Zeigt her Eure Nomos

Diskutiere Zeigt her Eure Nomos im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Da hast Du aber ordentlich cool gehunted :-)
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.618
Ort
OWL
Die blaue finde ich von den (derzeitigen) 3 Möglichen Varianten am schönsten @Xneth . Guter Kauf.

Offenbar liegen die aber dennoch wie Blei ... am Anfang sollen sich angeblich "viele" verkauft haben, ich glaube, ich habe meine knapp ein Jahr und berichtete man in MS bereits über schwierigkeiten die Uhr noch verkaufen zu können.

Gerrit
 
chnokfir

chnokfir

Dabei seit
11.12.2013
Beiträge
907
Ort
EDDM
Die blaue finde ich von den (derzeitigen) 3 Möglichen Varianten am schönsten @Xneth . Guter Kauf.

Offenbar liegen die aber dennoch wie Blei ... am Anfang sollen sich angeblich "viele" verkauft haben, ich glaube, ich habe meine knapp ein Jahr und berichtete man in MS bereits über schwierigkeiten die Uhr noch verkaufen zu können.

Gerrit
In MUC liegen sie auch noch im Schaufenster. Hab sie mir mal angesehen, aber im Vergleich zur weissen Variante kam bei mir keine rechte Liebe auf. Ausserdem wollte man mir keinen Cent entgegenkommen, wegen Limitierung und grosser Nachfrage und so.
 
Xneth

Xneth

Dabei seit
20.06.2019
Beiträge
3
Die blaue finde ich von den (derzeitigen) 3 Möglichen Varianten am schönsten @Xneth . Guter Kauf.

Offenbar liegen die aber dennoch wie Blei ... am Anfang sollen sich angeblich "viele" verkauft haben, ich glaube, ich habe meine knapp ein Jahr und berichtete man in MS bereits über schwierigkeiten die Uhr noch verkaufen zu können.

Gerrit

Vielen Dank Gerrit!

Bei mir in Köln gab es zwei Schwierigkeiten. Ich hatte eine Uhr Freitags zurücklegen lassen und wollte diese am Samstag kaufen, bei genauer Betrachtung fiel mir auf, dass eine Schraube aus dem Uhrwerk rausgefallen war!

Nach kurzer Beratung mit den Kollegen kam die Verkäuferin mit einer anderen Uhr zurück. Als ich vor zwei Wochen angerufen hatte, wurde diese mir scheinbar zurückgelegt.

Da ich nicht aus Köln komme, war nach kurzer Preisverhandlung klar, dass ich die Uhr kaufen werde.
Zuhause fiel mir auf, dass die nette Dame doch glatt die Verpackung der defekten Uhr genommen hat. Sodass ich nun die falsche Sondermodellnummer auf der Verpackung / Garantiekarte und Rechnung stehen habe...

Grüße,
Michael
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.618
Ort
OWL
@Xneth

Einfach in Köln anrufen. Ich denke, dass es kein großes Problem ist, die Papiere in ordnung zu bringen. Auf der Verpackung? Da steht eine Nummer? ;-) Also eine vom Hersteller? Oder nur von Rüschenbeck etwas internes?

Gerrit
 
chnokfir

chnokfir

Dabei seit
11.12.2013
Beiträge
907
Ort
EDDM
Dieses schiefe Datum auf der IV würde mich wahnsinnig machen ... ich weiss, was soll ein bewusstes Stilmittel sein, aber das Datum fände bei dieser Uhr auf der VI aufgehoben.
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.618
Ort
OWL
@chnokfir

Deswegen gibt es ja jetzt die Uhr mit Datum auf 3 Uhr. Der Markt hat es wahrscheinlich wie Du (und ich) gesehen. ;-)

Gerrit
 
D

dfgh

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
22
@chnokfir, @Cheops

Folgend die Gründe, die mich zum Kauf der NOMOS Ludwig mit dem Datum an der Position 4 Uhr bewogen.

