Wie lange lebt eine Batterie in einer Quarz-Uhr?

Diskutiere Wie lange lebt eine Batterie in einer Quarz-Uhr? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend ;-) , habe ein wenig im Internet gesucht, wie lange denn eine Batterie in einer Quarz-Uhr aushält. Dort stand etwa 1-2 Jahre...
T

tissot_ftw

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
147
Guten Abend ;-) ,

habe ein wenig im Internet gesucht, wie lange denn eine Batterie in einer Quarz-Uhr aushält.
Dort stand etwa 1-2 Jahre.
Jetzt würde ich aber gerne mal einige Erfahrungsberichte hören, denn wie lange eine Batterie hält, hängt ja auch davon ab, ob es eine 3-Zeiger-Uhr oder ein Chrono ist.

Hätte mich bei meiner Tissot PR100 vielleicht doch eher für eine Auto-Quarz-Variante entscheiden sollen, da wäre das Batterie-Problem entfallen, und ich hätte trotzdem eine perfekte Ganggenauigkeit ;-)

mfg
 
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
In meiner Tissot PR50 Quarz musste die erste Batterie nach 7 Jahren gewechselt werden.
In meinem Jaques Lemans Quarz Chrono ist ca. alle 3 Jahre eine neue fällig. Das Teil frisst sie geradezu auf.:-(
 
T

tissot_ftw

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
147
In meiner Tissot PR50 Quarz musste die erste Batterie nach 7 Jahren gewechselt werden.
In meinem Jaques Lemans Quarz Chrono ist ca. alle 3 Jahre eine neue fällig. Das Teil frisst sie geradezu auf.:-(
naja, laut den Berichten, die ich gelesen habe, soll die Batterie ja 1-2 Jahre halten, von daher sind 3 Jahre doch noch relativ gut ;-).
Meine Mutter hat auch eine M&M Quarzer, die seit 5 Jahren ohne Batteriewechsel durchläuft.
 
clipeata

clipeata

Dabei seit
29.09.2008
Beiträge
479
Ort
bei Marburg
meine citizen promaster chrono hat nach Kauf 5 Jahre gehalten.
Warscheinlich lag sie zudem vorher mindestens ein Jahr im Laden.

Die zweite Batterie hielt gerade mal 2 Jahre, obwohl ich die Stoppuhr viel weniger benutzt hatte. Vom Uhrmacher, der auch den 2ten Wechsel vor 2 Wochen erledigte antwortete mir, auf diesen Sachverhalt angesprochen, nur etwas fapsig, dass man normal jedes Jahr wechseln müsste und alt Uhren viel mehr Strom bräuchten.

denke eher er hat nicht "optimal" gearbeitet oder schlechte Batterien im Sortiment, die 3-5 Jahre sollten ein guter Durchschnitt für eine moderne 3-Zeigeruhr sein!

PS: die Hermes meiner Mutter läuft auch schon 10 Jahre mit einer Batterie...wie auch immer die das machen, Quecksilber? ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Das ist sehr verschieden.

Die 1-2 Jahre sind sicher Schutzbehauptung; 3-5 ist eher normal. Es gibt aber - gerade bei den Japanern (S, C, C) auch Langzeitbatterien, die 10 Jahre halten sollen (und dann vermutlich 12 halten). Das ist dann nicht mehr teurer als eine Solar- oder Kinetik, da auch der Kondensator nicht ewig hält und natürlich viel teurer ist als eine Batterie.

ew
 
Tuxi

Tuxi

R.I.P.
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
1.316
Ort
Rendsburg
bei der Sinn UX werden midestens 5 jahre angegeben. Dafür muss die Uhr aber auch eingeschickt werden zum Batteriewechsel....
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.456
Ort
Rheinhessen
Die Frage der Batterielebensdauer lässt sich pauschal nicht beantworten. Hängt vom Werk, dessen Stromaufnahme und der Batteriekapazität ab. Bei Chronobetrieb zieht das Werk mehr Strom und die Lebensdauer sinkt. Billige Batterien halten oft nicht lange und laufen gerne aus. Deshalb unbedingt auf Markenware (Energizer, Renata etc.) achten. Kürzlich wechselte ich die 3V Lithium Batterie der LCD-Quarz- Uhr meiner Schwiegermutter aus. Sie versicherte mir glaubhaft, die erste hätte zwanzig Jahre gehalten. Andererseits habe ich einen Bekannten, dessen Dreizeiger-Quarz mit ZB-Beleuchtung jedes Jahr nach einer neuen Batterie verlangt, obwohl er die Beleuchtung nur selten anschaltet. Diese Uhr hat aber eine viel zu kleine Batterie in Anbetracht der Zusatzfunktion.
 
