Womit füttert ihr eure Monster? Seiko SRPD25K1, 4. Gen.

Diskutiere Womit füttert ihr eure Monster? Seiko SRPD25K1, 4. Gen. im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Womit füttert ihr eure Monster? Ich muss etwa vier oder fünf Jahre alt gewesen sein, da besuchte es mich zum ersten Mal. Meins. Mein Monster...
Gatter

Gatter

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
681
Womit füttert ihr eure Monster?

Ich muss etwa vier oder fünf Jahre alt gewesen sein, da besuchte es mich zum ersten Mal.
Meins.
Mein Monster.
Ungebeten und unerklärlich tauchte es einfach aus dem Nichts bei mir auf. Von der einen auf die andere Nacht war es einfach da. Unter meinem Bett.
Ich lag damals dort in demselben und schlummerte friedlich vor mich hin. Mitten in der dunklen Nacht wachte ich jedoch auf und musste dringend auf die Toilette. Ich wollte das Bett verlassen, doch alle meine Sinne riefen: "Alarm", denn unter meinem Bett lauerte ein Monster!
20190626_203515.jpg

Ich dachte, stünde ich auf, fräße es meine Füße und meine Beine. Dann den Rest. Und zum Schluss alle meine Teddys.
20190626_204043.jpg

In Wirklichkeit wollte das Monster mir aber nur Angst machen. Denn je größer meine Furcht war, desto größer würde mein Monster unter dem Bett wachsen, denn es nährte sich von meiner Angst. Meine Angst war wie Honigkuchen mit Butterflocken für mein Monster.
Ich blieb also mucksmäuschenstill unter der Bettdecke liegen.
Als dann der Morgen graute, wusste ich, dass ich es geschafft hatte, denn Monster mögen ja kein Tageslicht und es zog sich zurück.
Vorsichtig tastete ich mich mit den ersten Sonnenstrahlen aus meinem Bett und verbrachte dann erst mal eine lange Zeit auf dem Klo...
Die nächste Nacht lauerte mein Monster jedoch wieder unter meinem Bett und wartete auf einen Fehler von mir. Und jede nun folgende Nacht musste ich aufs Neue abwägen: entweder Teile meiner Füße verlieren oder das Bett wäre am nächsten Morgen ...
Oha.
Und so ging das mit meinem Monster dann jahrelang weiter: Ich musste nachts pissen, das Monster lauerte, der Tag brach an, das Monster duckte sich, ich konnte aufs Klo, u. s. w., u. s. w..

Alles nicht so einfach.

Die Jahre vergingen und ich wurde älter.
Eines Tages dann war das Monster unter meinem Bett dann plötzlich verschwunden. Einfach weg, so wie es einst erschienen war.
Meine Freude war groß, wie man sich denken kann.
Aber diese Freude war nur von kurzer Dauer. Mein Monster tauchte schnell wieder auf, es hatte sich jedoch stark verändert. Es lauerte nicht mehr nur unter meinem Bett, sondern es war einfach überall.
Das Monster labte sich an allen meinen Ängsten:
Mir droht nämlich die Rentenlücke:
20190626_204500.jpg

Denke ich daran, im Wald spazieren zu gehen, habe ich unfassbare Angst vor Wölfen:
20190626_204630.jpg

Die Angst vor der Erderwärmung fressen meine Seele auf. Und das gleich mindestens doppelt.
20190626_204806.jpg

Zusätzlich frisst sich mein Monster satt an meinen Ängsten vor: Diesel, Feinstaub, Kohlekraftwerken, Krieg im Allgemeinen, Mikroplastik, Gletscherschmelze, Waldsterben und dem Programm von NDR2.

Ich weiß nun nicht mehr ein noch aus.
Niemand kann verstehen, wie groß meine akute Angst ist.
Vor dem Monster. Vor ohne ausreichenden Versicherungsschutz, vor noch geringeren Zinsen, vor der Zukunft und vor dem Leben.

