Wie seid ihr zum Sammeln gekommen?

Diskutiere Wie seid ihr zum Sammeln gekommen? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hi liebe Uhrensammler! Ich habe eine einzige Uhr von Citizen und diese schon seit ca. 2 Jahren nicht mehr getragen. Durch einen "Zufall" (die...
W

Wowa

Gast
Hi liebe Uhrensammler!

Ich habe eine einzige Uhr von Citizen und diese schon seit ca. 2 Jahren nicht mehr getragen. Durch einen "Zufall" (die Uhr von meinem Vater ist kaputt) hat mich das Sammelfieber gepackt und ich sehe nur noch Uhren!

Wie ist es bei euch? Könnt ihr eure Uhren überhaupt tragen?

LG

Wowa
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Wowa schrieb:
[...]
Könnt ihr eure Uhren überhaupt tragen?
Och, ich denke schon - bis jetzt brauchte ich noch keine fremde Hilfe! :D
Allerdings nicht (mehr) alle auf einmal... :wink:


Viele Grüße

Wolfgang
 
W

Wowa

Gast
Junnghannz schrieb:
Wowa schrieb:
[...]
Könnt ihr eure Uhren überhaupt tragen?
Och, ich denke schon - bis jetzt brauchte ich noch keine fremde Hilfe! :D
Allerdings nicht (mehr) alle auf einmal... :wink:


Viele Grüße

Wolfgang
Was soll das denn heißen? Langen dir keine 2 Arme? Hast du keine Frau, die dir hilft?
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.302
Ort
Bayern
<"Könnt ihr eure Uhren überhaupt tragen?">

Ich glaube schon:
=>
Nehmen wir mal pro Uhr rund 100 Gramm an,
dann sind das bei mir so um die
zweieinhalb Kilo.

Gruss,
BB
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Ich komme mit meinen 2 Armen eigentlich ganz gut zurecht. ;-)
Aber das Problem liegt eher in der Zahl der Uhren begründet! Und da kann mir auch keine Frau helfen... :lol2:


Viele Grüße

Wolfgang
 
Dmx82

Dmx82

Dabei seit
28.05.2007
Beiträge
2.188
Ort
Wien, Favoriten
Zum SAMMELN gekommen bin ich über dieses Forum! :-D Interessiert haben mich Uhren ja schon immer, aber erst hier bekam ich tiefere Einblicke, vorallem auch wieviele schöne Uhren es da draussen gibt...seufz... :wink:
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Junnghannz schrieb:
Und da kann mir auch keine Frau helfen... :lol2:
Genau: Schon gar nicht die eigene! :lol2: :lol2:

Aber bei mir ist es im Moment simpel: Ich schaue mir täglich meine Uhren (als Bild) am Computer an und stelle fest, welche ich lange nicht/noch nie getragen hab. Knapp 30 trage ich immer wieder 'mal, die Hälfte davon recht regelmäßig. Diese Uhren stehen damit nicht zur Debatte. Alle anderen müssen sich mehrmals pro Woche die Frage gefallen lassen: "Brauche ich Dich eigentlich wirklich?"

Die jeweiligen Antworten finden sich so nach und nach im Markt wieder. :wink:

eastwest
 
R

ROMAN159

Dabei seit
26.10.2007
Beiträge
25
Ort
Saarland
Ja so ist das dann wohl, mehr Uhren als man tragen kann :schock:
Bei mir ging das Interesse mit meiner Allerersten "TIMEX" Digitaluhr vor ca. 25 Jahren los :roll:
 
C

Caliber 68

Dabei seit
15.02.2007
Beiträge
71
Ort
bei Bremen
Als Sammler möchte ich mich (noch) gar nicht bezeichnen.
Ich habe nur gerne etwas Abwechslung am Handgelenk!

