• Der Uhrforum Vorstellungswettbewerb geht in die entscheidende Phase! In den Uhrenvorstellungen findet ihr die Umfragen zu den 4 Kategorien. Ihr habt bis zum 31.01.2019 Zeit, euren Stimmen abzugeben. Wir bitten um rege Teilnahme in den Umfragen und wünschen viel Spaß beim Lesen der nominierten Beiträge!

Wie mit Besuchskatze umgehen?

Diskutiere Wie mit Besuchskatze umgehen? im Small Talk Forum im Bereich Small Talk; Keine einfache Situation. Ich hatte selbst drei Katzen (wollte aber nie eine:lol:) ImMo ‚nur‘ einen Kater, der aber auch Freigänger ist. Da wir...
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#41
Sedona B

Sedona B

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
3.134
Ort
Berlin
Keine einfache Situation. Ich hatte selbst drei Katzen (wollte aber nie eine:lol:) ImMo ‚nur‘ einen Kater, der aber auch Freigänger ist. Da wir eine Gartenwohnung haben, kommen natürlich regelmäßig ‚Besucher‘ anderer Nachbarn zu uns, die auch mal gestreichelt werden, so sie es denn zulassen. Mein Kater hat im Sommer natürlich viel zu tun sein Revier zu verteidigen :lol::motz:ich bekomme da auch schon mal Schweißtropfen auf der Stirn...

Als Rat kann ich nur bedingt empfehlen, niemals fremdfüttern. Dann minimiert sich der Besuch langfristig auch in deinem Fall.

Zudem, meine Biester haben alle Spezialfutter bekommen müssen, da hatte ich es auch nicht gerne, wenn sie gut gemeint, fremdgefüttert werden, mit allem möglichen Fressen/ Essen...
 
#44
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.762
Ort
Graz/Österreich
Die Katze hat es gemacht wie es alle Katzen machen: sie hat sich einen Dietrich schnitzen lassen (sonst noch was das selber machen zu müssen!) - der Dietrich heißt übrigens TobyK ;-)
 
#49
elekticker

elekticker

Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
2.179
Ort
Oberbayern
Du fütterst sie nicht und kaufst ihr nichts. Natürlich kannst Du Fenster und Türen auf lassen wie immer Du willst. Wenn die Katze zukünftig bei euch widerrechtlich eindringt, informierst Du von Dir aus umgehend die Nachbarin und verlangst die sofortige Entfernung des Tieres.

Wenn die Nachbarin bei dir klingelt, ist die Katze deines Wissens nach selbstverständlich nicht bei dir.

Es wird ihr nicht lange Spass machen, dauernd sofort springen.
 
#50
Devilfish

Devilfish

Dabei seit
02.09.2013
Beiträge
1.895
Niemand kann dir verbieten, dass die Katze auf dein Grundstück kommt, wenn sie Freigänger ist. Wenn die Besitzerin das schon stört, muss sie sie im Haus lassen. Aber reinlassen, nur weil sie so nett guckt oder ähnliches? Um Gottes Willen. In diesem Fall hat die Besitzerin jetzt zwei mal eine klare Ansage gemacht. Und das würde ich akzeptieren.
Das ist juristisch gesehen Quark.
 
#51
Martin.S

Martin.S

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.128
Ort
GM
Tobias, wird Zeit das Ihr euer neues Haustier jetzt auch mal im Faden "Zeigt doch mal Eure Haustiere" vorstellt :D
 
#55
TobyK

TobyK

Themenstarter
Dabei seit
14.12.2006
Beiträge
523
Ort
Augsburg
ich hoffe doch sehr, dass sie Katze gerade zu Hause Dinge kaputtmacht. So allein, ohne Aufsicht.
Aktion "freier Kürbis"
 
#56
TobyK

TobyK

Themenstarter
Dabei seit
14.12.2006
Beiträge
523
Ort
Augsburg
zur Rechtsfrage: wenn sie zu mir ins Haus läuft nehme ich niemandem etwas weg
Wenn mir die Post ein Paket zustellt, das ich nicht bestellt habe, dann darf ich es auch aufbewahren bia es der tatsächliche Eigentümer abholt. Ich begehe natülrich nichts juristisch. So sehe ich es im Katzenfall auch
 
#57
Tomcat1960

Tomcat1960

Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.690
Ort
Nürnberg - Ingolstadt - München
Juristisch gesehen ist die Katze eine Sache. Und wenn jemand Fremdes meine Sache gegen meinen Willen bei sich im Haus hat, würde ich juristisch dagegen vorgehen. Zufrieden? Ironische Grüße
;-)
Wenn deine Sache sich aber immer wieder ohne dein Zutun oder das Zutun des Fremden in dessen Haus begibt, was ist das dann, juristisch?
 
#58
Martin.S

Martin.S

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.128
Ort
GM
Was für ein Tinnef, da überhaupt einen Aufriss wegen zu machen ist schon deftig von der Nachbarin.
Und hier auch noch die Justiz einzubringen ist geradezu hanebüchen.

Es muss doch noch außergerichtlich so was wie den normalen Menschenverstand geben.
Denkt der Halter auch mal an das Wohl des Tieres? Ne, nur meins, meins, meins.
Wenn eure Nachbarin einen Nachläufer sucht soll sie sich einen Hund anschaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#59
TobyK

TobyK

Themenstarter
Dabei seit
14.12.2006
Beiträge
523
Ort
Augsburg
ich dachte ja auch ich würde ihr mit mein Vorschlag was gutes tun. Angst ums Tier nehmen. Aber sie scheint mich wohl als den fiesen Katzenverführer zu sehen
 
#60
wolke

wolke

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
4.138
Ort
Nahe Berlin
Toby, häng Dein Herz nicht zu sehr an dieses Tier, die Inhaberin kann damit machen was sie will (einsperren, verschenken, ins Tierheim geben...).
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Thema:

Wie mit Besuchskatze umgehen?


Oben