Wie stelle ich eine Mondphasenuhr

Diskutiere Wie stelle ich eine Mondphasenuhr im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, immer noch auf der Suche nach einer "schönen" mechanischen Armbanduhr (die Suche ist wahrscheinlich am Ende das Besste daran...
M

MrTurbo1

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2010
Beiträge
137
Hallo zusammen,

immer noch auf der Suche nach einer "schönen" mechanischen Armbanduhr (die Suche ist wahrscheinlich am Ende das Besste daran ;-) ) bin ich auf Uhren mi Chrono und Mondphase gestoßen.

Meine Frage ist, wie werden die gestellt?

Bei dem Begriff Mondphase habe ich gelesen, dass eine 59 tägige Scheibe mitläuft. Wird die gleich mitgestellt, wenn ich z.B. im November das Datum vom 31.11. auf den 01.12. stellen muss? Oder wie muss ich mir das vorstellen. Wie verhindert man, dass die Mondphase "aus dem Ruder" läuft??
 
i-Punkt

i-Punkt

Dabei seit
05.05.2010
Beiträge
1.311
Ort
Hannover-Land
Mondphasen dürfen nur bei Vollmond gestellt werden.


:-)

Nee, ernsthaft. Ich stelle die Anzeige immer unabhängig vom Datum ein. Bei meiner Citizen passt es trotzdem zur nächsten Vollmondphase nie richtig. Diese Anzeige ist wahrscheinlich nur ein Gimmik.

Da bin ich auch auf bessere Antworten gespannt.
 
M

MrTurbo1

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2010
Beiträge
137
Und ich hab mich schon gefragt, ob es peinlich ist, die Frage zu stellen.....
 
1movieman

1movieman

Dabei seit
31.05.2008
Beiträge
1.697
Mondphasenuhren, die für mich im bezahlbaren Bereich liegen haben eine Mondphasenanzeige, die 29,5 Tage dauert von Vollmond zu Vollmond. Das stimmt nicht ganz mit der Wirklichkeit überein, ist aber so genau, dass man es einige Monate so laufen lassen kann. (Ich glaube, der Mond braucht etwas mehr Zeit für einen Umlauf). Ich stelle die Mondphase nach einem Kalender, der sie mir sagt, oder nach dem Internet z.B. Hier. Das ist dann zwar immer nur so ungefähr, aber mir reicht das. :-)
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.723
Ort
35325 Mücke
Ich sehe das ähnlich locker wie Jürgen.
Gestellt wird die Mondphase in der Regel durch das Drücken mit einem kleinen Stift auf einen seitlich im Gehäuse eingelassenen Drücker.
 
mg964

mg964

Dabei seit
15.09.2010
Beiträge
303
Ich sehe das ähnlich locker wie Jürgen.
Gestellt wird die Mondphase in der Regel durch das Drücken mit einem kleinen Stift auf einen seitlich im Gehäuse eingelassenen Drücker.
Hallo

Das kommt mal ganz auf das Kaliber an. Beim ETA/Valjoux 7751 ist es die erste Rastung der Krone beim Rausziehen. Dann stellt man in Aufzugsrichtung die Mondphase und entgegen der Auzugsrichtung den Kalender (zumindest beim meiner Guinand). Das heisst Kalender und Mondphase laufen unabhängig (ist ja eigentlich sehr logisch beim ungenauen 'Vollkalender', könnte man nur beim ewigen Kalender koppeln). Mit dem Stift seitlich am Gehäuse stellt man den Wochentag ein. Aber wie gesagt beim 7751, man sollte man das nicht auf alle Mondphasen-Kaliber verallgemeinern.

Gestellt war meine nicht ganz exakt, lag einen 'Klick' daneben, was bei den Zwischenphasen nicht auffällt. Also habe ich das beim letzten Vollmond nachgeholt, letzten Samstag morgen um 3 Uhr. Genau mit dem oben genannten Computus-Link. Da das 7751 keine Datumsverstellungen zwischen 22:00 und 2:00 mag, konnte ich das auch nicht 'etwas früher' machen.

