Willkommen im „Swiss only“ Club - Rolex Submariner 14060

Diskutiere Willkommen im „Swiss only“ Club - Rolex Submariner 14060 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Für eine einfache Vorstellung der „Kellner-Uhr“ will ich Eure Lesezeit nicht beanspruchen, denn sowohl die Daten und auch die Bilder zur Uhr sind...
#1
der_koelner

der_koelner

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
919
Für eine einfache Vorstellung der „Kellner-Uhr“ will ich Eure Lesezeit nicht beanspruchen, denn sowohl die Daten und auch die Bilder zur Uhr sind schon x-mal hier geteilt worden. Vielmehr wollte ich die Gelegenheit nutzen, sie im Kontext meiner kleinen Kronensammlung mit Euch zu teilen. Das besondere dabei - zumindest für mich - ist dabei, daß alle drei aus der Übergangszeit von 1998/1999 sind, in der bei der Umstellung von Tritium zu Superluminova Zifferblätter mit nur „Swiss“ Markierung verwendet wurden, die aber schon SL auf Indizes und Zeigern haben.

Alles fing - Verzeihung an die, die es schon mal von mir gelesen haben - mit meiner ersten Rolex, einer Explorer II mit weißem Zifferblatt an. Rolex war immer die Pepsi GMT-Master für mich und ich hatte mir sogar eine Fake-Watch gekauft, um zu beurteilen, ob sie mir auf Dauer gefallen würde....wie auch immer, die EX II als erste Rolex kaufte ich vor inzwischen gut 5 Jahren, quasi als Einstieg in die Rolex Welt und weil ich zu der Zeit keine 2.000 EUR mehr für eine GMT Master ausgeben wollte (Fehler!). Diese Uhr - in München gekauft - fiel mir damals nicht nur wegen des guten Preises auf, sondern auch wegen des „Swiss“ Blattes, das ich als selten befand, weil eben nur kurz produziert (ich weiß, daß die auch als Serviceblätter verbaut werden, wenn Tritium bei der Revision rausfliegt).
Außerdem wollte ich sie in weiß, da ich was anderes wollte, als gewöhnlich und als ich sie erstmals anlegte, war es entschieden.
Die Explorer war inzwischen in der Revision und wird seit damals regelmäßig getragen. Ebenso ist entschieden, daß sie dauerhaft bleiben soll, also ein echter "Keeper" :D

Dann folgten viele andere Uhren bis letztes Jahr dann endlich die GMT Master einzog. Ja, zwei Jahre zu spät, das hätte Geld sparen können. Aber egal, bei der Suche nach der GMT ging fast automatisch die Suche wieder nach einem „Swiss“ Zifferblatt...na klar doch! Ich fand dann ein gutes „Full Set“ aus 1998 mit gewünschtem Zifferblatt und eine 900 km Rundreise später war sie bei mir. Angekommen.....das war der erste Gedanke! Endlich die Uhr, um die ich 5 Jahre "herumgekauft“ hatte. Die Vorstellung von damals findet sich hier....
Allerdings, es fehlte immer noch ein Detail, nämlich das Jubileeband. Das kam 3 Monate später. So, fertig! Das ist die GMT-Master, wie ich sie immer wollte. Den „Holy Grail“ - eine 6542 PanAm White Dial mal ausgenommen....da träume ich weiter!

So jetzt zur aktuellen Neuanschaffung, der Submariner. Alles fing mit der Frage an, was für eine „wertige“ Uhr als nächste kommt. Anfang diesen Jahres war klar, daß es wieder Zeit wird. Die erste Entscheidung stand schnell, dieses Mal wird es eine schwarze Uhr werden, dazu eine, die - wie die beiden anderen - immer tragbar ist. Damit scheiden für mich weiterhin dicke Chronos aus, aber vielleicht mal ein schöner Dresser?
Die Vorauswahl ergab dann als Optionen eine DJ II 41, die Explorer 216570, eine neue Seamaster, eine Superocean Heritage oder eine BB 58. Anprobiert habe ich alle, bis auf die Tudor, mangels Verfügbarkeit. Am besten gefiel mir die SOH, sogar die neue Variante mit der rosegoldenen Lünette war cool!
Dann kommt wieder die Stimme aus dem Hinterkopf, die sagt „am besten wieder eine Rolex, da weßt Du was Du hast und der Wertverlust ist minimal, wenn überhaupt“. Also doch die DJ oder die ExII? Die könnte man beide neu kaufen, wenn man denn eine bekommt. Aber das auch noch später....

