Zeigt eure Standuhren und lasst sie schlagen

Diskutiere Zeigt eure Standuhren und lasst sie schlagen im Sonstige Uhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Mich interessieren besonders Standuhren aus der Zeit um 1900 und deren Gong. Zeigt her eure Schätzchen und stellt mal Videos dazu hier ein. Ich...
#2
clavicembalist

clavicembalist

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
462
Ort
Münsterland
Hat hier niemand Standuhren???
Kann ich gar nicht glauben ;)
Dachte wir Uhrenfetischisten haben alle von jeder Größe etwas im Hause...
 
#3
R

Ramses300

Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
163
Hallo Forum!


Für eine Standuhr, die Königin der häuslichen Großuhren, habe ich leider keinen Platz.

Die Uhr klingt eindrucksvoll.
Sie würde sicher in ein einsames, verlassenes Landhaus passen.
Aber wer hat bloß die Uhr wieder aufgezogen? :shock:
;-)


Alles Gute!

Ramses298.
 
#4
clavicembalist

clavicembalist

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
462
Ort
Münsterland
280 clicks und keiner dabei, der eine standuhr besitzt?
unglaublich ...
 
#5
Uhren-Fan

Uhren-Fan

Dabei seit
13.08.2011
Beiträge
58
Ort
Landkreis Osnabrück
Na dann zeig ich mal meine beiden Standuhren. Das sie einen
schönen satten Doppelgong haben wisst Ihr sicher selbst. ;-)
Es sind zwar keine hochwertigen Uhren, aber irgendwie haben
sie sich mal in meine Sammlung gemogelt. :shock:

Ich wünsche allen hier im Forum schöne Weihnachtstage. :-P

Standuhren.jpg
 
#6
E

Eifeluhr

Dabei seit
28.11.2012
Beiträge
50
Ort
Kreis Düren
Hallo,

eine Standuhr habe ich auch, leider ist mir darüber gar nichts bekannt. Es handelt sich um einen Eingewichter mit Kettenantrieb und halbstündigen Schlag auf eine Glocke. Uhrwerk ist nicht signiert. Ein Video erspare ich euch, da der Klang des Schlages einem Angst macht, man meint, das ganze Uhrwerk würde zertrümmert, soviel Krach macht die Uhr. :| Der Schlag auf die Glocke ist eigentlich schön, wenn auch sehr laut.

Gruß

Patrick

PS: Falls jemand etwas zu der uhr sagen kann, immer raus damit.
 
#8
Uhren-Fan

Uhren-Fan

Dabei seit
13.08.2011
Beiträge
58
Ort
Landkreis Osnabrück
Manchmal sollte man mit dem zufrieden sein, was als Antwort zurück kommt. :shock:
Sorry, aber Du kannst doch nicht erwarten, dass jeder der eine Standuhr besitzt
ein Video auf nimmt, es z.B. bei "youtube" einstellt und dann auch noch den Link dazu hier
einstellt nur weil Du den Gongschlag hören willst. :oops: Ach ja und Bilder von möglichst
allen Seiten sollen es auch noch sein.

Wer etwas clever ist, ;-) der schaut im WWW in den einschlägigen Auktionshäusern nach Standuhren
und kann dort unzählige Bilder anschauen oder mit seiner eigenen Standuhr vergleichen. :-P

Ich fürchte hier erwartest Du etwas zu viel im Forum.:???:
 
#9
runi

runi

Dabei seit
21.02.2012
Beiträge
31
hier ist meine Standuhr
ist eine Kienzle mit Halb/Stundenschlag auf Gongstäben
die Uhr kann man umstellen :shock: sodas sie nur eimal schlägt zur halben und zur vollen Stunde,denn wenn man die Stunden voll schlagen lässt fliegt man Nachts aus dem Bett :lol:
da der Schlag sehr voluminös klingt
Mfg Ruben
 

Anhänge

#10
E

Eifeluhr

Dabei seit
28.11.2012
Beiträge
50
Ort
Kreis Düren
So Christian,

hier der gewünschte radau :-)


(Handy-Aufnahme, daher miese Qualli)

Gruß

Patrick

PS: Gustav Becker hat schon verdammt gute Klangeisen hergestellt, sehe ich bei meinem Gustav Becker Regulator im Gegensatz zum Lenzkirch
 
#11
clavicembalist

clavicembalist

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
462
Ort
Münsterland
Ich erwarte das auch nicht.
Aber schön wäre es trotzdem ;-)
Deshalb hatte ich auch dieses Thema eröffnet.

Ja die Klangeisen von GB sind echt super.
Die heute verbauten lassen sehr zu wünschen übrig. Der Durchmesser ist erheblich geringer als die Antiken, da kommt einfach nichts mehr raus. Bei Westminster fällt das nicht so ins Gewicht aber beim Doppelschlag kommt nur Blech heraus.
Teilweise liegt es auch an der Verarbeitung des Gehäuses aber ich hatte mal so einen 8-Stabgong in die GB gehalten und war schockiert.
Meine vorherige von Pfeilkreuz hatte auch einen echten hammergong.
dieser klang extrem lange nach.
 
#12
R

Ramses300

Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
163
Hallo Forum!


Ich habe es ja eher mit Wanduhren (für Standuhr(en) fehlt mir schlicht und ergreifend der Platz).
Was mir aufgefallen ist, die neueren Wanduhren haben die gleichen Klangstäbe verbaut wie Kaminuhren (und wahrscheinlich sogar die gleichen Werke), obwohl im Uhrenkasten genügend Platz für längere Stäbe wäre.
Natürlich ist der Sparzwang die Ursache dafür. Schaut man bei Youtube unter "Hermle Regulator", dann sieht man, was ich meine.
Bei einer Standuhr kann man den Klang aufgrund der noch üppigeren Platzverhältnisse natürlich noch erheblich steigern. Bei neueren Standuhren wäre ein kritischer Blick angesagt, ob da nicht auch gespart wurde.


Alles Gute!

Ramses298.
 
#13
bghdh

bghdh

Dabei seit
17.07.2010
Beiträge
341
Ort
schwäb. Alb
Hallo miteinander,

Gustav Becker, wohl in Jugendstilgehäuse.

Das Gewicht für den Gong wurde mittels Draht hochgebunden damit man es gut sieht und nicht mehr meint " das jüngste Gericht" hätte geschlagen :D

Gruß

Bernd
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#14
Paulepanther

Paulepanther

Dabei seit
17.12.2012
Beiträge
172
Ort
Potsdam
Hallo,
gilt auch eine neue Standuhr?
die-Standuhr.jpg
Ist eine aus dem Jahre 2004. Wurde in Gernrode/Harz gekauft. Das Uhrenwerk stammt aus einer "Schmiede"
im Schwarzwald, in Gernrode zusammengebaut.
Hat u.a. einen Westminsterschlag 1/4 stündlich, zur vollen Stunde den Stundenschlag.
Der Westminsterschlag wird alle 1/4 Sunde nur angespielt, immer mehr Melodie, zur vollen Stunde dann
die komplette Melodie, danach der Stundenschlag.
Ist ein ganz schönes Getöse, trifft auch nicht so recht unseren Geschmack. Aber in dieser Preisregion
müssen Kompromisse bei uns eingegangen werden.
Ich kenne alte Standuhren, die haben alle halbe Stunde einen "warmen" Anschlag.
Deswegen bleibt bei uns der Gongschlag ausgestellt.
 
#15
clavicembalist

clavicembalist

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
462
Ort
Münsterland
Hatte auch mal so eine Standuhr neueren Datum.
Einfach die Kunststoffeinsätze in den Hammerköpfen gegen Leder tauschen und nach Geschmack etwas mit einer Feile aufrauhen.
Kein Vergleich zu vorher.
Gruß
Christian
 
#16
Paulepanther

Paulepanther

Dabei seit
17.12.2012
Beiträge
172
Ort
Potsdam
Hallo,
kurze Zeit später, nachdem sie geliefert wurde, habe ich mich auch gleich an das Läutwerk gemacht.
Die Hämmer weiter weg gedreht, so daß sie die Klangstäbe nicht mehr allzu hart getroffen werden. Die Idee mit Leder werde ich mir merken!
Jetzt sind es Kunststoffgummis. Wenn ich mal wieder Langeweile habe, werde ich mich mal da ran machen.
das-Läutwerk.gif
 
#17
thpsch

thpsch

Gesperrt
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
127
Ort
in und vor den Alpen
Grüß Gott!