:wink:
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.652
Ort
Bamberg
Hi,
interessanter Thread. Bei mir ging's los, weil ich auf Ebay nach der Uhr gesucht hatte, die ich als Jugendlicher trug (die war damals aber schon "vintage") eine Dugena Digital Automatic. Ich hab dann auch einige gefunden, bin aber immer überboten worden. Alles andere seitdem (mit An- und Verkäufen wohl so knapp 20, 14 sind aktuell noch da) waren somit eigentlich "Frustkäufe" :lol2: , weil ich die Dugena nicht gekriegt hab. Falls jemand noch so eine rumliegen hat, schickt mir mal nen Text :wink:
Interessant ist ja auch die zweite Frage, die Caliber 68 aufgeworfen hat. Ist man eigentlich schon Sammler, bloß weil man mehr als eine Uhr hat? Man ist ja auch noch kein Sockensammler, bloß weil man davon auch mehr als ein Paar hat (haben sollte :lol2: ). Ich denke mal, "Sammeln" geht vielleicht so ab 20-30 Stück los - somit wären aber wohl die meisten hier keine Sammler. Ich zumindest nicht, aber vielleicht wird's ja noch :wink:

Gruß, Sedi :-D
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.374
eastwest schrieb:
.......... "Brauche ich Dich eigentlich wirklich?"
.........
Das Uhrenvirus habe ich ca. mit 7 oder 8 Jahren eingepflanzt bekommen, als mir mein Vater seine "alte" Omega abgetreten hat. So hat das Virus so dahingedümpelt mit der Folge, dass immer mal wieder eine Uhr den Weg zu mir gefunden hat. So richitg aAusgebrochen ist das Virus aber erst in den letzten Jahren.

Natürlich ist es so, dass ich nicht wirklich xxx Uhren brauche, aber sie machen mir Spass, alle :wink: . Allerdings hat die Einzelene nurmehr sehr wenig Zeit, sich am Handgelenk auszutoben :? .

Sammler? Nö, Sammler bin ich nicht. Anhäufer vielleicht, aber ein Sammler, dafür bin ich viel zu wenig akribisch.....ich will tragen udn Freude daran haben, die nächste Uhre gefunden zu haben.
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.977
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Nunja, sammeln kann man das nicht nennen, was ich mache, ich kaufe einfach, was mir gefällt. Allerdings bin ich dabei, die etwas unstrukturierten Akquisitonen einzustellen und mich beim Kauf von Uhren etwas anders zu orientieren.

Wie es dazu kam? Hm, als Kind und Jugendlicher hatte ich ein paar 08/15-Uhren, woran ich aber bald das Interesse verloren hatte und garkeine Uhren mehr trug. Erst als die Renaissance der Mechanik wieder populärer wurde, habe ich angefangen, mich ertwas damit zu beschäftigen, was in dem Entschluss mündete, mir eine Tissot zu kaufen. Zeitgleich habe ich verschieden Internet-Foren gefunden, die mich mit Infos versorgten und mir erhebliche Defizite in meinem bisherigen Konsumverhalten offenbarten. Schnell habe ich mich in der Welt der Uhren und Uhrenfreunde wohl gefühlt, mein Wissen erweitert und natürlich auch meine "Sammlung".

Hauptkriterium ist das, was mir gefällt, wobei ich eine stilistische Hauptrichtung habe, die aber gelegentliche Variationen zulässt. Auf einen Schlag ist das alles natürlich nicht tragbar, aber es macht Spass, für jede Gelegenheit die richtige und passende Uhr parat zu haben und für Abwechselung am Handgelenk zu sorgen. Ein kurzer Blick auf das Kleinod am Arm ist eine Sekundenpause im hektischen Alltag und schafft einen kurzen Momemnt der Ruhe, ein Moment, der deutlich über das reine Ablesen der Uhrzeit hinaus geht.
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.790
Ort
Ostfriesland
Als ich zwischen vier und sechs Jahre alt war, schenkte meine Mutter mir eine Plastik-Armbanduhr ohne Werk für Kinder... . Ja, wirklich, damit fing es an! Ich erinnere mich, dass ich stolz durch unsere Zechensiedlung stolzierte und jedem das Ding an meinem Handgelenk präsentierte. Dann trug ich in der Grundschule Mutterns No-Name-Damenuhr, mechanisch natürlich. So mit 9 Jahren bekam ich meine erste eigene Uhr, eine ZentRa XJ 3. Bei Aufsatzbeschreibungen in der Schule hab ich das Zifferblatt gewählt. Die Uhr habe ich, frisch revisioniert, heute noch. Und dann ging es weiter mit den Wehrmachtsuhren meines Vaters. Eine rettete mir bei einem Fahrradsturz das linke Handgelenk, danach war sie superthin und ich noch heute untröstlich. Die Provita von ihm habe ich noch. Bis Mitte der 80er trug ich nur Mechanische. Beim Schulsport, beim Radsport... Meine erste selbstgekaufte war ein Seiko Chrono mit dem 7A28-Quartzwerk. Als Student eine Anschaffung von 299 Mark! Damals lief sie aus,weil es Werke mit Datumsindikation gab. Lange tat sich nichts, bis ein Freund mir seine Sinn zeigte und mich auf Russenflohmärkte mitnahm. Es folgten diverse Sturmanskis, Buran, Komandirskis und als Krönung 95 eine Sinn 144 GMT. Tja und seitdem sammle ich ein wenig. Jetzt sind es etwa 40 Uhren. Und natürlich trage ich die nicht alle gleichzeitig ;-)

