Wie verhalten nach Lieferung defekter Uhr (roadsternet)

Diskutiere Wie verhalten nach Lieferung defekter Uhr (roadsternet) im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Kürzlich habe ich im Netz eine Uhr von einem mir seriös erscheinenden Verkäufer gekauft. Auf meine Anfragen hat er immer sofort geantwortet, war...
#1
manufacture

manufacture

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2015
Beiträge
114
Kürzlich habe ich im Netz eine Uhr von einem mir seriös erscheinenden Verkäufer gekauft. Auf meine Anfragen hat er immer sofort geantwortet, war sehr freundlich.

Das er die Uhr nicht wie versprochen sofort losschickte, sondern erst drei Tage später beim Paketdienst einlieferte war aber für mich noch ok. Scheinbar wollte er dann doch erst warten bis der Betrag auf seinem Konto gutgeschrieben war.

Im Verkaufstext stand :

" Nullstellung des Chronographen , alles ok..... "

und

" Der Zustand der Uhr ist klasse...."

Soweit so gut, Uhr gekauft, sofort überwiesen und mit etwas Verspätung auch erhalten.

Die Freude hatte aber nur kurzen Bestand :-( . Die Uhr lief zwar, der Chrono hat aber 3 Defekte.

1. Zeiger auf dem 30 Min Zähler streift, Uhr bleibt stehen bei eingeschaltetem Chrono.

2. 12 Std Zähler funktioniert nicht.

3. Beim Aufziehen bewegt sich der 12 Std Zähler vorwärts und bleibt dann irgendwo stehen.

Es ist noch anzumerken, dass das Paket total unversehrt angekommen ist. Ein Transportschaden ist also ausgeschlossen.

Die Mängel hab ich dem Verkäufer dann mitgeteilt und um seine Meinung gebeten. Jetzt ist Funkstille :-(, keine Antwort mehr auf Nachrichten.

Ich frage mich nun ernsthaft wie ich verfahren soll. Nachdem ich im Netz und in Foren schon öfters Uhren gekauft habe, ist dies nun das erste Mal wo ich " über den Tisch gezogen wurde " .
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
R

RoSin

Dabei seit
06.07.2015
Beiträge
40
Ort
Tief im Westen ist nebenan
Oh je, wirklich sehr unschön!

Da hilft nur anschreiben, Frist setzen, erinnern und dann der Gang zum Anwalt. Ich drück die Daumen, dass sich eine Lösung findet!

Viele Grüße,
Christian
 
#3
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.066
Die Frage wäre zunächst, _wann_ du dem Verkäufer die Mängel mitgeteilt hast. Wenn bereits ein längerer Zeitraum von einigen Tagen bis 1 Woche verstrichen ist und er immer noch nicht geantwortet hat, kann man wohl erst von "Funkstille" sprechen.
 
#5
uarfaen65

uarfaen65

Dabei seit
10.12.2013
Beiträge
2.964
Ort
Ruhrgebiet
Ein paar weitere Angaben wären hilfreich...
Ich gehe von einem privaten Verkäufer aus...wo gekauft?...ebay?...wie bezahlt?...paypal?
Bei ebay und paypal greift der Käuferschutz, allerdings ist es bei ebay schwer, um nicht zu sagen nmöglich, einfach wieder an sein Geld zu kommen, wenn man sich nicht einigen kann.
 
#6
manufacture

manufacture

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2015
Beiträge
114
Hab dem Verkäufer vor 2 Tagen (sofort nach Empfang und dem Feststellen der Mängel) geschreiben. Natürlich warte ich vorerst mal ab ob er doch noch antwortet.
 
#7
Harolex

Harolex

Dabei seit
17.03.2012
Beiträge
61
Ort
Suisse
Die Frage wäre zunächst, _wann_ du dem Verkäufer die Mängel mitgeteilt hast. Wenn bereits ein längerer Zeitraum von einigen Tagen bis 1 Woche verstrichen ist und er immer noch nicht geantwortet hat, kann man wohl erst von "Funkstille" sprechen.
Verstehe ich nicht, Mängel sind dem VK anscheinend ja mitgeteilt und er hat sie zur Kenntnis genommen. Was spielt das Wann also für eine Rolle? Wenn es ein Mangel ist; kann eventuell passieren ( wenn auch schwer nachvollziehbar, Funktionen vor Verkauf kann jeder Depp testen), aber bei 3 Mängel kann man also von Vorsatz ausgehen. Was soll der VK sich also innerhalb einer Woche nach überlegen?:D
Was hat die Zwiebel denn gekostet?
Gruss
Harry
 
#8
T

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
4.261
Ort
Niedersachsen
Die Mängel hab ich dem Verkäufer dann mitgeteilt und um seine Meinung gebeten. Jetzt ist Funkstille :-(, keine Antwort mehr auf Nachrichten.
Wieviel Zeit ist verstrichen zwischen Ware erhalten und dem Verkäufer die Mängel mitgeteilt?
Wie lange Tage/Wochen sind vergangen, nachdem du dem Verkäufer die Mängel mitgeteilt hast?

