Wunschlistenerweiterung...

Diskutiere Wunschlistenerweiterung... im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; Liebe Uhrenfreunde! Nachdem ich mir auf den freundlichen Rat von Striehl hin (danke nochmal für die ausfürhlichen Infos) eine Invicta Prodiver...
#1
L

Langefan

Guest
Liebe Uhrenfreunde!

Nachdem ich mir auf den freundlichen Rat von Striehl hin (danke nochmal für die ausfürhlichen Infos) eine Invicta Prodiver in Schwarz/Schwarz gekauft habe (übrigens persönlich abgeholt beim Händler) und mich gegen die Samurai entschieden habe, werde ich mir nun, dank Weihnachten solventer, die Samurai noch anschaffen bei besagtem Internethändler. Außerdem steht noch eine Stowa Antea an, die hat es mir sehr angetan. Kann da jmd. was Negatives drüber berichten oder ist das eine gute Idee? Wenn jmd. noch eine übrig hat, bitte melden. Allerdings muss ich sagen, dass trotz dieser wirklich sehr schönen und guten Uhren mir die Panerais nicht aus dem Kopf gehen. Hängt weniger von der Marke ab, sondern bei mir von dem tollen Design. Bin allerdings z.Z. Student und muss schon arg an Anderem sparen um meinem sicherlich schönen, aber teurem neuen Hobby gerecht zu werden. Kennt jmd. gute Uhren, die vom Design her einer Panerai ähnlich sind, allerdings auf keinen Fall irgendwelche Fakes, da bin ich fies vor. Hab mal von Longines die Lungomare gesehen, die ist allerdings mit Quarzwerk. Was habt ihr für Erfahrungen mit Longines? Kennt ihr noch Alternativen? Wenn nicht, dann warte ich halt bis ich mein Studium beendet habe und dann, nach ein paar Jahren harter und ehrlicher Arbeit hol ich mir "das Original" ;-) . Aber ggf. gibt es ja zufälligerweise was Schönes.

Danke für Infos,

Langefan

P.S.: Kommt gut ins neue Jahr und schaut brav um 12 auf die (Armband-)Uhr
 
#3
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Hallo Langefan!

Über die Stowa Antea können Dir sicher einige Forumsmitglieder aus eigener Erfahrung berichten.

Aber nach allem, was ich bis jetzt über diese Uhr gehört/gelesen habe, kannst Du mit der Antea garantiert nichts falschmachen: saubere Gehäuseverarbeitung, klares und dezentes Zifferblatt/Zeigerdesign, Saphirglas, bewährtes ETA-Uhrwerk (2824-2), relativ günstiger Preis!

Wenn sie Dir gefällt: Kaufen!


Longines halte ich, ehrlich gesagt, für ziemlich uninteressant - es werden zum größten Teil nur die üblichen ETA-Massenfabrikate wie die Kaliber 2824-2, 2892-A2, 7750 etc. eingeschalt und, wie bei den meisten anderen (schweizer) Anbietern auch, überteuert verkauft.

Da haben andere Firmen wie auch Stowa oder die meiner Meinung nach zu Unrecht mißachteten MarcelloC. (wunderschöner Pegasus-Chronograph in exzellenter Verarbeitung!!) fürs Geld erheblich mehr zu bieten!

Die Anschaffung einer Seiko Samurai halte ich übrigens für eine gute Idee - tolle Uhr! :-D


Ach ja - und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Viele Grüße

Wolfgang
 
#5
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Jawoll,

und der Name der Alpha hört sich auch so an, als wollte die Firma unter allen Umständen eine Assoziation mit Panerai vermeiden! :D

Na ja, zumindest steht es nicht auch noch auf dem Zifferblatt...
 
#7
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Mmmh...





Gar nicht sooo übel! :shock:

Allerdings hätte ich auf die Datumsanzeige verzichtet.
 
#8
L

Langefan

Guest
Ja, die Datumsanzeige ist wirklich nicht so der Renner. Und wie ist sonst die Marke Dugena zu ewerten? Was haben die für Werke und taugen die was?

Grzuß, Langefan
 
#9
G

groundhog

Guest
Langefan hat gesagt.:
Ja, die Datumsanzeige ist wirklich nicht so der Renner. Und wie ist sonst die Marke Dugena zu ewerten? Was haben die für Werke und taugen die was?
Naja, für ältere Herren ohne Lesebrille ist so ein Datum mit Lupe schon sinnvoll.
Ich hatte die jedenfalls für meinen Vater im Visier.

In mechanischen Dugenas ticken heute Seagull- und Miyotawerke, einige Dugenas mit Gangreserve sehen auch nach Orient aus.

Die "Panerai light" hat ein Miyota-Werk, solide Qualität.

Grüße Groundhog
 
#10
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
groundhog hat gesagt.:
Naja, für ältere Herren ohne Lesebrille ist so ein Datum mit Lupe schon sinnvoll.
Ich hatte die jedenfalls für meinen Vater im Visier.
Ich habe aber den Eindruck, daß die Lupe bei dieser Dugena das Datum eher verkleinert als vergrößert... :D


@Langefan:

Die Citizen-/Miyota-Werke der 82XX Serien, die auch von Dugena verbaut werden, gehören wohl zu den zuverlässigsten Automatikwerken überhaupt und auch ihr Gangverhalten ist nicht zu verachten!

Nicht wenige meiner Citizen-Uhren liefern (ohne Nachregulieren) chronometerähnliche Gangwerte.
 
Thema:

Wunschlistenerweiterung...

Oben