Zeigt Eure Archimede- und Limes-Uhren von Ickler, Pforzheim

Diskutiere Zeigt Eure Archimede- und Limes-Uhren von Ickler, Pforzheim im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Mitforisten. Ich habe mich schon lange für eine Uhr mit einem Unitas 6498-1 interessiert. Bei den einschlägigen Herstellern wie Laco, Stowa...

ETA2824

Themenstarter
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
9.649
Ort
En Suisse
Liebe Mitforisten. Ich habe mich schon lange für eine Uhr mit einem Unitas 6498-1 interessiert. Bei den einschlägigen Herstellern wie Laco, Stowa, Tourby, Steinhart und einigen anderen habe ich mich ebenfalls umgesehen. Am Schluss bin ich bei Archimede von Ickler in Pforzheim gelandet. Bei der Recherche habe ich festgestellt, dass hier in unserem Forum einige Archimede- und Limes-Uhren herumschwirren, ein Hersteller-spezifische Zeigefaden wie bei anderen einschlägigen Herstellern aber noch fehlt.

Die heutige Lieferung meiner Archimede Pilot 42 HW möchte ich deshalb zum Anlass nehmen und einen eigenen Zeigefaden für Archimede- und Limes-Uhren, beides Marken der Firma Ickler in Pforzheim, eröffnen. die Firma Ickler existiert schon seit 1924, wenn auch der Uhrenbau neueren Datums ist.

Zu Icker zitiere ich von der Website: "Karl Ickler gründete das Familienunternehmen 1924 in Pforzheim. Er hatte zunächst als Fertigungsleiter in ausländischen Unternehmen gearbeitet. Diesen Schatz von Erfahrungen brachte Karl Ickler in seine Uhrgehäuse-Manufaktur ein. 1947 bauten die Söhne Heinz und Kurt Ickler, die während des Krieges brachliegende Produktion wieder auf. Heute führt in dritter Generation Thomas Ickler das Unternehmen. Die Manufaktur fertigt anspruchsvolle Uhren und Uhrgehäuse für international renommierte Kunden unter strengen Qualitätsrichtlinien: Made in Germany. Diese große Fertigungstiefe in Deutschland ist ein wesentliches Merkmal von ARCHIMEDE. Nur sehr wenige Uhrenmarken können eine so hohe In-Haus Wertschöpfung bieten."

Warum die Pilot 42 mit dem Unitas anstatt eine der bekannteren Marken? Das sehr hochwertige Gehäuse und das Unitas 6498-1 gaben letztlich den Ausschlag. Seht selber:

81FBA15C-C47C-4923-B85E-3D5F65404FC6_1_105_c.jpeg


Hier noch mit dem Kleber auf dem Glas.
D837F588-1064-40E5-A19E-665B6D02D2BD_1_105_c.jpeg

19BD76F2-ADDD-47B0-9A5F-353FD1784A50_1_105_c.jpeg

8703F140-1778-41F8-B1F4-F3F4E38BF7F2_1_105_c.jpeg


Das Werk ist komplett undekoriert. Nicht mal die Schrauben sind gebläut.
831594F4-9E7A-452E-8D00-CD8BC74F9044_1_105_c.jpeg
 

brainless

Dabei seit
10.02.2008
Beiträge
1.557
Ort
bei Stuttgart
Dann will ich einen meiner Flieger vorstellen.
Geboren im Jahre 2008 mit 89 gleichartigen Schwestern, die alle von einem NOS Junghans Handaufzugswerk JH 687 (Produktion 1961 -1969) angetrieben werden.
Überzeugendes Finish am Gehäuse, das mattiert ist und bis 5 bar dicht sein soll. Die Zeiger sind gebläut - was aber nur bei richtigem Blickwinkel erkennbar ist.
Genug der Wörter, es folgen Bilder.

