Wie Zufrieden seid Ihr mit der Ablesbarkeit Eurer Uhren im Dunkeln?

Diskutiere Wie Zufrieden seid Ihr mit der Ablesbarkeit Eurer Uhren im Dunkeln? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Weiß nicht ob ich diesmal den richtigen Beriech getroffen habe. Falls nicht, bitte Beitrag verschieben. Danke. ------------------------ Ich...
P

Perix

Themenstarter
Dabei seit
23.03.2009
Beiträge
233
Weiß nicht ob ich diesmal den richtigen Beriech getroffen habe. Falls nicht, bitte Beitrag verschieben. Danke.

------------------------

Ich trage seit Jahren eigentlich immer nur Uhren ohne Leuchtmasse.

Gestern Abend aber habe ich extra mal eine der Basteluhren mit Leuchtziffern und Leuchtzeigern umgemacht, damit ich in Kino und Bar nicht immer erst kunstvoll den Winkel finden muß, in welchen man die Uhr lesen kann. ;)

Das Erbebnis war ernüchternd.
Ich konnte selbst im dunklen Kino auf der Uhr nichts erkennen. :(

Wie sieht das bei Euren Uhren aus?
Wenn ihr die normal tragt und nicht extra vorher unter eine Lampe legt. Könnt Ihr sie gut im Dunkeln (Kino/Bar) ablesen oder ist da ohne entsprechende Vorbereitung auch nichts zu wollen?

Gruß Perix
 
Hands

Hands

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
2.317
Ort
Raum Regensburg/Falkenstein
Da ich die blöde Angewohnheit habe,des nachts öfters aufzuwachen,schaue ich immer auf die Uhr,wie lange ich noch schlafen kann.
Bewährt haben sich dabei Uhren mit Tritiumzahlen und Zeiger.Die Leuchtkraft hält die ganze nacht bei bester Ablesbarkeit.
Gruß
Thomas
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.909
Ort
Bärlin
Wenn ich eine Uhr für solche Fälle (der Nachtablesbarkeit) brauche sind Diver wohl die beste Wahl, also entweder die Citizen Promaster, die Steinhart Ocean (GMT), fast unschlagbar die Royal Swiss mit selbstleuchtenden (H3 Tritium) Zeigern und Indexen oder die G-Shock mit Beleuchtung!
 

Anhänge

K

kingkonst

Dabei seit
13.06.2007
Beiträge
736
TAG Heuer Carrera: Überraschend gut
Poljot Nighthunter: so lala.
Orient Deep: Gut, könnte länger leuchten
Omega SMP 300 GMT: Perfekt.

Klarer Sieg für die Diver
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.443
Ort
Wien Floridsdorf
"Leuchten" ist für mich eigentlich absolut kein Kriterium.

Dementsprechend verhalten verhalten sich meine Uhren ...

Allerdings die beste Leuchtkraft - aber wirklich - hatte die Promaster: Enorm und lange ... hat mir eigentlich aber auch ganz gut gefallen. ;-)

Kaufkriterium stellt die Leuchtfähigkeit für mich jedoch keines dar.

Gruß, Richard
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.909
Ort
Bärlin
.....Wenn ihr die normal tragt und nicht extra vorher unter eine Lampe legt. Könnt Ihr sie gut im Dunkeln (Kino/Bar) ablesen oder ist da ohne entsprechende Vorbereitung auch nichts zu wollen?
@ exc-hulk

Aufgefallen? :D
 
exc-hulk

exc-hulk

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
11.256
Ort
20.000 Meilen unter dem Meer
Die ECO-Zilla ist ein Leuchtwunder !!! Wenn ich sie ganz normal trage, leuchtet sie wie auf dem Bild oben gezeigt ! Und das die ganze Nacht !
 
P

Perix

Themenstarter
Dabei seit
23.03.2009
Beiträge
233
Also wenn das generell so schlecht mit der Leuchtfarbe aussieht und nicht nur bei den Billiguhren, dann brauche ich mir definitiv keine Gedanken zu machen, wie ich Superluminova verarbeiten kann.
Eigentlich schade.

Gruß Perix

Ups, da hätte ich wohl vorher nochmal aktualisieren sollen.
 
