Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben

Diskutiere Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Gab es da wirklich 'mal Leute, die über diese netten kleinen Hülsen der Seikos geflucht haben? Ich habe heute etwas viel Schlimmeres erlebt...
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #1
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
Gab es da wirklich 'mal Leute, die über diese netten kleinen Hülsen der Seikos geflucht haben? Ich habe heute etwas viel Schlimmeres erlebt:

Hamilton-Hülsen!

Eine Neuerwerbung, die zur nächsten Generation meiner Uhren gehört und jetzt allein wegen des Aufwandes, das Band zu kürzen, auch ne ganze Weile in meinem Bestand bleiben wird: eine Jazzmaster mit Metallband (Bilder habe ich noch nicht; Fremdbilder will ich nicht einstellen, die findet jeder auch ohne mich).*

Das Armband ist optisch fünfgliedrig; an den Stiften greifen jeweils eine zweifache und eine dreifache Klaue ineinander, die dann mit Stift verbunden werden. Und jetzt kommt es: Eine der Klauen auf der Zweierseite hat eine größere Bohrung als sie andere, und in dieser sitzt eine Hülse! Wenn sie denn sitzt. Völlig zufällig habe ich die ersten beiden auf dem Tuch entdeckt, das ich als Schutz unter die Uhr gelegt hatte. So einen Mist und so eine Fisselei habe ich noch bei keinem Band erlebt. Einziger Vorteil: Die Hülsenkonstruktion trübt das Äußere des Bandes nicht. Ansonsten: :motz: :motz: :motz:

Aber jetzt sitzt sie, und die rausgenommenen Glieder sind so verstaut, daß auch deren Hülsen hoffentlich gesichert sind. Bilder folgen, wenn es wieder hell ist und ich Zeit habe (könnte sein, daß es erst Mittwoch was wird).

Gruß, eastwest

* Wobei ich mir auch überlege, mir (zusätzlich) ein Lederband zuzulegen.
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #2
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Glückwunsch zum Durchhaltevermögen! Nun braucht hier wirklich keiner mehr wegen der Seikohülsen zu jammern... ;-)

Bin allerdings gespannt auf die Fotos - denn so richtig vorstellen kann ich mir das Ganze eher nicht!


Viele Grüße

Wolfgang
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #3
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.862
eastwest schrieb:
So einen Mist und so eine Fisselei habe ich noch bei keinem Band erlebt.
Da hast Du wohl noch nicht versucht, bei einer DuPont Géometrie das Metallband zu kürzen. :D Das wäre eine geeignete Strafe für Schwerverbrecher...

Übrigens: Gratuliere zum Erfolg!
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #4
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
jazzcrab schrieb:
Da hast Du wohl noch nicht versucht, bei einer DuPont Géometrie das Metallband zu kürzen. :D Das wäre eine geeignete Strafe für Schwerverbrecher...

Übrigens: Gratuliere zum Erfolg!

Hi Jazzy,

1. Da hast Du recht, die kenne ich nicht.
2. Danke! :lol2: (Gilt auch für Junnghannz)

eastwest
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #5
BBouvier

BBouvier

Gesperrt
Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.445
Ort
Bayern
Ah, was!!!:-(

Gruss,
BB (<= fühlt sich langsam "hülsenverfolgt")
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #7
Richy

Richy

Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
1.280
Ort
Schwobaländle
Huhu,

ich hatte da mal was gelesen, aber gibt es da irgendwie eine Zeichnung, dass man sich als Laie da mal n Begriff von der übermenschlichen Leistung von Eastwest machen kann? :-)

Im Ernst, würd mich mal interessieren, die Technik. Sind das dann so "Spannhülsen", oder wie.....
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #8
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.862
eastwest schrieb:
jazzcrab schrieb:
Da hast Du wohl noch nicht versucht, bei einer DuPont Géometrie das Metallband zu kürzen. :D Das wäre eine geeignete Strafe für Schwerverbrecher...

Übrigens: Gratuliere zum Erfolg!

