YEMA Superman Skin Diver Limited Edition

Diskutiere YEMA Superman Skin Diver Limited Edition im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Upps...das ging deutlich schneller als angekündigt :super: Letzen Sonntag nach etwas Chatkontakt auf den Bestellknopf gedrückt -Ankündigung war...
wafa

wafa

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.539
Upps...das ging deutlich schneller als angekündigt :super:
mnjhh.jpg


Letzen Sonntag nach etwas Chatkontakt auf den Bestellknopf gedrückt -Ankündigung war ab 1.8. wieder verfügbar -
und Mitte der Woche kam die Nachricht: Uhr ist unterwegs, von Morteau bis hier binnen 36 Stunden :-D

Hier ein erstes Foto, noch teilfoliert
An einem überaus ereignisreichen Tag war gestern nicht mehr möglich.
51j5u.jpg


Ich wollte heute das schöne Band auf meine Größe kürzen und bin erstmalig an einem Metallband gescheitert :oops:
Was aussieht wie Schrauben lässt sich mit keinem meiner Beco-Schraubendreher bewegen, Nachfrage bei einem anderen Besitzer ergab: gestiftet ;-)
Die bekomm ich aber auch nicht raus...Uhrmachertermin Mitte der Woche...
Also gibts erstmal nur "Gummibilder"...

Die dicken Elemente mit LM :super:
0ukda.jpg

Nur zwei Zwischenstriche machen erst mal unruhig, aber der jeweilige Rand des Leuchtfeldes dient als Orientierung.

Der Boden mit Limitierungsnummer (es gibt 1000 Stück) und einem hübschen Y-Emblem.
wukbh.jpg

Das Selitta SW 200 muss man ja nicht unbedingt zeigen...

Dafür ist das Ührchen auch nur 13mm hoch.
Gehäuse wie weiland üblich sehr flach gehalten.
Das deutlich gewölbte und fast 3mm dicke Saphirglas reckt sich deutlich über den Taucherring
und ist unterschiedlich maschinell mattiert.
3cj91.jpg


Der ominöse Stopper an der Taucherlünette ist simpel (genial ?) konstruiert, hält das Teil aber auch bombenfest.
v5jmn.jpg


Zum Einstellen muss man die verschraubte Krone lösen und dann lässt dich der Ring satt gg. den Uhrzeiersinn drehen (der rastet so stramm, dass man diese "Klammer" eigentlich nicht braucht :D).
Andererseits schützt das hohe Glas wohl doch Hemden, Pullover etc. vor diesem potentiellen Fadenfänger.

In der gut gemachten KLEINEN !!! Uhrenbox gibt es ein Heftli mit YEMA-Prosa.
Ein Satz macht mich neugierig:
pnjao.jpg

War der / die/ das Superman wirlich die erste Uhr, die 300m Wadi hatte ?
Lässt sich das irgendwo verifizieren ? 1963 ?

24-Stunden-Fazit: Wenn ichs denn endlich dranhabe, ist die Uhr mit dem "Fischgrätband" eine geile Kombi.
Dazu fette LM-Elemente (IMHO schöner als z.B. bei der ähnlichen Oris -auch mit der 1Z oben-) und der originelle Stopper für den Drehring machen eine für den Preis sehr gute Retrouhr mit schweizer Uhrwerk !
Auch die 39mm passen, denn das recht steife Metallband geht bei der 41er Version noch später in die Biegung.

Bin erstmal zufrieden :D
Walter
 
Zuletzt bearbeitet:
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
2.410
Top :super:

Bin ich vor einigen Tagen auch schwach geworden. Meine kommt Ende Juli.
Durch Deine Vorstellung steigt die Vorfreude noch 8-)
Absoluter VintageLook in aktueller Fertigung.

Zur Zeit ist 39/40mm meine favorisierte Grösse trotz 20cm Umfang am Handgelenk.

Super schöner Blickfang. Viel Freude daran
 
A

AlexanderEX2

Moderator
Dabei seit
07.04.2019
Beiträge
1.202
Ergänze bitte noch die technischen Daten der Uhr.
 