Bei allen radial ausgerichteten Beschriftungen von Zifferblättern sind die Ziffern auf den Nebenachsen schräg gestellt. Lediglich auf den Hauptachsen 12 - 6 und 9 - 3 sind die Ziffern vertikal ausgerichtetet. So gesehen müsste es acht Gründe geben, dem "Wahnsinn" zu verfallen zu werden :)

Ein Datumsfenster unter eine kleine Sekunde zu quetschen, ist nach meinem Empfinden optisch unharmonisch. (Kein Problem bei Uhren mit Zentralsekunde) Das Datumsfenster bei der Position 3 Uhr macht die Hauptachse 9 - 3 optisch rechtslastig. Dies vor allem bei NOMOS, weil dort die Position 9 Uhr nur v. einem Indexstrich besetzt ist.

Beide Probleme werden mit dem Datum an Stelle einer römischen Uhrmachervier (IIII) geschickt umgangen. Bei oberflächlicher Betrachtung wirkt das Zifferblatt wohlausgewogen ohne störendes Fensterdatum. Erst bei genauem Hinsehen erschließt sich die nützliche Anzeige des Tagesdatums an Stelle der Postition 4 Uhr. - Auf den hier gezeigten Bilder, werden die Uhren meist deutlich vergrößert dargestellt; in der realen Größe gesehen, wirkt das Datum bei der Vier deutlich weniger plastisch und damit völlig unauffällig und somit sehr dezent.
 
chnokfir

chnokfir

Dabei seit
11.12.2013
Beiträge
907
Ort
EDDM
@dfgh , Danke für deine ausführliche Antwort. Die dargelegten Argumente machen aus rein logischer Sicht natürlich jede Menge Sinn und gerade bei Nomos bin ich mir ziemlich sicher, dass bei der künstlerischen Gestaltung der Zifferblätter nichts dem Zufall überlassen wird oder man halbherzige Lösungen akzeptiert.
Dennoch sträubt sich in mir nach wie vor so einiges, wenn ich hier das Datum auf der 4 sehe. Ich werde aber deine Worte im Hinterkopf behalten, wenn ich die nächste Uhr mit einem ebenso platzierten Datum in der Hand halte.
 
D

dfgh

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
22
@chnokfir - Danke für Deine Antwort. Du hast richtig erkannt, dass meine Argumente sehr rational hinterlegt sind. Bevor mir ein Gebrauchsgegenstand gefällt, muss ich in dessen Design einen Sinn erkennen. Einfach nur "Oh, wie schön!" ist bei mir die Ausnahme. Nicht selten kommte es aber auch vor, dass mir Dinge, trotz wohl überlegten Designs nicht gefallen.

Bei der Nomos Uhr hier ist entscheidend, welchen Stellenwert dem Datum zugeordnet wird. Hat es für den Käufer einen hohen Stellenwert postuliert es eine aufrechte Schrift, hat es aber eher den Stellenwert einer nachgeordneten Hilfsanzeige, ist es bei der Vier optisch m. E. zurückhaltender mit dem Nachteil, dass die Schrift eben schräg ist.

Noch ein Hinweis: Es gab und gibt Uhren anderer Hersteller, die das Datumfenster zwischen. 4 und 5 anordnen bzw. angeordnet haben; z. B. Zenith. Das wäre nichts für mich, denn dadurch wird dem Datum wieder eine Hauptrolle eingeräumt und das dann bei schräger Schrift. Der Trick bei NOMOS ist das Datum an Stelle der Vier. Falls man jetzt aus der Betrachtungen dieser anderen Uhren heraus bereits abgeschreckt ist, hat man mit der NOMOS erst mal Schwierigkeiten.
 
Kokosnuss

Kokosnuss

Dabei seit
18.05.2015
Beiträge
8.665
Ort
Saarland
Ich finde das Datumsfenster an Stelle der IIII sehr interessant, denn es ist von der Breite her etwa so groß wie die VIII auf der entgegengesetzten Seite. Dadurch entsteht in meinen Augen eine gewisse Symmetrie. Finde ich gut durchdacht. Ist aber natürlich auch Geschmacksache.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich - wenn ich die Wahl habe - Uhren ohne Datum bevorzuge. Meine beiden NOMOS haben keins und meinen Stowa Flieger habe ich auch ohne bestellt damals. Mich nervt es, wenn ich die Uhr häufig wechsle, das Datum stellen zu müssen (und ein falsches Datum geht schon gar nicht).
 
