Wie aus Michael Schumacher eine Japanerin wurde - Omega Speedmaster 3570.40

Diskutiere Wie aus Michael Schumacher eine Japanerin wurde - Omega Speedmaster 3570.40 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, heute möchte ich euch eine Uhr vorstellen, eine von 2004 (sowohl Jahr, als auch Stückzahl). Jeder Uhren-Enthusiast kennt es...

BlueCuracao87

Themenstarter
Dabei seit
13.12.2013
Beiträge
269
Liebe Uhrenfreunde,

heute möchte ich euch eine Uhr vorstellen, eine von 2004 (sowohl Jahr, als auch Stückzahl).

Jeder Uhren-Enthusiast kennt es: Man verliebt sich in eine Uhr, informiert sich, schaut Videos, liest Artikel, fragt im Freundeskreis und im Forum nach Meinungen und erhält Tipps. Der ganze Prozess kann durchaus zeitaufwendig sein. und Geduld ist einer der wichtigsten Tugenden für unsere Leidenschaft.
Ich persönlich habe teilweise Jahre oder sogar ein Jahrzehnt (Vorstellung dieser Uhr folgt noch) auf das passende Angebot gewartet, endlich die erträumte Uhr zu erstehen und in den Händen halten zu dürfen, oder besser ums Handgelenk.

Bei dieser Geschichte jedoch, war alles anders; also sorry für das Vorgeplänkel :D

Gestartet ist das ganze durch einen Instagram-Post (ich gehöre zur Millenials-Fraktion, arbeite aber trotzdem fleißig :P ), ich hoffe, dass ich diesen hier verlinken darf?:
Bildschirmfoto 2020-07-28 um 13.04.29.png


Vor ca. 4 Wochen hat tatsächlich jemand nach der Referenz gefragt? Ja, das war ich...

Da Millenials vor Geduld nur so strotzen (zum Thema Geduld, Tugend und Uhrensammler s.o. ;) ) und ich nicht binnen ein paar Sekunden eine Antwort erhielt (übrigens: bis heute nicht) waren die nächsten Stunden und Tage nach der Entdeckung dieser Omega mit Internet-Recherche gefüllt. Und ich konnte tatsächlich einiges rausfinden. Es handelt sich um die

Omega Speedmaster 3570.40.00
Durchmesser: 42mm
Baujahr: 2004
Racing Dial (Grau)
Kaliber 1861

"Perfekt! Eine Omega Speedmaster hat mir in meiner Sammlung gefehlt und dieses Ziffernblatt ist einfach so schön, die soll es sein!", dachte ich mir.
Also gab ich schnell mal bei Chrono24 die nun gefundene Ref ein und... fiel vom Glauben ab: Kein adäquates Angebot unter 12.000 Euro in Europa? In Deutschland schon gar nicht? Uff....

Weiter ging die Recherche und ich fand heraus, dass dieses gute Stück in 2004 NUR in Japan vertrieben wurde und es auch nur exakt 2004 Stück gab. Das erklärte also den Preis.

Dann stieß ich bei weiterem Stöbern der verschiedenen Racing-Dials auf die Uhrenvorstellung von freemind1 (Omega Speedmaster Racing (Ref. 3518.50) – Mond oder Rennstrecke?) und seine genial 3518.50, die Schumacher Speedmaster.

2541556-61b879631a4b52bae78450853c4811f8.jpg

Tolles, ähnliches Dial und als Reduced sogar vielleicht passender zu meinem schmalen Handgelenk. Die sollte es sein, eine Schumacher, da viel erschwinglicher und auch sehr schön! Da es hierzu ab und an Angebote gibt, habe ich mich als in Lauerstellung gebracht.