Glücklicherweise hat nun Seiko just im Moment meiner größten Ängste die vierte Generation der ehemals 'Skx' - Monster auf den Markt gebracht.
20190626_205011.jpg

20190626_205112.jpg

"Glücklicherweise", weil sie nicht mehr angsteinflößend ist:
- keine Angst mehr vor einem zu teuren Werk: das 6R... vom Vorgängermodell wurde vom günstigeren und zuverlässigen 4R36 abgelöst und damit ist die Uhr wieder bezahlbar
- keine Angst mehr vor schiefen Indizes oder schiefe Rehaut: alles passt perfekt
- keine Angst vor Reißzahnindizes: die fiesen Zähne sind gezogen und durch brave Rechtecke ersetzt (bis auf die Zwölf)
20190626_205305.jpg


Schlechte Nachrichten für mein Monster:
- der Lumepip mit Stahlrand ist für seikoverhältnisse haargenau ausgerichtet
20190626_205441.jpg

- die Datumslupe lupt und sitzt gerade
20190626_205631.jpg

- es findet sich kein Körnchen Staub auf dem Ziffernblatt oder den Zeigern
- das 4R36 (mit Sekundenstop und Handaufzug) tickt unauffällig im seikotypischen geringen Minusbereich (von mir geschätzt: ca. -7Sek/24h)
- die unsignierte Krone sitzt gerade und lässt sich gut verschrauben
- die großzügig aufgetragene Lume auf Zeigern und Indizes schimmert im Tageslicht zunächst eher vitagegelblich,
dann strahlt sie aber die ganze Nacht:
B l a u! Und sogar bis zum Morgen.
20190626_205901.jpg

Das Ziffernblatt im Sunburstschliff schimmert dunkelblau bis schwarz, in direktem Sonnenlicht auch schon mal fast in einem türkisen Hellblau.
20190626_210023.jpg

Diese Uhr macht also niemandem mehr Angst, denn echte Monster sind ja bekanntlich: g r ü n!

Alles ist also gut, bis sich dann meine Angst vor weißem Mehl Bahn schlägt.

Da schließe ich lieber schnell die Tauchverlängerung,
20190626_202618.jpg

denn in 200 Metern Tiefe darf man nach 18.00 Uhr keine Kohlehydrate mehr essen. Sonst: Monster!
Die Lünette auf dem Edelstahlcase rastet in 120 Schritten, ist aber im seikointernen Vergleich schon recht leichtgängig. Sie ist Pvd(?)schwarz und die Ziffern sind gefräst und mit weißem, nicht leuchtendem Monsterschleim ausgelegt.
20190626_210250.jpg

An dieser Stelle fällt mir grad nix ein, wovor man Angst haben könnte. Mist.
Ah, jetzt doch noch: Fahrrad fahren ohne Helm.
Der massive Boden ist verschraubt und es ziert ihn ein leider sehr kleines 'Wellchen', ist wohl gerade Ebbe.
20190626_210356.jpg

Das Armband passt mit seinen polierten Mittelgliedern hervorragend zum Gesamteindruck der Uhr. Die Endlinks sind massiv.
20190626_210515.jpg

Ich hab zweimal nachgemessen, aber es bleibt dabei: die Bandanstöße sind tatsächlich nur 20mm breit! Glaubt man aber erst nicht.
20190626_211026.jpg

Einzig die dünn gefaltete Seikoblechschließe gibt meinem Monster Nahrung.
Lug to lug sind's geringe 4,8cm,
20190626_210741.jpg

so dass die Uhr perfekt für 17-19 Hgus passen sollte, besonders, wenn man ihre Höhe von ca. 13.4 mm und den Durchmesser an der Lünette von ca. 41mm berücksichtigt.
20190626_212132.jpg

Das Hardlexglas liegt deutlich unter dem Lünettenrand, so dass die Angst vor unvorsichtigen Glasschäden gebannt ist.
20190626_211815.jpg

Am Rand von Lünette und Gehäuse finden sich Kerben von den Bissen durch Monsterzähne.
Berücksichtige ich die Fakten zu dieser Uhr, dann wird mein Monster wohl verkümmern. Es gibt nicht viel, wovor ich noch Angst haben müsste bei dieser Seiko.
Tscha, dann muss meine Angst vor der Mon Chèrie-Sommerpause, verpassten Frühbucherpreisen und vor fremden Kulturen wohl oder übel reichen, um mein Monster am Leben zu halten.

Womit füttert ihr denn so eure Monster?

Grüße, Joachim.
 
renke00

renke00

Dabei seit
10.04.2008
Beiträge
1.207
Hey Gatter, ich bin beeindruckt, rundum eine sehr geile Vorstellung - großes Kino :super:!
Hast du das Monster selber gezeichnet? Genial! :klatsch:

Achso, die Seiko gefällt mir sehr gut, könnte mich auch reizen, habe noch die Monster der ersten Generation.
 
Paden

Paden

Gesperrt
Dabei seit
19.12.2018
Beiträge
194
Tolle Uhr, klasse Vorstellung.
Das liest sich doch ganz hervorragend, von den hübschen Bildern ganz zu schweigen.
Gefällt!!
 
