Wertschöpfung Made in Germany Uhren

Diskutiere Wertschöpfung Made in Germany Uhren im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, gibt es Informationen, wie groß die Wertschöpfung in Deutschland ist, bei Uhren die "Made in Germany" auf dem Ziffernblatt...
Paden

Paden

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2018
Beiträge
110
Hallo zusammen,

gibt es Informationen, wie groß die Wertschöpfung in Deutschland ist, bei Uhren die "Made in Germany" auf dem Ziffernblatt
tragen?

Schönen Sonntag noch.....
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
5.681
Ort
Mittelhessen
Eine pauschale Aussage dazu kann man wohl nicht machen. Es gibt Hersteller, die Schweizer oder auch Werke aus Japan verwenden und es gibt solche, die Inhouse-Werke nutzen (Glashütte). Made in Germany steht aber immer auf dem Blatt. Die Regeln dafür sind auch weitaus lascher als bei Swiss Made oder gar Made in USA.
 
Paden

Paden

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2018
Beiträge
110
Mich interessiert insbesondere Gehäuse und Zeiger.
Deutsche Werke sind ja leider rar.
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.340
Ort
Hannover
Es gibt in Deutschland - anders als in der Schweiz - keine spezifischen Relegungen des Gesetzgebers für die deutsche Uhrenindustrie.
Die Regelungen wann bei Uhren "Made in Germany" verwendet werden kann, folgt also den generellen Vorschriften für dieses Herkunfslabel.

Und die sind, was "Made in Germany "angeht, weitaus nachsichtiger und allgemeiner gehalten als das "Swiss Made" bei Uhren.
Made in Germany – Wikipedia
Und das hat industriepolitisch auch seinen Grund.

Konkret dürfte der Anteil der in Deutschland erfolgten Wertschöpfung allen schon daran erkennbar sein in welchem Preissement die besagte "Made in Germany" Uhr zu verorten ist. Eine Private Label Uhr für 149€ dürfte aus ganz anderen Produktionsprozessen stammen als etwa eine Sinn oder eine NOMOS für 1.200€, und wiederum eine ganz andere Liga dürften die kleinen Handarbeits-Manufakturen wie Dornblüth oder HENTSCHEL mit ihren Uhren zu 5.000€ sein.

Wer also nach einer Uhr sucht bei der noch die letzten Schraube "Made in Germany" gefräst ist, der dürfte schon wissen, zu welchen Manufakturen er pilgern sollte und wie viele Scheinchen er mitnehmen sollte.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.740
Ort
92272 Hiltersdorf
Das habe ich mal zu diesem Thema zusammengetragen: "Made in Germany"
Das hat auch heute noch seine Gültigkeit. Das "Made in Germany" hat, bis auf die Einfuhrerlaubnis der damit gekennzeichneten Waren in das vereinigte Königreich im 19. und 20. Jahrhundert und dessen Kononien nie eine rechtliche Wirkung gehabt. Auf den Preis hat aber so eine Markung ganz sicher einen Einfluss.
 
H

habring87354

Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
220
Ort
Völkermarkt
Ich würde mal davon ausgehen, dass "Made in Germany" Uhren im dreistelligen Preisbereich primär aus Teilen (Gehäuse/ZB/Zeiger/Band) asiatischer Produktion bestehen und in D nur eingeschalt/endmontiert werden (wobei Ausnahmen durchaus die Regel bestätigen können!) Auch wenn einige Pforzheimer Gehäusehersteller für höhere Preisklassen noch fleißig produzieren, kommen z.B. die Prägerohlinge dazu gerne aus China weil es in der EU die dazu notwendigen Pressen gar nicht mehr gäbe. So hat mir das unser ehemaliger Gehäuselieferant mal erklärt. Und selbst wenn die Dreh/Frästeile eines Gehäuses komplett in D hergestellt werden sind Teile wie Gläser, Dichtungen, Kronen, Drücker dann zum Ausgleich wieder aus asiatischer Produktion. Ich hatte vor kurzem gerade wieder Zahlen am Tisch: Krone aus Frankreich (mangels deutschem Anbieter) vs. Krone aus China: Verhältnis ~ 3:1 Ein deutscher Zeigerhersteller für Armbanduhren wäre mir nicht bekannt.
Meine Lieblingsanekdote in dieser Sache stammt aus dem späteren 90ern: Damals durfte ich die Fabrik eines Schweizer Werkeherstellers in Bangkok/Thailand besuchen und sah dort komplette Funkuhren "Made in Germany" vom Band fallen.
beste Grüße
Richard
 
Thema:

Wertschöpfung Made in Germany Uhren

Wertschöpfung Made in Germany Uhren - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Custom Made One Of Edition

    [Erledigt] Custom Made One Of Edition: Verkaufe eine kaum getragene Custom Made "One Of Edition". Die Designanleihe dürfte bekannt sein, mir ist der Ticker auf Dauer aber mit seinen...
  • [Reserviert] SWIZA Tischuhre bzw. Stiluhr Konvolut 8 Tage Werk Swiss Made

    [Reserviert] SWIZA Tischuhre bzw. Stiluhr Konvolut 8 Tage Werk Swiss Made: Hallo Uhrenfreunde Privatverkauf ohne Gewähr und Rücknahme. Vergebe aus meinem Privatbesitz ohne gewerbliche Ambitionen. Vergebe zwei...
  • [Crowdfunding] Waldhoff - Luxury Timepieces Made in Germany

    [Crowdfunding] Waldhoff - Luxury Timepieces Made in Germany: Hallo, heute ganz neu auf Kickstarter - die luxuriösen Uhren von Waldhoff aus Deutschland..... - mit echtem China-Kaliber darin. :-) Was ich...
  • [Erledigt] Tutima Swiss Made,TV, ETA-ESA 9362, 1970er

    [Erledigt] Tutima Swiss Made,TV, ETA-ESA 9362, 1970er: Heute möchte ich eine schöne Tutima ETA 9362 Verkaufen. Alles Funktioniert wie es sein soll. Die Uhr hat Gebrauchtspuren am Glas und Gehäuse. Ich...
  • [Erledigt] Egosta Cal. ESA 9183, Swiss Made, Electronic, 1970er

    [Erledigt] Egosta Cal. ESA 9183, Swiss Made, Electronic, 1970er: Verkaufe eine Egosta Cal. ESA 9183, Swiss Made, Electronic, 1970er. Die Uhr läuft. Den zustand sieht man an den Bildern. Der Fleck auf dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben