Wie verhalten nach Lieferung defekter Uhr (roadsternet)

Diskutiere Wie verhalten nach Lieferung defekter Uhr (roadsternet) im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Rehabilitation können meines Erachtens nach nur die Geschädigten selbst glaubhaft befürworten. Wenn sie denn der Meinung wären, das mögliche Gute...
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.384
Ort
Wien Floridsdorf
Rehabilitation können meines Erachtens nach nur die Geschädigten selbst glaubhaft befürworten.
Wenn sie denn der Meinung wären, das mögliche Gute sollte nach oben gekehrt werden.

Auch wenn es dem Grundsatz "jeder verdient eine zweite Chance" widersprechen mag: Für mich persönlich ist ein Betrüger ein fieser Geselle.
Der sich an anderen schadlos gehalten hat.
Im bewußten Handeln und Wissen, anderen voll zu schaden.

Gruß, Richard
 
manufacture

manufacture

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2015
Beiträge
128
Für mich ist klar das er als Betrüger definitiv keine weitere Chance verdient hat.
Wenn schon vergleichsweise große Delikte aufgrund noch größerer Betrügereien hintenangestellt werden bzw. juristisch nicht weiterverfolgt werden ist er schlicht und einfach ein Betrüger und muss auch so benannt werden und letztendlich eine Person sein die in keinem Forum etwas zu suchen hat.
Verstehe auch nicht warum für Lounge die Welt ausserhalb der WL aufhört, sie ihn gewähren lassen , willkommen heissen und loben an ihren Treffen. Die Aussage, bei ihnen habe er ja nicht betrogen ist nur zum Teil richtig, ich bin seit über 10 Jahren in der WL Member mit 2600 Posts und mich hat er auch um 900 Euro erleichtert.

Jedenfalls hat sich LL weder auf mein Mail noch auf die PN gemeldet, in der WL online war er jedoch in dieser Zeit und hat die PN gelesen.
 
Baumaxe

Baumaxe

Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.187
Ort
Wo ich mich gut fühle
Wenn jemand EINEN Fehler macht, aufsteht, vortritt, sich dazu bekennt und daraus lernt - warum nicht. Aber wenn ich lese, dass möglicherweise dieselbe Masche in einem Fahrradforum schon vorher einmal abgezogen wurde, und aus dem Uhrenbereich immer noch Forderungen offen sind (und ggf. auch geleugnet werden), und keine Kommunikation stattfindet, kann ich zumindest keinen Lerneffekt erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vogel

Vogel

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
5.658
Ort
Germany
Mich hatte er auch versucht über den Tisch zu ziehen, das war als alles anfing zu kippen. Nach längerem hin und her hatte er dann doch geliefert was bereits gezahlt wurde. Eines kann ich jedoch sicher sagen, LL hat keinerlei Unrechtsbewusstsein.
Er hat sich ja auch immer damit gebrüstet wieder mal im Seniorenheim Schnäppchen gemacht zu haben, ich möchte nicht wissen auf welche Art und Weise er zu diesen „Schnäppchen“ kam.
 
Stumpy

Stumpy

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.407
Ort
Tirol/AUT
Sehe ich auch so, das ist doch mehr als dreist. Wurde die Thematik eigentlich schonmal an die Forumsleitung der WL getragen?
Das kann man doch als Forumsleitung nicht einfach so stehen lassen, wenn man davon weiß:???:
 
manufacture

manufacture

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2015
Beiträge
128
Die Forumsleitung WL weiss davon.....Nur sehen sie sich nicht in der Pflicht weil die Betrügereien nicht in der WL stattgefunden haben....
 
Stumpy

Stumpy

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.407
Ort
Tirol/AUT
Dann ist es ja wirklich eine absolute Frechheit, ich kanns sowas nicht verstehen. Weiß ja nicht wie es rechtlich ist, aber wenn man weiß, dass jemand ein Betrüger ist und man ihn trotzdem gewähren lässt... naja...
Kopfschüttelnde Grüße!
 
Vogel

Vogel

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
5.658
Ort
Germany
Naja, was sollten sie auch tun? Er ist dort User und solang er sich dort nix zuschulden kommen lässt.
Nur weil einer bei Aldi Hausverbot hat, erteilt ihn Lidl nicht auch automatisch Hausverbot, solang er sich dort benimmt.
Aus Sicht der Geschädigten kann ich den Unmut verstehen, doch ich bin der Meinung das die WL und ihre Betreiber hier nicht in der Pflicht sind.
 