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
24.935
Ort
Mecklenburg
Upps...das ging deutlich schneller als angekündigt :super:
mnjhh.jpg


Letzen Sonntag nach etwas Chatkontakt auf den Bestellknopf gedrückt -Ankündigung war ab 1.8. wieder verfügbar -
und Mitte der Woche kam die Nachricht: Uhr ist unterwegs, von Morteau bis hier binnen 36 Stunden :-D

Hier ein erstes Foto, noch teilfoliert
An einem überaus ereignisreichen Tag war gestern nicht mehr möglich.
51j5u.jpg


Ich wollte heute das schöne Band auf meine Größe kürzen und bin erstmalig an einem Metallband gescheitert :oops:
Was aussieht wie Schrauben lässt sich mit keinem meiner Beco-Schraubendreher bewegen, Nachfrage bei einem anderen Besitzer ergab: gestiftet ;-)
Die bekomm ich aber auch nicht raus...Uhrmachertermin Mitte der Woche...
Also gibts erstmal nur "Gummibilder"...

Die dicken Elemente mit LM :super:
0ukda.jpg

Nur zwei Zwischenstriche machen erst mal unruhig, aber der jeweilige Rand des Leuchtfeldes dient als Orientierung.

Der Boden mit Limitierungsnummer (es gibt 1000 Stück) und einem hübschen Y-Emblem.
wukbh.jpg

Das Selitta SW 200 muss man ja nicht unbedingt zeigen...

Dafür ist das Ührchen auch nur 13mm hoch.
Gehäuse wie weiland üblich sehr flach gehalten.
Das deutlich gewölbte und fast 3mm dicke Saphirglas reckt sich deutlich über den Taucherring
und ist unterschiedlich maschinell mattiert.
3cj91.jpg


Der ominöse Stopper an der Taucherlünette ist simpel (genial ?) konstruiert, hält das Teil aber auch bombenfest.
v5jmn.jpg


Zum Einstellen muss man die verschraubte Krone lösen und dann lässt dich der Ring satt gg. den Uhrzeiersinn drehen (der rastet so stramm, dass man diese "Klammer" eigentlich nicht braucht :D).
Andererseits schützt das hohe Glas wohl doch Hemden, Pullover etc. vor diesem potentiellen Fadenfänger.

In der gut gemachten KLEINEN !!! Uhrenbox gibt es ein Heftli mit YEMA-Prosa.
Ein Satz macht mich neugierig:
pnjao.jpg

War der / die/ das Superman wirlich die erste Uhr, die 300m Wadi hatte ?
Lässt sich das irgendwo verifizieren ? 1963 ?

24-Stunden-Fazit: Wenn ichs denn endlich dranhabe, ist die Uhr mit dem "Fischgrätband" eine geile Kombi.
Dazu fette LM-Elemente (IMHO schöner als z.B. bei der ähnlichen Oris -auch mit der 1Z oben-) und der originelle Stopper für den Drehring machen eine für den Preis sehr gute Retrouhr mit schweizer Uhrwerk !
Auch die 39mm passen, denn das recht steife Metallband geht bei der 41er Version noch später in die Biegung.

Bin erstmal zufrieden :D
Walter
Herzlichen Glückwunsch zur Yema. Sieht so richtig schön Vintage aus und trotzdem moderne Technik. Auf der Seite von Roger finde ich auf die Schnelle nichts zur Yema. Nur das es 1963/64 schon Uhren gab, die 1000m WD hatten. History

Viel Spass mit deiner neuen Alten und danke für deine Vorstellung. Grüße Chris
 
wafa

wafa

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.539
Ergänze bitte noch die technischen Daten der Uhr.

