Wie bestimmt maan die richtige Länge eines Nato?

Diskutiere Wie bestimmt maan die richtige Länge eines Nato? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hi! Ich habe einige Uhren ohne passende Bänder rumliegen. Ich habe mich vor kurzem mal darin versucht, Natos zu kaufen und zu tragen...
G0ttsch

G0ttsch

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
30.01.2013
Beiträge
1.760
Ort
in Franken!
Hi!

Ich habe einige Uhren ohne passende Bänder rumliegen.
Ich habe mich vor kurzem mal darin versucht, Natos zu kaufen und zu tragen...
Leider waren die zu kurz.

Jetzt hab eich allerdings deren Länge nicht mehr im Kopf, da ich diese hier im MP verkauft habe...

Kann mir jmd sagen, welche Länge eines Nato/Zulu/Durchzugsbandes es sein muss, bei einem HU von 18/18,5cm?

Danke fürs lesen!

MfG Andi
 
erteroel

erteroel

Dabei seit
26.08.2013
Beiträge
493
Hallo Andi,

ich habe ebenfalls einen HGU von 18,5 cm und hatte ehrlich gesagt noch nie Probleme bei meinen Natos.
Die bei Miro (finch), sind laut Beschreibung alle 28 cm lang inklusive der Schließe. Dementsprechend hat man bei einem 18,5 er Ärmchen noch ziemlich "Platz" ;-)
 
mmm79

mmm79

Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
3.151
Ort
Parts Unknown
Meine Lieblingsnatos sind die Supremes von Miro: 30-31 cm Länge! Das Nato bekommst dann bequem durch beide Keeper! Bei den XTs und G10 von Miro (ca. 28 cm Länge) bekommst das Nato nur durch einen Keeper, mir taugt das nicht! Klare Empfehlung somit Miros Supremes!
 
erteroel

erteroel

Dabei seit
26.08.2013
Beiträge
493
Ok, wenn man das Nato noch bequem durch beide Keeper bekommen möchte stimme ich "mmm79" zu.

Ich mag es hingegen wenn der obere leer bleibt oder zumindest keine allzugroße Schlaufe entsteht.
 
Carper

Carper

Dabei seit
09.04.2014
Beiträge
715
Bei meinem HGU (17,5cm) habe ich auch keine Probleme mit den normalen Natos und Zulus.

Das 5 Ring Zulu an einer Seiko reicht bis durch den zweiten Keeper, diesen drücke ich dann nach unten. Das zuviel überstehende Ende habe ich ordentlich mit einer Rundung abgeschnitten und mit einem Feuerzeug versiegelt, dass es nicht ausfranzt. Mit feinem Schleifleinen (300er) nachbearbeitet, gibts einen ordentlichen Abschluss. Mit der Schlaufe zurücklegen gefällt mir nicht.

Gruß

Carper
 
mmm79

mmm79

Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
3.151
Ort
Parts Unknown
@Andi

Hab dir mal ein Foto, zwecks besserer Vorstellung, beigefügt. Links: Nato XT (ca. 28 cm); Rechts: Nato Supreme (ca. 30 cm); beide von Miro. Beim XT bekomme ich wie erwähnt das Nato nur durch einen, beim Supreme durch beide Keeper. Hab übrigens ca. 18-18,5 HGU

Nato.jpg
 
W

wolf62

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
322
Ort
Bornheim( Nähe Brühl)
N`abend
ich muß da mal eine Frage stellen.
Für mich wäre das Band zu kurz,wenn ich es nicht verschließen könnte, was ich mir bei Nato`s nicht vorstellen kann.
Ihr meint also die Länge des Endes was nach dem Verschließen zurückgeführt wird? Ob durch einen Keeper oder durch beide?
Habe ich das richtig verstanden?

Gruß Wolfgang
 
erteroel

erteroel

Dabei seit
26.08.2013
Beiträge
493
Ja das hast du richtig verstanden. "mmm79" bevorzugt Bänder deren Länge ausreicht um das Ende des Bandes durch BEIDE Keeper zu führen und es dann noch in einer Schleife umschlagen zu können.

Ich hingegen habe es gerne wenn das Band nachdem ich es verschlossen habe hinter dem ersten Keeper endet oder wenigstens nur bis zum zweiten Keeper reicht ohne das ich eine Schlaufe machen muss.

Der TS hatte aber wohl das Problem extrem kurze Natos erwischt zu haben die nicht mal zum verschließen ausreichend lang waren.
 
W

wolf62

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
322
Ort
Bornheim( Nähe Brühl)
Danke für die Aufklärung, Max
konnte mir zunächst keinen Reim darauf machen was der TS meinte.
Ich mag auch die Surpremes von Miro bei 30-31cm sollte doch so ziemlich jeder mit der Länge klar kommen.
Gruß Wolfgang
 
Zuletzt bearbeitet:
G0ttsch

G0ttsch

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
30.01.2013
Beiträge
1.760
Ort
in Franken!
Welches Nato würdet ihr so von miro bevorzugen, für eine Seiko SNKN01? Ich hab die blaue.
Ich bevorzuge pers. das NATO SUPREME »BOND« | BLACK - GREY.
Bin mir aber irgendwie nicht sicher...

MfG Andi
 
erteroel

erteroel

Dabei seit
26.08.2013
Beiträge
493
Tja schwer zu sagen, da ich auf keinem Bild den Blauton auf dem ZB so richtig gut sehen kann. Ich glaube aber ich würde zu "Slate" oder zum "Azzurro Bond" greifen 8-)

Ich versuche immer exakt die Farben auf dem ZB im Band aufzufangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
erteroel

erteroel

Dabei seit
26.08.2013
Beiträge
493
Ja da hat mein Vorredner wohl recht. Ich hab schonmal bei Miro geschaut, aber wegen der 24 mm wird es da wohl schwierig
 
erteroel

erteroel

Dabei seit
26.08.2013
Beiträge
493
Habe dieUhe gerade hier im MP gesehen, damit hat sich das Thema "passendes Nato" wohl auch erledigt oder!?
 
Thema:

Wie bestimmt maan die richtige Länge eines Nato?

Wie bestimmt maan die richtige Länge eines Nato? - Ähnliche Themen

Breitling Superocean 42 schwarz (Ref. A17366) - die Luxusuhr, die keine sein will: Vielleicht kennt ihr das Gefühl ja: Es fehlt noch eine bestimmte Uhr, genauer ein bestimmter Uhrentyp? Dies war der Initialgedanke für diese...
Panerai PAM00683 - Meine Jugendliebe mit 33 wieder gefunden <3: Warnung: Das ist mein erster Beitrag bei den Uhrenvorstellungen, bitte lieb sein. Danke. :) Diese Uhrenvorstellung behandelt weitestgehend meinen...
Nun also doch... - Omega Planet Ocean 43,5 Co-Axial Master-Chronometer / Ref. 215.30.44.21.01.001: Moin, willkommen zu meiner ersten Uhrenvorstellung in 2022. Wie ja viele von euch wissen, geht es bei mir und der Uhrenflipperei ziemlich wild...
Billigheimer nach Roskopf-Bauart von Ed. Kummer Bettlach (EKB) / Ebauches Bettlach (EB) und eine digitale Scheibenuhr mit springender Stunde (ca 1932): Dieser Thread ist eigentlich eine Fortsetzung meines Roskopf-Billigheimer-Theads mit den Werken von Lapanouse: Billigheimer nach Roskopf-Bauart...
Ein langer Weg zum perfekten hellen Chrono: Mercer Lexington Chronograph: Helle Uhren haben es bei mir leider etwas schwer. Zumindest schwerer als schwarze oder dunkle Modelle, die haben einen unfairen Vorteil: Kontrast...
Oben