Sein Post vom 7.7.20 und der Verweis auf seine Kaufquelle hat dann alles verändert

Ich durchsuchte auf dieser Plattform alle vorrätigen Speedmaster und fand tatsächlich eine, die mit einem Japan-Dial ausgestattet war. Ich traute meinen Augen nicht, als ich sie sah, und noch weniger, als ich den zughörigen Preis sah. Es konnte einfach nicht stimmen. Etwas musste faul sein. Aber es steht sogar das Baujahr dabei. 2004. Und das Armband ist ebenfalls mattiert. Also, was habe ich zu verlieren?

Klick,... Sofort-Überweisung,... Klick,... Adresse,... Klick,... "Bestätigung folgt" -> Die 10 Minuten bis die Bestätigung kam, hat sich wie eine Stunde angefühlt. Geduldig halt, wie immer.

In der Zwischenzeit habe ich natürlich weiter recherchiert und konnte im Internet hier und da auch Umbauten finden (seit einigen Jahren kann man die Dials der Japan Edition nicht mehr nachbestellen). Genau deshalb ist ein Full-Set bei der 3570.40 so wichtig. Nur dann kann man sehen, ob auf der Garantiekarten tatsächlich die Auslieferung in Japan stattgefunden hat (und am Case).
Ich machte mich also schon mit dem Gedanken vertraut einen Umbau erstanden zu haben. Wäre mir das das Geld Wert? Ich diskutierte hierüber mit einem Freund und ebenfalls Uhren-Enthusiast und wir beschlossen beide, dass wir einen Umbau in unserer Sammlung eher nicht haben wollen würden.

Nach 3 Tagen klingelte UPS und ich hielt die Box in den Händen.
Umkarton, passende Box, puh,... das schaut gut aus. Bevor ich die Uhrenbox öffnete, schaute ich auf die Garantiekarte. Und was folgte war ein Zalando-Schrei durch's ganze Dorf. Es ist tatsächlich mit einem Stempel eines japanischen Omega Konzis versehen. Und es steht dort wirklich die Referenz-Nummer 3570.40. U-N-F-A-S-S-B-A-R!
Ich sprang durch die Wohnung, jubelte und kreischte, wie ein kleines Kind. Wann habe ich mich zuletzt so gefühlt? Vielleicht beim 7-1 gegen Brasilien, aber so genau weiß ich das nicht mehr... ;)

Jedenfalls öffnete ich dann die Box und erblickte die ganze Schönheit dieser Uhr, dieses leuchtende Orange, welches auf den Fotos gar nicht so übermittelt werden kann. Es ist eine wahnsinnig schöne Uhr. Ein wahrer Traum. Und ich hatte das Glück und die Geduld ( :P ) eine von 2004 nun mein Eigen nennen zu dürfen.

Nun folgen endlich die Fotos. Danke, dass ihr so geduldig diesen langen, wirren Text gelesen habt ;)





IMG_3140.jpeg



IMG_3136.jpeg

IMG_3135.jpeg

IMG_3134.jpeg

IMG_3044.jpeg

4AC588C2-1DE7-49BA-966D-58CE5EC8A507.jpeg

B447A2AB-64F6-441D-90AB-A14B42841164.jpeg

IMG_2875.jpeg
 

Anhänge

  • IMG_3139.jpeg
    IMG_3139.jpeg
    514,2 KB · Aufrufe: 140
Zuletzt bearbeitet:

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
18.579
Ort
Mittelhessen
Herzlichen Glückwunsch zu diesem wohl einmaligen Glückstreffer und Danke für die tolle Vorstellung dieser besonderen Speedy! Das hat sich ja gelohnt, würde ich sagen. Gefällt mir sehr gut und sieht auch an Deinem Handgelenk gut aus. Ich habe selbst die Standard-Moonwatch und mit 16,5 cm auch schmale Handgelenke.

Viel Freude mit der Speedmaster und allzeit gute Gangwerte!
 

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
812
Am meisten begeistert mich Deine Begeisterung. Schön, dass man sich als erwachsener Mensch doch noch ab und zu freuen kann wie ein Kind. Ich hoffe, Du bleibst begeistert.
Viel Spaß mit der Uhr.
 