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
Kann man beim Juwelier eigentlich seine eigene Batterie mitnehmen und sagen, bitte bauen sie diese ein und nicht eine von ihren (wenn die eigene eine Markenbatterie ist und die andere nicht)?
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Wie @eastwest schon schrieb; sehr unterschiedlich. Die Art / der Strombedarf der Uhr und der Gebrauch der Zusatzfunktionen so wie der Batterietyp beeinflussen die Lebensdauer der Batterie.

Die chemische Zusammensetzung des Elektrolyten sowie des Materials von Plus- und Minuspol sind entscheidend für die Spannungsstabilität des galvanischen Elements. Fällt die Spannung unter einen sogenannten "Schwellenwert", wird das von einem End of Life (EOL)-Modul detektiert und angezeigt. Bei analogen Uhren wird dann eine Sekunde übersprungen; bei digitalen Uhren erscheint häufig ein blinkendes Batteriesymbol. Spätestens dann sollte die Batterie gewechselt werden; um ein Auslaufen des Elektrolyts zu vermeiden.

Eine generell präzise Aussage über die tatsächliche Lebensdauer einer Batterie ist nicht möglich. Das auch abhängig von der Umgebung der Uhr (Temperatur, Feuchtigkeit etc).
 
Zuletzt bearbeitet:
C

corsafreak2001

Dabei seit
25.08.2008
Beiträge
1.288
ich habe einen citizen alarm chronographen. die batterie hält seit 11 jahren.
 
Excalibur

Excalibur

Gesperrt
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
4.780
Ort
Bay City, The Pits
Moin.
Ich habe Casios mit Lithiumbatterie, die haben die 10 Jahre auch schon ueberschritten. Andere mit "normalen" Knopfzellen sind oft schon nach 2 Jahren platt.
Meine Festina Tourchronos "saufen" auch Strom. Obwohl... ein TC 2004 hat jetzt ja auch schon mindestens 4 Jahre hinter sich gebracht. :???:

Fazit: Lithiumbatterien halten am laengsten, ansonsten reine Gluecksache.

Gruss, Excalibur
 
Mickymouse

Mickymouse

Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
meine Casio (Bj 1980) hält mit einer orginal Lithium Batterie locker über 10 Jahre ... andere Quartzicker sind nach 3 Jahren platt...
 
U

uhrenbine

Gast
Also, ich würde sagen, bis sie leer ist. :D.
Nee mal im Ernst, meine haben nie länger als 2-3 Jahre gehalten. Was kostet denn so eine Lithiumbatterie und kann man diese in jede Quarzuhr machen?

Bine
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Die Bauform ist vorgeschrieben vom Hersteller. Der Batterietyp ist somit eigentlich fix. Es gibt aber sehr wohl Qualitätsunterschiede.
Dazu gibt es keine pauschale Aussage.
Wenn Du mir einen Batterietypen sagst, kann ich Alternativen raussuchen.
Ich habe hier einen Spezeialladen. Die wissen alles.

viele Grüße...Frank.
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.456
Ort
Rheinhessen
Lithiumbatterien haben 3 Volt, Silberoxid 1,55 V, deshalb passen solche Batterien nur in die dafür vorgesehenen Uhren, meist wohl LCD Digitalanzeige.
 
Obst13e

Obst13e

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
46
Hallo,

ich bin neu hier und mach auch gleich alles falsch, aber die Suchfunktion habe ich genutzt aber nichts Passendes gefunden.
Habe eine Tissot PR100 Titanium T049.410.44.051.00 mit Kaliber ETA F06.111
Wie lange hält da eine Batterie Nr. 371 Renata (Kapazität 40 mAh) im Kaliber ETA F06.111?
Danke.
Gruß René
 
deteringgase

deteringgase

Dabei seit
06.01.2011
Beiträge
1.205
Ort
OWL
Moin Rene,
das müßte eigentlich auf der Internetseite der ETA zu finden sein.
Munterbleiben, deteringgase!
 
