Sammelthread Zeigt doch mal eure Uhren-Sammlung

Diskutiere Zeigt doch mal eure Uhren-Sammlung im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Meine (An)sammlung mal in Einzelbildern. Seiko Prospex Padi SPB087J1 Werk: 6R15 Glas: Saphir, flach Boden: solid DM: 44 mm Höhe: 13,1 mm Wadi...
riffhard

riffhard

Dabei seit
19.07.2015
Beiträge
489
Ort
Wien
Meine (An)sammlung mal in Einzelbildern.
2557791
Seiko Prospex Padi SPB087J1
Werk: 6R15
Glas: Saphir, flach
Boden: solid
DM: 44 mm
Höhe: 13,1 mm
Wadi: 200 m
Bandanstoß: 22 mm

2557799
Strela Kosmodrom
Werk: Poljot 31681
Glas: Saphir, gewölbt
Boden: Sichtboden
DM: 42 mm
Höhe: 14 mm
Bandanstoß: 22 mm

2557801
Poljot Blue Angels
Werk: Poljot 3133
Glas: Saphir, gewölbt
Boden: solid + Sichtboden
DM: 40 mm
Höhe: 16 mm
Bandanstoß: 20 mm


2557816
Seiko 5 Retro
Werk: 4R15
Glas: flach
Boden: Sichtboden
DM: 45 mm
Höhe: 14 mm
Wadi: 100 m
Bandanstoß: 22 mm

2557818
Junghans Meister Telemeter
Werk: J880.3
Glas: Plexi, gewölbt
Boden: Sichtboden
DM: 40,8 mm
Höhe: 12,6 mm
Wadi: 3 bar
Bandanstoß: 21 mm

2557824
Junghans Meister Pilot
Werk: J880.4
Glas: Saphir gewölbt
Boden: solid
Durchmesser: 43,3 mm
Höhe: 14,4 mm
Wadi: 10 bar
Bandanstoß: 22 mm

2557827
Seagull 1963
Werk: Seagull ST19
Glas: Plexi gewölbt
Boden: Sichtboden
Durchmesser: 37,5 mm
Höhe: 14 mm
Bandanstoß: 18 mm

2557829
Certin DS Podium Precidrive
Werk: Quarz PrecidriveTM
Glas: Saphir, flach
Boden: Solid
Durchmesser: 44 mm
Höhe: 13 mm
Wadi: 20 bar
Bandanstoß: 22 mm

2557835
Fortis Flieger Pro
Werk: ETA 7750
Glas: Saphir, flach
Boden: Sichtboden
Durchmesser: 42 mm
Höhe: 14 mm
Wadi: 10 bar
Bandanstoß: 20 mm

2557836
Tourist
Werk: Unitas 6325
Glas: Plexi, gewölbt
Boden: solid
Durchmesser: 35 mm
Höhe: 10 mm
Bandanstoß: 18 mm

2557839
Tissot PR 100
Werk: ETA 2824-2
Glas: Saphir, flach
Boden: Sichtboden
Durchmesser: 37 mm
Höhe: 9,8 mm
Wadi: 10 bar
Bandanstoß: 19 mm

2557842
Orient Sun & Moon
Werk: Orient 46B46
Glas: Saphir, gewölbt
Boden: Sichtboden
Durchmesser: 42,5 mm
Höhe: 14,1 mm
Wadi: 5 bar
Bandanstoß: 22 mm

2557870
Guinand 361
Werk: ETA 7753
Glas: Saphir, gewölbt
Boden: solid
Durchmesser: 40,6 mm
Höhe: 15,2 mm
Wadi: 20 bar
Bandanstoß: 20 mm
2557873
Swatch Irony
Werk: Quarz
Glas: Plexi, gewölbt
Boden: solid
Durchmesser: 40 mm
Höhe: 11 mm
Bandanstoß: 18 mm
 
Zuletzt bearbeitet:
riffhard

riffhard

Dabei seit
19.07.2015
Beiträge
489
Ort
Wien
Die Tourist ist ein Schätzchen.
Laut Uhrmacher dürfte sie 1968 gebaut worden sein. Bekommen hab ich sie 1973 zur Einschulung.
Im Jänner hab ich sie zum Uhrmacher gebracht. Das erste Service nach 50 Jahren. :)
Getauscht wurde das Plexi, die Aufzugsfeder und die Krone. Die waren doch schon etwas mitgenommen.
Die Uhr lief aber vor dem Service immer noch tadellos.
Jetzt sieht man wieder durch das Glas und die vorher immer noch guten Gangwerte sind jetzt fantastisch.
 
