Yema Superman Heritage GMT

Diskutiere Yema Superman Heritage GMT im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Neue GMT-Varianten der Yema Superman Heritage: HOUSING DIMENSIONS Diameter : 39 mm Thickness: 13 mm Lug: 19 mm CASE Brushed 316L...
Samuel

Samuel

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2008
Beiträge
630
Neue GMT-Varianten der Yema Superman Heritage:

SUPERMAN_GMT_PEPSI_400x.jpg

SUPERMAN_GMT_COKE_400x.jpg

SUPERMAN_GMT_BLUE_GRAY_400x.jpg

pf-67c6571b-dedd-4ee0-9551-69a33a02b324--superman-gmt-lumeshot_800x3000.png


HOUSING


DIMENSIONS


Diameter : 39 mm
Thickness: 13 mm
Lug: 19 mm
CASE

Brushed 316L stainless steel
bezEL

Aluminium bezel
Unidirectional, graduated in 120 divisions.
crown

Screw-down crown, vintage Y Yema logo engraved
CRYSTAL

Domed Sapphire Crystal
2.60 mm thickness
WATER RESISTANCE

30 BAR / 990 Feet / 300 m
MOVEMENT


MOVEMENT


Automatic
CALIBER
Swiss ETA 2893-2 movement
Self winding with ball bearings rotor
21 Rubies
28 800 A/h
ACCURACY
Minimum accuracy of +/- 12 seconds per day Observed accuracy of +/- 6 seconds per day
Adjustments and checks made before and after assembly by our watchmakers
power reserve

42 hours
FUNCTIONS
Hours, minutes, seconds, 24-Hour hand
DATE
Date at 3 o'clock
dial


dial


Matte black
Minute/Seconds track consisting of 60 white marks
MARKERS

Round white hour markers
Triangular marker at 12 o'clock (luminescent zero mark)
Super-LumiNova C1
BRACELET


FINISHING


Light-weighting fine steel with brushed effect
CLASP

Diver's extension folding clasp with minted YEMA vintage logo
material

316L stainless steel

Mehr darüber hier!

Gruß
Sam
 
Doppelbeg

Doppelbeg

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
696
Ort
LC040
bereits auf Instagram gesehen, sowie hier im Teaser-Faden. Die Grau/Blaue ist in der Tat absolut lässig :klatsch:.
 
shinobi

shinobi

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
160
Ort
Hamburg
Und was soll so ein Baby kosten? Mir gefällt schwarz-rot am Besten.
 
Doppelbeg

Doppelbeg

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
696
Ort
LC040
circa 1.400€ - jede Farbgebung ist auf 100 Stück limitiert.
 
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
2.406
Wenn Yema das wie schon vorher bei anderen Modellen handhabt sind (nur) die ERSTEN 3x100 Exemplare nummeriert. Danach geht es dann einfach unnummeriert weiter...

Wirklich hart limitiert war bisher IMHO keines der regulären Heritage-Modelle.
 
kimbertom

kimbertom

Dabei seit
07.11.2016
Beiträge
214
Die schwarz-rote gefällt mit gut.

Ich möchte nur mal wissen, wie dieser Bügel funktioniert...

Aber sonst, schön.
 
shinobi

shinobi

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
160
Ort
Hamburg
Der Bügel lässt sich meines Wissens nur lösen, wenn man die verschraubte Krone aufdreht. Meines Erachtens eine technische Fehlkonstruktion, denn dazu muss ich die Uhr vom Arm abnehmen. Ich kenne auch keine Firma außer Yema, die so eine Vorrichtung verwendet.
 
kimbertom

kimbertom

Dabei seit
07.11.2016
Beiträge
214
Habe ein Video gefunden. Es stimmt, der Bügel wird durch die verschraubte Krone gelöst und fixiert. Das ist eher sinnlos, oder wie bereits gesagt, eine Fehlkonstruktion.

So schön wie die Uhr ist, verzichte unendlich.
 
