Zeigt her eure Taschenuhren (ein Bilderfaden)

Diskutiere Zeigt her eure Taschenuhren (ein Bilderfaden) im Taschenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Jepp, das ergibt Sinn. Eine automatische Verstellung des Spiralschlüssels durch den Bi-Metallstreifen. Hat er sogar schon bei der H3 eingesetzt...
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
1.427
H.v. Bertele, Marine und Taschenchronometer, Seite 41.(Zeichnung)
Jepp, das ergibt Sinn. Eine automatische Verstellung des Spiralschlüssels durch den Bi-Metallstreifen. Hat er sogar schon bei der H3 eingesetzt. War mir so nicht bekannt.

Bei "Rückerzeiger" hatte ich die typischen Rücker auf den Unruhkloben im Kopf. Nicht jedoch die Kompensationseinrichtungen 200 Jahre älterer Chronometermacher.
 
Brambilla

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
7.963
Ort
Schweiz
Eine Eterna Golfer mit der original Box

F75DC078-000B-4074-87DD-C7D0980617CB.jpeg
04DD140B-15FE-4245-9023-DE4A8CFED239.jpeg6A7D4147-3A4E-41FB-9821-2AAA0DA046E4.jpeg
 
fnu

fnu

Dabei seit
21.03.2021
Beiträge
1.404
Ort
🇪🇺 🇩🇪
Eine Eterna Golfer mit der original Box
Oh wow, wie schön, mit Glasdeckel 😲 Wie effektiv der Automatikaufzug wohl sein mag, am Hals oder in der Hosentasche ... ?

Aber gut das Du mich dran erinnerst, kann ich doch hier einen Beifang aus Japan zeigen, über den ich noch nicht rausgefunden habe von wann dieser ist, ich fand die Uhr einfach nur irgendwie cool.

Ricoh Elemex Quartz Hals-/Taschenuhr, 37mm ⊘, 7mm flach, 925 Sterling Silber mit einem Cabochon an der Krone und einem silver flake Zifferblatt.

Rückseite weißt eine schöne Gravur mit Widmung auf, aber keine persönliche Widmung sondern sondern sinngemäß "Ein Geschenk präsentiert durch XXXXXXX Co. Ltd.". Würde in Europa heute nicht mehr durch die Compliance Regularien gehen ... 😅😂

2586F931-348F-499D-8C8E-4DCD8671549C.jpegB46E9D92-4102-48DB-8162-324642CB483A.jpeg
 
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
4.444
Ort
Leipzig
Spindeluhr J.Tarts London 1775

Soll eine englische Spindeluhr vorgaukeln.Bauart und erfundener Name deutet aber auf schweizer Forgerie hin.
Aber nicht schlecht gemacht mit der Malerei und dem Schildpatt Gehäuse.Und das Alter spricht auch für sich.

Gruß Roland und schönes WE Euch.
PC300046 (2).JPGPC300053 (2).JPGPC300058 (2).JPGPC300048 (2).JPG
 
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
5.344
Ort
Winterbach
Oh wow, wie schön, mit Glasdeckel 😲 Wie effektiv der Automatikaufzug wohl sein mag, am Hals oder in der Hosentasche ... ?
Die Modell-Bezeichnung ist doch „Golfer“. Ich nehme an, die Uhr wurde am Golfschläger platziert und bei jedem Abschlag war der Aufzug dann mehr als effektiv! (ebenso effektive Stoßsicherung vorausgesetzt) :D
 
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
4.444
Ort
Leipzig
Einfache englische Spindeluhr R.Parker Liverpool 1809

Werk mit Liverpool und Gehäuse mit Birmingham gepunzt.Nichts außergewöhnliches damals.
Hat noch einen Werkschutzdeckel.Läuft super 24 Stunden durch und für Spindeluhren ziemlich genau.

Gruß Roland und schöne Woche Euch

DSCN3261 (2).JPGDSCN3267 (2).JPGDSCN3271 (3).JPGDSCN3269 (2).JPG
 
holli

holli

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
977
Ort
Oly 1972
Eine Longines im Goldgewand von 1936 Kaliber 17.89 ABC bedeutet dünn
( wurde lt.Longines Verkauft am 08.06.1936 an die Firma Kohn in Bratislava unseren damaligen Vertreter für die Slowakei.)
Longines Watch Co. St. Imier/SWZgegr. 2.7.1925
 

Anhänge

  • 0ZB0.JPG
    0ZB0.JPG
    254,6 KB · Aufrufe: 2
  • 1Werk1.JPG
    1Werk1.JPG
    265,5 KB · Aufrufe: 3
  • 2Deckel 0.JPG
    2Deckel 0.JPG
    167,5 KB · Aufrufe: 3
  • 3RS0.JPG
    3RS0.JPG
    101,9 KB · Aufrufe: 3
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
1.427
Und hier wieder eine Zentis mit Preisfrage: Was wird durch das Logo unter dem Schriftzug dargestellt?

