Wie die Jungfrau zum Kinde zu Grand Seiko gekommen

Diskutiere Wie die Jungfrau zum Kinde zu Grand Seiko gekommen im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Wie so oft im Leben gibt es Geschehnisse, da kommt man wie die Jungfrau zum Kinde an Sachen, die man gar nicht auf dem Schirm gehabt hatte. Der...
Bullerjan

Bullerjan

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
2
Wie so oft im Leben gibt es Geschehnisse, da kommt man wie die Jungfrau zum Kinde an Sachen, die man gar nicht auf dem Schirm gehabt hatte.

Der Reihe nach:

Von Kindesbeinen an interessiere ich mich für Uhren. Meine erste Uhr war eine abgerockte mechanische Uhr meines Vaters, mit der ich die Zeit lesen lernte. In der Grundschule wurde während der Pause mit Steinen in´s Gebüsch um die Wette geworfen. Da mir die Uhr viel zu groß war, flog sie unbeabsichtigter Weise irgendwann einem der Steine hinterher und wurde nicht wiedergefunden. Dieser Verlust schmerzte mein noch junges Herz doch sehr.

Der nächste Meilenstein bezüglich Uhren war die erste Uhr, die ich von meiner Frau geschenkt bekam. Diese war zwar eine Quarzuhr, aber eine von Seiko. Das war 1986. Diese Uhr habe ich heute noch und die geringe Abweichung von 10-15 Sekunden im Jahr (!) hatte mich von Anfang an fasziniert. Seitdem habe ich immer nach einer mechanischen Uhr von Seiko Ausschau gehalten.

Letztes Jahr war ich mit meiner Frau auf Gran Canaria und schlenderte durch ein Geschäftsviertel, um etwas sightseeing zu betreiben. Als Ersatz für die mittlerweile über 30 Jahre alte Seiko fiel mir eine Solar Quartzuhr von Seiko mit einem blauen Zifferblatt in´s Auge, einfach weil sie mich von der Optik ansprach. Den Preis in der Auslage verglich ich im Internet und beschloss, diese nicht zu kaufen.

Wieder zu Hause, stöberte ich wie so oft auf der Seite von Seiko. Wie es der Zufall will, wurde ich durch diese Seite zum ersten mal auf Grand Seiko aufmerksam. Komisch, warum ist mir diese Marke vorher noch nie aufgefallen? Denn ich war seit längerem auf der Suche nach einer hochwertigen Uhr von Seiko, hatte aber nie das passende Modell gefunden, welches mich aus dem Bauch heraus ansprach. Bei Grand Seiko war es sofort anders! So suchte ich mir die Snowflake (SBGA211) sowie einen Händler in der Nähe aus. Es war das Studio Küpper in Aachen, welches diese Uhr auch vorrätig hatte. Wir wurden schnell handelseinig und so kam ich an meine erste Grand Seiko und trage die Uhr jeden Tag mit Begeisterung.

Kurze Zeit später, noch während der Baselworld 2019, wurde ich auf das Jubiläumsmodell SBGC231 aufmerksam, denn ein Chronograph fehlte ohnehin in meiner Sammlung. Von diesem Teil war ich sofort geflasht, aber bevor ich fünfeckiges Geld für eine Uhr ausgebe, wollte ich diese natürlich in Natura sehen und fragte bei meinem Händler an, ob er diese zur Ansicht bestellen würde. In der Zwischenzeit gab es in Bonn bei Uhren Toussaint ein Event bezüglich Grand Seiko. Dort wurden die neuesten Modelle vorgestellt und ein japanischer Uhrmachermeister demonstrierte sein handwerkliches Geschick überaus beeindruckend. Dort war unter anderem eben jener Chronograph, der mich interessierte. Zwar noch als Dummy, aber die äußerliche Erscheinung entsprach zu 100% der späteren Uhr. Mein Gott, was für ein Traum! Wäre es kein Dummy gewesen, hätte ich die Uhr sofort mitgenommen. So kontaktierte ich am nächsten Arbeitstag wieder einmal das Studio Küpper und bestellte außer der Uhr ein zusätzliches Bandglied, da ich etwas kräftigere Arme habe und die Uhr, wie schon die Snowflake zuvor, zu stramm saß. Keine Ahnung, warum in diesem Preissegment die Armbandweiten oft nur für Frauen- und Jungenarme ausreichen. Jedenfalls kam nach einer gefühlten Ewigkeit endlich das Objekt der Begierde an.