ZehnNullAcht

ZehnNullAcht

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
175
Ort
Taunus
Geniale Präsentation, Joachim. Deine Ideen für die Zeichnungen sind ja schon fast auf dem Niveau von Christoph Niemann. :super::super:
Gratulation natürlich auch zu der tollen Uhr, viel Freude damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
maeksi

maeksi

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
442
Ort
LowAustria
Lieber Joachim,
vielen lieben Dank, dass du mir meinen Abend so aufwertest mit deiner grandiosen Vorstellung, bevor ich mich in mein Bett begebe, wo ich gerade mit meinem Monster (die Hitze im Schlafzimmer) zu kämpfen habe.

Die neue Generation der Monster finde ich auch bis jetzt am gelungensten und ich bin auch am überlegen, mir eine für den Sommer zu organisieren. Jetzt wo du sie so glorreich in Szene gesetzt hast werde ich das vielleicht auch in die Tat umsetzten.

Danke fürs Zeigen und allzeit ganz viel Spaß mit deinem nicht mehr so angsteinflößenden Monster.

P.S.: wenn du ihr mal eine neue Schließe bescheren willst gibt es bei Strapcode einiges passendes
 
Spezi Matik

Spezi Matik

Dabei seit
22.08.2014
Beiträge
5.350
Ort
Niederösterreich und Area 42 ... * in Minga
Gruseligste Monster
Einfallreichste Story
Tollste Uhr!
Mit so einer Uhr schlägst du alles in die Flucht....ob Grüne Monster, Klima-Gretas
Riester-Renten-Zombies....
Da sind wohl auch viele Stunden in die künstlerische Umsetzung geflossen!! ;-) :-)
 
Alex_N505X

Alex_N505X

Dabei seit
10.10.2007
Beiträge
290
Ort
Muc
Sowas von cool mit den netten Zeichnungen sagt ein Dracula Monster Besitzer....
 
Boreas

Boreas

Dabei seit
14.01.2016
Beiträge
657
Ort
des Kaiser´s Haven
Da fällt mir spontan der Text von Culcha candela ein:

Sie hat den monsta Body mit dem, monsta Blick
Und ihr monsta Boom Boom gibt mir den Kick
Sie ist ein Monsta, Monsta
Sie macht mir Angst, doch ich weiß wie sie tickt
Sie ist ein Monsta, Monsta
Sie macht mir Angst, doch ich weiß was ich will


Goile Vorstellung!!! :klatsch:
 
T

tickt´s?

Dabei seit
10.07.2017
Beiträge
338
Ort
z´Wean
Hab noch kein Monster!

Deine Vorstellung macht ja so richtig Gusto drauf. Vielen, vielen Dank.

Werd´ wohl morgen meinen Händler kontaktieren müssen ..... ;-)
 
Thema:

Womit füttert ihr eure Monster? Seiko SRPD25K1, 4. Gen.

Womit füttert ihr eure Monster? Seiko SRPD25K1, 4. Gen. - Ähnliche Themen

[Erledigt] Seiko Prospex SRP581K1 "Blue Monster" im Full-Set: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Seiko SRP581K1 oder auch die Blue Monster im Full-Set. Ich bin Privatverkäufer und Die Uhr ist in...
Mehrere erste Male zugleich: mit meiner NOMOS Ludwig 38 (Ref. 237) in Emailleweiss: Puh… das war ein langer Weg. Deshalb leider auch viel Text. Wer nur was zur Uhr selbst ohne viel Background-Story lesen möchte, scrollt zu Punkt...
[Erledigt] Seiko SZSC005 - 3'rd gen. Monster - "Jade Monster" - limitiertes JDM-Modell an ungetragenem Original-Band: Hallo liebe Mitmenschen! Das Aufräumen geht weiter und so darf auch ein Modell "gehen", das ich eigentlich nie wieder hergeben wollte. Leider ist...
Was länge währt, wird endlich gut! Breitling Ref. 014012.C830: Hallo liebe Leidensgenossen! Wie der Titel es schon verrät: jetzt ist endlich alles gut. Ich habe nach langer Suche das letzte Puzzleteil...
[Erledigt]

Benarus Megalodon

[Erledigt] Benarus Megalodon: Liebe Gemeinde, vorweg: Ich bin privater und kein gewerblicher Anbieter ! Ich verkaufe eine Uhr aus meiner privaten Sammlung. Es handelt sich um...
Oben