Wie belastbar ist ein Quarz Chronograph?

Diskutiere Wie belastbar ist ein Quarz Chronograph? im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hallo. Ich bin neu hier, lese aber schon seit einiger Zeit in diesem Forum und bin sehr Uhren interessiert. Seit 4 Monaten kann ich eine Citizen...
#1
G

Gerret

Themenstarter
Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
113
Ort
Ruhrgebiet
Hallo. Ich bin neu hier, lese aber schon seit einiger Zeit in diesem Forum und bin sehr Uhren interessiert.
Seit 4 Monaten kann ich eine Citizen Promaster E2100 (499 €, Stahlgehäuse und Armband, Chronograph mit analoger Energieanzeige, Eco-Drive) mein eigen nennen. Ich behüte das gute Stück wie meinen Augapfel, aber wüßte nur zu gerne ob sie sich auch für sportliche Aktivitäten eignen würde, z. B. joggen oder Fahrrad fahren (Wegen der Erschütterungen)
Jetzt denkt Ihr bestimmt, das Ding ist doch eh eine Quarz-Zwiebel, aber auf der Citizen Homepage ist sie mit 294 Einzelteilen angegeben, also doch schon recht beachtlich. Viele gute Mechanik Uhren bewegen sich in diesem Rahmen.Weiß vielleicht jemand einen Rat? Ich und meine Uhr wären sehr dankbar. :wink:
 
#2
T

tomex030

Guest
Ich habe sämtliche Uhren die sich in meinem Besitz befinden noch nie geschont, Sonne, Wasser, Dreck und Erschütterungen haben weder meinen günstigen Uhren [150-200 €] noch den besseren etwas anhaben können.
Auch wenn ich hin und wider mal einen kritischen Blick auf meine Uhr werfe, wenn ich mit dem Fahrrad längere Strecken Kopfsteinpflaster fahre. Da werden die, wenn sich nicht ganz fest sitzen ziemlich durchgeschüttelt. :shock:
Aber wie gesagt, es hat noch nie einer Uhr für mich sichtbar geschadet!
Solange du dich im Rahmen der allgemeinen Gebrauchstätigkeiten bewegst sollte deiner Promaster eigentlich nichts passieren!!!
 
#3
G

Gerret

Themenstarter
Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
113
Ort
Ruhrgebiet
Möchte nur nicht riskieren, dass da mal ein Zeiger abgeht oder sonst etwas. Sie ist ja nicht als "Sportuhr" deklariert. Eine günstige Swatch z. B. würde ich auch bei Arbeiten mit einem Preßlufthammer anbehalten. Nicht weil sie so günstig ist, sondern weil sich ja wohl nur 2-3 Zahnräder darin befinden. Was sollte denn da kaputt gehen.
Ansonsten finde ich schon, dass eine Uhr für alle Lebenslagen einsatzfähig sein sollte und nicht eine zum schwimmen gehen, eine zum fein ausgehen und eine zum Sport treiben.
 
#4
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Gerret hat gesagt.:
Ansonsten finde ich schon, dass keine Uhr für alle Lebenslagen einsatzfähig sein muß, sondern einige zum schwimmen gehen, einige zum fein ausgehen und einige zum Sport treiben so wie viele für alles mögliche, wie zB. anschauen, wecken lassen, Armmuskeln trainieren usw..
Ich habe deinen Text mal etwas verständlicher formuliert. Änderungen sind farbig hervorgehoben.

eastwest
 
#5
G

Gerret

Themenstarter
Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
113
Ort
Ruhrgebiet
eastwest hat gesagt.:
Gerret hat gesagt.:
Ansonsten finde ich schon, dass keine Uhr für alle Lebenslagen einsatzfähig sein muß, sondern einige zum schwimmen gehen, einige zum fein ausgehen und einige zum Sport treiben so wie viele für alles mögliche, wie zB. anschauen, wecken lassen, Armmuskeln trainieren usw..
Ich habe deinen Text mal etwas verständlicher formuliert. Änderungen sind farbig hervorgehoben.

eastwest
Nein, nein eastwest. Das habe ich schon richtig formuliert. Aber das hatten wir ja gerade bei einem anderen Beitrag.

PS: Einen Wecker hat meine auch noch. :P
 
#6
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
Gerret hat gesagt.:
....würde ich auch bei Arbeiten mit einem Preßlufthammer anbehalten.
DAS solltest du sein lassen! alles andere(schwimmen, radfahren,joggen und andere leichtere tätigkeiten) kannst du problemlos machen mit dem teil.

das mit den 294 einzelteilen stimmt übrigens. das ding ist schweine-kompliziert. viele wissen das gar nicht. das teil ist ein richtiges kleinod im citizen sortiment.

es sollte auch nicht unerwähnt bleiben das die chronoeinheit komplett mechanisch ist.

ganz davon ab ist die uhr auch noch ein megaklopper!

deswegen auch schon seit dem erscheinen in deutschland mein eigen! :)
 