An der Zeigerachse ist Blau erkennbar
DSCF4690.JPG

Die linke Gehäuseflanke mit Krone zeigen das tolle Finish.
DSCF4693.JPG


Mal ein Massivboden bei einem NOS-Werk. Selten, aber nicht verwunderlich, wenn man die "bescheidene" Optik des JH 687 kennt.
DSCF4696.JPG


Den wahren Wert der Uhren von Archimede erkennt man an den einfachen Pappschachteln, in denen die Uhren verpackt sind: Nur innere Werte zählen,


Volker ;-)

Volker
 

ETA2824

Themenstarter
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
9.649
Ort
En Suisse
Den wahren Wert der Uhren von Archimede erkennt man an den einfachen Pappschachteln, in denen die Uhren verpackt sind: Nur innere Werte zählen,

So kommt das bei mir auch immer mehr an und zwar im positivsten Sinne! 🙂 👍
Das Werk mag unverziert sein, aber einreguliert ist es perfekt und auf der Waage waren
die Werte so gut wie bei einem Chronometer-Werk.
Der Sound beim Aufziehen weckt Vertrauen.
 

Kalle Meyer

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
796
Archimede Pilot 42, genaues Baujahr unbekannt, seit etwa 6 Jahren bei mir.
Gern getragen mit Spuren der Zeit, aber noch immer schön.
Mir gefällt der deutsche "Automatik" - Schriftzug.
Läuft bei mir seit Anfang an konstant mit ca. 1 sek. Vorlauf am Tag. IMG_20201206_110433-01-01.jpeg
 

Wristwatch

Dabei seit
08.07.2008
Beiträge
971
Ort
Stuttgart Ø
Hallo liebe Gemeinde,

da bin ich gerne dabei...

$_57-3-1.jpg

Wie immer sehr bewusst gewählt...

  • arabische Ziffern mit sehr guter Lume, Tag und Nacht bestens ablesbar
  • ohne Datum und ohne Logo, für mich ein puristisch ästhetisches Plus
  • 39 mm hochwertiges Bronzegehäuse, für mich ein optisch angemessener idealer Durchmesser
  • sehr schöne thermisch gebläute Zeiger mit optimaler Länge
  • schöne massive eigenständige Krone
  • Bronze-Gehäuse mit alltagstauglicher Wasserdichtigkeit / Vollgewinde Edelstahl-Glasboden
  • unempfindliches Saphirglas
  • komfortables und schickes Lederband mit signierter Bronze-Stiftschliesse
  • Automatic mit Glasboden

Mit allen diesen für mich positiven Attributen die perfekte Alltagsuhr, sehr gerne und
oft mit viel Freude getragen.

Grüßle und allzeit guten Gang
Ralf
 

ETA2824

Themenstarter
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
9.649
Ort
En Suisse
Archimede Pilot 42, genaues Baujahr unbekannt, seit etwa 6 Jahren bei mir.
Gern getragen mit Spuren der Zeit, aber noch immer schön.
Mir gefällt der deutsche "Automatik" - Schriftzug.
Läuft bei mir seit Anfang an konstant mit ca. 1 sek. Vorlauf am Tag. Anhang anzeigen 3426409

Mit so leicht anziehender Patina wirkt sie nochmals viel schöner und Individueller! 👍
 

Shadow22

Dabei seit
27.03.2015
Beiträge
386
Ort
München
Ich habe sie archimede Pilot 39 oder 42 auch immer wieder im Auge.

Hab ein paar Fragen:
wie ist die Lume? Kann man die ganze Nacht die Zeit ablesen?
Geht hier jemand mit schwimmen?
und falls sich hier jemand auch zwischen 39 und 42 entschieden hat - für was habt ihr euch entschieden und wieso?
wie ist das Lederband?Ist es weich und schmiegt sich an?
 

ETA2824

Themenstarter
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
9.649
Ort
En Suisse
Ich habe sie archimede Pilot 39 oder 42 auch immer wieder im Auge.

