Wo gehört eine Uhr hin?

Diskutiere Wo gehört eine Uhr hin? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich habe nun schon öfters auf Bildern gesehen, dass sich die Trageweise einer Uhr doch unterscheidet. Ich dachte mir immer es kann nur eine geben...

Wo tragt Ihr eure Uhren?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    60
Gucki13

Gucki13

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2013
Beiträge
90
Ort
Altenmarkt bei St. Gallen, Steiermark, Österreich
Ich habe nun schon öfters auf Bildern gesehen, dass sich die Trageweise einer Uhr doch unterscheidet. Ich dachte mir immer es kann nur eine geben aber da habe ich mich getäuscht.

Ich trage z.B. meine Uhren immer knapp neben dem Handgelenksknochen.
Hab aber schon auf vielen Fotos die UHr direkt über dem Handgelenksknochen gesehen. Für mich, ich habs probiert, einfach undenkbar, vor allem würde sich ja dann die Krone noch in die abgewinkelte Hand bohren!

Wie seht Ihr das?
Wie tragt Ihr eure Uhren?
 
sevenfifty

sevenfifty

Dabei seit
12.09.2017
Beiträge
2.316
Mehr zur Hand hin.
 
ticktack85

ticktack85

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
1.531
Eigentlich macht es nur Sinn, hinter dem Handgelenksknochen. Auf diesem und davor, halb auf dem Handrücken, beschert uns viele ausgeleierte Rolex Jubilees aus vergangenen Tagen :-D


Aber letztendlich Geschmackssache.
 
N

Naphets

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
58
Das ist witzig. Genau diese Gedanken habe ich mir auch schon gemacht. Mir ist auch aufgefallen, dass hin und wieder der Druck der Krone auf das Handgelenk beklagt wird. Ich selber trage eine Armbanduhr links und zwischen Ellenbogen und dem leicht hervorstehenden Knochen, also dem Wulst von Elle und der Speiche, im beiliegenden Foto mit 2 und 3 gekennzeichnet. Die Trageweise zum Handgelenk in den Bereich schon des Handrückens hinein erscheint mir auch eher unbequem.
So, hier die schematische Darstellung der Hand, einmal als Foto aus dem Link und einmal als direkter Link, falls es mit dem Foto rechtliche Probleme geben sollte.

Schmerzen im Handgelenk -- viele Diagnosen, eine Ursache?
Nachtrag:
Wie ist eigentlich Deine Frage zu verstehen? Was bedeutet aus Deiner Sichtweise "über" und "neben"? Auch mit "davor" oder "dahinter" hätte ich jetzt ein Problem der jeweiligen Sichtweise.
 

Anhänge

SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.821
Ort
Ostfriesland
Ich denke, das ist ein anatomisches Problem.

Zum einen hängt es von der Lages des Handgelenkknochens und der Beschaffenheit des Handgelenkes ab. Fettgehalt, Position und Art des Knochen selbst, sind ebenfalls Faktoren, die zu berücksichtigen sind.
In einer medizinischen Studie an 1258 Armbanduhren-Trägern (Several Species of small furry animals, gathered together in a cave and grooving with a pict, Stewart/Folkers, Univ. of Mass., 1977, S. 785 ff) wurde festgestellt, dass es ca. 60 verschiedene Handgelenkstypen gibt, die etwa die gleiche Ausprägung in diesem Bereich zeigen. Degenerationsformen durch das Tragen von Armbanduhren wurden vor allem bei Trägern festgestellt, die Metallarmbänder bevorzugten. Dabei zeigten 32 von den 60 Handgelenkstypen signifikante Deformationsformen.

Ich möchte es nicht in die Länge ziehen. Prof. Dr. Huckney Stewart kam zu dem Schluss, dass eine Deformation des Handgelenkes über den Handgelenkknochen zu 89,453 Prozent ausgeschlossen werden kann, wenn man die Uhr hinter dem Knochen trägt.

In einer weiteren Studie hat sein Schüler Dr. Paul Mellow festgestellt, dass es bei diesem Tragen zu einem Blutstau kommen kann, wenn das Armband zu eng getragen wird. (Significant degenerations of Watchwearers arms, The Lancet, Mellow/Turteltaub, Univ. of. Mass, 1982, S. 142 ff).

Munter!

Axel
 
Zuletzt bearbeitet:
loginvergesse

loginvergesse

Dabei seit
06.11.2017
Beiträge
814
Ort
Muc
Wie ist eigentlich Deine Frage zu verstehen? Was bedeutet aus Deiner Sichtweise "über" und "neben"? Auch mit "davor" oder "dahinter" hätte ich jetzt ein Problem der jeweiligen Sichtweise.
ich denke mal
mit den "Handgelenksknochen" meint der TE das Ulnarköpfchen und das Radiusköpfchen
davor und dahinter dürften proximal und distal sein
neben dann eben proniert oder supiniert

Wenn wir davon ausgehen, trage ich meine Uhr relativ locker distal des Radiusköpfchen (und da neutral). Und nein, mich drückt die Krone nicht :)
 
G

Gast36883

Gast
Eine Uhr gehört in die Tasche, Hosentasche, Westentasche, Fracktasche je nach dem was man gerade an Kleidung benötigt :super:

LG, Frank
 
guwipa

guwipa

Dabei seit
11.08.2014
Beiträge
959
Ort
Südheide
Sportuhren am Stahl trage ich gerne etwas legerer und so rutschen sie halt bis auf den Handknochen drauf. Dresser am Leder liegen zumeist enger am Arm und bleiben so eigentlich immer hintern dem Knorpeldingsen. Wobei dies bei mir nicht sonderlich ausgeprägt ist, das Dingens ;-)
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
14.006
Ort
Bärlin
Meine Uhren haben Auslauf :D bei ca. 18,5 cm HGU dürften die Bänder (überwiegend Stahl) so 21 cm haben, also gerade so locker, dass die Uhr sich nicht auf dem Handgelenk verdrehen kann, festgeschnallte Uhren, sind nicht so meins und Druckstellen von der Krone gibt's auch nicht.