T

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
2.140
So was in der Art gibt's m. W. bei der Glycine Airman. Aber ich glaube nicht, dass man die Uhr vom Arm nehmen muss, um die Krone zu lösen. Wahrscheinlich steht sie genau deshalb so weit ab vom Gehäuse ...

Gruß, thp001.
 
actionjackson

actionjackson

Dabei seit
13.11.2006
Beiträge
2.694
Ich bin seit drei Wochen im Besitz der regulären Superman mit Stahlband und Saphirglas. Ich hatte ja schon jede Menge Diver in meiner Box. Bis hin zu den großen Namen wie Sea Dweller, Planet Ocean, Colt, Aquaracer, Black Bay. Kaum eine von denen hat mich bisher so überzeugt wie die Yema. Lassen wir Manufakturwerk, Swiss Made und einen großen Namen mal außen vor, so bietet die Yema sehr, sehr viel Uhr fürs Geld. Wirklich günstig ist sie ja nun auch nicht. Die Case-Konstruktion ist absolut einmalig und kommt erst im Profil richtig zur Geltung. Ich würde es mal als 6-Dimensional bezeichnen. Das Domed-Saphir sieht einfach stark aus. Finish aller Komponenten ist State of the art. Luminova ist stark und leuchtet lange genug nach. Deutlich besser als manch eine 5-stellige Sea Dweller aber nicht ganz so intensiv wie bei Seiko. Wenn ich über etwas meckern müsste, dann wäre es die etwas lockere Krone und die Tatsache, dass sie nicht signiert ist. Hätte Yema für 1,1k auch noch hinbekommen können. Das ETA in der Standard-Ausführung ist mit 3-4 Sek am Tag gut reguliert. Insgesamt haben die Leute bei Yema ganze Arbeit geleistet. Sie sind außerdem super erreichbar und freundlich. Ein Unternehmen 4.0. ohne großen Mist drumrum.

Das Armband ist gut aber kein Kracher. Ich weiß nicht, wie das bei der GMT-Variante sein wird. Immerhin hat es SEL. Es ist solide gearbeitet aber dann doch mit den aktuellen Bändern der Großen nicht zu vergleichen. Es ist eine Neuinterpretation des Originals, also ziemlich 60ties-70ties, aber natürlich besser als die damaligen Bänder. Das Band ist jedenfalls kein Dealbreaker, außerdem sieht die Yema an Leder und Nato ebenfalls toll aus.

Die GMT ist in der blau-schwarzen Variante für mich auf jeden Fall interessant. Ich werde aber ein Rat Race auf eine LE für 1,5k sicher nicht mitmachen. Insofern hoffe ich mal auf eine unlimitierte Weiterführung der GMT oder eine junge Gebrauchte.

@shinobi Ja, der Bügel lässt sich nur bei aufgedrehter Krone lösen. Letztlich ist er ja "nur" dazu da, die Lünette vor einem Tauchgang zu fixieren. Mich stört es nicht. Man könnte den Bügel vom Uhrmacher sicher auch einfach entfernen lassen, dann wäre es aber eben keine Yema mit diesem speziellen Gimmick. Jedenfalls würde ich mir über diesen Bügel nicht allzu viele Gedanken machen. Fällt im Alltag kaum
auf und stört auch nicht weiter.

@thp001 Nein, man MUSS sie nicht vom Arm nehmen, es ist aber bequemer, wenn man es tut.

Hier seht ihr, wie der Bügel in gelöster Position aussieht. Lünette auf gewünschte Position drehen, wieder festschrauben und fertig. Diese Funktion braucht von uns wohl eh niemand :-) IMG_20190712_190350.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.800
Das Blechle macht die Krone fummeliger, u.U. verhakt sich diese Arretierung auch übel am Ärmel/Bund des Oberteiles und
ich finde die grundsätzlich auch rein technisch mehr als überflüssig. Ich selbst habe die Superman seit einigen
Monaten und finde die Uhr dennoch ausgesprochen lässig tragbar.
Das "dünne" Metallband und die moderate Grösse tragen hier einen guten Teil zum "Vintagefeeling" bei 8-)
Diese Lünettenarretierung ist halt beim historischen Vorbild eben genau so auch vorhanden gewesen. Praktisch
gestört hat mich das bisher nicht.