So 'irgendwie Pi mal Daumen stellen' wäre nicht mein Ding. Mache ich bei der Uhrzeit schliesslich auch nicht. Dass eine Uhr richtig geht ist für mich irgendwo die Minimalanforderung, und das gilt für alle Funktionen, die diese Uhr hat.

Zum Stellen der Mondphase an einer JLC Atmos (deren Mondphase etwas genauer geht als die meisten Armbanduhren) habe ich mal eine Abhandlung in einem Forum gefunden. Das war richtig kompliziert und nur an wenigen Tagen des Jahres möglich. Wenn ich's wieder finde, stelle ich einen Link ein.

Ansonsten kann ich nur viel Spass bei der Suche wünschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sylver

Sylver

Dabei seit
04.01.2010
Beiträge
770
Ich hab meine immer nach Chronoswiss und dann unter spielzeit/mondphasen .Danach konnte man sie immer am genausten stellen ansonsten auf den Vollmond warte ;)ernsthaft !
 
M

MrTurbo1

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2010
Beiträge
137
Aufzugsrichtung? Hoffe das ist beschrieben, ansonsten wüsste ich das bei einer Automatik nicht, oder?
Die Guinand 41.51-01 w wäre schon mal super. Hat die jemand aus dem Norddeutschen Raum, zum Probeanlegen?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

grandecomplicati

Gast
Eine Mondphase nachstellen? eine Mondphase sollte man überhaupt nich nachstellen müssen. Wie das Datum auch nicht. Warum sonst braucht man denn diese Indikatoren als zu wissen, was für ein datum das ist ohne an einem andern Ort nachschauen zu müssen um die Uhr zu stellen?????

e
 
T

TOG1966

Gast
Natürlich muss man Mondphase und Datum nachstellen. Mondphase wird mit 29,5 Tagen gerechnet und beim Datum: schon mal was von den Monaten mit nur 30 Tagen gehört, bzw. 28/29 ?



Eine Mondphase nachstellen? eine Mondphase sollte man überhaupt nich nachstellen müssen. Wie das Datum auch nicht. Warum sonst braucht man denn diese Indikatoren als zu wissen, was für ein datum das ist ohne an einem andern Ort nachschauen zu müssen um die Uhr zu stellen?????

e
 
wafa

wafa

Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.157
Die eleganteste mir bekannte Lösung ist der Vollmondkalender von Calsky, den man in MS-Outlook übernehmen kann:
Astronomiekalender:

Die wunderschöne Darstellung bei Chronswiss hat einen Haken:
sie ist leider falsch :wand:

Beispiel: der letzte Vollmond in unseren Breiten war am 23.10. 2:37h
(belegt bei calsky siehe oben und z.B. bei Mondphasenkalender)

Geht mal auf den Chronoswiss-Kalender, wann da Vollmond im Oktober war:
Irgendwo zw. dem 21. und 22.10. aber nicht am 23. :-(

Am 23.10. nimmt der Mond bei Chronoswiss schon wieder ab.
Vermutlich müsste die SW dort mal etwas nachgestellt werden...

Hatte die Leutchen auch mal angeschrieben, aber es gab keinerlei Reaktion.

Ich bin da pinselig, denn wenn der Lorenz am Himmel leuchtet, muss er in meiner Uhr auch voll da sein. Sonst hat die ganze Sache ja gar keinen Sinn.

Zur Eingangsfrage: Da der Mondumlauf etwas unrunder als die 29,5 Tage der normalen Mondscheiben ist, können sich die Abweichungen aufsummieren.
Eine komplexe Darstellung gibts hier:
http://forum.watchtime.ch/viewtopic.php?f=17&t=45466&start=0&hilit=mondphase+vollmond

Da zudem der Mond-Monat nix mit dem 28-(29)-30-31-Tages-Rythmus unseres Kalenders am Hut hat,
haben alle mech. Uhren mit Mondphase eine vom Datum abgekoppelte Verstellmöglichkeit, per Drücker oder Krone.