Durchmesser​

Diameter: 39 mm - | 41 mm (es gibt 2 Varianten)
Thickness: 13 mm | 13.2 mm
Lug: 19 mm | 20 mm

Gehäuse​

Brushed 316L stainless steel

Lünette​

Sapphire unidirectional diving bezel with 0-60 graduation
Triangular marker at 12 o'clock (luminescent zero mark) C3

Krone​

Screw-down crown with YEMA logo embossed

Glas​

2.60 mm domed sapphire crystal

Wasserdichte​

30 BAR / 990 feet / 300 m
 
OrangeUhrwerk

OrangeUhrwerk

Dabei seit
03.03.2016
Beiträge
2.698
Ort
KorovaMilchbar
… Auf der Seite von Roger finde ich auf die Schnelle nichts zur Yema. Nur das es 1963/64 schon Uhren gab, die 1000m WD hatten. History
Hi Chris,
das ging mir auch durch den Kopf. Die Marketingabteilung von Yema war da sicherlich kreativ.
Es steht ja in keinem Widerspruch zu dem, dass Yema tatsächlich der erste Hersteller war, der 1963 als erster eine Uhr mit 300 m WaDi präsentierte. Uhren mit beispielsweise 200, 500 oder 1000 m gab es bis dato bereits… 💁🏻‍♂️😉

@wafa
Auch meinen Glückwunsch zu diesem tollen Diver im Vintage Design! 🙌 👍🏻
 
Orion

Orion

Dabei seit
23.05.2013
Beiträge
471
Ort
Zürich
@wafa

Glückwunsch, eine schöne Taucheruhr in angenehmer Grösse und gelungenem Vintagedesign! Die gelbliche und strukturierte Leuchtmasse gefällt mir! Und die beiden Armbänder finde ich auch schön, das Tropic ist ein Klassiker und das Schuppen- Stahlband habe ich so noch nicht gesehen.
300 Meter Wadi sind ja beeindruckend aber jetzt habe ich bei der Gelgenheit mal eine Verständnisfrage. Ich dachte immer, der Ausdruck "Skindiver" nutzt man eher schwerzhaft für weniger wasserdichte Uhren (so wie Deskdiver). Heisst es also so, weil man sie direkt auf der Haut trägt und nicht über einem Tauchanzug? Viel Spass mit der Uhr und dass Du immer nur so tief tauchst, wie Du willst.
 
wafa

wafa

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.539
@wafa

Glückwunsch, eine schöne Taucheruhr in angenehmer Grösse und gelungenem Vintagedesign! Die gelbliche und strukturierte Leuchtmasse gefällt mir! Und die beiden Armbänder finde ich auch schön, das Tropic ist ein Klassiker und das Schuppen- Stahlband habe ich so noch nicht gesehen.
300 Meter Wadi sind ja beeindruckend aber jetzt habe ich bei der Gelgenheit mal eine Verständnisfrage. Ich dachte immer, der Ausdruck "Skindiver" nutzt man eher schwerzhaft für weniger wasserdichte Uhren (so wie Deskdiver). Heisst es also so, weil man sie direkt auf der Haut trägt und nicht über einem Tauchanzug? Viel Spass mit der Uhr und dass Du immer nur so tief tauchst, wie Du willst.
M.W. ist skin diver ein Sporttaucher...nix Deskdiver :ok:
 
Zuletzt bearbeitet:
helmet

helmet

Dabei seit
25.04.2010
Beiträge
2.134
Ort
Villa Kunterbunt, OÖ
Sehr schön umgesetzte Re-Edition!
Gefällt mir wirklich sehr, sehr gut!
Danke für die Vorstellung und lange Freude an dem guten Stück 👍🏻
 
thor72

thor72

Dabei seit
01.05.2021
Beiträge
114
Danke für die Vorstellung der Yema. Ich find dieses Band-Design ziemlich gelungen und eigenständig. Das Vintage-Dial gefällt mir sowieso. Was mich als exzessiver Eierkoch(er) noch nicht so ganz abgeholt hat, ist die Lünette die immer nur in Verbindung mit Lösen der Krone bewegt werden kann...oder hab ich das falsch verstanden? :oops:
 
wafa

wafa

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.539
Danke für die Vorstellung der Yema. Ich find dieses Band-Design ziemlich gelungen und eigenständig. Das Vintage-Dial gefällt mir sowieso. Was mich als exzessiver Eierkoch(er) noch nicht so ganz abgeholt hat, ist die Lünette die immer nur in Verbindung mit Lösen der Krone bewegt werden kann...oder hab ich das falsch verstanden? :oops:
Ja, die Krone muss gelöst werden.
Walter
 
wafa

wafa

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.539
So, Metallband ist gekürzt und passt gut, sowohl zum Gehäuse als auch am Arm.
ifjs5.jpg

