Wie exakt müssen Sekundenzeiger und Datumsziffern stehen?

Diskutiere Wie exakt müssen Sekundenzeiger und Datumsziffern stehen? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; Hallo Forum, komme eben vom Sonntags-Stadtspaziergang zurück. Natürlich habe ich auch ein paar Blicke in die Auslagen der Uhrengeschäfte...
#1
P

Palliatus

Guest
Hallo Forum,

komme eben vom Sonntags-Stadtspaziergang zurück. Natürlich habe ich auch ein paar Blicke in die Auslagen der Uhrengeschäfte geworfen. Und wieder fiel mir auf, daß auch bei hochpreisigen Armbanduhren

1. die Sekundenzeiger bei ihren Sprüngen eher selten exakt über den Minutenstrichen zu liegen kommen

2. die Datumsziffern manchmal nicht mittig im Fensterchen sitzen. Und das nicht etwa nur um die zwölfte Stunde herum!

Fehlt mir als Uhrenanfänger die Ahnung? Bin ich zu pedantisch? Oder sind es nicht gerade diese Dinge, die eine gute Uhr von Durchschnittsware unterscheiden?

Grüße,

Palliatus
 
#2
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Hallo Palliatus,

Palliatus hat gesagt.:
1. die Sekundenzeiger bei ihren Sprüngen eher selten exakt über den Minutenstrichen zu liegen kommen
Dieses Problem kann nur bei Quartzuhren auftreten, da bei mechanischen Uhren die Zeiger nicht springen; und da hier sowieso (fast) alle Anhänger solcher Uhren sind, ist die Antwort klar! :wink:

Palliatus hat gesagt.:
2. die Datumsziffern manchmal nicht mittig im Fensterchen sitzen. Und das nicht etwa nur um die zwölfte Stunde herum!
Das ist sicher nicht okay; meine sitzen eigentlich alle ganz ordentlich. Wie weit sind sie "draußen"?

Gruß, eastwest
 
#3
P

Palliatus

Guest
Hallo eastwest,

danke für Deine Antwort! Klar - es war eine Quartzuhr. Was aber jedenfalls für mich die Sache noch nicht erledigt :wink: Und zu Deiner Abschlußfrage: Sieh Dir doch mal zum Beispiel die "13" auf dem Foto im Header der "Uhr-Forum"-Seiten an. Genau das meine ich: Sitzt die nicht ein kleines bißchen zu hoch?

Grüße,

Palliatus
 
#4
T

Tim

Guest
Also ich kann nur für Seiko und Breitling sprechen. Hier allerdings sind die Datumsziffern in völlig korrekter Position. Bei der Seiko zusätzlich auch die Wochentagsanzeige.

Besorgt wäre ich, wenn die Datumsziffer von den Rändern des Zifferblatts teilweise bedeckt wird.

Wäre es bei den angesehenen mechanischen Uhren möglich, dass die Laufwerksreserve einiger Uhren zum Zeitpunkt der Datumsumstellung ausgegangen ist? Diese kann sich nämlich über mehrere Stunden hinziehen.

Gruß Tim
 
Thema:

Wie exakt müssen Sekundenzeiger und Datumsziffern stehen?

Wie exakt müssen Sekundenzeiger und Datumsziffern stehen? - Ähnliche Themen

  • Tudor Black Bay fitfy eight Lünette rastet nicht exakt auf 12 Uhr

    Tudor Black Bay fitfy eight Lünette rastet nicht exakt auf 12 Uhr: Hallo Kollegen, Brauche mal Eure Hilfe. Ich habe eine Frage zur Fifty Eight. Ist das Rote Dreieck der Lünette bei Euren Fifty Eight exakt...
  • Suche stabile Federstege für 3 verschiedene Uhren mit exakten Zapfen....

    Suche stabile Federstege für 3 verschiedene Uhren mit exakten Zapfen....: Hallo zusammen, meine Frage ist sicher nicht ganz einfach (und vermutlich nicht von einer Person) zu beantworten... Ich suche richtig stabile...
  • Tag Heuer Carrera 1887 große Sekunde nicht exakt mittig

    Tag Heuer Carrera 1887 große Sekunde nicht exakt mittig: Hallo, mir ist kürzlich aufgefallen, dass die große Sekunde meiner Carrera 1887 nicht immer genau auf die 12 zurück springt sondern einen...
  • Omega Speedmaster Mark II neues Modell: Minutenstopzeiger trifft Index nicht exakt

    Omega Speedmaster Mark II neues Modell: Minutenstopzeiger trifft Index nicht exakt: Hallo Leute, ich habe mal wieder ein Problem?! ;) Der Stopminutenzeiger trifft die Indexe nicht 100 %ig genau. Er läuft quasi ca. 6 Sekunden...
  • Edifice Sekundenzeiger nicht exakt - Reklamationsgrund?

    Edifice Sekundenzeiger nicht exakt - Reklamationsgrund?: Hallo Community, ich habe in letzter Zeit immer wieder mal hier reingeschaut zu verschiedenen Themen. Nun, letzte Woche habe ich mir endlich...
  • Ähnliche Themen

    Oben