Hi Jazzy,

1. Da hast Du recht, die kenne ich nicht.
Da musst Du pro Bandglied zwei mikroskopisch kleine Schräubchen (übrigens noch deutlich kleiner als meine Hülsen des Eterna-Armbandes!) ohne Kopf (nur auf einer Seite mit Schlitz) in ebenso mikroskopische kleine Gewinde schrauben. Vorgestern habe ich einen Abend damit zugebracht, das Armband um ein Glied zu erweitern. Seitdem habe ich den Dadderich. ;-)
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #9
K

Kurzbesuch

Dabei seit
08.12.2006
Beiträge
343
Ort
Bayern
Mich brachte mal ein Omega-Band an den Rand der Verzweiflung :evil:

Also allergrößtes Mitgefühl meinerseits :-D
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #10
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
:shock: Ich weiß schon, warum ich nur Lederbänder hab. Durchdrehn würd ich, durchdrehn..... :-D

Gruß
Markus
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #12
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
striehl schrieb:
eastwest schrieb:
* Wobei ich mir auch überlege, mir (zusätzlich) ein Lederband zuzulegen.

Sehr gute Idee - Bilder davon bitte! 8)

Bilder vom noch nicht vorhandenen Lederband habe ich natürlich noch nicht, aber Bilder vom Metallband:

hamiltonjazzband3vl1.jpg


Man sieht sehr schön, wie die zwei Enden von rechts und die drei von links ineinander verschränkt sind. In einem der beiden Löcher des Zweiers sitzt so eine verdammte Hülse!

Da lobe ich mir doch meine neue Seiko Kinetik:
seikoska353band1zx7.jpg


Dorn ins richtige Loch, und paßt! :super: :wink:

eastwest
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #13
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.876
Ort
Kreis Warendorf
na ja eastwest, da sandere es noch schlimmer hinkriegen macht die SEIKOHÜLSEN :wink: auch nicht besser.

da kann ich mich meinem vorredner mit der omega anschließen. da gabs nicht nur die hülsen (und derer zwei für jedes glied) sondern auch noch so eigenartig an den enden geknickte stifte. das war die hölle! über zwei stunden hab ich gebraucht zwei glieder zu entfernen und das band wieder zusammen zu bekommen.

meine devise: entweder geschraubt oder ganz einfache stifte!
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #14
K

Kurzbesuch

Dabei seit
08.12.2006
Beiträge
343
Ort
Bayern
Hallo Omegahunter ... du hast das Ding zumindest auseinander und wieder zusammen gebracht... :-D
Ich hatte nach 1 Stunde und schweissgebadeten Händen diesen Gesichtsausdruck :shock: und lies den Konzi weiteroperieren 8)
Bei ner billigen Uhr bzw. dessen Band kann man ja zumindest Gewalt anwenden ... bei so nem teuren Teil dann eher nicht :cry:

Naja, ich habs ja überlebt :lol2:
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #16
K

Kurzbesuch

Dabei seit
08.12.2006
Beiträge
343
Ort
Bayern
Ja, Patient hat es ohne Schrammen, Kerben oder Beulen ebenfalls überlebt :lol2:

Aber sowas wahnsinniges wie dieses PO-Band hatte ich noch nie in den Händen
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #17
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
Noch ein kleiner Nachtrag:

Die Aktion hatte abends stattgefunden. Erst drei Glieder rausgenommen: viel zu eng. Also wieder eins rein. Am nächsten Morgen: viel zu weit. Offensichtlich ist das Armband abends enger als morgens! So ein Mist! :roll:

eastwest
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #18
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.855
Ort
Wien Floridsdorf
eastwest schrieb:
... Offensichtlich ist das Armband abends enger als morgens! ...

Hi, eastwest!

Das Band dürfte wohl keiner Flexibilität unterlegen sein, eher das Handgelenk! :shock:

Trotzdem blöd gelaufen!

Gruß, Richard
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #19
M

muttenstrudel

Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
456
Ort
Oldenburger Münsterland
@eastwest:
Musst deinen Arzt mal um ein Diuretikum bitten, dann passt das Armband auch abends noch ganz locker. ;-)
 
  • Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben Beitrag #20
eastwest

eastwest

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
muttenstrudel schrieb:
@eastwest:
Musst deinen Arzt mal um ein Diuretikum bitten, dann passt das Armband auch abends noch ganz locker. ;-)

Ach Du Schh...! Soll ich jetzt googeln oder Wiki besuchen? :roll:
 
Thema:

Wie ich lernte, die Seikohülsen zu lieben

Oben