Also doch wieder ´ne Alte? Warum nicht? Wie sind denn die Preise für Subs? Oh, doch wieder teurer als vor 2 Jahren, Mist (hätte man aber wissen können)! Nun ja, mal sehen......
Am Ende findet sich - ja wieder nach „Swiss“ Zifferblatt gesucht - eine Sub 14060, die in Frage kommt. Dieses Mal im hohen Norden, so daß ich auf persönliches Vorsprechen verzichtet habe und einen reinen Online-Deal eingegangen bin. Die Bilder waren gut, die Angaben klangen sinnhaftig und der Verkäufer scheint ein Guter zu sein. Gekauft und dann auf das Paket gewartet.

Jetzt ist sie da, eine Rolex Submariner, Referenz 14060, 40 mm Durchmesser, Rolex 3000 Manufakturkaliber, „Swiss“ Zifferblatt mit Superluminova und in Weißgold eingefassten Indizes. Dazu ein Oyster Armband mit der passenden Submariner Schliesse. Hach was soll ich sagen, beim ersten Anlegen macht es wieder „klick“ und die Sache ist gegessen...

IMG_7616.JPG

....vielmehr ich hoffe, daß die genauere Inspektion der Uhr nichts schlimmes zu Tage fördert oder daß die Gangwerte mies sind. Es gibt schnell Entwarnung, das Gehäuse ist in gutem Zustand, noch mit fühlbaren Kanten und ohne große Macken, das Glas ohne Kratzer, das Zifferblatt ohne Flecken oder Fusseln, das Armband strecht und die Schliesse klappert....also alles ok! Lediglich die Krone auf der Schliesse hat schon ab und zu Polierbürsten gesehen, nun ja.
Am schönsten ist aber, daß sie sich wie die beiden anderen fünfstelligen perfekt tragen lässt, saugemütlich und trotzdem präsent genug am Arm. Thema Gangwerte, einfach perfekt mit +1s in 24h :super:

Ach ja und natürlich...."Swiss" only!
Sub_110.jpg

Hier noch ein paar Impressionen von dem Youngtimer

Sub_103.jpg
Sub_106.jpg

Sub_109.jpg

Sub_107.jpg

Sub_111.jpg

Sub_108.jpg

Wie die beiden anderen, haben die Indizes noch genug Leuchtpower für die Nacht....

Sub_112.jpg

Sub_113.jpg

Und da die beiden anderen auch nochmal aufs Foto wollten, hier die Rasselbande nochmal zusammen!

Swiss_Rolex_2.jpg

Swiss_Rolex_3.jpg

Was jetzt kommt? „Swiss only“ gäbe es noch die Sub Date, die Sea Dweller oder eine GMT Coke. Natürlich noch eine schwarze EX II....alle anderen, die es geben könnte (DJ, AK oder Daytona(?)) interessieren mich eher nicht. Die genannten unterscheiden sich nicht so von den Dreien hier, so daß es vielleicht ja doch mal ein Maxicase mit einer neueren Sub oder GMT Master werden könnte oder doch eine Ex II 216570 BD? Mal sehen.....am Ende kommt was ganz anderes.

Ach ja zum Schluß noch, ich hatte sie heute morgen "auf Eis" gelegt....ganz schön cool, die Sub!

Sub_101.jpg
Sub_102.jpg
 
#6
T

toa5tbrot

Dabei seit
16.05.2014
Beiträge
67
Tolles Trio! Die RLX-Sporties mit Superluminova und gebohrten Hörnern sind schon genial, mit Swiss-Blatt dann nochmal ein Ticken extravaganter. Ich kann die Begeisterung für diese alltagstauglichen Klassiker voll nachempfinden und wünsche weiterhin viel Freude :super:
 
#9
der_koelner

der_koelner

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
919
Danke für die positiven Rückmeldungen :-D
Tja, wenn ich schon keine super spektakuläre Uhr vostellen, muß es ja wenigstens gut lesbar sein und das Thema der Zifferblätter ist ja bei Rolex immer eines...
Jetzt kommt die Sub bald wieder in die Box, denn turnusmäßig ist ja gerade die Pepsi am Arm 8-) zum Frühlingsanfang darf sie dann raus.
Apropos Frühling, im Garten tut sich langsam was - bevor es morgen wieder schneien soll - und die ersten Winterblüten sind da. Da mußte die Sub gleich mal dazu

1B2C8428-C413-44DF-A3D9-2F53C750E035.jpeg
 
#11
PeterPan1980

PeterPan1980

Dabei seit
25.10.2015
Beiträge
652
Ort
Regensburg
Was für ein Trio. Du wirst lachen, aber auch ich stehe seit einiger Zeit total auf die "Swiss only" Dials, da dort der 30 Sekunden Index nicht unnötig kurz geraten muss, wie bei allen Superluminovas bis in die heutige Zeit, denn er fehlt schlicht. Ich mag das, zumal man es gar nicht so häufig findet, auch wenn es als Serviceblatt diente, wie Du schon erwähnt hast. Ich denke aber, dass die einzige Uhr mit Serviceblatt Deine Pepsi ist, denn da sind Sekunde 29 und 31 auch kurz. Das waren Serviceblätter, wenn ich nicht irre. Toll natürlich, dass Du neben der Kellnerin auch die anderen Roletten mit dem "Swiss only" Dial hast. So sieht eine konsequente Sammlung aus. Sehr lässig. Dass die Sub dann noch die flat oder fat Four trägt ist umso nicer. Ich gratuliere Dir aufrecht.
 