1. Preis: Ein 👍 für die korrekte Antwort.
(Mehrfachvergabe des Preises ist möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Zenith-Mitarbeiter und deren Angehörige, sowie Mitarbeiter der übergeordneten Gesellschaften sind nicht teilnahmeberechtigt)

1659546197621.png
 
holli

holli

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
977
Ort
Oly 1972
"Seconde au centre“
schweizer Taschenuhr mit Zentralsekunde
von Auguste Oury aus St. ImierSWZ registriert am 29.6.1887
er war nicht lange im Geschäft und ist 1891 schon pleite gegangen
dadurch lässt sich das Alter fast auf’s Jahr genau bestimmen
die zweite Bildmarke: *Papagei auf Stange darunter Buchstaben BJ.N“. stammt von
B. Nordman-Jeune St.-Imier, Schweiz registriert am 5.4.1887
Benjamin Nordman war kein Uhrmacher,sondern ein Uhrenhändler
 

Anhänge

  • 3RD1.JPG
    3RD1.JPG
    114,9 KB · Aufrufe: 1
  • 2Zifferblatt o.JPG
    2Zifferblatt o.JPG
    164,2 KB · Aufrufe: 1
  • 1Zifferblatt.JPG
    1Zifferblatt.JPG
    185,3 KB · Aufrufe: 1
  • 3RD2.JPG
    3RD2.JPG
    96,8 KB · Aufrufe: 1
  • 4Staubdeckel.JPG
    4Staubdeckel.JPG
    164,1 KB · Aufrufe: 1
  • 5Werk1.JPG
    5Werk1.JPG
    192,3 KB · Aufrufe: 1
  • 5WerkBM.JPG
    5WerkBM.JPG
    172,8 KB · Aufrufe: 1
holli

holli

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
977
Ort
Oly 1972
Französische Spindeluhr ca. 1780 von
Jn Ph Leloup A Malmedi 1795 bis 1815 Frankreich heute Belgien Gehäusemacher IC in der Raute (leider unbekannt)
mindestens ein Zeiger ist nicht Original:-(
 

Anhänge

  • 8 Spindel2.JPG
    8 Spindel2.JPG
    178,8 KB · Aufrufe: 0
  • 6 Werk1.jpg
    6 Werk1.jpg
    238,6 KB · Aufrufe: 0
  • 2 RS.JPG
    2 RS.JPG
    172,9 KB · Aufrufe: 0
  • 1ZB1.JPG
    1ZB1.JPG
    246,9 KB · Aufrufe: 0
  • 1 VS.JPG
    1 VS.JPG
    174,7 KB · Aufrufe: 0
holli

holli

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
977
Ort
Oly 1972
Das Wetter in München ist heute eher schlecht und ich hab noch etwas Zeit,
daher gleich die nächste Spindel
eine englische Spindeltaschenuhr mit kleiner Sekunde in Savonnetteaussführung.
( diese Form Spindeluhren sind sehr selten und schwer zu bekommen):-D
von Chas. Vincent
lt. "Britten" Uhrmacher in London registriert 1820, Hallmarks im Gehäuse stehen für London 1812
der Gehäusemacher "IB" ist John Baxter, 10 Jan 1809 moved to 1 Church Row St. Luke (from 28 North Street City Road). Diese Marke wurde registriert am 1. Dezember 1810 und 6 Februar 1812 (und einige male mehr bis 1829).
Auf dem Kloben ist wie zu dieser Zeit üblich eine schöne "Fratze" zu sehen.
Schönen Abend
 

Anhänge

  • 6 RS.JPG
    6 RS.JPG
    248,8 KB · Aufrufe: 0
  • 4 innen 0.JPG
    4 innen 0.JPG
    282,8 KB · Aufrufe: 1
  • 3 Werk 7.JPG
    3 Werk 7.JPG
    285,2 KB · Aufrufe: 1
  • 3 Werk 1.jpg
    3 Werk 1.jpg
    236 KB · Aufrufe: 1
  • 3 Werk 0.JPG
    3 Werk 0.JPG
    304 KB · Aufrufe: 0
  • 2 ZB ohne.JPG
    2 ZB ohne.JPG
    261,2 KB · Aufrufe: 0
  • 1 ZB.JPG
    1 ZB.JPG
    282,1 KB · Aufrufe: 0
  • 0 VS1.JPG
    0 VS1.JPG
    260,4 KB · Aufrufe: 0
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
4.444
Ort
Leipzig
Zum Abschluss der Woche mal keine Spindel.Hatte ich vor längerer Zeit fürn nen geringfügigen zweiteiligen Betrag auf dem Flohmarkt gefunden.

