)

    Zeigt doch mal eure Tricompaxe (Zeigethread): Beim Stöbern im Forum ist mir aufgefallen, dass ein Thema tatsächlich noch nicht durchgenudelt wurde. Ich bin seit langem infiziert und die...
  • Ähnliche Themen

    Oben