Wisst ihr wirklich, wie oft ihr eure Uhren tragt? Meine kleine Selbststudie

Diskutiere Wisst ihr wirklich, wie oft ihr eure Uhren tragt? Meine kleine Selbststudie im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; :lol: Siehst aus wie der Dude, aber zwei Uhren um. Der beste Grund für eine neue Uhr: haben ist besser als brauchen. ;-)

wieviel Uhr?

Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
102
Seit 2015....?
Bei mir seit Vorgestern....:
ef38b7198b53983586c4d40dab677aad7320.jpg
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.438
Ich kopiere mal mein Schema, welches die Tage schon im Langträgerfaden für große Heiterkeit sorgte, hier herein:

[...]

Die Tabelle, wenn sie final fertig ist, brauche ich dann nur, um zu schauen, welche Uhr wann dran ist. Wie gesagt: so der Plan.
Liest sich ganz lustig. Pläne sind aber (in solchen Fällen) dafür da, über den Haufen geworfen zu werden. :lol:
Jedenfalls würde mir eine Excel- oder andere Tabelle nicht weiterhelfen. Wenn ich nicht weiss, welche Uhr ich anlegen soll, schaue ich entweder nach den Uhren ohne Datum oder nach denen, die beim Datum gerade zwei oder drei Tage hinterdrein sind, sodass sich die Datumsstellerei in Grenzen hält. Ein weiterer Aspekt bei mir ist, dass mich die Ganggenauigkeit nur interessiert, wenn ich vorhabe, die Uhr eine Woche und länger zu tragen... :D
 

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
18.690
Ort
Mittelhessen
Liest sich ganz lustig. Pläne sind aber (in solchen Fällen) dafür da, über den Haufen geworfen zu werden.
Nicht bei mir, denn sonst bräuchte ich ja erst gar keinen Plan ;-)

Zumindest wird es eine längere Erprobung über 2-3 Jahre geben. Wenn es sich bewährt, bleibe ich dabei. Wenn nicht, wird neu geplant.
 

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.097
Ort
Bamberg
Da fällt mir ein Spruch aus "Jagd auf Roter Oktober" ein: "Der Russe geht nicht mal aufs Klo ohne einen Plan." :D.
Ich weiß ja bei mir immer: Wenn ich zu lange überlegen muss, welche Uhr ich trage, ist es Zeit für eine neue :lol:.
 

jps

Dabei seit
22.03.2019
Beiträge
1.107
Ort
Hauptstadt
Da ich meine Uhren in Abhängigkeit der Sachen, die ich am diesen Tag anziehe, auswähle, muss ich dann eine Spalte für Klamotten in die Excel-Tabelle einpflegen?
 

Uhrzeitbewohner

Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
155
Ich bin Kurzzeitträger und wechsele gelegentlich auch mal täglich die Uhren je nach Lust und Anlass.

Eine Excelliste führe ich auch seit zwei Jahren. Ab einer bestimmten Anzahl von Uhren wird es unübersichtlich. 2-3 mal die Woche mache die Eintragung, das macht keinen Aufwand und gehört für mich zum Hobby.
Eine Auswertung mache ich nicht, ich schaue mir aber an welche Uhren länger liegen. Die kommen dann eben mal auf den Beweger. Verkaufen tue ich grundsätzlich schon lange nichts mehr, warum auch.
 

czudi

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.542
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
Ach was, ich finde, das kann durchaus Teil des Hobbys sein
Genau!
Mit meiner „Tragezeiten-Tabelle“ wollte ich lediglich für MICH einen Überblick darüber, welche Uhren ich wie oft trage.
Dies macht keinen Aufwand und hat (zumindest bei mir) zu überraschenden “Ergebnissen“ geführt.
Daraus erwachsen keine wahnsinnig wichtigen Konsequenzen o.ä.
Es ist mehr eine Status Quo Festellung. Nicht mehr und nicht weniger.
Und ich fand/finde dies recht spannend.

Und wenn ich die Antworten hier lese, bin ich ja nicht der einzige Verrückte....😜
 

P'coloGiallo

Dabei seit
28.11.2011
Beiträge
320
Natürlich nicht der einzige. ;-)
Ich hab meine erste Uhr beim Uhrmacher mit Vergleichsliste in der Hand gekauft...
 

atopo

Dabei seit
07.03.2019
Beiträge
318
Ort
Knapp neben Wien
Viel spannender als "wie oft und wie lange tragt ihr eure Uhren" finde die tatsächlich die Beweggründe einen bestimmten Ticker an einem bestimmten Tag umzuschnallen.

