Wie kamen die Kirchtürme zu ihren Uhren?

Diskutiere Wie kamen die Kirchtürme zu ihren Uhren? im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Freunde! Im heutigen Kurier (Tageszeitung in Österreich) fand ich diesen Artikel, den ich Euch nicht vorenthalten möchte (© Kurier...
RiGa

RiGa

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.443
Ort
Wien Floridsdorf
Liebe Freunde!

Im heutigen Kurier (Tageszeitung in Österreich) fand ich diesen Artikel, den ich Euch nicht vorenthalten möchte (© Kurier, 6.11.2007, Geschichten mit Geschichte v. Georg Markus):

Der Graf, der wissen wollte, wie spät es ist

Die tragikomische Geschichte, wie die Augustinerkirche in der Wiener Innenstadt vor knapp 300 Jahren zu ihrer Uhr kam.

Als ich letztens an der Wiener Augustinerkirche vorbeiging, fiel mir die Geschichte ein, wie diese zu ihrer Uhr kam. Sie hat mit dem Spleen des reichen ungarischen Grafen Franz Nádasdy zu tun, der jeden Morgen beim Erwachen wissen wollte, wie spät es ist.

Da man in jenen Tagen des 17. Jahrhunderts keinen Wecker auf dem Nachtkastl stehen hatte, sah der Graf – wann immer er in seiner Stadtwohnung in der Augustinerstraße 12 logierte – aus dem Schlafzimmerfenster. Und ärgerte sich, dass der Turm der gegenüberliegenden Augustinerkirche – im Gegensatz zu den meisten anderen Kirchen Wiens – über keine Uhr verfügte. Er entschloss sich daher, den Mönchen des Augustiner-Ordens das Geld zur Errichtung einer Uhr zu stiften.
Tatsächlich befindet sich heute auf dem Turm der Augustinerkirche eine große, auch vom vis-à-vis gelegenen Haus aus gut sichtbare Uhr – die vom Grafen Nádasdy in Auftrag gegeben und bezahlt wurde.

Leider hat die kleine Geschichte einen tragischen Nachgeschmack. Denn dem Stifter der Uhr war es nicht vergönnt, deren Fertigstellung erleben zu dürfen.
Und das hat einen sehr dramatischen Grund: Franz Graf Nádasdy wurde am 30. April 1671 in der unterirdischen Hinrichtungsstätte des Alten Rathauses zu Wien enthauptet. Er war zum Tod verurteilt worden, weil er mit anderen Rebellen die so genannte „Magnaten-Verschwörung“ angezettelt hatte, deren Ziel die Erlangung der Unabhängigkeit Ungarns war. Er und seine Komplizen revoltierten gegen das Haus Habsburg, weil sich dieses trotz des siegreichen Kriegs gegen die Osmanen entschlossen hatte, weite Teile Ungarns an die Türkei abzugeben.
Kaiser Leopold I. ließ insofern „Gnade“ walten, als er es Franz Nádasdy wenigstens ersparte, ihm vor der Enthauptung die rechte Hand abschlagen zu lassen, wie das in jenen finstren Zeiten im Falle von Staatsverrat durchaus üblich war.
Die von dem Aristokraten gestiftete Turmuhr wurde 40 Jahre nach seinem Tod installiert und zeigt heute noch ganz exakt die Zeit an.



______________________________

Vielleicht habt Ihr ja auch ähnliche Geschichten "auf Lager"?

Lieben Gruß,
Richard
 
Aldridge

Aldridge

Dabei seit
21.07.2007
Beiträge
1.574
Schöne Geschichte...

Ich hätte aber leider "nur" eine Geschichte zum Sofa des Türmers auf der 100 Meter hohen Lambertikirche in Münster auf Lager... ;-)

Grüße -Al
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.876
Ort
United Kingdom


Hier mal zwar keine Geschichte, dafür aber ein schönes blaues Kirchturmuhrzifferblatt in Bishops Waltham.
 
R

Rundstahl

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
462
Ort
Bonn (bei)
Meine Dorfkirche hat leider/gottseidank keine Uhr, aber dafür einige Glocken
die von sieben bis 19 Uhr jede Menge krach machen :wand: In der Woche geht
es ja, aber am Sonntag geht das ganze Spiel auch los.

Bye
Jo

P.S. Fast vergessen :oops: Richard danke für die nette Gesichte :klatsch:
 
Thema:

Wie kamen die Kirchtürme zu ihren Uhren?

Wie kamen die Kirchtürme zu ihren Uhren? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Ricoh San-ai Automatic Vintage Worldtimer aus den 70er Jahren Kam. Ricoh 21

    [Erledigt] Ricoh San-ai Automatic Vintage Worldtimer aus den 70er Jahren Kam. Ricoh 21: Hallo Forianer. Es kommt meine sehr gut erhaltene Ricoh San-ai Vintage Worldtimer aus den 70er Jahren zum Verkauf. In ihr arbeitet das Kaliber...
  • Die Jungfrau kam zum Kind was mache ich nun?

    Die Jungfrau kam zum Kind was mache ich nun?: Hallo zusammen, vor ein paar Jahren, als sie auf den Markt kam, habe ich mir schon mal eine Sea Dweller Deep Sea gekauft. Diese habe ich dann...
  • Tissot Chrono XL, oder ich kam,sah,und ufffff......

    Tissot Chrono XL, oder ich kam,sah,und ufffff......: Hallo zusammen Diese Woche haben meine Freundin und ich Ferien, leider spielt das Wetter überhaupt nicht mit! Also haben wir diese Woche mehr...
  • "Ich mag keine Diver." - Und dann kam die Tudor Pelagos LHD.

    "Ich mag keine Diver." - Und dann kam die Tudor Pelagos LHD.: Liebe Gemeinde, im Frühjahr des vergangenen Jahres hatte ich mich entschlossen, dem ziellosen Uhrenwechseln und -flippern ein Ende zu setzen...
  • Die klassische Zodiac Sea Wolf, oder: wie ich zu einer Taucheruhr kam

    Die klassische Zodiac Sea Wolf, oder: wie ich zu einer Taucheruhr kam: Tscha…. Wie kommt man zu einer Zodiac Sea Wolf (nachfolgend auch abgekürzt als SW)? Nun, unerwartet bekam ich eine Zodiac „Triple Date“ Automatic...
  • Ähnliche Themen

    Oben