Woran man merkt, dass man alt wird. So richtig alt ....

Diskutiere Woran man merkt, dass man alt wird. So richtig alt .... im Small Talk Forum im Bereich Small Talk; "Appetite for Destruction" feiert sein 30. jähriges Releasedatum. Holy Shit...
#2
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
13.328
Ort
Bayern
30 Jahre? Meine Güte. Das Album ist für mich eines der großartigsten Metal-Alben aller Zeiten überhaupt und Songs wie "Paradise City" gehörten quasi zum Soundtrack meiner Jugend. Das abgebildete Shirt bekam ich von meiner ersten Freundin und es hat viele Partys überstanden und Teile davon beendeten seine Karriere vor etwa 10 Jahren als Putzlappen fürs Fahrrad. Als ich es zum ersten Mal trug, traf meine Eltern hier in der tiefsten bayerisch katholischen Provinz wegen Kreuz und Totenköpfen fast der Schlag. Selbst der Friedhofswärter unserer Kleinstadt warf mich damit mal aus dem Friedhof hinaus weil es die Würde des Orts verletzen würde. Dabei wollte ich dort gar keine schwarze Messe feiern sondern nur den aufgetragenen Gießdienst an den Familiengräbern ableisten. Ich bin gerade etwas wehmütig und überlege, es mir wieder zu kaufen. Womit der Begriff "Influencer" wiedermal schön erklärt wäre. Danke fürs Zeigen.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Martin.S

Martin.S

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.353
Ort
GM
Ich sach nur: 30 Mai 92 im Müngersdorfer Stadion. War schon verdammt gut!
 
#4
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
9.805
Hmm, das Konzert habe ich verpasst/verschlafen. Aber ich habe beim Aufbauen geholfen. War auch interessant......naja, nicht wirklich. :D
 
#6
ENZO

ENZO

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
4.052
Ort
San Leucio del Sannio
Ich merke es daran, dass mich viele Sachen immer weniger interessieren. Irgendwelche "Spielereien" wirken auf mich immer alberner. Viele Sachen die mir früher wichtig waren, verlieren an Bedeutung. Ich bekomme immer mehr das Verlangen ein "spartanisches" Leben zu führen, mit nur den wichtigsten Menschen und Gegenständen um mich herum.

Schickimicki und Getue kann ich gar nicht mehr ab! Deswegen reagiere ich hier in manchen Threads so empfindlich auf sowas.

Ich hoffe, ich habe das Thema nicht verfehlt. Geht es vielleicht doch nur um die Musik Gruppe?
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
fagi1977

fagi1977

Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
1.733
Ort
Point of no return....
Immerhin ist das "Black Album" von Metallica auch schon 26 Jahre alt.... :shock: Ich höre es noch heute regelmässig....

Holy sh...

index.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.418
Ohja ein Klasse-Album, dass ich am Freitag noch beim Entrümpeln und Entstauben meiner CD-Wand in der Hand hatte. In der Schule war Paradise City sowas wie unser Klassenlied auf Klassenpartys. Ich mochte sie früher schon, ich mag sie heute noch und gerade dieses Album ist Musikgeschichte. Es gab mal irgendwann eine Auflistung aller Must Have Alben von der Zeitschrift Rolling Stone, da war das zu Recht auch dabei.

Metallica - Black Album (Metallica)
GNR - Appetite for Destruction
Nirvana - Nevermind
Rage Against the Machine - Rage Against the Machine

Das sind Sachen die ins CD-Regal gehören. Und ja, wir sind alt :D
 
Zuletzt bearbeitet:
#10
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.418
Das habe ich natürlich auch und die Liste ist auch weit entfernt von "komplett", man kann ja nicht alles hier auflisten :D Bei Metallica ist das Black-Album aber gar nicht mal meine Nummer 1, obwohl es natürlich sehr gut ist. Meine Favoriten sind da die ganz frühen Sachen noch vor dem Black-Album, also Muster of Puppets, Creeping Death/Jump in the Fire, Kill em All und Ride the Lightning
 
Zuletzt bearbeitet:
#11
VW Käfer

VW Käfer

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
334
Ort
BORUSSIA MG
Das mein "Lappen" letztes Jahr 30 geworden ist und um bei Musik zu bleiben... mein erstes Alice Cooper Album nächstes Jahr Weihnachten 40 wird. Who cares?!
 
#12
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.689
Ort
Ostfriesland
Es gibt einen Unterschied zwischen "alt" und "zeitlos". Wenn man eine Musik auch nach 30 Jahren noch inspirierend findet, dann ist das Letzteres.
Bin ich alt, weil ich heute noch Freude an Pink Floyd habe?

Oder bin ich schon ein Methusalem, weil ich Tchaikovskys 6. Sinfonie gehört habe?

Wer noch immer auf Andrea Berg steht, der sieht allerdings so alt aus, wie sie selbst... :D

Munter!

Axel
 
#13
Mueller27

Mueller27

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
9.829
Ort
Hannover
30 Jahre? Meine Güte. Das Album ist für mich eines der großartigsten Metal-Alben aller Zeiten überhaupt ... t
Ich weiß gar nicht ob man "Appetite for Destruction" wirklich als Metal-Album oder ein Album aus sonst was für einer Kategorie führen kann. Mag sein, dass es im Nachhinein in irgendeine Schublade eingeordnet wurde, aber seinerzeit bei der Erstveröffentlichung war die Musik komplett übergreifend, das haben für einige Wochen und Monate eigentlich fast alle Leute die ich so kannte zwischen 10 und 40 Jahren mit Begeisterung gehört, egal auf was sie sonst musikalisch oder auch vom Klamotten-Stil standen. Das war einfach nur völkerverbindender "Rock" - im besten Sinne.

Ich glaube das unterscheidet die frühen Guns N' Roses dann doch etwas von Rage Against the Machine, Metallica oder auch AC/DC, Genre-Bands die ich nie groß wahrgenommen habe.

Und dass sich die Jungs von Guns N' Roses mit ihrer Show und ihrer durchgeknallten Retro-Verkleidung selbst nicht wirklich ernst genommen haben, war schon damals allen klar. Das Clou bei denen war ja, dass die Band von Anfang an zugleich ihre eigene Parodie war.

Ich kann mich danach eigentlich an kein Album mehr erinnern das übergreifend so begeistert aufgenommen wurde.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
#15
Martin.S

Martin.S

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.353
Ort
GM
Die Zeit rennt. Am Freitag Abend lief auf Arte der Film über das Konzert von "Depeche Mode" im Rose Bowl Stadion, auch schon 29 Jahre her.
 
#16
smarti

smarti

Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
3.357
Ort
CH-Winterthur
Damals, zu Beginn meiner Pubertät, war "La Boum" einer der erfolgreichsten Filme. Und ich als notgeiler Jüngling hätte mir für ein Date mit Sophie Marceau ins linke Bein schiessen lassen. Vor Kurzem habe ich den Film wieder gesehen und dabei bemerkt, dass mich Sophies Filmmutter Brigitte Fossey anmacht. Da musste ich mir dann auch sagen: "Du bist alt geworden!"

Für diejenigen, die den Film nicht kennen:

Y-FbqPzCYH2LnVto8o3doB3ClrE.jpg
 
#17
Mr.Big

Mr.Big

Dabei seit
10.06.2017
Beiträge
521
Ort
Kurpfalz
Ich habe es gemerkt, als ich schon vor einigen Jahren in Köln bei ACDC war. Um mich und meine Holde herum waren lauter Familien.
Und viele "Jungs" haben vergessen zu Bikerboots, Lederjacke und schwarzem Shirt die Rolex und die Designerbrille zu Hause zu lassen. :D



Smarti, das hätte ich für Sophie ebenso gemacht. Und richtig, heute ist la Maman das Beuteschema.
 
