Sammelthread Zeigt doch mal Eure Vintage Chronographen

Diskutiere Zeigt doch mal Eure Vintage Chronographen im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Jetzt verstehe ich Rübes Hinweis..ich Depp. Das Landeron cal 52 hat 6 Zähne am Säulenrad Das Landeron cal 39 hat 7 Zähne am Säulenrad. (Meister...
G

Gödel

Guest
Jetzt verstehe ich Rübes Hinweis..ich Depp.
Das Landeron cal 52 hat 6 Zähne am Säulenrad
Das Landeron cal 39 hat 7 Zähne am Säulenrad. (Meister Mini, hättest Du doch gleich sehen müssen ;-))

Ich muß mich wohl bei Ranfft weiter umschauen und Zähne zählen..:face:

@Ruebekarl : Danke für den Hinweis!
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.111
L52 und L39 sind mMn sehr gut an der Form der Kupplungswippe auseinander zu klabüstern.

L52:
045B6A82-F943-4DEC-A5C8-E92D63B6DE97.jpeg

L39:
8EDB27E1-A737-4494-9CEB-AC9931C12E84.jpeg

Das erspart einem Kukident-Käufer das Zählen der Zähne (die bei mir ungefähr in gleichem Verhältnis Oberkiefer/Unterkiefer zu den Schalträdern 39/52 stehen...).

Gruss
Mathias
 
G

Gödel

Guest
@mini : thinkste so?
Ich glaube ja eher an ein Landeron 11 bzw 13. Weil hier stimmen die Anzahl der Schaltrad Zähne von 5. Was abweicht ist die Geometrie des einen Hebels...
Momentan bin ich etwas ratlos.
Landeron_13.jpg

PS aber hier stimmt die Verschraubung von der Kupplungswippe nicht. Da hat Meister Mini schon recht...
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.111
Landeron/Hahn 11 bestimmt nicht.
Melde mich, muss runter ins Archiv und der Hausmeister ist schon weg...

Gruss
Mini
 
G

Gödel

Guest
@mini : Du hast recht. Jetzt sehe ich es auch. Die Form der Hebel passen. Dan hab ich ein Landeron 39 Special Edition mit 5 Säulenradzähnen :face:

@ all: sorry für das Gesülze, ist mein erstes Landeron :face:
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.111
Menno, jetzt habe ich gerade hochwissenschaftlich-vergleichend in einer epischen Grafik die Unterschiede der Kaliber dargestellt und hoffte, damit den horologischen Nobelpreis abzuräumen...
61875083-C029-4956-91B0-065819C6F037.jpeg

Ich sehe aber bei allen Kalibern Übereinstimmung in die eine, wie die andere Richtung.
Baukastensystem der Kriegs- und Nachkriegszeit halt...
Vielleicht werden wir es nie erfahren?

Gruss
Mini
 
Ruebekarl

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.712
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Super Arbeit, ich nenne Dich schon vorab Dr. horl. Mini!

Um allerdings den Titel ordentlich zu verdienen, sagt die Uhrforum-Dissertationsordnung, dass Du bei mir bitte je 3 Exemplare der Diss ausgedruckt samt den dazugehörigen Uhren abzuliefern hast. Adresse für die Uhren kommt, den Papierkram glaub ich Dir auch so ;)

Grüsse aus dem weissen Süden vom Prof. (UFh) Ruebekarl (ohne Doktor, etwas weniger akademisch, aber dafür mit einem Haufen Ticker)
 
Faisaval

Faisaval

Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.556
Menno, jetzt habe ich gerade hochwissenschaftlich-vergleichend in einer epischen Grafik die Unterschiede der Kaliber dargestellt und hoffte, damit den horologischen Nobelpreis abzuräumen...
Anhang anzeigen 2304644

Ich sehe aber bei allen Kalibern Übereinstimmung in die eine, wie die andere Richtung.
Baukastensystem der Kriegs- und Nachkriegszeit halt...
Vielleicht werden wir es nie erfahren?

Gruss
Mini
Super Mini! zeigt es doch anschaulich die Vorteile eines solchen Baukastenprinzips.
Für die formal passende Unruhe würde ich ergänzungshalber noch das Kaliber Landeron 15 ins Spiel bringen.
Hier noch eine, wie ich finde, interessante Seite, welche alle Landeron-Werke übersichtlich auflistet.
Data base Landeron - Time To Tell - Chronographs for collectors - Page 1
 
Defy Duck

Defy Duck

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
114
Hallo zusammen,

ich bin regelmässiger, aber eher stiller Verfolger dieses wundervollen Fadens. In den letzten 36 Monaten habe ich meine Liebe zum Sammeln von Vintage Uhren, meist Chronos , wieder entdeckt. Mein Fokus lag dabei auf Heuer Autavias und Enicar. Gerne würde ich einige der Stücke bei Euch vorstellen.

Als erstes vielleicht einen recht seltenen Chronographen von Enicar:

Enicar „Weisse Gerhard Mitter“
Ref. 2342, 072-01-03
Valjoux 72
37 mm Edelstahlgehäuse

4B835028-4EAA-4416-B601-70449008085D.jpeg
 
Defy Duck

Defy Duck

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
114
Bekannt sind 4 Modelle für diese Referenz der „Gerhard Mitters“. Er, ein deutscher Rennfahrer, der v.a. bei Bergrennen viele Siege errungen hat, hat dieses Modell in den Sechziger Jahren als Testimonial getragen.

Was mir noch fehlt, ist die Ausführung mit dem komplett schwarzen Zifferblatt - meine bisherige „Mitter-Familie“ sieht so aus:

85A576B8-37C3-44AE-8D9D-49D3B9426828.jpeg
 
Thema:

Zeigt doch mal Eure Vintage Chronographen

Zeigt doch mal Eure Vintage Chronographen - Ähnliche Themen

  • Prädikat: unverkäuflich - Zeigt doch mal eure Schätze.

    Prädikat: unverkäuflich - Zeigt doch mal eure Schätze.: Mich würde interessieren welche Uhr(en) ihr in eurer Sammlung habt die für euch unverkäuflich sind, und warum? Bei welchem unmoralischen Angebot...
  • Zeigt doch mal eure Uhrenpräsentationsmöglichkeiten

    Zeigt doch mal eure Uhrenpräsentationsmöglichkeiten: Hallo alle, zeigt doch gerne mal wie ihre eure Uhren zuhause, oder wo auch immer, präsentiert. Gerne eure Schaukästen, Vitrinen oder sonstiges...
  • Zeigt doch mal eure Tricompaxe (Zeigethread)

    Zeigt doch mal eure Tricompaxe (Zeigethread): Beim Stöbern im Forum ist mir aufgefallen, dass ein Thema tatsächlich noch nicht durchgenudelt wurde. Ich bin seit langem infiziert und die...
  • Zeigt doch mal Eure 24 Std.-Uhren, ein Fotothread...

    Zeigt doch mal Eure 24 Std.-Uhren, ein Fotothread...: Auf der Suche nach Fotothreads über Uhren mit 24 Stundenanzeige bin ich hier tatsächlich nicht fündig geworden... Es ist es nun an der Zeit einen...
  • Zeigt mal Eure Spring Drives (Seiko, GS, Credor)

    Zeigt mal Eure Spring Drives (Seiko, GS, Credor): Liebe Mitinsassen, ich habe vor einiger Zeit meine Leidenschaft für die Spring-Drive-Technik von Seiko entdeckt. Mittlerweile besitze ich drei...
  • Ähnliche Themen

    Oben