Sonst würde die Uhr janach dem Mond gehen! :D

Walter

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Eine Mondphase nachstellen? eine Mondphase sollte man überhaupt nich nachstellen müssen. Wie das Datum auch nicht. Warum sonst braucht man denn diese Indikatoren als zu wissen, was für ein datum das ist ohne an einem andern Ort nachschauen zu müssen um die Uhr zu stellen?????

e
:-) Ja klar...Du mit Deinen Ewigen Kalendern ;-)

Schon mal einer stehengeblieben ?

LG
Walter
 
Zuletzt bearbeitet:
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Hallo,

das Einstellen der Mondphase ist von Werk zu Werk verschieden- siehe die entsprechende Bedienungsanleitung, die dann Deiner Uhr beiliegen wird.

Hier mal ein paar Unterschiede (vor allem auch der Preisklassen):

Zitat Bedienungsanleitung JLC MC

"Einstellen der Mondphase
Korrekturdrücker C bei 8 Uhr betätigen.
Bei jeder Betätigung rückt die Anzeigescheibe um einen Tag vor.
Zur genauen Einstellung ist anhand des am Ende dieser
Gebrauchsanleitung angefügten Kalenders die seit dem letzten
Vollmond verstrichene Anzahl Tage zu ermitteln. Mond durch
soviele Drückerbetätigungen wie notwendig in die Mitte des
Anzeigefensters bringen und danach Mondphasenscheibe
um die seit dem letzten Vollmond verstrichene Anzahl Tage
vorrücken.
Achtung : Die Korrektur des Datums oder der Mondphase
darf nicht zwischen 22.30 Uhr und 3.00 Uhr vorgenommen
werden, da während dieser Zeitspanne der automatische
Schaltmechanismus für den Datumswechsel bereits im
Gang ist.
Die Zeiger niemals rückwärts drehen (außer für kleine
Korrekturen von weniger als 1 Stunde).
Kaliber Jaeger-LeCoultre 924.
1 2
Master"