G

Gast100589

Gast
Wunderschöne Uhr
gratuliere
ich hätte auch einmal fast eine Schumacher Omega mit Carbonzifferblatt gekauft
Aber auf der Lünette waren anstelle der Tachymeter Scala die Jahreszahlen von Schumachers Formel 1 Siegen.
Das war für mich ein NoGo
 

Rudolf&Erika

Dabei seit
21.10.2013
Beiträge
329
Ort
A-Feldkirch / Vorarlberg
Eine fast unglaubliche Geschichte mit großem happy End Kino ! Du hast dir das ganz einfach verdient !

War ja auch eine Portion Risiko dabei. Wurde diese Schönheit in 3 Tagen aus Japan geliefert oder war der Verkäufer in Europa ?

Jedenfalls gratuliere ich dir ganz herzlich zu dieser tollen Omega !

SchönGruß vom Rudolf
 

BlueCuracao87

Themenstarter
Dabei seit
13.12.2013
Beiträge
269
Herzlichen Glückwunsch zu diesem wohl einmaligen Glückstreffer und Danke für die tolle Vorstellung dieser besonderen Speedy! Das hat sich ja gelohnt, würde ich sagen. Gefällt mir sehr gut und sieht auch an Deinem Handgelenk gut aus. Ich habe selbst die Standard-Moonwatch und mit 16,5 cm auch schmale Handgelenke.

Viel Freude mit der Speedmaster und allzeit gute Gangwerte!

Vielen lieben Dank! Mein Handgelenk müsste auch um die 16,5cm liegen. Werde nochmal nachmessen, da dies sicherlich auch für andere HG's interessant sein könnte ;)

Schöne Geschichte, feine Uhr.....Gratulation!

Vielen Dank. Es freut mich, wenn die Geschichte ein wenig erheitert hat.

Die sieht ganz cool aus,obwohl ich kein Speedyfan bin. gabs nicht auch eine rote?

Das schönste Lob kommt immer von ehrlichen Kritikern. Danke!
Es gab eine Schumacher in rot/gelb/carbon:
Es ist an der Zeit, diese vergessene Omega Speedmaster zu entdecken


Am meisten begeistert mich Deine Begeisterung. Schön, dass man sich als erwachsener Mensch doch noch ab und zu freuen kann wie ein Kind. Ich hoffe, Du bleibst begeistert.
Viel Spaß mit der Uhr.

Das hoffe ich auch. Bis jetzt haben alle meine Uhren nichts an Begeisterungsfähigkeit eingebüßt (bis auf eine Einzige, die wohl bald in den Angeboten landen wird)
Vielen Dank! :)

Wunderschöne Uhr
gratuliere
ich hätte auch einmal fast eine Schumacher Omega mit Carbonzifferblatt gekauft
Aber auf der Lünette waren anstelle der Tachymeter Scala die Jahreszahlen von Schumachers Formel 1 Siegen.
Das war für mich ein NoGo

Das wäre für mich auch ein NoGo!

Nette Story und wunderschöne, seltene Uhr 👌
Aller richtig gemacht - Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank Obeliks!

Eine der coolsten Vorstellungen hier, sehr kurzweilig :super:

Gratuliere zur Uhr, die sieht Hammer aus.



Same here und sie passt trotzdem perfekt. :D

Willkommen im #smallwrist club ;) Vielen Dank für dein ehrliches Lob! :)

Herzlichen Glückwunsch
Da könnte man neidisch werden:klatsch:

Bitte nicht! Mir ist es komplett fern, jemanden neidisch zu machen!
Danke dir für die Glückwünsche.

Super, da freut man sich wirklich mit! :klatsch:

Vielen Dank!

Coole Variante der Moonwatch. Glückwunsch :super:

Vielen Dank!

Muss leider sagen -
mega cool. :klatsch:

Die Speedmaster TinTin wäre eine schöne Ergänzung. :D

Das stimmt. Die TinTin ist ganz nach meinem Geschmack :) Vielen Dank!