M

mat00teo

Gast
Sinn U1: sehr gut
Mido All Dial Chrono: ziemlich gut (nur beleuchtete Indices zwischen 3, 9 etc. fehlen)
Tissot PRS 516 Val.: sehr gut
ML Regulateur: schlecht, da nur Minuten- und winziger Stundenzeiger beleuchtet sind. Durch die 24h-Anzeige ist die Uhr nachts zwar zu erkennen, die Uhrzeit aber praktisch nicht zu erkennen.

Absolut top ist die Citizen Nighthawk, die blaue Beschichtung sieht zudem klasse aus.

Hell leuchten tut auch die Oris Meistertaucher, der sehr kleine Stundenzeiger macht aber das Erkennen der Uhrzeit schwer
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.447
Ort
Rheinhessen
Sehr zufrieden bin ich mit der Leuchtkraft meiner Orient Deep. Ich kann die ganze Nacht hindurch die Uhrzeit einwandfrei ablesen. Das gleiche gilt für meine Aristo. Sehr gut auch meine Omega Speedmaster BA, trotz kleiner Leuchtpunkte auf dem ZB. Ein klein wenig schlechter, aber immer noch problemlos, meine Rolex GMT Master II und meine Cimier Seven Seas Sextant. Meine Vintages mit Tritium sind diesbezüglich allesamt unbrauchbar geworden, gegen Morgen sind sie erloschen.
Meine Kurzsichtigkeit hilft mir beim Ablesen der Uhrzeit im Dunkeln, andere Augen werden das womöglich -und im wahrsten Sinne des Wortes- anders sehen.;-)
 
LStrike

LStrike

Dabei seit
08.10.2007
Beiträge
196
Ort
Hamburg
Bei der Entscheidung, ob ich eine Uhr kaufe oder nicht, spielt die Leuchtmasse eher eine Nebenrolle.

Allerdings muss ich zugeben, dass ich, wenn ich Abends weg gehe (z.B. Hamburger Dom, Kino, Kneipe) wähle ich oft bewusst eine Uhr, die gut Leuchtet. Meist also meine Seiko Monster oder Samurai. Die beiden haben eine top Leuchtkraft und das die ganze Nacht über.
 
P

Perix

Themenstarter
Dabei seit
23.03.2009
Beiträge
233
Interessant. Nachdem es zu Anfang danach aussah als wenn die heutige Leuchtfarbe wohl mehr Werbe- als Nutzeffekt hat, hat sich das ja jetzt komplett umgekehrt.

Gruß Perix
 
Lemonbaby

Lemonbaby

Dabei seit
22.08.2008
Beiträge
790
Ist jetzt überhaupt nicht aufwieglerisch gemeint, aber ich war
irgendwie noch nie in der Verlegenheit, in absoluter Dunkelheit
meiner Uhr ablesen zu müssen. Habe ohnehin immer mein Handy
dabei, dass ich notfalls benutzen kann, aber ich erinnere mich
nicht, wann ich zum letzten mal das Handy als Uhr benutzt habe,
weil es zu dunkel für meine Uhren war... :???:

Völlig ehrlich gemeinte Frage: wo passiert euch sowas bzw.
wo ist das praktisch?
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.909
Ort
Bärlin
Bei mir ist es auch so, wenn ich nachts (oder am frühen Morgen) aufwache und wissen will wie spät es ist, bin ich zu faul noch irgendwo auf einen Knopf zu drücken (und blenden tut einen sowas zum draufdrücken auch noch)
 
P

Perix

Themenstarter
Dabei seit
23.03.2009
Beiträge
233
Wie schon gesagt Kino, Bar, romantisches Restaurant,... sind bei mir so die Lokalitäten in denen ich ohne Verrenkungen meine Uhren nicht lesen kann.
Im Mondlicht kann ich sie seltsamerweise immer bestens ablesen. ?

Gruß Perix
 
L

Luckie

Dabei seit
14.10.2007
Beiträge
707
Ist jetzt überhaupt nicht aufwieglerisch gemeint, aber ich war
irgendwie noch nie in der Verlegenheit, in absoluter Dunkelheit
meiner Uhr ablesen zu müssen. Habe ohnehin immer mein Handy
dabei, dass ich notfalls benutzen kann, aber ich erinnere mich
nicht, wann ich zum letzten mal das Handy als Uhr benutzt habe,
weil es zu dunkel für meine Uhren war... :???:

Völlig ehrlich gemeinte Frage: wo passiert euch sowas bzw.
wo ist das praktisch?
Noch nie nachts im Bett aufgewacht? Oder hast du dein Handy auch immer in der Tasche von der Pyjamahose?