#7
G

Gerret

Themenstarter
Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
113
Ort
Ruhrgebiet
omegahunter hat gesagt.:
Gerret hat gesagt.:
....würde ich auch bei Arbeiten mit einem Preßlufthammer anbehalten.
DAS solltest du sein lassen! alles andere(schwimmen, radfahren,joggen und andere leichtere tätigkeiten) kannst du problemlos machen mit dem teil.

das mit den 294 einzelteilen stimmt übrigens. das ding ist schweine-kompliziert. viele wissen das gar nicht. das teil ist ein richtiges kleinod im citizen sortiment.

es sollte auch nicht unerwähnt bleiben das die chronoeinheit komplett mechanisch ist.

ganz davon ab ist die uhr auch noch ein megaklopper!

deswegen auch schon seit dem erscheinen in deutschland mein eigen! :)
Vielen Dank für Deine Informationen. Da bin ich aber beruhigt. Das die Chronometerfunktion auch komplett mechanisch ist wusste selbst gar nicht. Hast Du eine schöne Internetseite wo man das nachlesen kann. Ich suche nämlich schon händeringend nach mehr Infos im Internet, aber finde nur immer die üblichen Verkaufsinformationen.
 
#8
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.720
Ort
WWWEUDNRWHS
Ich denke mal, dass "rappelnde" Tätigkeiten der Uhr nichts bis wenig anhaben können :idea: ! Denn, je nachdem wie fest die Uhr am Handgelenk festgeschnallt ist, wirkt das Handgelenk als Stossdämpfer :idea: !

Just my 2 Laien-Logik-Cent 8) .........
 
#9
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.643
Ort
Ostfriesland
Dabei würde mich eines interessieren. Wie lange hält eigentlich der Zwischenspeicher für den Quartzantrieb? Ich hab mal was von 10 bis 15 Jahren gehört. Ist sowas preiswert austauschbar, oder eine neue Uhr fällig?

Grüße

Axel
 
#10
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
die haltbarkeit des akkus ist unterschiedlich. bei einer festina mecaquarz mußte ich schon mal nach 2 1/2 jahren das teil wechseln. die technik ist ähnlich der kinetik von seiko und wird von citizen gebaut.

hat 20€ gekostet.

allerdings hab ich mit den eco drive modellen noch keine solche erfahrung gemacht.

meine älteste ist jetzt 8 jahre alt. ich glaube ich lege sie mal in eine schublade und gucke wie lange sie läuft.
 
Thema:

Wie belastbar ist ein Quarz Chronograph?

Wie belastbar ist ein Quarz Chronograph? - Ähnliche Themen

  • Warum keine belastbaren Schließen

    Warum keine belastbaren Schließen: Für mich ist absolut unverständlich warum das Problem der Schließen von der Industrie nicht ordentlich gelöst wird. Die Schließe ist vojn der...
  • Kaufberatung eine sehr günstige und belastbare Uhr?!

    Kaufberatung eine sehr günstige und belastbare Uhr?!: Hey, da ich in 2 Wochen zum österreichischen Bundesheer muss, bin ich auf der Suche nach einer stabilen Uhr die, wenn möglich, unter 50€ kosten...
  • Belastbarkeit / Empfindlichkeit von Automatikwerken?

    Belastbarkeit / Empfindlichkeit von Automatikwerken?: Hallo zusammen, ich habe folgende Uhr, die ich bis vor einiger Zeit als Alltagsuhr genutzt habe: Die Uhr hat ein Miyota-Automatikwerk...
  • Belastbarkeit bei leichten Stößen?

    Belastbarkeit bei leichten Stößen?: Hallo Forengemeinde, ich bin neu hier im Forum. Ich bin Besitzer einer Rolex Submariner Date, eines TAG-Heuer Carrera Chronographen und einer...
  • Ähnliche Themen

    • Warum keine belastbaren Schließen

      Warum keine belastbaren Schließen: Für mich ist absolut unverständlich warum das Problem der Schließen von der Industrie nicht ordentlich gelöst wird. Die Schließe ist vojn der...
    • Kaufberatung eine sehr günstige und belastbare Uhr?!

      Kaufberatung eine sehr günstige und belastbare Uhr?!: Hey, da ich in 2 Wochen zum österreichischen Bundesheer muss, bin ich auf der Suche nach einer stabilen Uhr die, wenn möglich, unter 50€ kosten...
    • Belastbarkeit / Empfindlichkeit von Automatikwerken?

      Belastbarkeit / Empfindlichkeit von Automatikwerken?: Hallo zusammen, ich habe folgende Uhr, die ich bis vor einiger Zeit als Alltagsuhr genutzt habe: Die Uhr hat ein Miyota-Automatikwerk...
    • Belastbarkeit bei leichten Stößen?

      Belastbarkeit bei leichten Stößen?: Hallo Forengemeinde, ich bin neu hier im Forum. Ich bin Besitzer einer Rolex Submariner Date, eines TAG-Heuer Carrera Chronographen und einer...
    Oben