D

dfgh

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
22
Hallo Julia, Dein Beitrag lässt mich nun doch noch erwähnen (ich hatte es vorher weggelassen, um nicht zu ausführlich zu werden.), dass NOMOS mit dem Werk DUW 6101 ein Uhrwerk baut, bei dem das Fensterdatum korrekt außen liegt. - Womöglich unbeabsichtigt, weil aus anderen Gründen, war es gut, dass Du seither Uhren mit Datum vermieden hast, denn die meisten Uhren-Anbieter verbauen zu kleine Uhrwerke mit der Folge, dass sie mehr oder weniger geschickt kaschieren müssen, dass ihr Datumsfenster deshalb viel zu weit innen liegt. Bei Stowa wäre das signifikant gewesen. Auch kaufte deshalb keine Stowea-Uhr mit Datum.

Bei hier besprochenen Uhr ist das Datum bei der Postion Vier nur möglich, weil die Datumscheibe wirklich weit genug außen liegt, um die eigentliche Ziffer Vier ersetzen zu können. So weit ich weiß, ist das einmalig. Auch darin liegt eine Besonderheit dieser Uhr.

Dass Dir das Einstellen eines Datums jedesmal bei kurzen Tragezeiten lästig ist, kann ich verstehen. Doch sei gesagt, dass speziell beim hier verbauten Uhrwerk DUW 6101 sich das Datum vor und zurück stellen lässt, was eine große Erleicherung darstellt.
 
Thema:

Zeigt her Eure Nomos

Zeigt her Eure Nomos - Ähnliche Themen

  • NOMOS Glashütte zeigt den Fahrgästen der Deutschen Bahn die Zeit an

    NOMOS Glashütte zeigt den Fahrgästen der Deutschen Bahn die Zeit an: Basel/Berlin - Auf der weltgrößten Uhrenmesse Baselworld gibt der deutsche Uhrenhersteller NOMOS Glashütte eine Kooperation mit der Deutschen...
  • Zeigt uns eure "Montagsstücke"

    Zeigt uns eure "Montagsstücke": Liebes Uhrenforum Ich möchte gerne als Neuling meinen Einstand mit einem Thread starten, in dem die Mitglieder Bilder von Uhren aus der eigenen...
  • Zeigt her Euer 'Herrengedeck'!... ;-)

    Zeigt her Euer 'Herrengedeck'!... ;-): Ich fang dann mal an: Men's attire, Spirituosen (oder edle Säfte, Kaffees, Tees, whatever) und Erdnüsse und/oder was man so braucht, um den...
  • Zeigt eure Automatik-Uhren mit verschraubter Krone

    Zeigt eure Automatik-Uhren mit verschraubter Krone: Ich habe festgestellt, dass es einige Threads gibt zum Thema verschraubte Krone. Es existiert aber keiner, in dem nur Uhren mit verschraubter...
  • Ähnliche Themen
  • NOMOS Glashütte zeigt den Fahrgästen der Deutschen Bahn die Zeit an

    NOMOS Glashütte zeigt den Fahrgästen der Deutschen Bahn die Zeit an: Basel/Berlin - Auf der weltgrößten Uhrenmesse Baselworld gibt der deutsche Uhrenhersteller NOMOS Glashütte eine Kooperation mit der Deutschen...
  • Zeigt uns eure "Montagsstücke"

    Zeigt uns eure "Montagsstücke": Liebes Uhrenforum Ich möchte gerne als Neuling meinen Einstand mit einem Thread starten, in dem die Mitglieder Bilder von Uhren aus der eigenen...
  • Zeigt her Euer 'Herrengedeck'!... ;-)

    Zeigt her Euer 'Herrengedeck'!... ;-): Ich fang dann mal an: Men's attire, Spirituosen (oder edle Säfte, Kaffees, Tees, whatever) und Erdnüsse und/oder was man so braucht, um den...
  • Zeigt eure Automatik-Uhren mit verschraubter Krone

    Zeigt eure Automatik-Uhren mit verschraubter Krone: Ich habe festgestellt, dass es einige Threads gibt zum Thema verschraubte Krone. Es existiert aber keiner, in dem nur Uhren mit verschraubter...
  • Oben