Woher kommt der Hype von Diver Uhren

Diskutiere Woher kommt der Hype von Diver Uhren im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, mir fällt auf, dass ein sehr großer Teil des Forums auf Diver Uhren bezogen ist. Sei es Uhrenvorstellungen, Kaufberatungen oder...
S

skm001

Themenstarter
Dabei seit
15.08.2011
Beiträge
12
Hallo zusammen,
mir fällt auf, dass ein sehr großer Teil des Forums auf Diver Uhren bezogen ist. Sei es Uhrenvorstellungen, Kaufberatungen oder "Was tragt ihr heute" Beiträge. Insbesondere Rolex und Omega Uhren scheinen beliebt.
Kann mir jemand erklären, was es damit auf sich hat? Ist es tatsächlich die reine optische "Schönheit" der Uhren oder eventuell irgendwelche geschichtlichen Hintergründe? Ich kann mit den Modellen garnichts anfangen und vermisse Themen zu schlichten Uhren. Vor allem kann ich nicht verstehen, wie ein Großteil diese Uhren zu Hemd und Anzug tragen kann :???::shock:
Kann mich jemand aufklären?

Vg,
skm001
 
Grimm

Grimm

Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
570
Hallo,
so eine Taucheruhr ist vielseitig und robust.
Die Zeit ist stets gut ablesbar, und diese Uhren vermitteln Zuverlässigkeit und Sportlichkeit.
 
herki

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
2.017
Ort
Philadelphia, PA
Ich mag den sportlichen Stil gepaart mit einer Reduktion auf das nötigste also für mich 3 Zeiger, ggf Datum.

Für die meisten klassischen 3 Zeiger fühle ich mich noch deutlich zu jung, sportliche Chronos sind mir häufig zu unaufgeräumt.
 
Uhru

Uhru

Dabei seit
07.05.2015
Beiträge
284
Nun, zum einen ist ein Diver ist eine sehr robuste Uhr.

Der Rolex-Diver (die Rolex Submariner) ist DIE Form einer "Taucher-Uhr".
Siehe ihre Geschichte:
uhrwald.de

Gruss
Uhru
 
subdiver

subdiver

Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
3.447
Ort
Dahoam
Ich bin Taucher, also besitze ich Taucheruhren ;-)
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.635
Im Büro habe ich mal eine volle Tasse Kaffee verschüttet, als ich mich hinsetzen wollte. Das MacBook war hin, die Submariner, die ich kurzabgelegt hatte, hat es ohne Schäden überstanden. ;-)

DAHER!
 
Don Jorge

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.809
Ort
Molwanien
Ich denke dass liegt daran, dass die Menschen diese Uhren mögen.
 
Pajiji

Pajiji

Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
633
Ich schließe mich "skm001" an --ich kann Divern absolut nichts abgewinnen, besitze keinen einzigen. Da ich nicht tauche, brauche ich auch keine Diver. Diese Uhren sind in meinem Augen hässlich bis grauenhaft (PloProf , Seiko Monster!!!). Mein Geschmack sind elegante Uhren, am liebsten Chronographen.

Pajiji
 
Zuletzt bearbeitet:
MuschelMann

MuschelMann

Dabei seit
05.03.2015
Beiträge
53
Ort
66
Ich finde das Design einfach geil. Ich habe auch das Gefühl die Uhren sind robuster als andere (nur in meiner Vorstellung). Das die wenigsten damit tauchen gehen ist denke ich klar.

Ist ein bissel wie mit SUV (die ich nicht mag), ins Gelände fährt damit doch eh niemand.
 
Bernie_J

Bernie_J

Gesperrt
Dabei seit
30.01.2012
Beiträge
1.454
Ich glaube das war das Totschlagargument: James Bond!!!
 
Borenga

Borenga

Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.315
Ort
OWL
Die großen, klobigen und teils martialischen Gehäuse von Taucheruhren sind sehr abwechslungsreich und farbenfroh.

Gut ablesbar sind sie auch noch und Anzüge trage ich eh nicht :lol:



Denke das die Lolex Sub eine der beliebtesten Uhren überhaupt ist mit dem höchsten Wiedererkennungs-Wert und auch hier im Forum sehr beliebt ist. Omega´s SMP steht der Sub kaum nach - sind halt tolle Uhren.

Dir fallen sie eventuell besonders auf, weil du sie nicht magst ;-)
 
MBSoft

MBSoft

Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
1.067
Ort
Speckgürtel Hamburg
Die Frage ist verständlich, allerdings wohl so sinnvoll zu beantworten, wie die nach SUV, Geländewagen und Sportwagen. Alle taugen zum Fahren, nebenbei erfüllt jede Art noch ihre eigenen Spezialitäten.