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
5.356
Ort
Niedersachsen
Früher (vor 20-30 Jahren) hielten die (original-eingebauten) Batterien deutlich länger als heute. Das stelle ich fest nicht nur bei Uhren, sondern bei allen möglichen Geräten. Hier zwei extremen Beispiele für Uhrren.

Bei meiner Multitool-Digital-Casio hielt die ursprüngliche Batterie über 17 Jahre, obwohl ich sie viele Jahre jeden Tag mit "rechenintensiven" Abfragen belastet habe.

Die kürzeste Zeit waren etwa 13 Monate eine analoge Uhr mit fünf Zeigern (3-Zeiger + Dualtime) und Datum. Die habe ich nach dem Kauf einmal gesetzt und dann nur die eine Stunde bei Sommer-/Wintterzeit und Schnelldatum nach kurzen Monaten korrigiert. Sonst habe ich keine batterie-belastenden Funktionen bedient.

Dabei sollte man beachten, daß früher (vor 20-30 Jahren) eine Knopfbatterie etwa 10mal so viel gekostet hat wie heute, von daher rechne ich heute auch mit einer deutlichen kürzeren Laufzeit ...

Gruß, Bert
 
A

Arktis.

Gesperrt
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
115
HIER (klick mich ) gibt es eine ganz nützliche Tabelle für die diversen Batterietypen und deren Alternivbezeichnungen,
 
Obst13e

Obst13e

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
46
Hallo,

danke für den Hinweis auf Internetseite der ETA, da hatte ich schon geschaut
(auch in den pdf-Dateien -Technische Dokumentation und Fabrikanteninformation).


ETA Trendline F06.101 (11½´´´- ohne Datum)
Theoretische Autonomie der Batterie:
68 Monate (Batterie 40 mAh) oder 94 Monate (Batterie 55 mAh).

ETA Trendline F06.111 (11½´´´ - mit Datum - meine)
Keine Angaben.

ETA Trendline F06.161 (11½´´´ - mit Datum “groß“)
Keine Angaben.

ETA Trendline F07.101 (13 1/4´´´- ohne Datum)
Theoretische Autonomie der Batterie:
68 Monate (Batterie 40 mAh) oder 94 Monate ( Batterie 55 mAh ).

ETA Trendline F07.111 (13 1/4´´´ - mit Datum)
Keine Angaben.
 
Thema:

Wie lange lebt eine Batterie in einer Quarz-Uhr?

Wie lange lebt eine Batterie in einer Quarz-Uhr? - Ähnliche Themen

  • Deep Blue Ladies „Lizzy Blue“ - lange gesucht...

    Deep Blue Ladies „Lizzy Blue“ - lange gesucht...: Meine Frau ist nicht uhreninfiziert, soviel vorab....mein „Hobby“ ist inzwischen akzeptiert. Ihre 15 Jahre alte Armani Modeuhr hatte ihre besten...
  • [Suche] Lederbänder Strapse 24mm in XL Länge

    [Suche] Lederbänder Strapse 24mm in XL Länge: Hallo, ich suche eins, zwei oder auch 3 superschöne und weiche Vintage Strapse mit 24 mm Anstoss und mindestens 120/80er Länge. Gruß Biene
  • [Verkauf] Racing Stil Armband 20 mm, dunkelgrün, unbenutzt 20 auf 16 mm, 116/75 mm lang

    [Verkauf] Racing Stil Armband 20 mm, dunkelgrün, unbenutzt 20 auf 16 mm, 116/75 mm lang: Racing Stil Armband 20 mm, dunkelgrün, unbenutzt 20 auf 16 mm, 116/75 mm lang Ideal für Vintage Chrono oder Diver wegen der 16mm Schließe, passt...
  • Industrie-Neuigkeiten: Christ wiederbelebt Brinckmann & Lange als Luxusuhren und -schmuck-Handelskette

    Industrie-Neuigkeiten: Christ wiederbelebt Brinckmann & Lange als Luxusuhren und -schmuck-Handelskette: Aus dem Handelsblatt: Juwelierkette: Christ drängt in den Markt für Luxusuhren und Luxusschmuck
  • Kaufberatung Quarz Vs Automatik - was lebt länger ?

    Kaufberatung Quarz Vs Automatik - was lebt länger ?: Hallo, Ich bin neu hier, und da ich keinen Vorstellungsthread gefunden habe (evtl. bin ich nur zu blöd um Ihn zu finden :oops: ), verbinde Ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben