Wie nennt man die Schlagwerke "meiner" Turmuhren?

Diskutiere Wie nennt man die Schlagwerke "meiner" Turmuhren? im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, seit zwei Jahren betreue ich zwei mechanische Turmuhren in meiner Heimatstadt. Ich bin aber nicht dahinter gekommen, wie man die...
J

Johannis-Turmfalke

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2020
Beiträge
10
Hallo,

seit zwei Jahren betreue ich zwei mechanische Turmuhren in meiner Heimatstadt. Ich bin aber nicht dahinter gekommen, wie man die Schlagwerke nennt. Da ich gern auch zu Haus eine Uhr, egal ob Standuhr, Regulator,... haben möchte, benötige ich die genaue Bezeichnung, damit ich da nichts falsches anschaffe.

Beide Turmuhren schlagen viertelstündlich. Das heißt, dass sie viertel nur einen Schlag auf der jeweils kleineren Glocke abgeben. Zur vollen Stunden dann 4 Schläge auf der kleinen Glocke und dann, entsprechend der vollen Stunden die jeweilige Anzahl an Schlägen auf der großen Glocke. Um 12 Uhr oder Null Uhr sind´s 4 Schläge auf der kleinen Glocke, anschließend 12 Schläge auf der große Glocke. Es hat mir ein Uhrmacher gesagt, dass es sich dabei um den sogenannten "4/4-Schlag" oder auch "Wiener Schlag" handelt. In den Fachgeschäften bei denen ich nachgefragt habe, ob es Uhren mir solchen Schlagwerken gibt, kennt man diese Bezeichnungen nicht. Vielleicht kann man mir hier helfen. Danke.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
986
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Johannis,

ein 4/4-Schlag ist jedes Schlagwerk, das die Viertelstunden schlägt. Meist sind das Westminster, aber auch Werke die die Viertel mit einem, zwei, drei und vier Schlägen anzeigen sind mir bekannt. Zu vollen Stunde kommt dann die Stundenzahl dazu.

Ein Schlagwerk mit der von Dir beschriebenen Schlagfolge ist mir in 25 Jahren als Großuhr noch nicht untergekommen. Die Viertelstunden einzeln und dann die volle Stunde mit vier Schlägen ist ungewöhnlich. Ich wüsste nicht, wonach ich da suchen sollte. Aber vielleicht hat ein anderer der erfahrenen Uhrenschrauber hier im Forum eine Idee.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
J

Johannis-Turmfalke

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2020
Beiträge
10
Hallo,

erst einmal danke für die Antwort. Ja, das Suchen um es heraus zu bekommen ist halt schwierig. Na mal sehen ob ich das Geheimnis einmal lüften kann. Bis dahin werde ich wohl noch sehr viel die drei Gewichte aufziehen müssen - pro Uhr versteht sich. Übrigens ist das beschriebene Schlagen für die Turmuhren in meiner Gegend (Landkreis Harz) nicht ungewöhnlich. Vielleicht eine Eigenart, wer weiß?
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
6.202
Wikipedia schreibt dazu:

" Der Wiener Schlag ist bei Kirchenuhren sehr beliebt, findet aber auch in besseren Heimuhren Verwendung. Zur Viertelstunde ertönt ein einzelner Schlag, zur halben zwei, zur Dreiviertelstunde drei, zur vollen vier Schläge. In in der Regel tieferer Tonlage folgt die Zählung der verflossenen Stunden. Eine besondere Form/Ergänzung des Wiener Schlags gibt es bei der evangelischen Kirche St. Jakob in Niederstetten (Main-Tauber-Kreis, Baden-Württemberg), direkt am Marktplatz gelegen. Das Schlagwerk zählt – als Erweiterung des "Wiener Schlags" – am Ende mit einer dritten (der tiefsten) Glocke als Wiederholung die verflossenen vollen Stunden, so dass jemand, der die Stundenzahl beim ersten Mal nicht mitbekommen hat, hier eine zweite Chance erhält. Die Glocken sind der Reihenfolge nach wie folgt in E-Dur gestimmt: h1 (Viertelstundenschlag) – gis1 (Stundenschlag) – e1 (Wiederholung des Stundenschlags). "

(Unten, bei "Klänge und Melodien")

Schlagwerk (Uhr) – Wikipedia
 
J

Johannis-Turmfalke

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2020
Beiträge
10
Hallo,
ich danke für die Auskünfte. Na, dann wird es wohl der "Wiener Schlag" sein was "meine" Turmuhren schlagen. Das beschriebene Wiederholen der vollen Stunde gab es einst an Quedlinburgs Nikolaikirche. Man nannte das damals "Repetier-Schlagwerk". Aber das war im 19. Jahrhundert. Mittlerweile wird dort auch der "Wiener Schlag" in normaler Form angewandt. Das heutige Uhrwerk (von mir leider nicht betreut) wurde 1978 vom damaligen "VEB Spezialuhren Leipzig" gebaut.

Gruß
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
673
Schlägt Deine bei jeder Viertelstunde nur einmal kleine Glocke oder um X:15 1x, X:30 2x, X:45 3x? War aus dem allerersten Posting nicht ganz klar. Der "Wiener Schlag" scheint der üblichste zu sein, den machen unsere Kirchturmuhren hier eigentlich auch. Müßte beim nächsten mal in so ca. 10 Minuten bewußt drauf achten.
Aus Frankreich (kleine Dorfkirchen) kenne ich, daß der gesamte Stundenschlag etwa 1 Minute nach der vollen Stunde wiederholt wird, für die Leute, die beim ersten Mal vergessen haben, mitzuzählen. Ob und wie die Viertelstunden geschlagen werden, das hab ich nicht so präsent. Auch da muß ich mal, wenn ich (wann, das wissen die Götter), jemals wieder dort hin komme, bewußt drauf achten.
lG Matthias
 
J

Johannis-Turmfalke

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2020
Beiträge
10
Hallo,

uns in Quedlinburg ist es so, dass Viertel ein Schlag ertönt, halb: 2 Schläge, dreiviertel oder viertel vor (wie man will) 3 Schläge und schließlich zur vollen Stunden 4 Schläge mit der jeweiligen kleineren Uhrglocke. Dann folgen je nachdem 1 - 12 Schläge auf der größeren Uhrglocke. Das ist so bei der Nikolaikirche, Johanniskirche und Johanniskapelle. Letztere beiden werden durch mich betreut. Die Uhr der Benediktikirche könnte zwar ebenso schlagen, man hat es aber 1993, bei der Sanierung, so eingerichtet, dass nur noch die Voll-Stunden-Schläge erklingen, also 1 - 12 Mal. Früher gab es auch noch Uhren an der Blasiikirche, Aegidiikirche und Stiftskirche St. Servatii. Die haben auch den "Wiener Schlag" gehabt. Ansonsten haben die Turmuhren in den Nachbarstädten und -Dörfern ebenfalls fast alle den "Wiener Schlag". Wo dies nicht der Fall ist, schlägt man, falls geschlagen wird, nur zur vollen Stunde.
 
M

milou

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
158
Schlägt Deine bei jeder Viertelstunde nur einmal kleine Glocke oder um X:15 1x, X:30 2x, X:45 3x? War aus dem allerersten Posting nicht ganz klar. Der "Wiener Schlag" scheint der üblichste zu sein, den machen unsere Kirchturmuhren hier eigentlich auch. Müßte beim nächsten mal in so ca. 10 Minuten bewußt drauf achten.
Aus Frankreich (kleine Dorfkirchen) kenne ich, daß der gesamte Stundenschlag etwa 1 Minute nach der vollen Stunde wiederholt wird, für die Leute, die beim ersten Mal vergessen haben, mitzuzählen. Ob und wie die Viertelstunden geschlagen werden, das hab ich nicht so präsent. Auch da muß ich mal, wenn ich (wann, das wissen die Götter), jemals wieder dort hin komme, bewußt drauf achten.
lG Matthias

Das Wiederholen der Stundenschläge ist in der Franche-Comté und Jura fast systematisch. Auch die Comtoise Standuhren (die aus derselben Ecke kommen) wiederholen die Stundenschläge 2 Minuten nach dem ersten Mal.

Die Viertelstunden der dortigen Turmuhren werden mit Doppelschlag geschlagen. 1/4 Stunde: 1 Doppelschlag; 1/2 Stunde: 2 Doppelschläge; 3/4 Stunde: 3 Doppelschläge; Stunde: 4 Doppelschläge gefolgt von Stundenschlägen. Die Doppelschläge finden auf 2 verschiedenen Glocken statt.
Ich weiss nicht ob das alles klar ist?
 
J

Johannis-Turmfalke

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2020
Beiträge
10
Hallo,

ja, klar ist mir das. Aber diese Art von Schlagen also als Doppelschlag findet in meiner Gegend zumindest bei den (Kirch)turmuhren keine Anwendung. Aber bei mir zu Haus, da gibt es so etwas. Ich habe nämlich eine Standuhr, die so schlägt. Das solche Doppelschläge auch bei Turmuhren Anwendung finden weiß ich von mehren Filmchen bei Youtube.
 
Mäusemanne

Mäusemanne

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
21
Bei uns hier im Schwabenland schlagen fast alle Kirchturmuhren so, wie Oelfinger das beschrieben hat: jede 1/4 Stunde 1-4 Schläge mit hohem Ton, dann die Stundenzahl mit 1-12 Schlägen mittlerer Ton und dann nochmal 1-12 Schläge tiefer Ton.

Übrigens, ich hab hier eine Kuckucksuhr mit 2 Vögeln, Drossel und Kuckuck. Zur Viertelstunde ruft die Drossel 1-4 mal, dann zur vollen Stunde noch der Kuckuck 1-12 mal. Das Gehwerk löst viertelstündlich ein Schlosscheibenschlagwerk für die Drossel aus, dieses dann zur vollen Stunde ein weiteres Schlosscheibenwerk für den Kuckuck. Braucht dafür 3 Gewichte, die täglich aufgezogen werden müssen.

Gruß, Manne
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
673
Franzosenkirchtürme: Doppelschlag, also Dingdong je Viertelstunde, ansonsten weitgehend wie Wiener Schlag und Wiederholung der vollen Stunde nach 2 Minuten, das kommt hin für die, die ich noch so im Ohr habe (und zwar rund um die Uhr, keine "Nachtabschaltung", wenn ich mich recht erinnere, konkret: Salasc im Dep. Hèrault). Daß wiederum konkret diese Uhr damals insgesamt etwa 5 Minuten daneben lag, jedes Jahr wieder, geschenkt. Eigene Zeitzone irgendwie..... :D ich hab diesen Schlag noch (Erinnerung verklärt) von vielen vielen Urlauben dort im Ohr, mit der Hängematte zwischen zwei alten Obstbäumen in der warmen Nacht draußen. Dann schreit irgendein Esel im Ort und sein Kumpel im Nachbarort antwortet klar und deutlich... irgendwo heult ein Hund, und das Käuzchen ruft..... seufz. Noch besser im Ohr jedenfalls als was meine heimischen (=Münchner / oberbayerische) Kirchtürme hier im Ort so schlagen, an die gewöhnt man sich zu sehr offenbar. Hab vorhin wieder nicht aufgepaßt...
lG Matthias
 
J

Johannis-Turmfalke

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2020
Beiträge
10
Hallo,

das ist ja interessant, wie so in den verschiedenen Regionen von den Kirchtürmen die Zeit verkündet wird. Übrigens im Quedlinburger Ortsteil Gernrode, gibt es noch etwas ganz besonderes. Dort steht die größte Kuckucksuhr außerhalb des Schwarzwaldes. Das ruft ein überdimensionaler Kuckuck alle viertel Stunde die Zeit, gefolgt von einem Lied von Gottlieb Wendehals. Für Freunde von Kuckucksuhren gibt es dort auch die Harzer Uhrenfabrik, wo man in die Produktion gucken kann und natürlich sich solche Uhren kaufen kann.
 
M

milou

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
158
650 km ich fahre sofort los, um den Riesenkuckuck zu sehen ;-)
Hast Du die Dimensionen des Kuckucks?
Wenn es einen grösseren gibt im Schwarzwald, wäre das deutlich näher für mich.
 
Mäusemanne

Mäusemanne

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
21
HaHa, da könnte ich mir gut vorstellen, daß nicht alle Gernroder begeistert davon sind ... :lol:

@milou: Kuckuck 3m lang und 150 kg schwer ---> Schonach, Schwarzwald, in Triberg gibt's auch sowas ....

3107737
 
M

milou

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
158
In diesem Fall Triberg! Auf dem Weg nach Furtwangen war ich nicht weit von Triberg.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
6.202
Kukucksgrößenvergleich im Uhrforum ;-)
 
J

Johannis-Turmfalke

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2020
Beiträge
10
Hallo,

ja die in Gernrode ist leider "nur" die größte Kuckucksuhr außerhalb des Schwarzwaldes. Das habt Ihr richtig erkannt, das es nicht die weltgrößte ist. Sie wollten es aber werden. Nun ja, es hat nicht sollen sein. Die Maße des Kuckucks habe ich leider nicht. Ich weiß "nur", dass er sich bewegt. Im Hof des Museums/ der Fabrik steht auch noch ein altes Weule-Uhrwerk zu sehen. Schaut einfach einmal ins www. Wenn Ihr einmal Urlaub im Harz macht, dann solltet Ihr Euch die Uhr in Gernrode nicht entgehen lassen. Es lohnt sich. Vielleicht lässt sich auch mit einem Besuch des Uhrenmuseums in Bockenem verbinden. Alles interessant. Aber ich merke schon wir sind ganz schon vom Ursprungsthema abgekommen.
 
M

milou

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
158
Hallo,

seit zwei Jahren betreue ich zwei mechanische Turmuhren in meiner Heimatstadt. Ich bin aber nicht dahinter gekommen, wie man die Schlagwerke nennt. Da ich gern auch zu Haus eine Uhr, egal ob Standuhr, Regulator,... haben möchte, benötige ich die genaue Bezeichnung, damit ich da nichts falsches anschaffe.

