Wetterstation mit Funkuhr im Außenteil?

Diskutiere Wetterstation mit Funkuhr im Außenteil? im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich weiß nicht, ob es thematisch hierher passt, aber es geht im weitesten Sinn um Funkuhren: Kennt jemand eine Wetterstation, wo der Empfänger für...
OutOfTimeMan

OutOfTimeMan

Themenstarter
Dabei seit
22.05.2013
Beiträge
100
Ort
Wien
Ich weiß nicht, ob es thematisch hierher passt, aber es geht im weitesten Sinn um Funkuhren: Kennt jemand eine Wetterstation, wo der Empfänger für die Funkzeit nicht im Innenteil, sondern im Außenteil sitzt?

Hintergrund: Ich habe derzeit eine Wetterstation mit Funkuhr, jedoch ist der Funkuhr-Empfänger im Innenteil. Innerhalb der Wohnung ist ein Funkzeit-Empfang jedoch unmöglich (Stahlbetonbau). Da dieses Problem weiterverbreitet ist (kennt ja eigentlich jeder, der in einem Wohnblock/Apartmenthaus und etwas weiter von Frankfurt entfernt wohnt), würde man annehmen, dass es Wetterstationen gibt, wo im Außenteil nicht nur Temperatursensor etc. sitzen, sondern eben auch das Empfangsmodul für die Funkzeit. Das Außenteil übermittelt dann eben nicht nur die Temperatur, sondern auch die empfangene Zeit ans Innenteil.

Ich hab schon mal gegoogelt, aber auf die Schnelle leider nichts gefunden. Trotzdem würde es mich wundern, wenn es keine derartigen Wetterstationen gäbe, da das Problem ja wie gesagt weitverbreitet ist. Vielleicht kann hier jemand von euch weiterhelfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.937
Normalerweise bezieht sich die Erstinbetriebnahme des Aussensensors nur auf die meteorologischen Funktionen, also Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchte da sonst die Wetterstation "ins Leere" suchen würde.

Wenn der Signalempfänger im Aussenteil sässe müsste das Aussenteil ja auch ein Sender sein, der die Uhrzeit ans Innenteil weiterleitet. Und das ist nicht erlaubt, da man das Signal privat nicht weiterleiten darf.

Grüsse

Günter
 
U

uhr_10

Dabei seit
02.10.2010
Beiträge
1.494
Empfangsteil ins Fenster stellen hilft fast immer....
 
do1mde

do1mde

Dabei seit
14.10.2011
Beiträge
112
Ort
Langerringen
Benutze eine TFA Dostmann und dort ist er aussen denke ich.

Die Anleitung wies mich an für korrekte Zeitdaten erst den Aussensensor aufzustellen und laufen zu lassen, alles käme von dort. Zu Gebäudeproblemen stand da auch was.

Ich glaube das Signal kommt auch via Sat, wie die Wetterdaten.

TFA 35.5015.IT Funkwetterstation Eos Max silber: Amazon.de: Garten
Hallo Andi...
Die bei Amazon gezeigte Wetterstation arbeitet nach einem anderen Prinzip. Die bezieht ihre Daten inclusive Uhrzeitinformation via Satellit - und diese Daten wiederum werden in ein Funknetz eingespeist das speziell zur Versorgung solcher Uhren dient. Die "normalen" Funkwetterstationen bekommen ihr Signal via DCF77 (77,5 kHz) von der entsprechenden Sendestelle in Mainflingen bei Frankfurt. Die Sendeleistung mit 50 kW sollte eigentlich ausreichen, selbst im letzten Loch noch ausreichenden Empfang zu haben um solche integrierten Funkuhren mit dem nötigen Zeitsignal zu versorgen......
Im Standardfall kann man ca. mit einem Radius von 1500 km rund um Frankfurt mit gutem Empfang rechnen wenn man nicht gerade im Atombunker lebt. Herkömmliche Häuser, selbst mit Stahlbetongeflecht armiert, dämpfen solche Langwellen nicht in dem Maße daß die Uhren nicht mehr gehen.....

Vielleicht die Uhr wie schon geschrieben mal am Fenster aufstellen - und wenn alle Stricke reißen im freien testen - vielleicht hat ja der Empfänger oder die integrierte Antenne eine Macke?

Gruss Mike (..der am Arsch der Welt und weit von Frankfurt entfernt wohnt)
 
ludicree

ludicree

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
3.107
Ja, deswegen machen die das so - alle Daten aus einem SAT.

Aber mit meinen div. DCF Uhren habe ich auch keine Probleme. Wenn man jedoch sehr, sehr geschirmt ist kann es welche geben. Tippe jedoch auch eher auf einen Defekt.
 
OutOfTimeMan

OutOfTimeMan

Themenstarter
Dabei seit
22.05.2013
Beiträge
100
Ort
Wien
Hey,

danke für eure Beiträge. Die Sache scheint also doch komplizierter zu sein als gedacht. Ich werde also meine Wetterstation behalten und wie bisher per Hand stellen. :)

Das Haus, in dem ich wohne, hat nicht nur Stahlbetonwände, sondern auch eine Stahlblech-Fassade mit geschätzten 30 cm Mineralwolldämmung (Passivhaus). Da kommt das Zeitsignal einfach nicht durch. Das habe ich nicht nur mit der Wetterstation, sondern auch mit einer Funk-Armbanduhr ausgiebig getestet. Selbst außen am Fensterbrett funktioniert es nicht immer bzw. nicht an allen Stellen (tagsüber und nachts getestet). Innerhalb der Wohnung keine Chance.
 
Thema:

Wetterstation mit Funkuhr im Außenteil?

Wetterstation mit Funkuhr im Außenteil? - Ähnliche Themen

  • Kaufempfehlung für eine Wetterstation

    Kaufempfehlung für eine Wetterstation: Hallo ich suche Tipps für eine Wetterstation da meine 08/15 Stadion vom Aldi leider kaputt gegangen ist (Eigenverschulden, lag nicht am Gerät)...
  • [Erledigt] Junghans Funkuhr Mega Time & Wetterstation Full Set

    [Erledigt] Junghans Funkuhr Mega Time & Wetterstation Full Set: Hallo, ich biete Euch heute ein besonderes Stück an, welches man nur sehr selten findet: Junghans Funkuhr Mega Time & Wetterstation Funkuhr...
  • Schmid Tischuhr (umgebaut zur Zeitanzeige in einer Steampunk-Wetterstation)

    Schmid Tischuhr (umgebaut zur Zeitanzeige in einer Steampunk-Wetterstation): Schon einige Zeit hatte ich den Wunsch, eine individuelle Wetterstation im Steampunk-Design zu bauen. Als Komponenten waren vorgesehen: ein...
  • Wetterstation - welche ist empfehlenswert?

    Wetterstation - welche ist empfehlenswert?: Ich habe mittlerweile die 2. Wetterstation, die nichts taugt. Beide waren mit Funk-Außensensor für die Außentemperatur, die erste hat ziemlich...
  • [Erledigt] Funk-Wetterstation mit Mondphase

    [Erledigt] Funk-Wetterstation mit Mondphase: Verkaufe meine Wetterstation von Eurochron (Junghans-Tochter) Anzeige von: - wahlweise Funkgesteuerte Uhrzeit oder Datum mit Wochentag -...
  • Ähnliche Themen

    Oben