Wiss. Vergleich zwischen Original und Rep**ka

Diskutiere Wiss. Vergleich zwischen Original und Rep**ka im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Jungs und Maedels, ich will einen ausfuehrlichen Vergleich zwischen einer originalen Rolex Daytona (Ref. 116520) und einer...
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Hallo Jungs und Maedels,



ich will einen ausfuehrlichen Vergleich zwischen einer originalen Rolex Daytona (Ref. 116520) und einer entsprechenden Rep**ka erstellen. Das grosze Problem ist nun, wie komme ich an eine gut gemachte Faelschung heran?

Ich will hier keine Links gepostet sehen (bitte solche nur per PM)!!!

Ich braeuchte eine gute Faelschung, also kein billiges Imitat und evtl. eine Bezugsquelle, die ihr durch Erfahrungen "empfehlen" koennt. Hintergrund ist, dass Faelschungen - auch fuer Laien - besser erkennbar werden. Meistens sind solche Erkenntnisse auch fuer Nicht-Daytonas (z. B. Submariner, GMT Master, Explorer, ...) hilfreich - jedenfalls an der ein oder anderen Stelle.

Vielleicht koennt ihr mir ja helfen.

Danke!

LG,

ricci007
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.231
Ort
HH
Kauf Dir doch ne Panzer :!: :twisted:
 
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Es muss schon eine "echte" :shock: Faelschung sein, keine Look-a-Like!
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.231
Ort
HH
Was bist Du denn für ein Wissentschaftler :?:
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Die Panzer, Medor, Alphas etc. sind abgeänderte Replica´s. Z.T sind auch noch die "Rolex"-Zeichen an ihnen zu finden. Z.B. eingefräste Rolex-Nummern an den Edelstahlarmbändern oder Rolex-Kronen auf dem Glas ... siehe diese Lukado:



Desweiteren wäre es mir reichlich zu blöd 1.000 EUR für eine wirklich gute Daytona-Fake hinzulegen. Die Standard 7750-Fakes erkennt der Kenner aus dem Augenwinkel weil er nur die Totalisatoren-Abstände ansehen braucht ...

Und vor allem was soll es bringen?
 
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Der Preis macht nichts, da ich einen Sponsor habe :-).

Ist die Krone wirklich am Glas oder brauche ich ne Brille - krass!
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.231
Ort
HH
Dann weißt Du ja wo Du dir dein Fake holen kannst. :evil:
Rainer
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Für das Geld kriegt man auch eine richtige Uhr :wink:

Denn selbst die besseren sind optisch zwar von einem Laien nicht zu unterscheiden, wenn er die Uhr nicht in den Händen hält ... aber innen sind Fakes fast immer billigste Machart.
Schiefe Lünetten bzw. schlecht aufgeklebt, schlecht rastende Kronen, fingernagelbrechende Schließen, unsaubere Schrauben an Edelstahlbändern, nach oben klappende Bandanstöße weil zuviel Spiel... Sie sind nicht nur illegal sondern auch keinen müden Euro wert, auch die besseren und besten Fakes sind anfangs eher Bastelbuden die erst selber aufbereitet werden müssen.
Spar dir das Geld und falls du wirklich eine willst - lass dir keine zusenden. Diese Onlineanbieter verkaufen durch die Bank den letzten Ramsch. Wenn du so ein Dings unbedingt willst mach persönliche Übergabe.

Aber für einen 1000er kriegt man schon eine originale gebrauchte Speedmaster :wink:
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.231
Ort
HH
Wenn ich so durchlese was Du bis jetzt geschrieben hast,träumst Du wohl von einer Rolex oder Speedmaster.Und dann kommt diese Frage von Dir!
Rainer
 
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
... dann weiszt du ja auch welche Rolex mir gefaellt, eine Daytona waere fuer mein Handgelenk viel zu protzig.

Ich waere dankbar, wenn man beim Thema bleiben koennte und nicht nur wild umher-spamen!!!
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.231
Ort
HH
Das ist nun mal ein Spam-Thema
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.073
ricci007 schrieb:
... dann weiszt du ja auch welche Rolex mir gefaellt, eine Daytona waere fuer mein Handgelenk viel zu protzig.

Ich waere dankbar, wenn man beim Thema bleiben koennte und nicht nur wild umher-spamen!!!
Da fragt jemand nach einem Daytona-Fake und verlangt, dass man bem Thema bleibt. :?
Du willst mehrere hundert Euro für einen IMHO schwachsinnigen Vergleich ausgeben? Was willst du damit erreichen? Es gibt genügend Seiten, die erklären den Unterschied zwischen Fake und Original.
Für mich hat es den Anschein, dass du dir so ein Teil zulegen willst. :wink:
 
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Ja, ich gebe zu, den Anschein macht es. Es ist aber definitiv nicht so!
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.231
Ort
HH
Abgesehen davon ist das größer Problem:Wie komme ich ans Original
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.073
ricci007 schrieb:
Ja, ich gebe zu, den Anschein macht es. Es ist aber definitiv nicht so!
Wenn du magst, kannst du deine Beweggründe ja mal erläutern. Wenn ich den Threadtitel lese :?
 
