Zapfenrolliermaschine, Handhabung

Diskutiere Zapfenrolliermaschine, Handhabung im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Eine einfache Frage an die Profis. Meine Freundin, die Portugisin mit 6 Klangstäben und 2 Melodien, eine Pendule macht Zicken. Nach dem...

Euronensammler

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2010
Beiträge
37
Eine einfache Frage an die Profis. Meine Freundin, die Portugisin mit 6 Klangstäben und 2 Melodien, eine Pendule macht Zicken. Nach dem Anfängerglück folgt jetzt das Anfängerpech. Nach Reinigung und Zusammenbau lief sie recht gut. Nur das Singen konnte sie noch nicht richtig. Dann meinte ich den Auslösehebel für den Stundenschlag auf dem 12-zacken-Stundenstern richtig einstellen zu müssen und habe sie wieder auseinander genommen. Seitdem läuft sie schwerfälig und bleibt schließlich nach 5- 20 min, je nach Laune, stehen.
Nun habe ich eine Lupe und ein Mikroskop. Wie kann ich prüfen, dass die Zapfen und Lager in Ordnung sind? Weil einige Achsen beim 2. Zusammenbau an einer Seite nicht im Lager waren, haben sie sich verbogen. Natürlich habe ich das dann gemerkt und die Zapfen in die Lager bugsiert.
Bei ebay werden z zt zahlreiche gebrauchte Zapfenrolliermaschinen angeboten. Habe mir so ein Uraltteil schicken lassen. Das war wohl das wichtigste Gerät der alten Uhrmacher. Wann wurde dieses Gerät eingesetzt? Woran konnte man sehen, dass die Behandlung mit der Zapfenrolliermaschine erforderlich wurde? Welche Literatur ist dazu zu empfehlen?
Natürlich werde ich die Uhr erneut auseinander nehmen und alle Rädchen auf Sitz im Lager und Passgenauigkeit zu benachbarten Trieben und Zahnrädern untersuchen. Darüberhinaus brennen mir die fett gedruckten Fragen unter den Nägeln.
Bin für jeden Hinweis dankbar.
Gruß vom Deister
 
Zuletzt bearbeitet:

Clockmaster

Dabei seit
29.03.2008
Beiträge
801
Ort
Hamm/NRW
Hallo Euronensammler

Da wird dir der Rollierstuhl erst einmal herzlich wenig nutzen. Zuerst musst du die verbogenen Zapfen wieder richten. Dabei ist natürlich zu beachten, das die Räder hinterher wieder rundlaufen bzw. nicht klemmen. Erst wenn du das alles im Griff hast, kannst du dich mit dem Rollierstuhl anfreunden. Du benötigst aber auch eine Zapfenrollierfeile, damit du Riefen beseitigen kannst und dann den Zapfen wieder polieren kannst.
 

Euronensammler

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2010
Beiträge
37
Hallo Euronensammler

Da wird dir der Rollierstuhl erst einmal herzlich wenig nutzen. Zuerst musst du die verbogenen Zapfen wieder richten. Dabei ist natürlich zu beachten, das die Räder hinterher wieder rundlaufen bzw. nicht klemmen. Erst wenn du das alles im Griff hast, kannst du dich mit dem Rollierstuhl anfreunden. Du benötigst aber auch eine Zapfenrollierfeile, damit du Riefen beseitigen kannst und dann den Zapfen wieder polieren kannst.

Das Teil habe ich erstmal zur Befriedigung meiner technischen Begeisterung und Sammelleidenschaft angeschafft. Natürlich werde ich so vorgehen, wie du beschrieben hast. Danke vielmals.
Gruß vom Deister

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo Euronensammler,

ich habe das Thema Zapfenrolliermaschine schon einmal hier aufgegriffen. https://uhrforum.de/labradors-werkzeugkunde-zapfenrolliergeraet-t40484?daysprune=-1

Vielleicht hilft es dir bei deinen Fragen etwas weiter. Ansonsten gerne mehr per PN oder hier im Thread - dann haben alle was davon.

Viele Grüße

Jörn (Labardor)

Danke, ich habe schon von deiner Werkstatt gelesen, konnte aber über die Suchmaschine nicht weiterkommen.
Habe inzwischen über den Link deinen Betrag lesen können. Ist alles dabei, was ich wissen wollte. Danke. Der Begeisterung der anderen Uhrenfreunde kann ich mich nur anschließen.
Gruß vom Deister
 
Thema:

Zapfenrolliermaschine, Handhabung

Zapfenrolliermaschine, Handhabung - Ähnliche Themen

Revision Aug. Schatz & Söhne Tischuhr mit 4/4 Schlag und Melodie-Werk: Liebe Uhrenfreunde. Bei dieser Uhr – die Frage des Besitzers war mal wieder „Können Sie…“ – stellte ich mir wirklich selbst die Frage, ob ich...
Revision Schwarzwald-Uhr, ca. 1840: Schwarzwald-Uhr, ca. 1840 So eine ähnliche Uhr hatte ich vor einiger Zeit schon einmal. Dem Besitzer (ein Freund von einem Freund) hat meine...
Oben