  • Bei mir sind im Laufe der Zeit alle Uhren aus dem Raster gefallen, die in der Nacht nicht ablesbar sind. Lume muß sein, seit ich auch in der Nacht eine trage.
  • Im Winter Uhren mit Lederbändern, im Sommer alles was unter die Dusche darf.
  • Keine blaue Uhr, wenn ich mit braunen Schuhen oder brauner Jacke unterwegs bin. Da bin ich konservativ
  • Blaue Uhren wenn's ans Wasser geht
  • Eine Uhr bei der ich Kratzer verschmerze wenn mich meine Frau zur Gartenarbeit zwingt. Da lauern Beeteinfassungen aus Naturstein, oder ich schleppe Hohlziegel in der Gegend rum.
  • Klopper wenn ich mich beim aufstehen wie der Hulk fühle.
  • Auf Dienstreisen nur Uhren die ihrem Job genau nachgehen, eine Minute Abweichung am Ende der Woche kann ich nicht leiden.
  • Und klarerweise am liebsten die frisch angeschafften Uhren. Im Moment hab' ich zwei Lieblingsuhren, die Mühle Promare in blau und die Certina PH200

Ich merke die Auswahl ist nicht mehr so groß - es wird Zeit für einen Neuzugang ...
 

Tantris

Dabei seit
10.12.2019
Beiträge
1.162
Aktuell habe ich 30 Uhren, und da ich jeden Morgen eine andere Uhr anziehe, kommt jede einmal im Monat an die Reihe ....... so verharzt auch das Öl in den Automatikuhren nicht ;-)
 

senfnas

Dabei seit
11.07.2016
Beiträge
273
Ort
Oberschwaben
Ich bin mir dessen bewusst, dass ich manche Uhren nur wenige Tage im Jahr trage auch wenn ich eigentlich nur ein dutzend Uhren habe. Allerdings denke ich nicht über einen Verkauf nach, weil mir eine so ans Herz gewachsen ist und ich mir nicht vorstellen kann, die Uhr nicht zu besitzen und der Rest eher günstig ist.
Man muss das auch immer ins Verhältnis setzen. Ich finde wenn eine Uhr das 10 fache kostet, darf man sie auch 10 Mal so oft tragen, dann passt das Verhältnis.
Uhren sind zu 90% Gefühlssache, da braucht man keine Liste führen, das Gefühl reicht dafür aus, Verkaufsentscheidung zu treffen.
 

uhr_10

Dabei seit
02.10.2010
Beiträge
1.660
An die 40 kam ich auch schon ran - und habe gemerkt, dass mir das zur Last wird. Da habe angefangen auszussortieren, aber dafür habe ich keine Tragestatistik bemüht. Die Uhr muss zu mir passen, angenehm zu tragen sein, deutlich anders als die anderen sein und etwas Besonderes haben... Das reicht mir schon ;-) Ein, zwei Stücke als Erinnerung an besondere Momente sind okay z. B. meine erste "Luxusuhr" .
Und dann kräftig aussortiert ... bis es wirklich weh tat. Ab in die Kiste. Nun muss ich sie nur noch verkaufen... :-)

Und um die Frage zu beantworten: Ja, weiß ich einigermaßen genau. Seit der Pandemie sogar noch viel besser, weil ich passend zur Kleidung die Uhr auswähle 8-) Traininingshose und so... weißde Bescheid
 

watchtime99

Dabei seit
21.04.2021
Beiträge
6
Also grundsätzlich super Idee. Ich glaube jeder sollte eigentlich dem Prinzip folgen: Trage ich nicht, brauche ich nicht, kann also weg. Aber, hier kommt das ganz fette ABER: ich kann das definitiv nicht bei Dingen, die eine Geschichte haben. Jede einzelne meiner Uhren hat eine Geschichte und ich weiß noch von jeder wann und wie sie in meinen Besitz getreten ist. Also bei Gegenständen, die keine große Bedeutung haben (z.B. Klamotten oder Deko usw) das sollte ausgemistet werden, aber Uhren... warum? Die sammelt man doch bewusst
 
Thema:

Wisst ihr wirklich, wie oft ihr eure Uhren tragt? Meine kleine Selbststudie

Wisst ihr wirklich, wie oft ihr eure Uhren tragt? Meine kleine Selbststudie - Ähnliche Themen

Der große Gangreserve-Test (Citizen Promaster, Seiko SKX, Orient Deep): So Freunde, die Frage nach dem „Wirkungsgrad“ des Automatikaufzugs einer Uhr, ist ja ein Klassiker unter den Fragen zu Automatikuhren. Wie lange...
Bitte um Ratschlag: Ganggenauigkeit Omega Seamaster Diver 300m Referenz 210.30.42.20.01.001: Liebe Forumsmitglieder, ich würde mich über eine Meinung euerseits zu folgenden Thema sehr freuen: Vor ca. 1 Woche habe ich mir meine erste...
Der lange Weg in den Bunker - Swiss Watch Company Bunker grey/blue: Seit ein paar Monaten schon verbringe ich in diesem Forum mehr Zeit als mir vielleicht gut tut. Ein paar Wochen hat es auch gedauert, bis ich im...
Hamilton Jazzmaster Maestro Auto Chrono, der mit 45mmØ und der kleinen Sekunde, der wirklich kleinen Sekunde!: Heute möchte ich euch meine Hamilton Jazzmaster Maestro Auto Chrono Modell: H32716839 vorstellen. Gibt diverse Jazzmaster Chronos, dieser hier...
Junghans Max Bill Automatic Gangverhalten: Guten Morgen liebe Gemeinde! Ich habe eine Max Bill Automatic, die ich im Dezember 2018 neu gekauft habe. Auf der Zeitwaage läuft sie bei...
Oben