An der GMT würde mir dieses Fixierungsblech noch weniger ausmachen, da hier eine (beabsichtigte) Lünettenbedienung
unter Wasser schon mal gar nicht vorkommen sollte.
 
volkerjoschi

volkerjoschi

Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
2.998
Ort
Bremen
Die letzten Kommentare haben mir noch gefehlt.
Danke, das sie nun da sind.
Die Uhr wirkt auf mich sehr anziehend, gerade die Kronen- Arretierung hat was.
Schöner wäre ein massiveres Bauteil, nicht größer, nur nicht dieses dünne Blech.
Jacke an-und ausziehen, bleibt man da nicht hängen, verbiegt da was auf Dauer?
Der Rest, erste Sahne.
 
actionjackson

actionjackson

Dabei seit
13.11.2006
Beiträge
2.694
Mir hat das "dünne Blech" bisher keinerlei Probleme bereitet. Es ist auch nicht dünn im Verhältnis zur Fläche. Um das zu verbiegen muss man schon viel Energie aufbringen. Zb bei einem Fenstersturz aus den 19ten Stock mit dem Blech kurz vorm Aufprall an einem Nagel hängen bleiben. Spider-Mans first choice 😜
 
shinobi

shinobi

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
160
Ort
Hamburg
Ich wollte die Uhr mit meiner Kritik an der Verwendungsfähigkeit der Drehlünette keinesfalls schlecht machen. Wenn man den Drehring nur für die GMT-Anzeige verwendet, ist die Arretierung sogar sinnvoll. Ehrlich gesagt spiele ich mit dem Gedanken mir eine GMT-Version zuzulegen. Schaun' wir mal, was am 20.07.19 für Preise auf der Yema-homepage stehen werden und wie sich die Abwicklung gestaltet.;-)
 
shinobi

shinobi

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
160
Ort
Hamburg
So was in der Art gibt's m. W. bei der Glycine Airman. Aber ich glaube nicht, dass man die Uhr vom Arm nehmen muss, um die Krone zu lösen. Wahrscheinlich steht sie genau deshalb so weit ab vom Gehäuse ...

Gruß, thp001.
Die Airman ist keine Taucheruhr, bei der ich die verbleibende Tauchzeit auf einen Blick ablesen will. Ein B 52-Bomberpilot im Vietnamkrieg, der seinen Angriff auf Hanoi über mehrere Zeitzonen hinweg flog, konnte es sich leisten die Uhr vor dem Start vom Arm zu nehmen und die Zeitzone am Drehring zu arretieren. Für einen Taucher ist das unpraktisch, speziell auf einem schwankenden Boot. Und im bzw. unter Wasser praktisch unmöglich.
 
bemk

bemk

Dabei seit
27.09.2013
Beiträge
820
Ort
Köln
Das Blechle macht die Krone fummeliger, u.U. verhakt sich diese Arretierung auch übel am Ärmel/Bund des Oberteiles und
Was praktisch unmöglich ist bei fixierter Lünettensperre. Die liegt dann erstens passend zu dessen Rundung am Glas an und liegt Luftlinie unterhalb der Wölbung des Glases. Knöpfe sind zu dafür zu groß. Und mir fällt nichts so Spitzes, Kleines oder Flaches, das sich damit verhakeln könnte, zumindest nichts mit dem man seine Uhr in Kontakt bringen möchte.

Der Bügel lässt sich meines Wissens nur lösen, wenn man die verschraubte Krone aufdreht. Meines Erachtens eine technische Fehlkonstruktion, denn dazu muss ich die Uhr vom Arm abnehmen.
Nein, es reichen keine zwei halben Umdrehungen und die Sperre ist ausreichend frei, um die Lünette konkaktfrei zu verdrehen. Die Krone hat da noch lang Gewindegang und es besteht somit keine Gefahr die Achse zu verbiegen. Ich mach das 'auf'm Arm'.