Da ich nicht zu den Sammlern gehöre, der die schönen Dinge dieser Welt nur zu besonderen Anlässen zum Vorschein bringt, trage ich diese Uhr ebenfalls tagtäglich. Ebenfalls deshalb, weil ich schon seit Jahrzehnten zwei Uhren trage. Den Chronographen am linken und die Snowflake am rechten Arm. Somit muß ich kein Bier mehr ausschütten, wenn ich nach der Uhrzeit gefragt werde ;-)

Jetzt noch die technischen Daten dazu:

Gehäuse: High-Intensity Titan (mechanisch besonders widerstandsfähig)
Glas: Doppelt gewölbtes Saphirglas, innen entspiegelt
Größe: Durchmesser 44,5mm, Dicke 16,8mm
Kaliber: Spring Drive 9R96
Gangreserve: 72 Stunden
Genauigkeit: +-10 Sekunden pro Monat (seit Inbetriebnahme am 19.06.2019 bis heute 4 Sekunden Vorlauf)
Wasserdichtigkeit: 20 bar
Sonstiges: GMT-Anzeige, 50 Steine, durchsichtiger Gehäuseboden, verschraubte Krone und Gehäuseboden, Lumi Brite auf Zeiger, Indizes und Lünette, limitiert auf 500 Stück weltweit.

Bilder sollen natürlich nicht fehlen:

GS02.jpg

GS01.JPG

GS03.jpg

GS04.jpg

GS05.jpg
 
Clouseau

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
547
Ort
Köln
Glückwunsch zur GS! Da haben wir uns bei Toussaint wahrscheinlich gesehen, oh ees zu wissen.
Viel Freude mit den beiden tollen Stücken von mir, als ebenfalls GS-Liebhaber
 
ZehnNullAcht

ZehnNullAcht

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
52
Ort
Taunus
Tolle Uhr. Auf jeden Fall gibt es viel zu gucken auf dem Zifferblatt. Seikos Spring Drive finde ich ohnehin faszinierend, diese Idee, einen Hybrid zu kreieren. Super ist auch die Ganggenauigkeit. Leider sind die interessanten Seikos etwas zu groß für mich.
Viel Freude mit der neuen Uhr.
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.878
Top Uhr mit einem Layout mit dem ich mich wohl nie anfreunden könnte ;-)

Viel Freude an der SuperSeiko :super:
 
MartlRS

MartlRS

Dabei seit
28.08.2011
Beiträge
1.820
Ort
Roth in Middlfrange
Heiligs Blechle! Das nenn ich mal nen Foren-Einstand:klatsch::klatsch::klatsch:
Sensationelle Uhr! Und SpringDrive Chronos sind ja irgendwie DIE Chronos sie alle zu knechten. Geniales Teil:super:
Werd ich mir bei Gelegenheit auch ansehen, zumal mir die Gehäuseform besser gefällt als bei den bisherigen GS Chronos.
 
timepiece1

timepiece1

Dabei seit
31.03.2019
Beiträge
105
Herzlichen Glückwunsch zur GS, viel Freude mit der Uhr und vielen Dank für die Vorstellung.:klatsch:
 
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.372
Ort
49...
Supertolle Uhr!
Die schwirrt mir auch immer mal wieder im Kopf herum...

Viel Freude mit den beiden GS's!!
 
spacewatch

spacewatch

Dabei seit
25.07.2019
Beiträge
11
Leider sind die Grand Seiko-Chronographen für meine schmalen Handgelenke entschieden zu groß. Bei 40mm ohne Krone hätte ich selbst schon einen. Das Design ist unverwechselbar eigenständig oder - ehrlich gesagt - so hässlich, dass man es nur lieben oder abstoßend finden kann. Da ich mehrere optisch "hübsche" Chronographen in meiner Sammlung habe, wäre das doch mal eine Abwechslung!
Viel Spaß mit deiner schönen Uhr!
 