Physikalisch verwirrend,
daß das anschlagende Material (Kunststoff oder Leder) einen verschiedenen Klang ergiebt.

Lieben Gruß
hpsch
 
#18
clavicembalist

clavicembalist

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
462
Ort
Münsterland
Ist doch klar. Leder ist weicher im Klang,
wobei es auch auf die Sorte ankommt.
Kunststoffeinsätze sind anfänglich auch weicher jedoch mit Dez Zeit verhärtet dieses auch.
Habe mal seitlich in die Einsätze Löcher gebohrt das geht auch und der Klang wird weicher und besitzt mehr tiefe.
 
#19
derTeichfloh

derTeichfloh

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
509
Ort
Sachsen
Hallo,
bei mir steht eine Jugendsünde, eine Standuhr aus China, herum. 210 cm groß 40x50cm breit, mächtig laut (auf Klangstäbe) und deshalb stillgelegt.
Sie läuft problemlos 32 Tage.
Folgende Umbauten:
- Pendel: ähnlich einem Lyra-Pendel orginal, umgebaut zu einem Ein-Stab-Pendel (ich steh auf Minimalistik)
- Schlagwerk: Hämmer angehoben, damit Ruhe ist
- orgimal waren noch Ketten und Gewichtshülsen eingebaut - bei einem Federwerk vollkommen sinn- und stiellos, deshalb entfernt
- das vollkommen trockene Werk erst einmal geölt!!!

China01.jpg
China02.jpg

so, mehr sind es nicht.

Gruß,
derTeichfloh
 
#20
clavicembalist

clavicembalist

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
462
Ort
Münsterland
Die Sünde kennen ich auch.
Sie kam verschimmelt bei mir an und ich dachte was riecht das so komisch hier ...
Die Dinger sind zu nichts zu gebrauchen.
Daher kam dann auch meine GB zu mir.
Und ich liebe sie wie am ersten Tag .
 
Thema:

Zeigt eure Standuhren und lasst sie schlagen

Zeigt eure Standuhren und lasst sie schlagen - Ähnliche Themen

  • Zeigt eure Custom Bänder... am besten incl. Uhr... Fotothread

    Zeigt eure Custom Bänder... am besten incl. Uhr... Fotothread: Mich würde interessieren ob ihr zusätzliche Bänder zu euere Uhren bestellt... Wenn ja welche und wo? Bilder wären super.
  • Zeigt doch mal Eure Marine-Uhren

    Zeigt doch mal Eure Marine-Uhren: Hallo, da mich in den nächsten Tagen ein Neuzugang erreicht, wollte ich mich mal hinsichtlich der möglichen Auswahl eines passenden Uhrenbandes...
  • Eichhörnchen! Zeigt Eure Vintage-Uhren in 14K (585er) Gold

    Eichhörnchen! Zeigt Eure Vintage-Uhren in 14K (585er) Gold: Könnt Ihr Euch noch an den m. E. genialen IKEA-Werbeclip „Landhaustraum“ von 2004 erinnern? Da versucht eine stolze Landhaus-Besitzerin einen...
  • Zeigt her eure Gemüsefelder

    Zeigt her eure Gemüsefelder: Hallo, nun ist Anbau Saison und das erste Mal nach langem habe ich wieder etwas angebaut. Sowohl in meiner Wohnung auf Tellern mit Erde als auch...
  • Was zeigt der totalisator links auf meiner uhr mit der 5 7 und 2 an?

    Was zeigt der totalisator links auf meiner uhr mit der 5 7 und 2 an?: Was zeigt der totalisator links auf meiner uhr mit der 5 7 und 2 an
  • Ähnliche Themen

    Oben