Baumaxe

Baumaxe

Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.187
Ort
Wo ich mich gut fühle
Wenn ich Kenntnis davon habe, dass jemand ein Dieb ist, muss ich ihn nicht zu mir einladen und ihm nicht meinen Schlüssel geben. Natürlich bin ich nicht verpflichtet, das zu unterlassen (zumindest so lange, bis die Versicherung das mitbekommt).
 
Stumpy

Stumpy

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.407
Ort
Tirol/AUT
Also ich sehe es etwas anders, wenn jemand bereits szenenbekannt ist, dann hätte er in meinem Forum nichts zu suchen. Wenn ich als Betreiber weiß, dass er betrügt und trotzdem nur warte, bis er es in meinem Forum auch macht, dann habe ich mich irgendwie mit strafbar gemacht. Ob das juristisch so ist, sei dahingestellt, das ist meine ganz persönliche Meinung dazu.
 
Tom-Wien

Tom-Wien

Dabei seit
25.04.2013
Beiträge
3.986
Ort
Wien
Mich hatte er auch versucht über den Tisch zu ziehen, das war als alles anfing zu kippen. Nach längerem hin und her hatte er dann doch geliefert was bereits gezahlt wurde. Eines kann ich jedoch sicher sagen, LL hat keinerlei Unrechtsbewusstsein.
Er hat sich ja auch immer damit gebrüstet wieder mal im Seniorenheim Schnäppchen gemacht zu haben, ich möchte nicht wissen auf welche Art und Weise er zu diesen „Schnäppchen“ kam.
An die Seniorenstory erinnere ich mich - zum Fremdschämen
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
14.316
Ort
Braunschweig
Moin zusammen,
ich weiß nicht wie es Damals abgelaufen ist, war auch nicht bei irgendeiner Verhandlung dabei. Also nur eine Vermutung.
Alle Fälle wurden zusammen gezogen. Strafe. Vielleicht, keine Ahnung, 1,6 Jahre auf 3 Jahre Bewährung, oder Geldstrafe.
Keine weiteren Fälle in der Bewährungszeit, oder Strafe bezahlt. Fall erledigt.

Und nun darf man keine Uhr mehr tragen, oder Uhren besitzen ? Oder man darf in keinem Forum angemeldet sein ? HALLO !
Bitte einfach mal drüber nachdenken..... Danke.

Das die Geschädigten sauer sind, das ist nachvollziehbar.
 
G

goldencolt

Dabei seit
25.12.2011
Beiträge
1.280
Ein dort eingesessener User kann dort die Geschichte inkl Warnung ja kundtun. Wenn die Forenleitung das dann loescht bzw die User dort sich nicht darum kuemmern gilt der bewaehrte Spruch, dass jeder seines Glueckes Schmied ist.
 
manufacture

manufacture

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2015
Beiträge
128
Bernd, das du dich so ins Zeug legst für einen Betrüger der hier noch etlichen Members Geld schuldig ist befremdet mich sehr!

Bitte leg deine Rosabrille ab!!! Ist dir auch schon einer 900 Euro schuldig geblieben? Hier so zu tun als wäre nix ist nicht fair von dir, auch wenn dir Lars noch so lieb ist. HALLO!

Die WL hört nicht auf ausserhalb der WL! Ein Uhrenbetrüger hat NIX verloren in einem Uhrforum, egal UF oder WL....

Bernd, solange es Geschädigte gibt, hat LL nix verloren in seriösen Uhrenforen!!!! Basta!

Du bist wirklich dafür das einer der Fakes verkauft, Elektroschrott statt Uhren liefert, Senioren um Uhren erleichtert Member in deiner WL ist? Na Bravo!
 
Zuletzt bearbeitet:
Baumaxe

Baumaxe

Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.187
Ort
Wo ich mich gut fühle
Alle Fälle wurden zusammen gezogen. Strafe. Vielleicht, keine Ahnung, 1,6 Jahre auf 3 Jahre Bewährung, oder Geldstrafe.
Keine weiteren Fälle in der Bewährungszeit, oder Strafe bezahlt. Fall erledigt.
@BSBV
Bernd, dass kannst Du unmöglich ernst meinen, dass mit der strafrechtlichen "Erledigung" ("Vielleicht, keine Ahnung, ...") die zivilrechtliche Komponente komplett ausgebendet wird. So lange die WL das so sieht, ist sie für mich als Ort um Uhren zu kaufen oder zu verkaufen mausetot.
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
14.316
Ort
Braunschweig
@manufacture
Da hast Du mich falsch verstanden, oder ich habe mich nicht richtig ausgedrückt.