Wenn du die Mängel erst nach 5-10 Tagen mitgeteilt hast, kann er denken, daß du die Uhr kaputt gemacht hast.
Der Verkäufer kann Urlaub haben. Kannst du dort anrufen und nachfragen?

Gruß, Bert
 
#9
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.066
Verstehe ich nicht, Mängel sind dem VK anscheinend ja mitgeteilt und er hat sie zur Kenntnis genommen.
Wenn er dem VK vor 2 Tagen die Mängel mitgeteilt hat, könnte er rein theoretisch die Mail noch gar nicht in Empfang genommen haben (wg. Urlaub, anderweitigen Verpflichtungen, usw.). 3-4 Tage für eine Antwort sollte man dem VK wohl einräumen. Daher auch meine Frage nach dem Wann. Anders wäre es in meinen Augen nämlich, wenn die Mitteilung der Mängel schon mindestens 1 Woche zurückliegt und immer noch keine Antwort erfolgt ist.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Wenn du die Mängel erst nach 5-10 Tagen mitgeteilt hast, kann er denken, daß du die Uhr kaputt gemacht hast.
Hat er ja nicht, er schrieb "sofort nach Empfang".
 
#10
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.370
Ort
Mordor am Niederrhein
Anders wäre es in meinen Augen nämlich, wenn die Mitteilung der Mängel schon mindestens 1 Woche zurückliegt und immer noch keine Antwort erfolgt ist.
Was, wenn der VK für zwei Wochen in Urlaub gefahren ist und die Nachricht noch gar nicht gelesen hat?

Übrigens ist es möglich, daß ein Paket äußerlich unversehrt bleibt, der Inhalt aber durch den Transport gelitten hat. (Paradebeispiel: Glas)
 
#11
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
9.483
Ort
Hannover
Hallo TS,

Du fragst ja "wie soll ich mich verhalten?"
jetzt schreib ich Dir mal, wie ich solche Fälle angegangen bin:

- rein sachliches Darlegen der Sache: Nicht drum rumreden, nicht an Kleinigkeiten aufhängen, einfach, dass man die Uhr zurück geben will weil die Beschreibung nicht stimmt. Keine Beleidigungen, keine Unterstellungen, kein Aufplustern als vermeintlicher Experte. Aber klar machen: So geht das nicht.

- Dann dem VK ein Stück entgegen kommen: Ihm eine goldene Brücke bauen (denn niemand lässt sich gerne als Betrüger bezeichnen), ja vielleicht war es ja auch beim VK nur alles ein Versehen. Natürlich würde man bei einer Rücknahme als Käufer alle Versandkosten tragen, so dass der VK plus/minus Null aus dem Geschäft rausgeht.

- Alles immer schön mit "Bitte" und "Danke". Keinen Druck machen. Auch wenn es schwer fällt.

- Niemals die Begriffe "Recht", "Anwalt" oder den peinlichen Spruch "rechtliche Schritte behalte ich mir vor" verwenden,
denn da draußen laufen 1 Million Penner rum, die Streit regelrecht suchen, Leute die sich super gerne mit dir streiten wollen. Die reiben sich vor Freude die Hände, wenn Du mit sowas ankommst. Daher keine Angriffsfläche beiten. Klarmachen, dass man kein Streithansel ist, dass es hier keinen "Fun" gibt, sondern man ein sehr dröger, sachlicher Zeitgenosse ist.

- Anrufen hat Priorität. Mails nur, wenn es nicht anders geht.


Erfolgsquote liegt bei mir übrigens bei 100%. :-)
Bei Ebay konnte ich bisher jede Uhr die aus meiner Sicht nicht OK war dem privaten Verkäufer zurücksenden.

Und diese "Masche" zieht auch bei ganz anderen Themen im Leben und im Beruf.

Viel Erfolg

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
manufacture

manufacture

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2015
Beiträge
114
Vielen Dank allen für die hilfreichen Tipps! Auch ich glaube immer an das Gute im Menschen und werde dem Verkäufer nun Zeit lassen sich zu melden.Wichtig war , so denke ich, sofort nach Erhalt die Mängel mitzuteilen.

Das man einander auch in solchen Situationen bestimmt aber mit Anstand begegnet ist für mich auch klar. :super:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#13
tovi

tovi

Dabei seit
10.03.2010
Beiträge
564
Ort
Solingen
Hallo TS

Wenn das alles nicht fruchten sollte, bleiben dir ja noch die entsprechenden Threads hier im Forum. Ich nehme mal an, dass dein "Problem" ja hier im Forum zu finden ist, gell ;-)
Freundlich den User anschreiben / ansprechen, dann sollte eigentlich eine Einigung zu finden sein.
 
#14
mombill

mombill

Dabei seit
06.03.2014
Beiträge
411
Ort
Duisburg
Ja - das Angebot worum es geht, ist sicher diese Breitling aus dem MP. Wenn ich mir das Bild vom Werk so anschaue (u.a. die Fluse in der Unruh), wundern mich die Probleme der Uhr nicht. Eine Revision ist da sicherlich angesagt und das hätte der Verkäufer vielleicht besser drauf hinweisen sollen. Also ... der Dreck im Uhrwerk ist auf jeden Fall kein Transportschaden.