S

Sasch!

Dabei seit
14.05.2019
Beiträge
59
Nachdem ich gestern den ganzen Tag die Turtle getragen und abends auf die SKX gewechselt habe, habe ich den Entschluss gefasst, die 777 durch eine SKX007 zu ersetzen.

Die SKX trägt sich irgendwie angenehmer...
Ne, ich habe es nicht übers Herz gebracht, die 777 zu verkaufen.

Es bleibt also alles beim Alten.
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.552
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Nachdem meine kleine AU Box auf dem letzten Uhrentreffen mit spürbarem Entsetzten in der Stimme den Ausruf: "Wem gehört denn die?" ausgelöst hat, möchte ich Euch voller Stolz meine Armbanduhr Schätze der nicht so gesuchten bzw. gehypten Art vor stellen. Ich mag diesen bunten Thread, denn es werden immer wieder Sammlungen gezeigt, die nicht das halbe Uhrforum sabbernd vor dem PC hinterlassen, sondern die Vielfalt des Hobbys auf zeigen. Hier meine monogame Ansammlung:

2560527

Kurzbeschreibung von oben links beginnend:
1. Armbanduhr/Gunmetall NVS 15 Steine, von ca.1910 s. Gebrauchsmusterschutz noch mit der 12 bei der Krone. In diesem seltenen Fall handelt es sich tatsächlich um keinen Umbau welche häufiger zu finden sind.
2. "Konvertible" Damentasche/ Armbandnuhr NVSI 15 Seine, 1914 vergoldet des amerikanischen Marktes die ein Gehäuse mit Harken hat um sie an einem Ripsbans mit Schließe zu tragen.
3. Herrenuhr Silbergehäuse von 1928/29 mit dem 10 1/2 Linien Werk 15 Steine (damaliger Preis ca. 46 Franken)
4. Damenuhr 1927/28 ebenfalls das 10 1/2 Linien Werk 17 Steine (damaliger Preis 66 Franken am Ripsband)
5. Damenuhr 1938 mit einem frühen Kaliber 106 15 Seine
6. Herrenuhr leider verchromt mit dem 8 3/4 F aus den 30'ern (damaliger Preis ca. 59 Franken)
7.8. Damenuhren die ich leider noch nicht genau zu ordnen kann mit em kleinen 5''' Formwerk ..bin dabei
9. Damenuhr vergoldet aus den 70'ern Ref. 27.0111.305 und 612 stehr darunter auf dem Preisschild. (Gibt es Datenbanken für Referenznummern ?)
10. Ebenfalls eine damas große Damenuhr aus den 70'ern mit einem AS 5100 und eine super Altagsuhr
11. Port Royal automatic Dameuhr mit ETA aus den 60'ern
12. Mein Problemfall. Ich kann mich überhaupt nicht entscheiden. Werk, Gehäuse und Blatt sind orginal von ca. 1917/18 NVS 17 Steine. Die Uhr wurde vermutlich in den 60'ern grundüberholt und Zeiger sowie Glas nicht orginal, sondern modisch getauscht. Gefällt mir gar nicht so schecht. Ich habe schon Zeiger besorgt und überlege hin und her ob ich sie wieder "zurückbaue"....

Hier noch einmal ein paar Drillingsaufnahmen zur besseren Darstellung:
2560548

2560549
2560550

Grüße Rübe
 
Zuletzt bearbeitet:
Die-Motte

Die-Motte

Dabei seit
20.05.2009
Beiträge
385
@Blumm: eigentlich konnte ich eckigen Uhren nie viel abgewinnen, aber deine Reverso ist der Hammer! Wunderschön!
 