L

locutusvanborg

Dabei seit
23.07.2007
Beiträge
13
Hallo ricci007,
ich hab so ne Rolex direkt aus China mitgenommen, hat allerdings ein schwarz-rotes Zifferblatt.
Nach einem Monat ist der Minutenzeiger runtergesprungen und hält nicht mehr. Ein bekannter Uhrmacher versucht jetzt einen anderen Zeiger zu finden. Verarbeitung is nicht so schlecht, allerdings muß ich die Krone drehen um einzurasten und somit ist das einstellen der Zeit ein Glücksspiel. Da das Ding aber nur 40,- Mücken gekostet hat is das Ok.
Ich werd dir einige Links per PM senden.
MfG. Locutus.
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.073
locutusvanborg schrieb:
Hallo ricci007,
ich hab so ne Rolex direkt aus China mitgenommen, hat allerdings ein schwarz-rotes Zifferblatt.
Nach einem Monat ist der Minutenzeiger runtergesprungen und hält nicht mehr. Ein bekannter Uhrmacher versucht jetzt einen anderen Zeiger zu finden. Verarbeitung is nicht so schlecht, allerdings muß ich die Krone drehen um einzurasten und somit ist das einstellen der Zeit ein Glücksspiel. Da das Ding aber nur 40,- Mücken gekostet hat is das Ok.
Ich werd dir einige Links per PM senden.
MfG. Locutus.
Wenn nach einem Monat der Zeiger "runterspringt" ist die Verarbeitung nicht schlecht? :?
Schicke mir die 40 €. :lol2:
Es gibt auf 10 € - Kaufhausuhren 2 Jahre Garantie.
So etwas ist Geldverbrennung :oops:
 
L

locutusvanborg

Dabei seit
23.07.2007
Beiträge
13
:) Ich meinte auch nur Äußerlich.
Das Uhrwerk is müll, warscheinlich nichtmal ein Nachbau des 7750er da die beiden Drücker die Zeiger nur um ein Inkrement bewegen und nicht zum stoppen benützt weden können.

MfG.

Ps: Außerdem hab ich 40 Euro schon schneller verbraten :oops: :lol2:
 
T

thorsten636

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
33
Ort
NRW
Paulchen schrieb:
Es gibt genügend Seiten, die erklären den Unterschied zwischen Fake und Original. :wink:
wo finde ich die Seiten denn? Bin neu hier, sorry für die Frage...

Gruß Thorsten
 
Thema:

Wiss. Vergleich zwischen Original und Rep**ka

Wiss. Vergleich zwischen Original und Rep**ka - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Uhren-Magazin Sonderheft Wissen 2012 & Extra Wissen 2014

    [Erledigt] Uhren-Magazin Sonderheft Wissen 2012 & Extra Wissen 2014: Hallo, hier biete ich ein Uhren Magazin Sonderheft Wissen 2012 und ein Uhren-Magazin Extra Wissne 2014 an. Die Hefte sind in sehr gutem...
  • Was Sie schon immer über die Royal Oak wissen wollten.....

    Was Sie schon immer über die Royal Oak wissen wollten.....: Was Sie schon immer über die Royal Oak wissen wollten Mythos und Geschichte Zifferblatt Gehäuse und Band Werk Mythos und Geschichte: Anfang...
  • Invicta 8926OB MOD: Was muss ich wissen?

    Invicta 8926OB MOD: Was muss ich wissen?: Hallo liebe Uhrenfreude, ich bin neu hier im Forum und auch neu in der Uhrenwelt! Ich habe eine Frage bezüglich der Teile zum Modden. Ich besitze...
  • An Alle, die es noch nicht wissen: Youtube im Fernseher

    An Alle, die es noch nicht wissen: Youtube im Fernseher: Hallo, die modernen Fernsehgeräte haben ja alle einen Lan/Wlan Anschluß. Hat man das Internet mal an seinem Fernseher eingerichtet (braucht man...
  • Für die Fotografen unter uns: Wissen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

    Für die Fotografen unter uns: Wissen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): https://www.ipcl-rieck.com/allgemein/wissen-zur-dsgvo-7-tipps-fuer-fotografen.html tl;dr: Na dann viel Spass... :wand:
  • Ähnliche Themen

    Oben