Die Uhr gaukelt einer Tobias Liverpool vor.Ist aber eine Schweizerin.Wollte sie eigentlich schon lange weiter geben,aber dieses Blau und das gesägte Werk.

Habe sie bis jetzt immer wieder zurück in die Vitrine getan.;-)

Gruß Roland und schöne Woche Euch
Kasten (2).JPGVorn mit Kasten.JPGvorn ohne Kasten (2).JPGWerk (2).JPGZwischendeckel (2).JPG
 
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
468
Ort
Westerwald
IWC Kal. 32 im Goldgehäuse.
Daten laut IWC Schaffhausen, Hr. Dr. David Seyffer:
Die Uhr wurde 1886 an einen Berliner Großhändler geliefert.
Gehäuse: Weber, Schaffhausen 585 Gold, Werkdeckel Cuivre
20 gr. Gold, die Uhr hat das Originalgehäuse, ein Echtheitszertifikat ist daher möglich.
Werk-Nr.: 1351
Gehäuse-Nr.: 29787
Laut Date Your IWC beträgt die Gesamtproduktion des Kalibers 32 ca. 130 Stück
 

Anhänge

  • 100_3519.jpg
    100_3519.jpg
    309,2 KB · Aufrufe: 2
  • 100_3521.jpg
    100_3521.jpg
    371,6 KB · Aufrufe: 2
  • 100_3523.jpg
    100_3523.jpg
    391,9 KB · Aufrufe: 3
  • 100_3526.jpg
    100_3526.jpg
    513,7 KB · Aufrufe: 2
  • 100_3525.jpg
    100_3525.jpg
    492,7 KB · Aufrufe: 2
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
468
Ort
Westerwald
Hamilton Grade: 927

Movement Serial Number: 151945
Estimated Production Year: 1901
Run Quantity: 500
Size: 18s
Jewels: 17j
Movement Configuration: Hunting
Movement Finish: Nickel
Model: 2
Movement Setting: Lever
Plate: Full Plate
Adjusted: Yes
Adjusted to Positions: Unknown
Railroad Grade: No

'The Banner'( Kaliber 926,927) und 'The Banner Special'(Kaliber 940, 941) war eine Hamilton 'private label watch' produziert für Stein & Ellbogen Co/Chicago (angebl. von etwa 1900 bis 1903).

Übrigens irgendwer hat mal die 'The Banner' aus den Büchern zusammengesucht und kommt dabei in grade 927 auf 1500 Stück.
 

Anhänge

  • 100_3157 vk.jpg
    100_3157 vk.jpg
    52,7 KB · Aufrufe: 1
  • 100_3159 vk.jpg
    100_3159 vk.jpg
    54,9 KB · Aufrufe: 1
  • 100_3158 vk.jpg
    100_3158 vk.jpg
    44,9 KB · Aufrufe: 1
  • 100_3162 vk.jpg
    100_3162 vk.jpg
    58,7 KB · Aufrufe: 1
  • Hamilton_02.jpg
    Hamilton_02.jpg
    48,1 KB · Aufrufe: 1
  • Uhren_020.jpg
    Uhren_020.jpg
    30,7 KB · Aufrufe: 1
Thema:

Zeigt her eure Taschenuhren (ein Bilderfaden)

Zeigt her eure Taschenuhren (ein Bilderfaden) - Ähnliche Themen

[Erledigt] Museale, englische Spindel-Taschenuhr, Silber mit Übergehäuse von 1793, Robert Cotton, läuft sehr gut, einzigartig: Liebe Mitinsassen, diese antike, 229 Jahre alte Taschenuhr im doppelten Sterling-Silver Gehäuse aus dem späten 18. Jahrhundert möchte gerne in...
Roamer Stingray S, Ref. 605: Hallo, ich möchte euch gerne meinen alten Neuerwerb zeigen. Vintage-Diver gibt es bekanntlich wie Sand am Meer, in allen möglichen Zuständen und...
Zeigt her, was ihr gerade tragt.: Hallo zusammen👋 Ich wollte gern mal schauen, wie das groß Interesse ist ein Thema zu gestalten, in dem mal einfach jeden Tag zeigen kann, welche...
DEKLA Marine 1815 - Limited Edition mit „Email Grand Feu“ Zifferblatt, 904L Edelstahlgehäuse und handgraviertem Werk: Wertes Forum, ich möchte Euch heute das neueste Projekt von DEKLA aus Stuttgart näher bringen. Seit ich von den Plänen DEKLAs weiß, eine Uhr mit...
Einfach und edel im dreistelligen Bereich – die Marineuhren von Dekla und Stowa: Als gebürtiger Norddeutscher wird einem die See und die Schiffahrt im Herzen verankert. Da hilft auch die wunderschöne Schweiz nicht weiter...
Oben