Oder Zitat JLC MC GC

"Simultaneinstellung des Kalenders (Tag, Datum,
Monat und Jahr)
Dieser Vorgang wird komplett über einen einzigen Korrektor
C gesteuert, der anhand eines zur Uhr mitgelieferten
Korrektorstifts betätigt werden kann.
Bei jedem Druck mit dem Stift wird der Kalender um einen
Tag vorgerückt. Die Programmierung der Tages-, Datums-,
Monats-, Jahres- und Mondphasen-Anzeigen erfolgt
vollkommen mechanisch und automatisch.
Es genügt dabei, den Drücker so viele Male zu betätigen, bis
das genaue Datum angezeigt wird.
Wir erinnern Sie daran, dass Sie niemals :
- Weder eine Kalenderkorrektur zwischen 20.30 Uhr und
3.30 Uhr, d. h. bei im roten Sicherheitsbereich stehendem
24-Stunden-Zeiger, vornehmen.
- Noch den Kalender über das Tagesdatum hinaus verstellen
dürfen (da das Werk mechanisch programmiert ist und
das Datum nicht zurückgestellt werden kann).
Sollte es trotzdem zu einer Kalenderverstellung über das
Tagesdatum hinaus kommen, haben Sie zwei Möglichkeiten :
- Krone B in die Stellung 2 herausziehen. Die Uhr steht still.
Das gewünschte Datum abwarten.
- Übergeben Sie Ihre Uhr dem nächstgelegenen, von
Jaeger-LeCoultre anerkannten Fachhändler, der sie an
eines der von Jaeger-LeCoultre anerkannten Serviceund
Beratungszentren einsenden wird. Alternativ können
Sie sie direkt an eines der vorgenannten Service- und
Beratungszentren einsenden, die am Ende unserer
beiliegenden Garantiebestimmungen aufgelistet sind.
Zum Einstellen Ihrer Armbanduhr Master Grand Réveil,
brauchen Sie weder zu wissen, ob das laufende Jahr ein
Schaltjahr ist oder nicht, noch in welcher Phase sich der
Mond gerade befindet. Auch den Wochentag brauchen Sie
nicht einzustellen, denn diese Daten sind alle in Ihrer Uhr
mechanisch und automatisch vorprogrammiert.
Ablesen der Mondphase in den beiden
Hemisphären.
Die Mondphasen bezeichnen die jeweils von der Sonne
beschienen und von der Erde aus sichtbaren Mondteile. Da
der Mond die Erde umkreist, ändern sich die Relativpositionen
von Sonne, Erde und Mond ständig. Der Mond strahlt kein
eigenes Licht ab, sondern reflektiert das Sonnenlicht, weshalb
nur der der Sonne zugewandte, bzw. von dieser beleuchtete
Mondteil hell erstrahlt.
Von der nördlichen Erdenhalbkugel aus gesehen, leuchtet
in der zunehmenden Mondphase der rechte, bzw. in der
abnehmenden der linke Mondteil, und umgekehrt für
die südliche Hemisphäre. Die Mondphasen erscheinen
demzufolge in den beiden Hemisphären symmetrisch, wobei
der Mond einfach jeweils zu- bzw. abnimmt, und umgekehrt.
Somit gestattet der Doppelarmzeiger der Mondphasenanzeige
die Angabe der Mondphasen in beiden Hemisphären, und
zwar im Oberteil für die nördliche, respektive im Unterteil
für die südliche Halbkugel.
Einstellen der Uhr bei Zeitzonenwechsel (oder beim
Umstellen von Winter- auf Sommerzeit und umgekehrt).
Krone B in die Stellung 2 herausziehen.
- Wenn Sie ostwärts reisen, stellen sie die Uhrzeit vor, um
die neue Ortszeit zu bekommen.
- Reisen Sie westwärts, drehen Sie die Zeiger rückwärts,
jedoch ohne jemals 3.30 Uhr zu unterschreiten, da der
24-Stunden-Zeiger in den roten Sicherheitsbereich
gelangen würde. Sollte dies trotzdem einmal vorkommen,
warten Sie den Zeitpunkt ab, an dem die Umstellung
möglich ist.
Einstellen der Uhr beim Datumswechsel
Krone B in die Stellung 2 herausziehen.
Beim Westwärts-Datumswechsel, wenn Sie von Amerika
nach Asien reisen, gelangen Sie zum nächsten Tag :
- Stellen Sie Ihre Uhr ein, indem Sie die Zeiger weiterdrehen,
bis der nächste Tag und die Ortszeit erreicht sind, und
berücksichtigen Sie dabei die Angaben auf der 24-Stunden-
Anzeige.
Beim Ostwärts-Datumswechsel gelangen Sie zum Vortag :
In diesem Fall wird die Uhr jeweils einen Tag voraus anzeigen.
Dieser Anzeigefehler ist mittels zweier Zeigerrückstellungen
um jeweils 12 Stunden korrigierbar, und zwar, um bei der
Rückstellung nicht über den roten Sicherheitsbereich (d. h.
zwischen 20.30 Uhr und 3.30 Uhr) hinauszugelangen.
Die Korrektur wird wie folgt vorgenommen :
- Das erste Zurückdrehen um 12 Stunden soll nachmittags
zwischen 15.30 Uhr und 20.30 Uhr erfolgen. Wenn Sie
dieses erste Zurückstellen z.B. um 20 Uhr vornehmen,
zeigt Ihre Uhr danach auf dem 24-Stunden-Zifferblatt 8
Uhr anstelle von 20 Uhr an.
- Das zweite Zurückdrehen um 12 Stunden soll am nächsten
Morgen zwischen 3.30 Uhr und 8.30 Uhr erfolgen, z.B.
um 8 Uhr früh (während die 24-Stunden-Anzeige 20
Uhr angibt), worauf Ihre Uhr wiederum 8.00 Uhr anzeigt
(richtige Uhrzeit und richtiges Datum).
Alternativ können Sie die Uhr durch Herausziehen der Krone
B in die Stellung 2 in Erwartung des gewünschten Datums
anhalten. Die Datumsanzeige ist dann wiederum mit dem
örtlichen Datum synchronisiert.
} Nördliche Hemisphäre
} Südliche Hemisphäre"
 
