Wie weit lassen sich die Angabe der Wasserdichtigkeit nach ISO 2281 [alt] und ISO 22810 [neu] vergleichen?

Diskutiere Wie weit lassen sich die Angabe der Wasserdichtigkeit nach ISO 2281 [alt] und ISO 22810 [neu] vergleichen? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Für mich war die Angabe der Wasserdichtigkeit bis jetzt nur eine Aussage, ob eine Uhr in einem Test einen definierten statischen Druck standhält...
5202

5202

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
79
Für mich war die Angabe der Wasserdichtigkeit bis jetzt nur eine Aussage, ob eine Uhr in einem Test einen definierten statischen Druck standhält. Ein bestandenen Test von 5bar [~50m Wassersäule] bedeutet etwa nicht, dass ich die Uhr tatsächlich bis 50m Wassertiefe nutzen kann, weil zb. durch den Stoßdruck beim Schwimmen wesentlich höhere Kräfte auf Dichtung und Krone einwirken können. Ich glaube, ich bin bis jetzt mit keiner Uhr unter 20bar beim Schwimmen gewesen.

Mir fällt nun auf, dass einige Hersteller die Angabe der Wasserdichtigkeit auf die neue ISO 22810 beziehen, etwa Longines. Auf der verlinkten Seite sichert Longines bereits bei 5bar zu, dass die Uhr beim Schwimmen und Tauchen mit Schnorchel wasserdicht ist. 5bar bezogen auf die alte ISO 2281 bedeutet also etwas anderes als 5bar auf ISO 22810?

Soweit ich die Norm ISO 22810 verstanden habe, garantiert der Hersteller dabei, dass die Uhr bei sportlichen Aktivitäten, wie schwimmen, schnorcheln usw. bis zur angegebenen Tiefe wasserdicht bleibt. Das ist etwas anderes als der Test auf statischen Druck bei ISO 2281, oder?

Wie weit lassen sich die beiden Angaben jetzt also vergleichen? Eine mit ISO 22810 auf 50m homologierte Uhr ist damit "besser" als eine mit 100m nach ISO 2281? Hat sich jemand schon mal tiefer damit beschäftigt?
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
14.965
Ort
Braunschweig
Hallo,
die Angaben auf die Wasserdichtheit ist so vielseitig wie die Hersteller selbst.

Einige Hersteller beziehen sich auf die ISO, andere Hersteller nicht, denn sie haben ihr eigenes Prüfverfahren das besser ist als die ISO-Norm.

Wichtig und ausschlaggebend sind die Angaben/Aussagen in der Gebrauchsanweisung der jeweiligen Uhr.
 
Thema:

Wie weit lassen sich die Angabe der Wasserdichtigkeit nach ISO 2281 [alt] und ISO 22810 [neu] vergleichen?

Wie weit lassen sich die Angabe der Wasserdichtigkeit nach ISO 2281 [alt] und ISO 22810 [neu] vergleichen? - Ähnliche Themen

  • Gibt es hier weitere Träger von Uhren mit Ewigen Kalender?

    Gibt es hier weitere Träger von Uhren mit Ewigen Kalender?: Liebe Uhrenfreunde, ich bin jetzt seit einigen Jahren Beobachter im Forum und sauge mit Freude alle Informationen zur Technik und News von...
  • [Erledigt] Sharky Sharkmaster V2 an Miltat mit weiterem Zubehör

    [Erledigt] Sharky Sharkmaster V2 an Miltat mit weiterem Zubehör: Hier eine Sharky Sharkmaster V2 als Gelegenheit für euch. Der Brocken hängt an einem Miltat 3D Super Jubilee und der Sharky Schliesse (mit...
  • Zenith Faltschließe weiten?

    Zenith Faltschließe weiten?: hi^^ und zwar kriege ich die Schließe (Faltschließe) nicht erweitert ^^ auf geht sie, aber diesen Dorn krieg ich nicht raus, um sie zu weiten :D...
  • [Reserviert] Konvolut: ENICAR Sherpa / Ultrasonic Automatik + weitere Handaufzug 50er 60er

    [Reserviert] Konvolut: ENICAR Sherpa / Ultrasonic Automatik + weitere Handaufzug 50er 60er: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht Konvolut: ENICAR Sherpa Ultrasonic Automatik + weitere Handaufzug Dies ist ein Privatverkauf unter...
  • armband weiteres loch "zwischenloch" machen lassen

    armband weiteres loch "zwischenloch" machen lassen: hi, ich habe an meiner samurai ein lederband mit faltschliesse. leider ist das eine loch zu eng und das nächste einfach zu weit.. kriegen...
  • Ähnliche Themen

    Oben