Hab ein paar Fragen:
wie ist die Lume? Kann man die ganze Nacht die Zeit ablesen?
Geht hier jemand mit schwimmen?
und falls sich hier jemand auch zwischen 39 und 42 entschieden hat - für was habt ihr euch entschieden und wieso?
wie ist das Lederband?Ist es weich und schmiegt sich an?

Fliegeruhren sind nicht fürs Schwimmen geeignet. Sie sind zwar dicht bis 5 oder 10 bar.
Lederbänder sollten nicht nass werden.
Und oben habe ich ein Bild mit der Lume gepostet. Nach zwei Nächten kann ich sagen,
dass die Lume ganz hervorragend ist und genau so gut wie bei meiner Laco. Auch gegen
Morgen noch einwandfrei abzulesen.
 

Shadow22

Dabei seit
27.03.2015
Beiträge
386
Ort
München
Fliegeruhren sind nicht fürs Schwimmen geeignet. Sie sind zwar dicht bis 5 oder 10 bar.
Lederbänder sollten nicht nass werden.
Und oben habe ich ein Bild mit der Lume gepostet. Nach zwei Nächten kann ich sagen,
dass die Lume ganz hervorragend ist und genau so gut wie bei meiner Laco. Auch gegen
Morgen noch einwandfrei abzulesen.

Ja, ich würde definitiv ein wasserfestes Lederband dran machen. Mit Kind im Haus und nah am Wasser wohnend, ist mir das sonst zu anstrengend :)

Hab grad noch mal geschaut - die archimede 39 hat 10 ATM...
 

ETA2824

Themenstarter
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
9.649
Ort
En Suisse
Schon den fünften Tag am Arm. Pilot 42 HW. Die Uhr läuft sehr genau. In 2 1/2 Tagen hat das Unitas 6498-1
drei Sekunden Vorgang kumuliert. Wenn der Gang stabil so bleibt, ist das perfekt.

3430611
 

ETA2824

Themenstarter
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
9.649
Ort
En Suisse
Zwei deutsche Flieger. Sehr nah am Original die Laco B-Muster links und
etwas weniger nah am Orignal, aber nicht weniger faszinierend, die Archimede
Pilot 42 HW A-Muster. Beide haben Aufzugswerke drin und stammen aus Pforzheim.

3431790
 
Thema:

Zeigt Eure Archimede- und Limes-Uhren von Ickler, Pforzheim

Zeigt Eure Archimede- und Limes-Uhren von Ickler, Pforzheim - Ähnliche Themen

[Erledigt] DEFAKTO Eins Inkognito, seltene Ein-Zeiger-Uhr in schwarz PVD.: Ich verkaufe meine DEFAKTO Eins Inkognito, eine seltene Ein-Zeiger-Uhr in schwarz PVD. Defakto gehört zur Ickler Gruppe, dem Hersteller von...
[Erledigt] LIMES Endurance Polish - ETA 2824-2 Top soigne: Hallo Uhrenfreunde, zu Verkauf kommt meine wunderschöne LIMES Endurance Polish. LIMES Uhren werden bei ICKLER Pforzheim gebaut und sind etwas...
Dem Nachwuchs gewidmet: Archimede Pilot im Doppelpack: „Schatz, steh auf, wir müssen los!“ Mit diesen Worten weckte mich meine Frau gegen fünf Uhr morgens. Aber sie hatte sich wohl geirrt, der Termin...
Sportliche Dress-Uhren im Vergleich: Einleitung Da mir aufgefallen ist, dass des Öfteren im Forum nach sportlichen Dress-Uhren gefragt wurde / wird, und die Idee aufnehmend vom User...
[Erledigt] DEFAKTO Einzeiger "Eins Nachtschicht" - Leuchtkeks: Hallo zusammen, ich habe mich entschlossen, alle Uhren meiner Sammlung weiterziehen zu lassen, die nicht regelmäßig den Weg ans Handgelenk...
Oben