Königswelle

Königswelle

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
3.433
Glückwunsch zum GS Chrono. Gefällt mit ausnehmend gut. Viel besser als die GS Chronos, die mir bisher so vor die Pupille gekommen sind. Und Spring Drive rockt eh.

Ich muss gleich mal zur Uhrenbox marschieren und für morgen was raussuchen. :D
 
berniberlin

berniberlin

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
515
Ort
Berlin
Tolles Teil, dass an Deinen Armen recht zierlich wirkt. Kein Wunder, dass Du eine Verlängerung für das Armband benötigt hast.
 
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
3.027
Ort
Rheinland
Mal was anderes im GS Portfolio. Sieht klasse aus. Meinen Glückwunsch :super:
 
freeriderphil

freeriderphil

Dabei seit
25.02.2014
Beiträge
224
Mächtige GS! Die Gehäuseform ist ja schon eine Frechheit! 😍 Die Funktionsweise der springdrive Werke finde ich faszinierend!
Gute Gangwerte braucht man da ja nicht wünschen... 😅 mir würde nur das Ticken der Uhr fehlen.
Viel Freude mit dieser erstklassigen Seiko!
 
Bullerjan

Bullerjan

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
2
Vielen Dank für die vielen Glückwünsche!:-)

@Königswelle: Sieht so aus, als ob wir ein weiteres gemeinsames Hobby haben (900 SS, Bj. 1981).
 
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
1.783
Tolle Vorstellung einer Uhr die ich bislang noch gar nicht kannte.:klatsch:
Mir gefällt die Uhr sehr, tolles eigenständiges Design, und man sieht die qualitative Verarbeitung.:super:
Allerdings als ich mal nach dem Preis googelte musste ich mich doch kurz an der Tischkante festhalten.:D
 
Thema:

Wie die Jungfrau zum Kinde zu Grand Seiko gekommen

Wie die Jungfrau zum Kinde zu Grand Seiko gekommen - Ähnliche Themen

  • Die Jungfrau kam zum Kind was mache ich nun?

    Die Jungfrau kam zum Kind was mache ich nun?: Hallo zusammen, vor ein paar Jahren, als sie auf den Markt kam, habe ich mir schon mal eine Sea Dweller Deep Sea gekauft. Diese habe ich dann...
  • [Erledigt] Jungfrau diver 3000 feet - Ice-skate bezel

    [Erledigt] Jungfrau diver 3000 feet - Ice-skate bezel: Hello, for sale this huge 44mm Jungfrau 3000 feet diver from the ‘70. Reminiscent of the Ice-skate bezel Eberhard Scafograf 500 Fantastic...
  • Dugena LIP 2000 Chronograph das Original aus den 1970ern oder, wie die Jungfrau zum Kind

    Dugena LIP 2000 Chronograph das Original aus den 1970ern oder, wie die Jungfrau zum Kind: Servus zusammen, nach langer Zeit gibt es auch wieder eine Vorstellung von mir: Manchmal kommt man zu einer Uhr wie die Jungfrau zum Kinde...
  • ...und noch eine 1000er: "Jungfrau der Meere" Vintage Diver

    ...und noch eine 1000er: "Jungfrau der Meere" Vintage Diver: Ich möchte euch heute kurz eine Uhr vorstellen, die gestern bei mir angekommen ist und absolut perfekt in mein Sammelgebiet passt. Bekannt waren...
  • Hamilton Thin-O-Matic H384150 am Milanaise oder "Wie die Jungfrau zum Kinde kam"

    Hamilton Thin-O-Matic H384150 am Milanaise oder "Wie die Jungfrau zum Kinde kam": Es war einmal ein unbedarfter junger Mann, der sich im schönsten Hochsommer an einem seiner wohlverdienten Feierabende ohne Böses zu ahnen in die...
  • Ähnliche Themen

    Oben