Pirandello

Pirandello

Dabei seit
28.08.2016
Beiträge
6.371
Ort
Zentrum der Kunstwelt 2022
denn es werden immer wieder Sammlungen gezeigt, die nicht das halbe Uhrforum sabbernd vor dem PC hinterlassen, sondern die Vielfalt des Hobbys auf zeigen.
Also, ich bin nicht das ganz Forum, aber das Sabbern muss ich mir schon verkneifen. Eine GÖTTLICHE Sammlung. :klatsch: Allein schon die beiden rechteckigen Zenith. Zum Niederknien und lange unten bleiben. Die würde ich sofort mit Freuden auch tragen. :-D
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.552
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Das freut mich sehr. Bei meinem gar nicht sooo winzigem HGU von 16 cm ist leider die Silberne schon ein tucken zu groß, so das ich Sie vorsichtig und nur sehr selten aus führe, wenn keine "arbeiten" zu erwarten sind, obwohl das auch für mich die Schönste ist. Wenn ich denn nicht Taschenuhr trage, kommen zumeißt die uralte Gunnie oder die 70'er Jahre am Stahlband zum Einsatz. Letztere ist mit ihren gut 3 cm Durchmesser sehr unauffällig und gerade auf dem zweiten Blick eine sehr schöne Uhr mit feinem Lichtspiel des blauen Blattes das durch die feinen silbernen geraden Indexe unterstützt wird. Hier ist dann auch eine gewisse Wadi zumindest für Regen o.a. Spritzwasser gegeben.

Grüße Rübe
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CFG
Pirandello

Pirandello

Dabei seit
28.08.2016
Beiträge
6.371
Ort
Zentrum der Kunstwelt 2022
Das kann ich genau so sehr gut verstehen. :-D Leider trage ich an meinen 19cm HGU auch meine 80-100 Jahre alten Schätzchen und werde regelmäßig von UF-Mitgliedern freundlich aber deutlich dafür gerügt. ;-)
 
Blumm

Blumm

Dabei seit
13.11.2015
Beiträge
762
@Blumm: Eine ganz tolle Sammlung! Glückwunsch dazu!

Gruß
Konstantin
Dankeschön, aber es fehlt auf alle Fälle noch ein Chronograph. Meine Moonwatch habe ich leider nicht mehr, die musste ich für eine andere ziehen lassen.

@Die-Motte
Die habe ich auch sehr lieb gewonnen. Trägt sich von all meinen Uhren am angenehmsten, man spürt sie einfach nicht.

Viele Grüße,
Björn
 
Blumm

Blumm

Dabei seit
13.11.2015
Beiträge
762
An erster Stelle der VC Overseas Chronograph (2.gen). Noch ohne dem Bandwechselsystem, aber mit Großdatum auf der 12 und einem wunderschönen Blatt. Da dieser aber ein heftiges Loch im Konto hinterlassen würde, würde ich vielleicht entweder eine Zenith El Primero Original 1969, Omega Moonwatch oder Mark 2 vorziehen.
Aber leider erst frühestens nächstes Jahr.

Nachtrag:
Eine JLC Amvox 7 fände ich sehr interessant, aber diese müsste ich zwingend probieren. Bin da wegen der Größe unsicher. Aber Design und Technik sind einfach stark!

Viele Grüße,
Björn
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Zeigt doch mal eure Uhren-Sammlung

Zeigt doch mal eure Uhren-Sammlung - Ähnliche Themen

  • Zeigt doch mal Eure Marine-Uhren

    Zeigt doch mal Eure Marine-Uhren: Hallo, da mich in den nächsten Tagen ein Neuzugang erreicht, wollte ich mich mal hinsichtlich der möglichen Auswahl eines passenden Uhrenbandes...
  • Zeigt doch mal eure Uhrenvitrinen, Beweger oder die Kombi von beiden.

    Zeigt doch mal eure Uhrenvitrinen, Beweger oder die Kombi von beiden.: Mich interessiert mal wie ihr so eure Schätzchen aufbewahrt.
  • Prädikat: unverkäuflich - Zeigt doch mal eure Schätze.

    Prädikat: unverkäuflich - Zeigt doch mal eure Schätze.: Mich würde interessieren welche Uhr(en) ihr in eurer Sammlung habt die für euch unverkäuflich sind, und warum? Bei welchem unmoralischen Angebot...
  • Zeigt doch mal eure Uhrenpräsentationsmöglichkeiten

    Zeigt doch mal eure Uhrenpräsentationsmöglichkeiten: Hallo alle, zeigt doch gerne mal wie ihre eure Uhren zuhause, oder wo auch immer, präsentiert. Gerne eure Schaukästen, Vitrinen oder sonstiges...
  • Zeigt doch mal eure Tricompaxe (Zeigethread)

    Zeigt doch mal eure Tricompaxe (Zeigethread): Beim Stöbern im Forum ist mir aufgefallen, dass ein Thema tatsächlich noch nicht durchgenudelt wurde. Ich bin seit langem infiziert und die...
  • Ähnliche Themen

    Oben