Ich würde noch ein paar Tage auf Antwort warten. Sicherlich wird er sich melden. Er hat ja auch einen Ruf zu verlieren.
 
#15
Harolex

Harolex

Dabei seit
17.03.2012
Beiträge
61
Ort
Suisse
Was, wenn der VK für zwei Wochen in Urlaub gefahren ist und die Nachricht noch gar nicht gelesen hat?

Übrigens ist es möglich, daß ein Paket äußerlich unversehrt bleibt, der Inhalt aber durch den Transport gelitten hat. (Paradebeispiel: Glas)
Und dann gleich 3 Mängel auf ein Schlag? Ist ja wie beim tapferen Schneiderlein....ein Schelm wer Böses dabei denkt:D

Weiß immer noch nicht um was für eine Zwiebel es hier geht...welche Breitling? Kann mich mal bitte jemand aufklären?
Gruss
Harry
 
#17
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
9.483
Ort
Hannover
Hallo Themenstarter,

ist das so, geht es bei deinem Kauf hier, den Du "kürzlich im Netz" (deine Worte) getätigt hast, um einen Fall aus dem Uhrforum Marktplatz.?
Wenn dem so ist, hättest Du uns t getäuscht - ich sag es mal so direkt - und Du solltest dieses Faden selber den Moderatoren zur Schließung melden.

Was ich übrigens oben in meinem persönlichen Tip mit fairer und offener Kommunikation als Vorraussetzung meinte, um solche Themen einvernehmlich zwischen Käufer und Verkäufer zu regeln, meint genau dies, was Du hier machst - wenn die Vermutung, dass es sich um einen Forums-Kauf handelt, eben NICHT.

Carsten
 
#18
manufacture

manufacture

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2015
Beiträge
114
Es soll hier nicht drum gehen wo die Uhr gekauft wurde. Es soll darum gehen wie man sich verhalten soll. Denke der Eine oder Andere hat vielleicht was ähnliches schon erlebt. Wie gesagt, es soll nicht drum gehen woher und was für eine Uhr es ist. Geht nur um die Sache!

Also bitte bei der Sache bleiben und nichts hineininterpretieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
#20
manufacture

manufacture

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2015
Beiträge
114
Hallo Carsten

Wenn die Uhr dann von hier gewesen wäre, hätte der VK mindestens ebenso gegen die Forenregeln 2.3 bei Verkauf verstossen ?

Nochmals, hier steht nirgends weder einen Namen noch eine Uhr. Ein absolut falscher Gerchtigkeitssinn also. Alles hineininterpretiert !

Was mich erstaunt ist, wie du hier Partei ergreifst :shock: , "möglicherweise" für jemand der eine defekte Uhr als ganz verkauft :shock:

Dieser Fred soll einen Überblick über geltenede Fristen und Möglichkeiten bei Internet Käufen aufzeigen, also bitte keine Verdächtigungen mehr.

Carsten, erzähl doch mal was von deiner erwähnten Rolex Geschichte aus Post 17, vielleicht können wir ja was lernen daraus .
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wie verhalten nach Lieferung defekter Uhr (roadsternet)

Wie verhalten nach Lieferung defekter Uhr (roadsternet) - Ähnliche Themen

  • Meine Omega Seamaster verhält sich merkwürdig bei den Gangwerten ....

    Meine Omega Seamaster verhält sich merkwürdig bei den Gangwerten ....: Hallo, meine Omega Seamaster Chronometer Automatic aus 1996 wurde vor ca. 3 Jahren revidiert und erfreut mich eigentlich immer, wenn ich sie...
  • Unterschiedliches Verhalten in gleicher Lage

    Unterschiedliches Verhalten in gleicher Lage: Hallo Zusammen, ich habe mal eine Frage zum Gang, Abweichung in einer Lage ( Krone unten ). Bekannt ist, dass eine Uhr durch die...
  • Hilfe, wie verhalten nach vier erfolglosen Reparaturen?

    Hilfe, wie verhalten nach vier erfolglosen Reparaturen?: Liebe Mitglieder, vielleicht habt ihr einer einen Tip für mich. Mein Baume&Mercier Hampton Chronograph mit JLC 751 Uhrwerk war mittlerweile...
  • Sinn-PVD-Beschichtung: wie verhält es sich am Vollmetallarmband?

    Sinn-PVD-Beschichtung: wie verhält es sich am Vollmetallarmband?: Hallo! Ich habe eine Sinn 857S UTC in schwarz mit einem Silikonband und denke darüber nach, dieser Uhr ein schwarzes Vollmetallarmband zu gönnen...
  • Seiko SKX009K2 - Defekt oder normales Verhalten?

    Seiko SKX009K2 - Defekt oder normales Verhalten?: Hallo Forenmitglieder, ich habe eine Seiko SKX 009K2, gekauft bei Creationwatches und eigentlich war ich bisher sehr zufrieden mit der Uhr. Die...
  • Ähnliche Themen

    Oben