Gruß
Mike
 
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.496
Ort
A Schwoab
Also meine große Standuhr zu Hause trage ich immer auf dem Rücken, da sie sonst zu schwer ist :D Im Ernst: ich trage meine Uhr normal am Handgelenk (links) und dort auch recht fest neben dem Knochen. Ein Herumschlabbern mag ich gar nicht leiden, die muss in Position bleiben. Ich verstehe auch gar nicht wie das auf dem Knochen gehen sollte, die Uhr säße dann so weit vorne das ich mit der Hand gar nicht mehr die volle Bewegungsfreiheit hätte
 
G

Gast85274

Gast
ich denke mal
mit den "Handgelenksknochen" meint der TE das Ulnarköpfchen und das Radiusköpfchen
davor und dahinter dürften proximal und distal sein
neben dann eben proniert oder supiniert

Wenn wir davon ausgehen, trage ich meine Uhr relativ locker distal des Radiusköpfchen (und da neutral). Und nein, mich drückt die Krone nicht :)
Lingual oder palatinal drückt sie garantiert:D
Gruß Andreas
 
G

gawith

Dabei seit
09.01.2019
Beiträge
447
Das kann jeder machen wie er mag.
Es gibt auch Leute die die Uhr am Handgelenk "unten" - sprich auf der Seite der Handfläche - tragen. Das würd mich eher stören, aber wem´s gefällt, der soll ruhig.
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.821
Ort
Ostfriesland
Das kann jeder machen wie er mag.
Es gibt auch Leute die die Uhr am Handgelenk "unten" - sprich auf der Seite der Handfläche - tragen. Das würd mich eher stören, aber wem´s gefällt, der soll ruhig.
...daran erkennt man den Piloten, der noch selbst fliegt....
 
osborne

osborne

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
2.480
Ort
NRW
Wenn das gemeint ist, die schlimmste aller Trageweisen.
20191121_131400.jpg

Hinter Handgelenk festgezurrt.
Ein wenig locker getragen ist null Problem, mal rutscht sie was höher, mal sitzt sie auf dem Handgelenk. Bei Tätigkeiten wo die Krone stören könnt verzichte ich meist auf ne Uhr, Zeitdruck hab ich da in der Regel nicht😉.

VG

Frank
 
Thema:

Wo gehört eine Uhr hin?

Wo gehört eine Uhr hin? - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Die Uhr von meinem Vater die nun mir gehört

    Uhrenbestimmung Die Uhr von meinem Vater die nun mir gehört: Könnte mir villeicht jemand sagen um welches gute Stück es sich handelt... bzw ob man direkt erkennt ob es ein Fake ist? Der juwelier hier bei...
  • Gehört dieses Band zu der Uhr?

    Gehört dieses Band zu der Uhr?: Hallo Mitforianer, ich habe gestern diese Breitling angeboten bekomme. Ich denke über einen Kauf nach. Doch bin ich nicht sicher, ob dieses Band...
  • Zu welcher Technos-Uhr gehört dieses Technos-Armband?

    Zu welcher Technos-Uhr gehört dieses Technos-Armband?: Hallo Forum, ich hatte vor einiger Zeit dieses schöne Vintage-Band von Technos erworben. Leider passte es nicht an die Uhr, für die ich es...
  • Uhrenbestimmung Zu welcher Uhr gehört diese Stahlband? Kennt jemand dieses Zeichen GS oder GF

    Uhrenbestimmung Zu welcher Uhr gehört diese Stahlband? Kennt jemand dieses Zeichen GS oder GF: Kann jemand diese Marke zuordnen? Mein Fundus gibt immer neue Stahlbänder preis...
  • Ähnliche Themen
  • Uhrenbestimmung Die Uhr von meinem Vater die nun mir gehört

    Uhrenbestimmung Die Uhr von meinem Vater die nun mir gehört: Könnte mir villeicht jemand sagen um welches gute Stück es sich handelt... bzw ob man direkt erkennt ob es ein Fake ist? Der juwelier hier bei...
  • Gehört dieses Band zu der Uhr?

    Gehört dieses Band zu der Uhr?: Hallo Mitforianer, ich habe gestern diese Breitling angeboten bekomme. Ich denke über einen Kauf nach. Doch bin ich nicht sicher, ob dieses Band...
  • Zu welcher Technos-Uhr gehört dieses Technos-Armband?

    Zu welcher Technos-Uhr gehört dieses Technos-Armband?: Hallo Forum, ich hatte vor einiger Zeit dieses schöne Vintage-Band von Technos erworben. Leider passte es nicht an die Uhr, für die ich es...
  • Uhrenbestimmung Zu welcher Uhr gehört diese Stahlband? Kennt jemand dieses Zeichen GS oder GF

    Uhrenbestimmung Zu welcher Uhr gehört diese Stahlband? Kennt jemand dieses Zeichen GS oder GF: Kann jemand diese Marke zuordnen? Mein Fundus gibt immer neue Stahlbänder preis...
  • Oben