Also ich bin extrem kurzsichtig und kann meinen Radiowecker nicht ablesen ohen ganz dicht dran zu gehen. Da ist ein Blick auf die Armbanduhr wesentliche bequemer und schneller.

Ich habe eine Seiko SKX007, die strahlt auch die ganze Nacht über leuchtend hell. Bei der Speedmaster hatte ich erst etwas bedenken, weil die Leuchtmasse doch wesentlich geringer ist als bei der Seiko. Aber auch da gibt es keine Probleme leuchte die ganze Nacht über schön kräftig. Man sollte allerdings die Stoppuhr zurückgesetzt haben, so dass der Sekundenzeiger der Stoppuhr auf der Zwölf steht, denn die zwei kleinen Punkte neben dem Zwölfuhrindex sieht masn kaum in Dunkeln.

@Perix: Also im halb Dunkeln ist es meist etwas schwierig, es ist noch nicht dunkel genug für die Leuchtmasse aber auch nicht hell genug für die Zeiger.
 
Vagabund

Vagabund

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
355
Ort
München
Wie schon gesagt Kino, Bar, romantisches Restaurant,... sind bei mir so die Lokalitäten in denen ich ohne Verrenkungen meine Uhren nicht lesen kann.
Im Mondlicht kann ich sie seltsamerweise immer bestens ablesen. ?

Gruß Perix
Ich vermute mal das es eher daran liegt das sich deine Augen an diverse Lichtquellen gewöhnt haben und sich deshalb schwer tun die Uhrzeit abzulesen. Ich würde mal sagen, wenn Du wie hier schon angesprochen die Uhr am Morgen (noch im dunklen) ablesen kannst, dann hast Du das was z.B. mit Superluminova möglich ist. Von Vorteil sind noch starke Kontraste, dunkles ZB und komplett helle Zeiger (z.B. meine Tutima).
 

Anhänge

equest

equest

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
1.684
Ort
An Rhein und Mosel
Ich vermute mal das es eher daran liegt das sich deine Augen an diverse Lichtquellen gewöhnt haben und sich deshalb schwer tun die Uhrzeit abzulesen.
Genau so isses!

In völliger Dunkelheit sind meine Uhren mit Leuchtmasse immer gut abzulesen, im Dämmerlicht kann's schonmal schwieriger werden.
 
Thema:

Wie Zufrieden seid Ihr mit der Ablesbarkeit Eurer Uhren im Dunkeln?

Wie Zufrieden seid Ihr mit der Ablesbarkeit Eurer Uhren im Dunkeln? - Ähnliche Themen

  • Seid Ihr mit Eurer Uhrensammlung zufrieden?

    Seid Ihr mit Eurer Uhrensammlung zufrieden?: Guten Morgen, ich bin nun schon einige Jahre im Uhrenforum unterwegs und bin im Besitz einer - wenn auch kleinen - Uhrensammlung (Vostok...
  • Bei welcher Bank seid ihr und seid ihr zufrieden?

    Bei welcher Bank seid ihr und seid ihr zufrieden?: Hallo zusammen, ich spiele schon länger mit dem Gedanken meine Bank zu wechseln. Eigentlich hatte ich schon seit längerer Zeit Number 26 im Auge...
  • Umfrage: Wie seid ihr mit eurer Omega Seamster Planet Ocean zufrieden??? Neues Modell!

    Umfrage: Wie seid ihr mit eurer Omega Seamster Planet Ocean zufrieden??? Neues Modell!: Also meine netten Forumskollegen, ich bin ziemlich neu hier aber lese schon längere Zeit mit. Ich habe mir vor geraumer Zeit eine neue Planet...
  • BOSCHETT Uhren... seid ihr damit zufrieden ? ?

    BOSCHETT Uhren... seid ihr damit zufrieden ? ?: Hallo zusammen, ich habe eben eine Uhrenvorstellung angeschaut, da ist eine Boschett Cave Dweller dabei, die gefällt mir echt gut (245g!!!)...
  • Orient - Automatik-Uhren ...seid Ihr damit zufrieden?

    Orient - Automatik-Uhren ...seid Ihr damit zufrieden?: Hallo zusammen, vor kurzem wurde ich auf die Marke Orient aufmerksam, die ich bis dahin noch nicht kannte. Hat jemand Erfahrung zu dieser...
  • Ähnliche Themen

    Oben