Etwas steif, aber selbst bei meinem schmalen Handgelenk oben noch anliegend.

Das Schuppenband ist komplett mattiert sieht einfach geil aus
vhj54.jpg


Nett auch die integrierte Tauchverlängerung um etwa 2 cm...wenn mans braucht...;-)
jqjk2.jpg


Walter :-D
 
Kiddennis327

Kiddennis327

Dabei seit
06.07.2017
Beiträge
107
Eine sehr schöne Uhr. :-) War auch am überlegen Sie mir zu kaufen. Aber aktuell bin ich mit meiner Yema zufrieden.
Wie ist denn dein Eindruck in Punkto Qualität und Verarbeitung?
 
watch-watcher

watch-watcher

Dabei seit
25.11.2007
Beiträge
5.810
Ort
Vest Recklinghausen
Hallo Walter, habe ich doch erst gerade gesehen, dass du dir die Yema Skindiver gegönnt hast. Dazu kann ich nur gratulieren.:klatsch::super:

Ich selber habe mir, aus den dir bekannten Gründen, die Navygraf Marine Nationale GMT näher angeschaut, habe mich aber nicht zu einem Kauf durchringen können.

Ich wünsche dir aber zunächst viel Tragefreude und allzeit gute Gangwerte mit der Skindiver.
 
wafa

wafa

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.539
Hallo Walter, habe ich doch erst gerade gesehen, dass du dir die Yema Skindiver gegönnt hast. Dazu kann ich nur gratulieren.:klatsch::super:

Ich selber habe mir, aus den dir bekannten Gründen, die Navygraf Marine Nationale GMT näher angeschaut, habe mich aber nicht zu einem Kauf durchringen können.

Ich wünsche dir aber zunächst viel Tragefreude und allzeit gute Gangwerte mit der Skindiver.
Hi Wilhelm,
ich danke Dir :super:
Der Ticker mit dem Selitta ist echt gut einreguliert.
Seit Dienstag 3 Sekunden im plus...so mag ichs:-D

LG
Walter
 
Klausuhr

Klausuhr

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
6.716
Ort
Niedersachsen, Moin...
Hallo Walter und meinen Glückwunsch zur besonderen Yema. Das Band allein ist schon eine Sensation und wenn ich mir nicht vor einiger Zeit die 41er US-Version black zugelegt hätte, würde ich sofort zugreifen.
Meine war auch mit ca. + 3s. klasse einreguliert. Leider wurde sie nach einigen Wochen ein klein wenig langsamer, sodass ich nochmal Hand anlegen musste. Hoffe die 3s. hält deine dauerhafter.
Weiterhin viel Freude mit dem schönen Stück und gern jede Menge Fotos:klatsch:...
 
Thema:

YEMA Superman Skin Diver Limited Edition

YEMA Superman Skin Diver Limited Edition - Ähnliche Themen

Seiko Prospex SRPD01K1 ("New Turtle”). Europe-Only 'Dawn Grey' Limited Edition - Wenn die Japaner extra für uns Westler einen Diver zaubern.: Hallo Forum Ich bin ja eigentlich kein großer SEIKO-Freak und erst recht keiner der auf “Limited Editions” abfährt, aber manchmal sieht man hier...
Seiko 6138 Chronograph - Marktübersicht und Referenz Guide: Seiko 6138 Chronograph - Modellübersicht Inhalt Einleitung Die Geschichte der Seiko Chronographen Das 6138 Werk Die 6138 Modelle im Detail...
Oben