roter.papagei

roter.papagei

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
4.068
Aus dem Faden hab ich immerhin eines gelernt: Ich werd mir mein Lebtag keine Uhr mit Mondphase holen. Abgesehen davon dass höchstens Werwölfe das brauchen ist die Sache einfach zu kompliziert.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Aus dem Faden hab ich immerhin eines gelernt: Ich werd mir mein Lebtag keine Uhr mit Mondphase holen. Abgesehen davon dass höchstens Werwölfe das brauchen ist die Sache einfach zu kompliziert.
Beim Schwammerlsuchen ist die Mondphasenanzeige aber auch praktisch....:D

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo


Zum Stellen der Mondphase an einer JLC Atmos (deren Mondphase etwas genauer geht als die meisten Armbanduhren) habe ich mal eine Abhandlung in einem Forum gefunden. Das war richtig kompliziert und nur an wenigen Tagen des Jahres möglich. Wenn ich's wieder finde, stelle ich einen Link ein.

Ansonsten kann ich nur viel Spass bei der Suche wünschen.
Hallo,

hier der Link zur Bedienungsanleitung.
 
M

MrTurbo1

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2010
Beiträge
137
Eine Mondphase nachstellen? eine Mondphase sollte man überhaupt nich nachstellen müssen. Wie das Datum auch nicht. Warum sonst braucht man denn diese Indikatoren als zu wissen, was für ein datum das ist ohne an einem andern Ort nachschauen zu müssen um die Uhr zu stellen?????

e
Ok, denke was du meinst wäre dann eine Uhr mit dieser fast maximalen Komplikation, bei der man einen Vollkalender mit Mondphase bis in das Jahr 2100 hat?
DIE Uhren meine ich nicht, weil solche kann ich mir wohl nie leisten :-)
 
i-Punkt

i-Punkt

Dabei seit
05.05.2010
Beiträge
1.311
Ort
Hannover-Land
Ich habe die Mondphasen und Gezeiten mal an einer Casio-Digi einzustellen versucht.
Bin fast narrisch geworden. Dachte zumindest da passt dann die Genauigkeit. Pustekuchen.
Das Kommen der Flut hätte ich mit dieser Uhr nicht überlebt.
 
knoedelfan

knoedelfan

Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
270
Ort
Bayern Schrobenhausen
Aus dem Faden hab ich immerhin eines gelernt: Ich werd mir mein Lebtag keine Uhr mit Mondphase holen. Abgesehen davon dass höchstens Werwölfe das brauchen ist die Sache einfach zu kompliziert.
Also sowas aber auch. Ich hab mich auf Uhren mit Mondphase festgelegt. Werwolf "zzzzzz" sowas sagt man doch nicht:lol:

Da gefällt mir die Idee, als Schwammerlsucher durchs Unterholz zu schleichen schon viel viel besser.

Zum Thema: Russische Uhren mit Handaufzug und Mondphase!

Datum und Mondphase. Einstellung über die Krone! Keine Schnellverstellfunktion!!