Hier wird so geschrieben, als ob er immer noch betrügt. Das kann und möchte ich nicht unterschreiben. Ich kenne keinen weiteren Fall.
Das in der Vergangenheit, Fahrrad mäßig, kam es da zur Anzeige ? Keine Ahnung. Wenn nein, dann war da auch nichts. Rechtlich gesehen. Auch ist das schon sehr sehr lange her.
Warum die damalige Leitung nichts gemacht hat, das entzieht sich meiner Kenntnis, aber jetzt 3 Jahre später, soll gesperrt werden, weil da evtl noch Zahlungen offen sind ?
Das hat aber mit die WL nichts tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
14.316
Ort
Braunschweig
@BSBV
Bernd, dass kannst Du unmöglich ernst meinen, dass mit der strafrechtlichen "Erledigung" ("Vielleicht, keine Ahnung, ...") die zivilrechtliche Komponente komplett ausgebendet wird. So lange die WL das so sieht, ist sie für mich als Ort um Uhren zu kaufen oder zu verkaufen mausetot.
Ob da zivillrechtlich was geht oder nicht. Keine Ahnung. Ich bin kein Jurist.

Und, Lars hat in der WL nichts verkauft, nach meinem Wissensstand.
 
Baumaxe

Baumaxe

Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.187
Ort
Wo ich mich gut fühle
Eure Entscheidung, aber nach allem, was sich hier abzeichnet, keine die ich auch nur im Ansatz nachvollziehen kann. Ein ggf. verurteilter Betrüger tut nichts, um den von ihm angerichteten Schaden zu begleichen, und wird in einem ähnlichen Umfeld mit offenen Armen empfangen. Dazu fällt mir nur ein Wort ein: Seltsam.
 
D

Dan_Oldb

Dabei seit
27.03.2011
Beiträge
231
Ort
Oldenburg
Woher soll denn jemand ausser den direkt Beteiligten wissen was noch anhängig ist, welche Forderungen wem gegenüber noch bestehen oder welche Verfahren wie abgeschlossen wurden?

Da würde ich mich als Forenbetreiber der Dinge nur vom Hörensagen kennt auch schwer tun.

Ciao, Daniel
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Thema:

Wie verhalten nach Lieferung defekter Uhr (roadsternet)

Wie verhalten nach Lieferung defekter Uhr (roadsternet) - Ähnliche Themen

  • Neues ETA 2824-2 mit merkwürdigem Verhalten

    Neues ETA 2824-2 mit merkwürdigem Verhalten: Hallo liebes Forum, Seit kurzem habe ich eine Uhr mit dem 2824-2 in der Powermatic Version bei mir. Als ich die Uhr stellen wollte fiel mir auf...
  • Meine Omega Seamaster verhält sich merkwürdig bei den Gangwerten ....

    Meine Omega Seamaster verhält sich merkwürdig bei den Gangwerten ....: Hallo, meine Omega Seamaster Chronometer Automatic aus 1996 wurde vor ca. 3 Jahren revidiert und erfreut mich eigentlich immer, wenn ich sie...
  • Unterschiedliches Verhalten in gleicher Lage

    Unterschiedliches Verhalten in gleicher Lage: Hallo Zusammen, ich habe mal eine Frage zum Gang, Abweichung in einer Lage ( Krone unten ). Bekannt ist, dass eine Uhr durch die...
  • Hilfe, wie verhalten nach vier erfolglosen Reparaturen?

    Hilfe, wie verhalten nach vier erfolglosen Reparaturen?: Liebe Mitglieder, vielleicht habt ihr einer einen Tip für mich. Mein Baume&Mercier Hampton Chronograph mit JLC 751 Uhrwerk war mittlerweile...
  • Sinn-PVD-Beschichtung: wie verhält es sich am Vollmetallarmband?

    Sinn-PVD-Beschichtung: wie verhält es sich am Vollmetallarmband?: Hallo! Ich habe eine Sinn 857S UTC in schwarz mit einem Silikonband und denke darüber nach, dieser Uhr ein schwarzes Vollmetallarmband zu gönnen...
  • Ähnliche Themen

    Oben