Beide Turmuhren schlagen viertelstündlich. Das heißt, dass sie viertel nur einen Schlag auf der jeweils kleineren Glocke abgeben. Zur vollen Stunden dann 4 Schläge auf der kleinen Glocke und dann, entsprechend der vollen Stunden die jeweilige Anzahl an Schlägen auf der großen Glocke. Um 12 Uhr oder Null Uhr sind´s 4 Schläge auf der kleinen Glocke, anschließend 12 Schläge auf der große Glocke. Es hat mir ein Uhrmacher gesagt, dass es sich dabei um den sogenannten "4/4-Schlag" oder auch "Wiener Schlag" handelt. In den Fachgeschäften bei denen ich nachgefragt habe, ob es Uhren mir solchen Schlagwerken gibt, kennt man diese Bezeichnungen nicht. Vielleicht kann man mir hier helfen. Danke.
Hallo Johannis

Könntest Du uns mal ein Paar Bilder "deiner" Turmuhren zeigen?
Danke im Voraus!
milou

PS: hier ist die, die ich betreue:
DSC_0292.JPG
 
J

Johannis-Turmfalke

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2020
Beiträge
10
Hallo,

da bin ich wieder. Dem Wunsch kann entsprochen werden. Aber hier noch einige Infos. Das Moellinger-Werk steht im Westgiebel der Johanniskapelle und das Weule-Werk im Turm der benachbarten, ehemaligen Johanniskirche, bald Archivgebäude vom Kirchenkreis Halberstadt. Beide Bauwerke findet Ihr in Quedlinburg. Weiteres zu den Bauwerken im Internet. Das Weule-Werk wurde 2004 auf elektrischen Aufzug umgebaut. Viele Jahre vorher, es war zwischenzeitlich kaputt, musste der Küster alle 24 Stunden kurbeln. An der Südseite der Kapelle findet man noch Reste einer SONNENUHR. Das Weule-Werk wird noch immer einmal wöchentlich mittels Kurbel aufgezogen. Seit Juni 2018 erledige ich das.
 

Anhänge

Thema:

Wie nennt man die Schlagwerke "meiner" Turmuhren?

Wie nennt man die Schlagwerke "meiner" Turmuhren? - Ähnliche Themen

  • Wie nennt man diese Bänder?

    Wie nennt man diese Bänder?: Hallo Gemeinde, Sicher kann mir jemand von Euch sagen, wie man diese Art Bänder nennt und evtl. wo ich am besten danach suche (online)? Danke...
  • Wie nennt sich ein hoch gewölbtes Acrylglas mit planer Unterseite?

    Wie nennt sich ein hoch gewölbtes Acrylglas mit planer Unterseite?: Wie nennt sich ein Acrylglas welches zwar hoch gewölbt ist, aber auf der Unterseite plan? Also innen ohne Wölbung, also nicht Double Domed Danke
  • Wie nennt man diesen Uhrentyp?

    Wie nennt man diesen Uhrentyp?: Ich habe da mal eine Frage: http://www.twsteel.com/eu_de/ceo-tech/ce4019.html http://www.twsteel.com/eu_de/ceo-tech/ce4007.html Wie nennt...
  • Wie nennt man diesen Stil /Design dieser Uhr?

    Wie nennt man diesen Stil /Design dieser Uhr?: Hallo Leute, Ich möchte meiner Frau eine neue Uhr schenken. Nach mehreren monaten vorsichtigen ausfragen und ausquetschen, habe ich...
  • Ähnliche Themen
  • Wie nennt man diese Bänder?

    Wie nennt man diese Bänder?: Hallo Gemeinde, Sicher kann mir jemand von Euch sagen, wie man diese Art Bänder nennt und evtl. wo ich am besten danach suche (online)? Danke...
  • Wie nennt sich ein hoch gewölbtes Acrylglas mit planer Unterseite?

    Wie nennt sich ein hoch gewölbtes Acrylglas mit planer Unterseite?: Wie nennt sich ein Acrylglas welches zwar hoch gewölbt ist, aber auf der Unterseite plan? Also innen ohne Wölbung, also nicht Double Domed Danke
  • Wie nennt man diesen Uhrentyp?

    Wie nennt man diesen Uhrentyp?: Ich habe da mal eine Frage: http://www.twsteel.com/eu_de/ceo-tech/ce4019.html http://www.twsteel.com/eu_de/ceo-tech/ce4007.html Wie nennt...
  • Wie nennt man diesen Stil /Design dieser Uhr?

    Wie nennt man diesen Stil /Design dieser Uhr?: Hallo Leute, Ich möchte meiner Frau eine neue Uhr schenken. Nach mehreren monaten vorsichtigen ausfragen und ausquetschen, habe ich...
  • Oben