So ist es doch bei Uhren auch. Eine mechanische Uhr ist ein echtes Meisterwerk und sie dann noch zu befähigen in teils tausenden Metern Tiefe ihren Dienst zu versehen....einfach toll.
Dazu kommt eine weitgehende Änderung im Kleidungsstil, da passt eine Taucheruhr doch perfekt.

Ich sehe eine Taucheruhr auch nicht unbedingt als solche.....vielmehr ist es eine gut geschützte Uhr mit verschraubter Krone, robustem Armband und guter Ablesbarkeit.......zudem wasserdicht. Alles Dinge, die auch außerhalb des Meeres sehr nützlich sind.
Zu feierlichen Anlässen trage ich aber gern ebensolche Kleidung und natürlich auch eine superschicke Uhr.....das ist dann KEIN Taucher.

James Bond würde das natürlich genau so handhaben, leider ist er so viel unterwegs...das Handgepäck gibt keine zweite Uhr her. ;-)

Gruß
Michael
 
R

RelaxWalt

Dabei seit
25.05.2013
Beiträge
9
Mir gefällt an Taucheruhren besonders die Wasserdichtigkeit.
Diese ist ja nicht nur für Wasser, sondern vor allen Dingen wegen Sand und Staub wichtig.
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
7.006
Ort
HRO
Welcher Hype? Man sieht doch auch sehr viele Dresser hier,die sind aber eben nicht so universell.Ich bin kein Taucher und tauche niemals.Eine Taucheruhr kann alles was eine Uhr können muß.Eleganz können andere besser,aber das ist eben Geschmacksfrage.Eine Macke an ihnen ist verzeihlich,bei reinen Dressern schon ärgerlicher.Für mich als Dauerträger ist Nachtablesbarkeit praktisch.
 
O

outoftime

Dabei seit
14.10.2015
Beiträge
313
Ort
London
Eine interessante Frage, auf dich auch keine Antwort habe, aber die mir auch oft in den Sinn gekommen ist. Ich besitze auch einen coolen Diver (Seiko, 160 Euro) den ich im Sommer zum Tauchen und am Strand anhabe. Ich möchte ihn nicht missen. Wenn ich aber zur Arbeit gehe, was leider nicht oft genug vorkommt, dann trage ich einen schönen Dresser. Diese Uhr hält es übrigens auch aus, wenn ich mal einen Kaffee darüber verschütten sollte. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Diver so populär sind, weil es viele Leute gibt, die mit 12 davon geträumt haben Wracktaucher oder Feuerwehrmann zu werden. Ihr 5000 Euro Diver tröstet sie jetzt darüber hinweg, das sie jetzt Verkäufer, Sachbearbeiter oder Beamter sind. Das sind ja auch sehr gute Jobs, aber keiner will halt eine Sachbearbeiter Uhr tragen....
 
jumig

jumig

Dabei seit
01.01.2012
Beiträge
527
Ort
Henndorf am Wallersee / Österreich
Diver stehen für Abenteuer und Sport. Das sind doch Attribute, mit denen sich zumindest ein männlicher Träger gerne schmückt. Außerdem sind die Teile echt cool, zB. die Seiko Uhren mit leuchtend gelben oder orangenen ZB.

:D
 
Thema:

Woher kommt der Hype von Diver Uhren

Woher kommt der Hype von Diver Uhren - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Woher kommt meine Uhr?

    Uhrenbestimmung Woher kommt meine Uhr?: Hallo liebe Uhr Forum Community, ich habe vor kurzem eine Taschenuhr geschenkt bekommen, die vorher meinem Opa und vorher dessen Vater, meinem...
  • Woher kommt das Label "Made in Germany"?

    Woher kommt das Label "Made in Germany"?: Ein nettes Video von ARTE und nicht uninteressant für das Forum. Zusatz: Die Welt liebt "Made in Germany" Grüße.
  • Armband aus Naturkautschuk: woher kommt der Schokogeruch

    Armband aus Naturkautschuk: woher kommt der Schokogeruch: Liebe Forensiker, vielleicht weiß jemand hierüber Bescheid oder ist such interessiert... Ich habe eins an meiner Seiko sne 109. Hersteller...
  • Uhrenbestimmung Uhrenmarke Titanus - Woher kommt der Hersteller? Mein neuer Diver

    Uhrenbestimmung Uhrenmarke Titanus - Woher kommt der Hersteller? Mein neuer Diver: Hallo zusammen, ich habe mir heute einen Vintage-Diver der Marke Titanus gekauft. Die Bilder werde ich zeigen, sobald dieser bei mir...
  • farbige inverse LCD Anzeigen: woher kommt die Farbe?

    farbige inverse LCD Anzeigen: woher kommt die Farbe?: Diverse invertierte LCD Anzeigen sind farbig. Also digitale Quarzuhren welche die Anzeigen hell zeigen und eben farbig. Woher kommt die Farbe...
  • Ähnliche Themen

    Oben