Grüße

Axel
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.302
Ort
Bayern
Ja...ist schon merkwürdig:

Zur Konfirmation 1958 eine Dugena
(flach/weisses Ziffernblatt/gewölbtes Plexiglas)
bekommen und die ohne weiter darüber nachzudenken,
bis Anfang 20 getragen.
Da gab sie schlicht ihren Geist auf.

Dann folgte eine damals (so 1965) hier
recht unbekannte ORIENT-Automatik mit flachem
Kristallglas(?) und grün spiegelndem Ziffernblatt.
Ein ziemlicher K L O T Z.
so eine! =>
http://cgi.ebay.com/NEW-OLD-STOCK-ORIENT-THREE-STAR-DAYDATE-AUTO-MEN-WATCH_W0QQitemZ260178039079QQihZ016QQcategoryZ31387QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
Bereits damals eine Tendenz Richtung
Samurai latent angelegt...

Aber der da schon geheim lauernd und vorhandene
Uhrenvirus fing da bereits an, im Hirn
rumzugraben.
Nach dem Motto:
2-4-8-16....

Und, - seit man per Zwischennetz
in Hongkong fix mal rumgrabbeln kann,
da sind offenbar alle letzten Sicherungen
rausgeflogen.

Frächt man sich:
Wo soll das bloss mal enden??
Sowie:
=>
"Opp dat man gaud geiht??"

Gruss,
BB
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Caliber 68 schrieb:
Als Sammler möchte ich mich (noch) gar nicht bezeichnen.
Ich habe nur gerne etwas Abwechslung am Handgelenk!

:wink:
Sehe ich bei mir ähnlich. Wenn ich sammeln würde, würde ich ja gezielt Stücke heben wollen, weil sie aus irgendeinem Grunde in meiner Sammlung fehlen. Ich bin vielmehr auf der Suche nach "meiner" Uhr (oder ersatzweise "meinen Uhren"), die mir für alle Gelegenheiten und Uhrgelüste reicht/reichen. Aus dieser Suche heraus hat sich eine große Anzahl und ziemlich Vielfalt ergeben, die ich jetzt bemüht bin, weider zu reduzieren, um irgendwann einmal die Eine, die Drei, das Dutzend zu haben, die/das alle meine Wünsche befriedigt/befriedigen.

eastwest
 
R

Rundstahl

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
462
Ort
Bonn (bei)
Nah gut, eine Uhr ist noch keine Sammlung, aber der Anfang einer. Warum!
Weil mich Uhren immer fasziniert haben und Briefmarken einfach zu schwach
für meine Finger sind!

Bye
Jo
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.502
Ort
Wien Floridsdorf
Kurz und bündig:
IHR SEID "SCHULD" DARAN!

Im Ernst - eigentlich wollte ich mich nur kurz "einlesen" und nicht einmal anmelden - tja, so kann's gehen. :wink:

Und das Beste ist: ICH FREUE MICH JEDEN TAG DARÜBER! :super:

Lieben Gruß,
Richard
 
R

Rundstahl

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
462
Ort
Bonn (bei)
Zu Zeit, alles was ich mir leisten kann und schön aussieht, aber
das kann sich jederzeit ändern und gilt auch erst ab Sommer08.