#12
der_koelner

der_koelner

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
919
Danke Dir und schön, daß es noch jemand gibt, der die „Swiss“es mag. Bei mir hat es sich so ergeben, die Sache mit dem Index hatte ich nicht zur Motivation...auch wenn man sagen könnte, es wäre so stimmiger, ja.
Zur Pepsi und der Frage Servicblatt oder nicht gab es bei ihrer Vorstellung schon eine kleine Diskussion, allerdings ist die Uhr eine U-Serie und passt damit in die „Swiss“ Zeit...und wer kann schon genau sagen, ob und welche Blätter zu der Zeit für was verwendet wurden. Das ist ja auch unter Experten nicht genau auflösbar. Mir aber egal, laut Erstbesitzer ist es das originale Blatt und das paßt so.
Und sie ist Teil des Clubs :D
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
Lebel

Lebel

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
2.282
Ort
NRW
Wunderbares Trio!
Die Referenzen haben noch den klassischen Charakter und sind dabei voll alltagstauglich.
Die perfekte Mischung, weiter viel Freude damit.
 
#15
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
2.039
Ort
Rheinland
Schöne Sammlungsergänzung. Freut mich, dass du mit den 5-stelligen glücklich bist :super:
 
#17
der_koelner

der_koelner

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
919
Ein kurzes Update nach einer Woche....
Die Sub hat jetzt insgesamt 7 Tage durchgelaufen, davon 2,5 Tage am Arm und den Rest in der Box mit regelmäßigem Aufzug alle 24h. Ich will es jetzt nicht zu wissenschaftlich machen, zumal ich nicht alles perfekt dokumentiert habe.
Kurzum, in der Zeit am Arm - genauer tagsüber am Arm, nachts abgelegt auf dem Bodendeckel - hat sie rd. 2s gewonnen.
Dann - genauso in der Box abgelegt gewann sie Sekunde um Sekunde, so daß ich kurz experimentiert habe...erst aufs Glas, dann Krone oben, schließlich Krone unten. Krone unten führte dazu, daß sie fast wieder ohne Vorlauf war.

Ergebnis: knappe +11s nach 7,5 Tagen!
Ihr seht mich also virtuell grinsen, der Kauf scheint sehr gut gewesen zu sein.

P.S. Die Pepsi hat in 2 Wochen die rd. 30s gemacht.....auch kein Gru d zur Klage!

86D27F79-D8AF-4045-8024-2BB7250234D0.jpeg
 
Thema:

Willkommen im „Swiss only“ Club - Rolex Submariner 14060

Willkommen im „Swiss only“ Club - Rolex Submariner 14060 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Rolex "Willkommen in der Welt von Rolex"

    [Verkauf] Rolex "Willkommen in der Welt von Rolex": Hallo zusammen, ich biete das aktuelle Rolex-Buch mit den schönsten Fotos der aktuellen Modelle gegen eine kleine Aufwandsentschädugung von 15€...
  • Willkommen auf der dunklen Seite der Macht - Omega Speedmaster Dark Side of the Moon

    Willkommen auf der dunklen Seite der Macht - Omega Speedmaster Dark Side of the Moon: Liebe Gemeinschaft, nun ist der Zeitpunkt gekommen meine Freude und neu erworbene Uhr mit Euch zu teilen. Zuerst aber die Vorgeschichte: Seit...
  • Zifferblätter in bunt - alle Farben willkommen

    Zifferblätter in bunt - alle Farben willkommen: Hi, nachdem es ja einen Faden mit blauen Zifferblättern gibt, ist es denke ich auchmal Zeit für alle anderen Farben. Ich selber werde mit...
  • Wer war der erste? oder Willkommen Geschichte! (Seiko 6139-6000 aus 04/1969)

    Wer war der erste? oder Willkommen Geschichte! (Seiko 6139-6000 aus 04/1969): Ich möchte mal mit einer Entschuldigung beginnen, falls sich jemand durch meine Ausführungen beleidigt, angegriffen oder herabgewürdigt fühlt. Das...
  • KAVENTSMANN Proto - willkommen zurück in der Heimat !

    KAVENTSMANN Proto - willkommen zurück in der Heimat !: Hallo zusammen, bevor ich meinen neusten Zugang per Bild sprechen lasse, fasse ich noch kurz zusammen, wie ich überhaupt dazu gekommen bin...
  • Ähnliche Themen

    Oben