Zuletzt bearbeitet:
#18
Yddeg

Yddeg

Dabei seit
28.06.2008
Beiträge
1.217
Erinnert ein wenig an diese "Du weißt, daß Du ... bist, wenn..." aus den MAD-Heften.

In diesem Fall:

...Deine Lieblingsmusik von einem abgehalfterten F-Promi jener Zeit als Sampler-Boxset auf Shoppingkanälen weit hinten in der Senderliste angeboten wird.

...Du weißt, was ein MAD-Heft ist.

:-D

Ich finde, das hängt nicht vom Lebensalter ab. Manche an Lebensjahren deutlich jüngere Leute aus meinem Bekanntenkreis, sogar aus der nachfolgenden Generation, sind mental jetzt schon so alt, wie ich niemals werden möchte.

Cheers

Yddeg
 
#19
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.418
Korrekt, alt und zeitlos ist nicht dasselbe. Pink Floyd und die Beatles mag ich auch gerne, auch wenn die Beatles schon vor meiner Geburt getrennt waren. Es gibt eben Klassiker bzw. zeitlose Alben und dieses Album gehört dazu
 
#20
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
12.977
Ort
Schloss Burger Grill
Also man dem albernen T-shirt merke ich das auf jeden Fall nicht. Ich bin da zeitlos, weil das einfach nicht bei mir und auch im Umfeld stattgefunden hat. War eher die Alice Cooper Zeit.

Das einzige und das ist interessant. Wir hatten im Deutsch Unterricht im "Sprachbuch" eine Artikel über Ten Years After - und haben da eine Textanalyse ( war wohl so ein Musikzeitungsartikel) . Ist das eigentlich von der Musik so etwas Ähnliches? - durchgenommen.

"10 Jahre danach" Hmm, habe ich gedacht: Müssen die alt sein :D
 
Thema:

Woran man merkt, dass man alt wird. So richtig alt ....

Woran man merkt, dass man alt wird. So richtig alt .... - Ähnliche Themen

  • Woran bemesst Ihr die "Qualität" Eurer Uhren?

    Woran bemesst Ihr die "Qualität" Eurer Uhren?: Woran bemesst Ihr die Qualität Eurer Automatik-Uhren? Die Hälfte meiner Automatik-Uhren, die eine hohe Ganggenauigkeit aufweisen, haben "billige"...
  • Woran kann man eine Fälschung eine Armbandes der Marke Rolex erkennen?

    Woran kann man eine Fälschung eine Armbandes der Marke Rolex erkennen?: Hallo in die Runde, ich lese derzeit sehr viel in diversen Foren, Facebook-Gruppen usw. über Uhren diverser Marken. Woran erkennt Ihr denn...
  • Analoge und digitale Anzeige Defekt - Woran liegt es?

    Analoge und digitale Anzeige Defekt - Woran liegt es?: Hallo Zusammen, wenn eine Quartzuhr mit analoger Anzeige nicht mehr läuft gibt es ja viele Möglichkeiten woran es liegen könnte. Was aber...
  • Kaufberatung 16710 Inlay. Woran erkennt man das Original?

    Kaufberatung 16710 Inlay. Woran erkennt man das Original?: Erstmal ein freundliches Hallo in die Runde. Aktuell bin ich auf der Suche nach einem Coke oder Pepsi Inlay für eine 16710 aus der D-Serie. Nun...
  • Woran erkennt man die unterschiedl. Varianten eines Eta 2824-2

    Woran erkennt man die unterschiedl. Varianten eines Eta 2824-2: Hallo, woran kann man die unterschiedlichen Versionen eines Eta 2814-2 (standard, elaboré, top - Chronometer lasse ich mal außen vor, da gibt...
  • Ähnliche Themen

    Oben