Bye
Jo
 
Holzmichel

Holzmichel

Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
792
Ort
Karl-Marx-Stadt
Ich würde es nicht als Sammeln bezeichnen. Die Uhren kaufe ich um sie abwechselnd zu tragen.

Unter sammeln verstehe ich, wenn ich die Uhren in die Vitrine stelle, katalogisiere und mir nur anschaue. Aber was habe ich dann davon.

Eher würde ich dann eine nicht mehr favorisierte Uhr verkaufen.
 
Thema:

Wie seid ihr zum Sammeln gekommen?

Wie seid ihr zum Sammeln gekommen? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Patek Philippe Krawatte 2012 - 100% Seide

    [Erledigt] Patek Philippe Krawatte 2012 - 100% Seide: Hallo liebes UFo, ich biete euch eine schöne Krawatte von der Genfer Uhrenmanufaktur Patek Philippe. Meine Anzüge ziehe gerne ohne Krawatte...
  • Seid Ihr 1 oder 3 oder 12 Uhrenträger?

    Seid Ihr 1 oder 3 oder 12 Uhrenträger?: Morgen fängt der November an, und ich freue mich schon darauf, da ich Besitzer von 12 mechanischen Armbanduhren bin. Ich trage jeden Monat eine...
  • Seid ihr schon wegen ner Uhr ausgeraubt worden?

    Seid ihr schon wegen ner Uhr ausgeraubt worden?: Ist euch das schon passiert, dass ihr wegen eurer Uhr ausgeraubt wurdet? In den Medien gibt es ja oft solche Berichte. In der letzten Zeit gab es...
  • [Erledigt] Patek Philippe Luxus Schal Stola Seide

    [Erledigt] Patek Philippe Luxus Schal Stola Seide: Patek Philippe edler Luxus Schal 60% Seide 40% Baumwolle Made in Italy Grösse: ca. 140cm x 140cm NEU VHB 195€ Das ideale Geschenk für die...
  • Seid ihr Rechts- oder Linksträger?

    Seid ihr Rechts- oder Linksträger?: Oder Linksträger :oops: ähm ich meine natürlich wo tragt ihr eure Uhr?? ich trage meine Uhren gerne rechts und das schon immer habe mich derart...
  • Ähnliche Themen

    • [Erledigt] Patek Philippe Krawatte 2012 - 100% Seide

      [Erledigt] Patek Philippe Krawatte 2012 - 100% Seide: Hallo liebes UFo, ich biete euch eine schöne Krawatte von der Genfer Uhrenmanufaktur Patek Philippe. Meine Anzüge ziehe gerne ohne Krawatte...
    • Seid Ihr 1 oder 3 oder 12 Uhrenträger?

      Seid Ihr 1 oder 3 oder 12 Uhrenträger?: Morgen fängt der November an, und ich freue mich schon darauf, da ich Besitzer von 12 mechanischen Armbanduhren bin. Ich trage jeden Monat eine...
    • Seid ihr schon wegen ner Uhr ausgeraubt worden?

      Seid ihr schon wegen ner Uhr ausgeraubt worden?: Ist euch das schon passiert, dass ihr wegen eurer Uhr ausgeraubt wurdet? In den Medien gibt es ja oft solche Berichte. In der letzten Zeit gab es...
    • [Erledigt] Patek Philippe Luxus Schal Stola Seide

      [Erledigt] Patek Philippe Luxus Schal Stola Seide: Patek Philippe edler Luxus Schal 60% Seide 40% Baumwolle Made in Italy Grösse: ca. 140cm x 140cm NEU VHB 195€ Das ideale Geschenk für die...
    • Seid ihr Rechts- oder Linksträger?

      Seid ihr Rechts- oder Linksträger?: Oder Linksträger :oops: ähm ich meine natürlich wo tragt ihr eure Uhr?? ich trage meine Uhren gerne rechts und das schon immer habe mich derart...
    Oben