@thp001 Nein, man MUSS sie nicht vom Arm nehmen, es ist aber bequemer, wenn man es tut.
Yep!

Ich bin seit drei Wochen im Besitz der regulären Superman mit Stahlband und Saphirglas.
...
Wenn ich über etwas meckern müsste, dann wäre es die etwas lockere Krone und die Tatsache, dass sie nicht signiert ist.
Die aktuelle, reguläre Superman Heritage hat eine signierte Krone, meine auch. Ist auch so auf der Webseite abgebildet.

@shinobi
...
Man könnte den Bügel vom Uhrmacher sicher auch einfach entfernen lassen, ...
Dann ist laut Yema die Wasserdichtigkeit nicht mehr gewährleistet.

... dann wäre es aber eben keine Yema mit diesem speziellen Gimmick.
Genau, der Kronenschutz ist doch das Signaturmerkmal! 8-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.800
@bemk :
Theoretisch bin ich da absolut bei Dir :super:

Aber:

Spielt aber jemand mit dem Gedanken eine Yema Superman zu bestellen, sollte er praktisch folgendes erwarten, um eine etwaige "Ernüchterung" vorab zu vermeiden:


2565845

2565846

und an meiner "normalen" Superman:

2565847

:face:

Ich kann damit gut leben - andere vielleicht weniger.
Soll somit neutral und rein informativ berichtet sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
shinobi

shinobi

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
160
Ort
Hamburg
Frank0815: Ich bin leider zu blöde, um deine Bilder richtig zu deuten. Könntest du mich bitte erleuchten?:oops:
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.800
gerne shinobi:

Die Kronen sind an der Heritage sowie an der Superman Standard auf den Bildern fest verschraubt und das Blech liegt (wie gut sichtbar) dennoch nicht
exakt auf der Lünette auf. Infolge des gut sichtbaren Spaltes bin ich das eine oder andere mal mit Kleidungsstücken hängengeblieben. Nicht in desaströsem Masse, aber
dennoch besteht diese "Gefahr". Dies bezog sich auf meinen Post#12 in diesem Faden im Kontext mit dem Post#17 von bemk, der davon ausgeht, das
dieses Arretierungsblechle passgenau an der Lünette aufliegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Yema Superman Heritage GMT

Yema Superman Heritage GMT - Ähnliche Themen

  • [Crowdfunding] Yema Superman Heritage Bronze

    [Crowdfunding] Yema Superman Heritage Bronze: Hi, jetzt ist die Kickstarter Kampagne für die Yema Superman Heritage Bronze gestartet. Es gibt zwei Größen, 39 und 41mm, hat ein Inhouse Caliber...
  • [Erledigt] Yema Superman Heritage, 07.18 ,Vintage Diver

    [Erledigt] Yema Superman Heritage, 07.18 ,Vintage Diver: Hallo Forum, ich biete euch hier meine Yema Superman Heritage aus 07.2018 an. Es handelt sich natürlich um ein Fullset (gestempelte...
  • [Erledigt] Yema Superman Heritage (first numbered series)

    [Erledigt] Yema Superman Heritage (first numbered series): For sale ich biete euch hier meine Yema Superman Heritage 2018 an. Obwohl ich die Uhr nach wie vor sehr schön finde, findet sie ihren Weg zu...
  • [Erledigt] Yema Superman Heritage 2018 (Saphierglas)

    [Erledigt] Yema Superman Heritage 2018 (Saphierglas): Hallo , ich biete euch hier meine Yema Superman Heritage 2018 an. Obwohl ich die Uhr nach wie vor sehr schön finde, findet sie ihren Weg zu...
  • [Erledigt] Neue Yema Superman Héritage Saphirglasversion

    [Erledigt] Neue Yema Superman Héritage Saphirglasversion: Hallo zusammen, ich verkaufe schweren Herzens meine nummerierte Version der Yema Superman im Full-Set, also mit Box und Papieren. Wie so oft, kam...
  • Ähnliche Themen

    Oben