Eine fast unglaubliche Geschichte mit großem happy End Kino ! Du hast dir das ganz einfach verdient !

War ja auch eine Portion Risiko dabei. Wurde diese Schönheit in 3 Tagen aus Japan geliefert oder war der Verkäufer in Europa ?

Jedenfalls gratuliere ich dir ganz herzlich zu dieser tollen Omega !

SchönGruß vom Rudolf

Die Geschichte ist wirklich unglaublich. Und noch unglaublicher, wenn du dir den Post vom 7.7. im Faden anschaust, der mich zur Uhr gebracht hat. Es war nämlich direkt aus Deutschland. (Chr0next)


Kurze Rückfrage: Werden bei euch die Fotos im richtigen Format angezeigt? Auf meinem Handy habe ich eben gesehen, dass die Fotos total verzogen sind. Am Laptop jedoch korrekt.
 

der_koelner

Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
1.088
Superschöne Uhr, cool geschrieben und auch gute Fotos!
Glückwunsch und möge sie lange bei Dir bleiben....
....und ja, zumindest das vorletzte Foto ist etwas eiförmig 😉
 

BlueCuracao87

Themenstarter
Dabei seit
13.12.2013
Beiträge
269
Vielen Dank für den Tipp, jetzt sollten die Fotos im richtigen Format sichtbar sein.
 

Wundawuzzi

Dabei seit
09.10.2017
Beiträge
48
Ort
Oberbayern
Glückwunsch zu einer wirklich tollen Variante der Speedmaster. Ich habe die klassische mit Hesalit und auch HGU 16,5 und bin immer etwas skeptisch was den Knick bei den ersten Gliedern anbelangt.

Für mich ist das ein Grund, sie eher am Lederband zu tragen.

Aber wie bereits oben geschrieben: Glückwunsch zur tollen Uhr und Kompliment, sie sieht auch am Arm richtig gut aus!
 

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
21.289
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Herzlichen Glückwunsch zu deiner tollen Speedmaster. :super:

Da hast du wirklich eine sehr schöne Speedy ergattert und ich wünsche noch viel Freude damit.

Vielen Dank auch für die Vorstellung und die schönen Fotos.
 
Thema:

Wie aus Michael Schumacher eine Japanerin wurde - Omega Speedmaster 3570.40

Wie aus Michael Schumacher eine Japanerin wurde - Omega Speedmaster 3570.40 - Ähnliche Themen

The Chocolate Side of the Moon(watch) – Die OMEGA Speedmaster 311.30.42.30.13.001: Liebe Forianer, liebe Uhrenfreunde und Uhrenverrückte, nachdem ich bereits drei Uhrenvorstellungen hier im Forum veröffentlicht habe, wage ich...
Ein ganz besonderer Panda: Omega Speedmaster Mitsukoshi - 311.30.42.30.01.005: Hallo Uhrenverrückte, eigentlich war ich mit meinen Neuanschaffungen in 2020 etwas über das Ziel geschossen und hatte mir vorgenommen in 2021...
Sammelthread: Omega Mitsukoshi Speedmaster - der besondere Panda: Hallo Omega Freunde, die Omega Speedmaster mit Mitsukoshi Dial hat hier im Forum mittlerweile viele Freunde gefunden. Aus diesem Grunde starte...
Metallarmband für Omega Speedmaster Professional aus den 70‘ern: Guten Morgen, tatsächlich hatte ich das Glück letztens eine Omega Speedmaster Professional aus meinem Geburtsjahr 1975, ST 145.022, Kaliber 861...
Späte Liebe... Omega Speedmaster Moonwatch: ... wo fang ich an... Uhrenleidenschaft seid Kindesbeinen... Omega 🤔, ja Papa trug sein Leben lang eine "Geneve Dynamic" und irgend eine "Goldene"...
Oben