Woran erkenne ich einen Fake von Xemex?

Diskutiere Woran erkenne ich einen Fake von Xemex? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Wertes Forum, ich habe als Erbmasse u.a. eine Uhr bekommen. Der Name ist Xemex, das Googlen ergab das es die Firma wirklich gibt, war mir bis...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
w650

w650

Themenstarter
Dabei seit
13.02.2010
Beiträge
1.944
Ort
Teutoburger Wald
Wertes Forum, ich habe als Erbmasse u.a. eine Uhr bekommen. Der Name ist Xemex, das Googlen ergab das es die Firma wirklich gibt, war mir bis heute allerdings unbekannt.
Nur kann ich die Uhr auf der Webseite nicht finden.
Es ist eine Automatikuhr, welche auch sofort anläuft. Ich hatte sie einen Tag in der Tasche (nicht am Arm, weil mir zu auffällig) und die Gangwerte sind wohl auch schlecht.
Kann sein es liegt einfach nur an der langen Lagerung oder aber das Ding ist ein Fake.
Wie kann ich das erkennen? Papiere oder Kiste gibt es nicht mehr, der Vorbesitzer war weder Uhrenfreak noch legte er Wert auf besonders teure Dinge.
Hier mal Handyfotos, ich hoffe das reicht für eine Aussage.
 

Anhänge

  • IMG_0271.jpg
    IMG_0271.jpg
    161,4 KB · Aufrufe: 410
  • IMG_0270.jpg
    IMG_0270.jpg
    174,2 KB · Aufrufe: 478
  • IMG_0268.jpg
    IMG_0268.jpg
    156,8 KB · Aufrufe: 251
  • IMG_0267.jpg
    IMG_0267.jpg
    183,5 KB · Aufrufe: 869
  • IMG_0275.jpg
    IMG_0275.jpg
    185,3 KB · Aufrufe: 265
  • IMG_0276.jpg
    IMG_0276.jpg
    188,7 KB · Aufrufe: 824
B

bayer

Gast
Wenn du ein gutes Foto vom Werk einstellst, können wir schon mal zu 85% was sagen....Vollkalender ist zumindest schon mal verdächtig...
 
S

SteveMcQueen

Gast
Es würde mich ernsthaft wundern, wenn sich jemand die Mühe macht, einen kaum bekannten Nischenanbieter wie XEMEX zu faken. Aber unmöglich ist nichts.
 
w650

w650

Themenstarter
Dabei seit
13.02.2010
Beiträge
1.944
Ort
Teutoburger Wald
Hier mal Bilder vom Werk
 

Anhänge

  • IMG_0277.jpg
    IMG_0277.jpg
    203,2 KB · Aufrufe: 195
  • IMG_0278.jpg
    IMG_0278.jpg
    190,1 KB · Aufrufe: 213
  • IMG_0279.jpg
    IMG_0279.jpg
    194,8 KB · Aufrufe: 203
B

bayer

Gast
Wenn am Rotorlager mehr als 6 Kugel drin sind, ist das Werk chinesisch und somit die Uhr ein Fake.........soweit die Bildqualität es zulässt, meine ich dasWerk zu kennen (aus einer 25.- Uhr aus dem Supermarkt "Regal". Steht unter der Unruh (goldener Ring) was?
 
gsxkatana

gsxkatana

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
50
Also preislich gehen die ja scheinbar bis 6000,-€...
Vielleicht lehne ich mich jetzt etwas weit aus dem Fenster, aber bei den Bildern bei google sehen die Kronen, die Drücker und vor allem die Zeiger eindeutig anders aus als bei dem gezeigtem Modell. Und wenn dies das Modell "Avenue" sein soll, im Netz haben die das Datum zwischen der 4 und der 5 :hmm:.
 
B

bayer

Gast
Habe jetzt mal die 25.- Uhr vom Supermarkt rausgeholt........tut mir leid, aber das Werk ist deine Bilder betreffend 1:1 das, das in der "Weinberger"-Uhr vom Real verbaut ist...........wenn du mir per PN deine Mail-Adresse gibst, bekommst du ein Foto...
 
sparbär

sparbär

Gesperrt
Dabei seit
28.12.2009
Beiträge
1.049
Ort
HAM
Warum gehst du nicht mal zu einem Freund oder Bekannten der eine Digicam hat und läßt dir mal ein paar scharfe:D Fotos machen.
Dann hört das Rätselraten auf und du bekommst eine klare Antwort.
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.229
Ort
Rheinhessen
Diese "Xemex" stammt aus China. Man sieht, die Chinesen schrecken vor nichts zurück.;-)
 
w650

w650

Themenstarter
Dabei seit
13.02.2010
Beiträge
1.944
Ort
Teutoburger Wald
Vielen Dank. Hab mir schon gedacht es müßte ein Fake sein.
......braucht noch jemand für Karneval einen XEMEX Fake zum prollen?
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.994
Ort
LC 100
Fakes gehören in den Müll. Biete die Uhr bitte nicht hier an, auch nicht im Spass. Das kann Ärger bedeuten! Für alle Beteiligten inkl. den Betreibern des Forums

Und übrigens: Ich glaube selbst mit einer echten XEMEX kann man nicht prollen... :D
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
16.910
Ort
Bärlin
Jepp TTTTTonne mehr fällt mir zu diesem Exemplar auch nicht ein, selbst auf den Bildern kann man den schiefen Rotoraufkleber mit dem X. Schriftzug erkennen. ;-)
 
momus

momus

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
1.159
Ah Mist, für Ebay sind die Bilder zu scharf ( man beachte das 2 Bild) ... Da erkennen ja die Uhrprofis ein Fake... und weg.
 
carpediem

carpediem

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.933
Déjà vu. Die Eingangsfrage ist ja geklärt.

Grüße...carpediem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Woran erkenne ich einen Fake von Xemex?

Woran erkenne ich einen Fake von Xemex? - Ähnliche Themen

Momodesign evo meccanico – md1010bs-12: Hallo, als seit längerem „konsumierendem“ Uhrenliebhaber in diesem wie anderen Foren, dachte ich mir, es sei an der Zeit auch mal eine meiner...
Comor "42" (7751), Android AN1 und TickoPrint - eine etwas wirre Geschichte: Wer mich kennt (und das sind nur ganz wenige Menschen auf dieser Welt), der weiß, dass ich eine sehr eigensinnige Vorliebe für Obskures und...
Breitling Navitimer AB012012 oder "eine kurze Geschichte der Rechenskala": Hallo zusammen, nach den schönen Navitimer-Vorstellungen anderer Foristen diese Woche möchte auch ich meinen Navitimer vorstellen – gleichzeitig...
Wieder nur eine Ersatzuhr: Bulova Moonwatch II, Modell 96B251, UHF Quartz: Ich habe mich in dem einen oder diesem Beitrag (https://uhrforum.de/der-hommage-langzeittest-2010-2014-alpha-multifunction-sp-mst-ty-601s-t173490)...
Oben