Meist Kaliber 31679. Bei solchen Uhren muss gekurbelt werden. Also beim Datum
ist es weniger schlimm, da man immer nur zwischen 23:00 Uhr und 01:00 Uhr hin
und her drehen muss. Also bis zu 30x. Aber bei der Mondphase muss man u. U. die
vollen 28,5 Tage mit jeweils 24 Stunden kurbeln. Ein zurückdrehen ist bei der Mond-
phasenschaltung nicht erlaubt und würde böse enden. Die Umschaltung des Mondes
erfolgt so gegen 04:00 Uhr. Das ist lästig, sehr sehr lästig.:D

Die richtige Reihenfolge ist also: Erst den Mond richtig stellen, dann weiter mit dem Datum. Drehwurm ist da sicher.

Ich sag´s mal so. Uhrenliebhaber mögen das Tick-Tack einer mechanischen Uhr und sind gemütliche Leute.

----------- Als Uhrenliebhaber mit Mondphasen-Tick muss man sehr sehr gemütlich sein! ------------

Meine nächste und wohl endgültig letzte Anschaffung wird eine Wanduhr von Kieninger mit Perpendikel, Seilzug

-------------------------------- Mondphase incl. Vollkalendarium. -----------------------------------------

----- http://www.kieninger.com/Deutsch/dbscripts/uhren_det.idc?modell=2547&farbe=22&variante=01 -----
 
Zuletzt bearbeitet:
U

uhr_10

Dabei seit
02.10.2010
Beiträge
1.454
https://uhrforum.de/jacques-cantani-blue-moon-t23341

Wochentag über 24 h drehen (also das ist am umständlichsten), Datum und Mondphase über die Kronenschnellverstellung und der Monat ist über den versenkten Drücker verstellbar - alles kein Problem.
Ist ein Quarzer, also muss man das nicht sooo oft machen. :-)

Und wenn ich hier die Frage einfügen darf: Gibts das auch in edlerer Ausführung als Quarzer? Sowas (möglichst als ewigen Kalender) suche ich nämlich schon länger...
 
Thema:

Wie stelle ich eine Mondphasenuhr

Wie stelle ich eine Mondphasenuhr - Ähnliche Themen

  • seltsames Verhalten beim Stellen meines GO Chronographen

    seltsames Verhalten beim Stellen meines GO Chronographen: Hallo, ich habe eben meinen Glashütte Chronographen (Referenz: 10-66-07-07-04 Kaliber: 10-60) an den Arm gegeben und vorher (sekundengenau :-) )...
  • Windgassen 804486, wie stelle ich diese Uhr ein?

    Windgassen 804486, wie stelle ich diese Uhr ein?: Hallo zusammen, Bin neu in diesem Forum, hatte mir gerade eine Windgassen 804486 gekauft, möchte sie leiden. Leider kam die Ihr ohne Anleitung an...
  • Neue Rolex Submariner 116610LN Zeit stellen. Einrastposition 2 nur schwer reinzubekommen

    Neue Rolex Submariner 116610LN Zeit stellen. Einrastposition 2 nur schwer reinzubekommen: Servus, seit gut 4 Wochen bin ich stolzer Besitzer, oben genannter Uhr. Sie ist neu vom Konzi. Was mir aufgefallen ist, dass ich zig mal die...
  • Sonntag morgen, alle Uhren stellen

    Sonntag morgen, alle Uhren stellen: Hallo Bei mechanischen Uhren soll man ja ab und zu für Bewegung sorgen. Wenn man nun mehr als zwanzig hat kann das zum Ritual werden. Auf der...
  • [Erledigt] Geckota Shark Mesh 22 mm brushed stell neu unbenutzt für Seiko Turtle usw.

    [Erledigt] Geckota Shark Mesh 22 mm brushed stell neu unbenutzt für Seiko Turtle usw.: Ich verkaufe euch hier ein Armband von Geckota Shark Mesh 22 mm in der Brushed Steel Variante für Seiko Turtle usw.. Ich habe es direkt in UK...
  • Ähnliche Themen

    Oben